Fernheilung (Geistheiler)

Diskutiere Fernheilung (Geistheiler) im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Mal eine traurige Geschichte , die hoffendlich gut enden wird . Vor ein par Wochen besuchte ich nach langer Zeit mal wieder meine Mum . Ihr alter...

  1. Renato

    Renato Guest

    Mal eine traurige Geschichte , die hoffendlich gut enden wird .
    Vor ein par Wochen besuchte ich nach langer Zeit mal wieder meine Mum . Ihr alter Hund war mit 15 an Herzversagen gestorben und war soll ich Euch sagen ... Sie hat nen Neuen . 8o
    Doch leider bekam ich Ihren neuen Wauzi garnicht zu sehen , geschweigedem das ich ihn streicheln oder gar knuddeln durfte , auf meine Frage warum das so sei ,erzählte mir meine Mum "Axels" traurige Geschichte .
    Bei einem Feldspaziergang mit der damalig noch lebenden Bonjo , kam ein vollig verstörter und schwer verletzter armer Mischlingsrüde auf die beiden zu . Seine rechte Körperseite war durch eine durgehende Wunde ganz blutig verklebt und auch sein kleiner Rücken zeigte 2 sehr große Bisswunden auf.
    Meine Mutter nahm sich gleich den kleinen Kerl unter den Arm und ab zum TA.
    Dort bekam er erstmal eine Generaluntersuchung und die Wunden wurden alle erfolgreich behandelt . Tja ... der Körper des kleinen Axels war nun wieder völlig gesund , aber seine Seele scheint das reinste Chaosk zusein . :(
    Weder Hund noch Mensch der nicht zur Familie gehört darf in seine Nähe kommen , er bellt nicht , sondern er schreit alles gleich lautstark an , stürzt drauf los und beist , egal wohin .. hauptsache beissen !
    Die erste Beegnung mit Axel und meiner Mum sind jetzt 1 1/2 Jahre her und auch die gute Behandlung hatte Axel nicht davon überzeugen können , endlich mal das gute im Menschen zu erkennen.
    Nun gab es eine interessante Dokumentation im TV und zwar über die Geistheilerin Susanne Thut .
    Letzten Montag hatten wir mit Frau Thut telefoniert , eine sehr freundliche Stimme aus der Schweiz die uns folgende Anweisung gab :
    Eine kleine Geschichte über Axel , ein Bild von Axel und eine Überweisung mit 100 €nach der Schweiz , sie fragte uns noch , ob die 100 € ok seien , demzufolge schließe ich nicht aus , dass sie bei weniger betuchten Patienten auch mal etwas mit dem Preis herunter geht.
    Vermutlich hatte sie mit der Fernbehandlung Mittwoch dieser Woche begonnen . Sie warnte uns schon einmal vor und sagte , dass es nach dem ersten Behandlungstag etwas schlimmer sein könnte , dass widerum sei ganz normal und für den Heilungsprozess erforderlich .
    Ich als Besucherin seines Rudels wurde bei meinem ersten Besuch "LAUTHALS" von Axel angeschrien und wenn der Lebensgefährte meiner Mutter ihn nicht auf seinem Arm fest im Griff gehabt hätte , dann weis ich nicht ob ich da nochmal heile herausgekommen wäre .
    Gestern bei meinem zweiten Besuch in Axels Reich sah es schon etwas anders aus . Er schrie nicht mehr .. ABER , seine Augen sahen einfach über mich hinwech :? Egal wie laut ich Axel ansprach , ER SCHAUTE MICH UM KEINEN PREIS DER WELT AN " !!!!
    Nun , wir werden sehen wie es weiter geht und wenn es Euch interessieren sollte , dann halte ich Euch selbstverständlich auf dem Laufenden .

    Hier mal ein Bild von Axel . Es zeigt ihn auf dem Balkon , der allerdings zum Schutze der Besucher (in dem Falle mich) mit einem Gitter vom Wohnzimmer abgetrennt wurde .
     

    Anhänge:

    • axel.jpg
      Dateigröße:
      27,2 KB
      Aufrufe:
      139
  2. Pigeon

    Pigeon Guest

    Mensch das ist ja eine Geschichte... Was der Arme wohl durchgemacht haben muss. Ich drücke die Daumen, dass sich Axels Verhalten bald ändert und er versteht, dass ihm niemand etwas tun will.Es muss ja wirklich anstrengend sein mit so einem Tier. Trotzdem toll, wenn man sich dazu entscheidet den Hund zu behalten. Wäre er im Tierheim gelanet, hätte er vielleicht nie ein zuhause gefunden. Unter Geistheilung kann ich mir allerdings nicht so recht etwas vorstellen... Vielleicht kannst du ja mal beschreiben was so mit Axel passiert jetzt.
     
