Fetteinlagerung schlimm?

Diskutiere Fetteinlagerung schlimm? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr, bin schon wieder total fertig, mußte heute mit unserer Lilli wieder zum TA, weil ich festgestellt hatte (nachdem sie gebadet hat und...

  1. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Ihr,

    bin schon wieder total fertig, mußte heute mit unserer Lilli wieder zum TA, weil ich festgestellt hatte (nachdem sie gebadet hat und der Bauch naß war), daß sie am Unterbauch dicker ist, und auf dieser Stelle keine Federn mehr wachsen. Die Haut an dieser Stelle ist leicht hellgelb. Die TA mein daß es eine Fetteinlagerung ist. Jetzt bin ich wieder total geknickt:(. Hat das einer von eueren Geiern auch schon gehabt, ist das schlimm und wird es größer, sodas man sie sogar irgendwann einschläfern muß *seufzganzlaut*? Kann man was tun, daß es wieder weggeht? Hab das Futter schon von Trill auf Großsittichfutter von Futterkonzept umgestellt, weils fettärmer ist (hilft das?). Soll ich sie mehr zum Fliegen animieren (sie war in den letzten Wochen ohne viel Bewegung, weil sie vor der Hormonspritze ja immer nur beim Möchtegernbrüten rumsaß). Bin füe jeden Rat und jede Beruhigung ;) dankbar.

    Liebe Grüße

    Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo lieber Rainer,
    also am Futter liegt das glaube ich nicht.
    Auch ganz dünne Menschen können sog. Fett-
    einlagerungen bekommen, die in der Regel
    völlig harmlos sind. Und was das "zum Fliegen
    animieren" betrifft, so kann dies nicht verkehrt sein.
    Die Einlagerung verschwindet dadurch aber nicht.
    Verhält sich der Vogel denn kränkelnd?
    Und was sagt der TA? Ich bin leider kein TA, weiss
    aber, dass Fetteinlagerungen beim Menschen eben
    keine gefährliche Angelegenheit sind. Der
    TA wird sich nach dem Betrachten des Vogels
    aber ein genaueres Bild machen können. Also
    nichts wie hin - falls Du ihn nur telefonisch
    Deine Entdeckung mitgeteilt haben solltest.
    Im allerschlimmsten Fall kann man dieses
    Fett (zumindest beim Menschen) gefahrlos
    operativ entfernen lassen.
    Bitte halte uns doch auf dem Laufenden.
    Trotzdem noch eine gute Nacht und
    liebe Grüsse Wolfram
    P.S: Ein dickes Bussi an Deinen Piepmatz
    von mir!
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Danke

    Hallo Wolfram,

    beim TA war ich heute mit ihr. Sie sagt, daß es eine Fetteinlagerung ist die sich hormonbedingt bildet. Es kann größer werden, oder auch kleiner. Ich dachte nur, es hat da schon jemand Erfahrungen bei seinen Geiern damit gemacht. Das schaut aus als ob jemand unter die Haut eine Schicht Fett eingespritzt hätte. Ist nicht hart sondern weich und noch nicht sonderlich dick. Ich hab jetzt eben nur Angst, daß das mal so groß wird, das sie nicht mehr sitzen oder sich bewegen kann ?! Da mach ich mir schon ganz schön viel Sorgen :(.
    Vielleicht schreibt ja noch jemand, der das schon mal bei seinen Nymphen hatte.

    Dein Bussi gib ich weiter! ;)