  3. Renato

    Renato Guest

    Hallo Pigeon,
    so , wie es in der Dokumentation beschrieben wurde , nimmt Fr. Thut mit Axels Seele Kontakt auf und holt sich seinen Lichtkörper oder auch Schackras oder ähnlich genannt zu sich auf den Schoß . Wie sie sagt , kann sie mit ihnen reden und spürt sogar am eigenen Leib was die Tiere oder Menschen jetzt gerade fühlen .
    ich sehe der ganzen Angelegenheit mal sehr gläubig und positiv ins Auge , wir alle wünschen uns schließlich einen Erfolg zu erziehlen , obwohl , es sollen auch schon ungläubige nach einer solchen Fernheilung sehr überrascht worden sein .
     
  4. cosmo

    cosmo Guest

    Hallo,

    das hört sich nach Kinesiologie an. Darüber habe ich ein Buch, darin wird sehr glaubwürdig über den Erfolg solch einer Behandlung geschrieben.
    Wäre schön wenn du uns auf dem laufenden hälst, wie Axel darauf reagiert. :jaaa:


    Grüße
    Cosmo
     
  5. #5 Wasteli, 11.09.2004
    Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    05.07.2003
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    ich muß sagen Geistheilern stehe ich schon sehr skeptisch gegenüber. Wie soll das funktionieren? Wenn jemand mit angenehmer Stimme durch´s Telefon spricht dann würde ich sagen o.k., es hat einen Effekt.
    Aber egal wie, hauptsache dem Hund geht´s besser. Ich werde diesen Thread auf jeden Fall mal weiterverfolgen.
     
  6. #6 Chimera, 11.09.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    also ich glaube grundsätzlich nicht an solche "heilungen"
    entweder der geistheiler ist ein wirklicher betrüger, der sich jetzt über das leicht verdiente geld freut, oder er glaubt wirklich an seine geisterhaften kräfte... nur bringt das dem hund herzlich wenig!

    hier wird menschliches (und tierisches) leid und hoffnungslosigkeit mies ausgenutzt, um geld zu machen 0l

    ich finde das wirklich unglaublich, menschen geld aus der tasche zu ziehen für solch zweifelhafte praktiken. viele vertrauen den charismatischen heilern und glauben an die genesung ihrer verwandten (oder in diesem fall tiere) und investieren immer mehr geld in sowas 8(

    für den "heiler" geht die rechnung jedes mal auf... im schlimmsten falle muss er das geld zurückzahlen :s
     
  7. #7 Chimera, 11.09.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    ah, was ich noch sagen wollte:
    bis jetzt wurde so gut wie jeder wunderheiler als betrüger überführt...

    erst letztens wurde doch diesem amerikanischem heiler mit der tv-show betrug nachgewiesen. seine frau hat vor der show mit den betroffenen kranken geredet und so die ganzen informationen später ihrem mann mitgeteilt...
    so wusste er wärend der show welcher gast welche krankheit hatte, und nicht weil er "es durch seine magischen kräfte spürte" 0l
     
  8. Renato

    Renato Guest

    Das Resultat wird sich zeigen . Es gibt auch Kurfuscher bei den Ärtzten mit Dr.-Titeln ! Ausserdem geht es hier nicht um körperliches Gebrechen sondern um "geistiges Elend , dass könnte einem gelernten Tierpsychologen genauso "mißlingen !
     
  9. #9 Chimera, 11.09.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    ja, ein tierpsychologe könnte bei diesem fall versagen, aber dieser hat wenigstens aktiv am tier gearbeitet, also wirklich "gewirkt"

    bei einem geistheiler sehe ich das nicht so. meines erachtens wirkt er überhaupt nicht am tier, sondern verlässt sich einfach auf die tatsache, dass bei dem hund aus anderen gründen eine besserung eintritt, die er sich dann zuschreiben kann
     
  10. #10 tamborie, 11.09.2004
    tamborie

    tamborie Guest

    Ja und das macht mir diese Fernheiler so sympatisch, sie "wirken" nicht am Hund! Ergo können sie nichts kaputtmachen.

    Was hat Sie im schlimmsten Fall verloren? 100 Euro!!

    Ein Tierpsychologe kann man übrigens auch per Fernstudium werden, wie man sieht beinhaltet beides das Wort fern. Fern vom Tier :D

    Gruß
    Tam
     
  11. cosmo

    cosmo Guest

    Also ich finde bevor man darüber herzieht und das ganze als Betrug abstempelt, sollte man erstmal genau wissen wie das funktioniert und was gemacht wird!
    z.B.: setzt sich der "Heiler" mit dem Tier in Verbindung und das Tier teilt ihm auf diesem Weg mit was für Probleme es hat.
    Darauf hin kann dem Tier gezielt geholfen werden, meist mit Bachblütentherapie unterstützt.
    Das ganze ist garnicht so einfach zu erklären, es gehören auch noch viel mehr Sachen dazu.
    Aber man muß sich nicht nur auf den "Heiler" verlassen was er sagt, was angeblich das Tier gesagt hat. Es werden auch die Halter als Medium eingesetzt! Und das, finde ich zumindest, ist der beste Beweis das es sich nicht um Betrug handelt.

    Wen es Interessiert, schaut mal unter www.phoenixzentrum.de, dort wird es etwas besser erklärt und wer kann schon behaupten das er bei einem Problemfall nicht schon einmal an eine der dort aufgeführten verwendeten Methoden gedacht hat. :) http://www.phoenixzentrum.de/
    ( Keine Ahnung wie es mit Link einsetzen funktioniert, ich probier es einfach mal. :~ )


    Grüße
    Cosmo
     
  12. #12 Renato, 11.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2004
    Renato

    Renato Guest

    Hier noch ein Bildchen von Axel :)
     

    Anhänge:

  13. #13 Renato, 14.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2004
    Renato

    Renato Guest

    Good morning @ all

    Die Behandlung der Fr. Thut ist nun 7 Tage her , doch bisher ohne sichtbaren Erfolg . Gestern riefen wir bei Ihr an um darüber zureden , doch leider bekamen wir nur eine kurze Ansage über ihren AB .. er teilte uns mit das Fr. Thut wegen Krankheit nicht zusprechen sei ... UBsss!!! Axel's Schackren werden Sie doch nicht gebissen haben ??!! (aus der Ferne?) :+keinplan
     
  14. #14 Chimera, 14.09.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    schon dumm, dass man sich nicht selbst aus der ferne heilen kann :s ;)
     
  15. Renato

    Renato Guest

    So , Frau Thut rief zurück . Also sie sprach mit Axels Seehle und erfuhr folgendes : Axel wurde damals nicht nur von einem Hund gebissen , sonder über ihn fiel ein ganzes Rudel von Hunden her . Er lebte mehr draussen als drinnen und hatte sogut wie keine Bezugs-Person , soviel zur Vergangenheit . Bei meiner Mum fühlt er sich gut und zuhause und möchte dies um alles in der Welt nicht mehr verlieren . Sie führt die Behandlung weiterhin fort und Mum soll zur gleichen Zeit eine Bachblütentheraphie durchführen , habe die Zusammensetzung nicht mehr im Kopf . Bisher gab es noch keine Spur eines Erfolges :?
     
  16. #16 tamborie, 17.09.2004
    tamborie

    tamborie Guest

    Ein ganzes Rudel?
    Mitten in Deutschland, ohne das dies jemand mitbekommen haben soll?

    Die Aussage ist doch relativ allgemein gehalten und kann nicht belegt werden.
    Dies erklärt in keinster Weise sein Verhalten zu Menschen, es sei denn in diesem Rudel waren auch Menschen :D
    Ne sorry 100 Euro, OK das ist wie gesagt Lehrgeld, aber nach 100 Euro sollte schon ein sichtbarer Erfolg zu sehen sein.

    Gruß
    Tam
     
Thema: Fernheilung (Geistheiler)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geistheiler telefonieren

    ,
  2. frau thut heilerin tiere schweiz

    ,
  3. geistheilerinnen linkliste

    ,
  4. geistheiler für hunde,
  5. http:www.vogelforen.dehunde67831-fernheilung-geistheiler.html,
  6. fern geistheiler fuer hunde,
  7. suche fern geistheiler fuer meinen hund