    Liebe Grüße

    Rainer
     
  5. KarinD

    KarinD Guest

    Behandlungsmöglichkeiten von Lipomen

    Hallo Rainer,
    schau doch mal ins Forum Vogelkrankheiten "Surinamamzone
    mit Schwellung am Bein". Dort wird über die Behandlungs-
    möglichkeiten von Lipomen gesprochen.
    Gerade Amazonen und Wellensittiche neigen dazu, zuviel
    Futter aufzunehmen und fettleibig zu werden. Häufig ist
    die Leber in Mitleidenschaft gezogen und vergrößert.
    Bei starkem Wachsen von diesen Lipomen werden die
    Tiere in ihren Bewegungsabläufen eingeschränkt.
    Ebenfalls kann Kurzatmigkeit auftreten.
    Sollte ein Lipom vom Vogel benagt werden, so können starke
    Blutungen entstehen.
    Für die Entstehung sind Hormonstörungen, Verfettung, Bewe-
    gungsmangel und mechanische Reize verantwortlich.
    Sie entstehen aus Fettablagerungen, díe nicht abgebaut
    werden.
    Was hat Dir denn der TA als Behandlung empfohlen?
    Auf jeden Fall mußt Du Dir nicht allzu große Sorgen machen,
    da ja Behandlungsmöglichkeiten existieren. Nur wenn nichts
    unternommen wird, der Vogel nicht auf Diät gesetzt wird
    oder halt mit dem Benagen der Geschwulst anfängt, ist
    Vorsicht geboten.
    Ich hoffe, daß es Dir gelingt Deine Lilli auf Diät zu
    setzen und sich die Fettablagerung minimiert.
    Gute Besserung und halte uns doch bitte auf dem laufenden.
    Liebe Grüße,
    Karin
     
  6. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo rainer
    zu meiner amazone sag ich immer dicke tante sie hat das schon über jahre und wird immer mal auf diät gesetzt.es ist gut das du das futter umgestellt hast und vor allem: bewegung braucht dein vogel dann nimmt er auch wieder ab.
    du brauchst dich jetzt nicht verrückt zu machen aber drauf achten das er nicht dicker wird und nach möglichkeit keine leckerlies oder vom tisch füttern, das hilft schon.
    gruß gisi
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Schwierig

    Hallo Ihr,
    danke für die Antworten, das mit der Diät ist bei meinen schwierig, die Fressen ja außer Körnern und getrockneter Beeren nix. Probiere jetzt seit 11 Jahren denen mit einer totalen Ausdauer Gemüse und Obst interessant zu machen, aber nix drin, wird total ignoriert. Vitaminversorgung geht nur über Vitakomptex- Tropfen im Trinkwasser. Ich hab bis jetzt immer Trill gefüttert, und da ist der Fettgehalt glaub ich ziemlich groß, oder? Jetzt hab ich mal als Anfang das Futter umgestellt auf Großsittich classic von Futterkonzept (wurde in mehreren Threads als Gut befunden), das hat einen Anteil von 10% fettreicher Saaten. Und sie bekommen wenig Hirsekolben und keine Knabberstangen mehr. Außerdem versuche ich sie etwas mehr zu bewegen, das ist aber auch nicht leicht, weil sich die Lilli bei jeder Zimmerrunde gleich in die Vorhänge reinhängt!:(. Reicht das für den Anfang, als Vorsorge gegen ein Weiterwachsen der Fetteinlagerung? Oder ist z.B. mehr Diät angesagt (welche?). Meine Klara ist aber ziemlich schlank, ist das dann nicht eher schlecht, wenn auch sie dann die Diät aufgezwungen bekommt ?
    Fragen über Fragen.....:)

    Liebe Grüße

    Rainer
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fetteinlagerung schlimm?

Die Seite wird geladen...

Fetteinlagerung schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!

    Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!: Hallo zusammen :-) :0- Ich bin ganz neu hier im Forum und starte direkt mit einer Frage, die mich die letzte Zeit sehr beschäftigt. Erstmal von...
  2. Schlimm wenn PT12 nicht im Kühl Fach ist?

    Schlimm wenn PT12 nicht im Kühl Fach ist?: Hallo, ist es schlimm, wenn das PT 12 nicht im Tiefkühlfach gelagert wird? Ich hatte die Post verpasst und kann es erst Montag abholen....
  3. Wie kann man nur solche Vögel verkaufen - Schlimm!!!

    Wie kann man nur solche Vögel verkaufen - Schlimm!!!: Diese Anzeige steht heute in den Anzeigen des holländischen Vogelmarktplatz. Da fängt bei mir das Blut an in den Adern zu kochen. "Zeer mooi...
  4. Fetteinlagerung / Übergewicht

    Fetteinlagerung / Übergewicht: Hallo zusammen! Ich hoffe wieder einmal Hilfe im Forum zu bekommen. Folgendes: Habe 2 Pennants seit 15 Jahren und der Hahn der beiden hat...
  5. Mauser oder schlimmeres?

    Mauser oder schlimmeres?: Ich hab das hier schon direkt unter den Edelsittichen gepostet - aber vielleicht ist es hier besser aufgehoben. Es geht um Maixpuh - unseren...