Feuer

Diskutiere Feuer im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, habt ihr eigentlich schonmal darüber nachgedacht, was ihr macht, wenn es mal brennt? man soll ja nicht über so schlimmes nachdenken,...

  1. Layette

    Layette Guest

    hallo,

    habt ihr eigentlich schonmal darüber nachgedacht, was
    ihr macht, wenn es mal brennt?
    man soll ja nicht über so schlimmes nachdenken, aber besser
    man tut es vorher, als dann, wenn es zu spät ist!
    Man kann die Tiere sicher nicht so schnell in einen
    transportkäfig bekommen! ich hätte zumindest
    probleme, da meine pieper nicht zahm sind!
    Ich würde zwar versuchen, wenn es die zeit zuläßt, die
    vögel irgendwie zu fangen und in die transportbox
    zu verfrachten, aber wenn das nicht klappt oder aber
    keine zeit ist, bleibt einem doch nur die möglichkeit
    sie fliegen zu lassen! da haben sie zumindest eine
    chance, wenn auch eine kleine, daß sie überleben!
    vielleicht werden sie gefunden o.ä.!?
    was sagt ihr dazu?

    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Claudia!

    Das ist wohl so ziemlich der schlimmste Alptraum eines jeden Vogelbesitzers... 8o :(

    Wahrscheinlich würde ich versuchen, so viel Vögel wie möglich keschern zu können. Ich habe keine meiner Vögel in Käfigen, sondern entweder in einer Voliere oder frei im Zimmer fliegen. Zahm sind auch keine davon... Also müßte ich versuchen, sie alle zu fangen... 8o

    Der letzte Ausweg, wenn es wirklich nicht mehr geht, alle zu fangen, wäre wohl, sie fliegen zu lassen. Draußen haben sie wenigstens die Chance, von jemandem gefunden zu werden. Drinnen würden sie verbrennen oder ersticken. :(

    Ui... ich krieg ne Gänsehaut. Daran darf ich Garnicht denken!!! :(

    Hoffen wir einfach und klopfen auf Holz, daß uns das erspart bleibt...
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Claudia,

    ja, da haben wir auch schon drüber nachgedacht8o

    Bei den 5 Grauen haben wir keine Probleme (alle zahm)und auch für jeden Geier eine Transportbox die griffbereit dastehen.
    Bei den Nymphen (die nicht zahm sind) habe ich einen Kescher, den ich dann auch ohne mit der Wimper zu zögern einsetze.
    Transportkäfige stehen auch hier bereit.
    Dann gibt es im meinem Schrank (bei den wichtigen Ordnern für uns Menschen) auch 2 Ordner mit Papieren für die Geier, die dann unbedingt mit müssen.

    Also...Nr.1 Geier einpacken und dann die Ordner schnappen und raus !
    Da wir im 2. Stock wohnen, habe ich ein Seil im Scharnk liegen,
    daß ausreichend lang ist um im Notfall auch die Boxen vom Balkon runter zu lassen ;)
     
  5. Layette

    Layette Guest

    ja, das würde ich auch versuchen, die mit dem kescher
    zu fangen! aber das stell ich mir sehr schwer vor, wenn
    sie frei im zimmer rumflattern und alle in panik sind!

    ich will nur hoffen, daß das NIE NIE passiert!

    auf jedenfall muß man für den notfall immer alles
    bereit stehen haben, so wie du geschrieben hast
    PIWI! da ich im ersten stock wohne, habe ich mir das
    mit dem seil auch schon überlegt!

    claudia
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo Claudia!

    Meine Vögel sind aus der Voliere im Zimmer herumgeflogen. Ich habe sie mit den Kescher gefangen. Es klappte gut, daß die Vögel nicht so viele Streß hatten, haben sie nach mehrere oder zehnte Minuten wieder normal zurück gelebt.

    Ich fange in der Voliere immer nur mit den Kescher mwine Vögel. Bis auf nur einen damalige Zeisig waren und sind alle Vögel unverletzt, mit den Kescher. Der Zeisig wurde den Flügel zwischen Kescherrand und Gitter geklemmt und verletzt.
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    oki oki ihr dürftjetzt lachen :)

    bei uns neben an stand!! mal ein reeddachhaus...ich habe da noch zu hause gewohnt ..

    als ich nach hause kam war vorne nichts zu sehen ...ich kam den nach oben gucke aus dem balkonfenster und denke SHIT! wasn das...halles weiß von rauch * der dachdecker hatte den BUNSENBRENNER!!! angelassen ...auf einem reeddach :(

    ich war da ca. 18 ..


    erstergedanke EIMER WASSER HOHLEN , SCHILDKRÖTEN REINSETZEN ...2. Gedanke : TRANZPORTBOX VOM DACHBODEN HOLEN ..KATZEN EINFANGEN


    den habe ich meine eltern angerufen ...und beide haben mich ausgelacht :(

    naja ICH war jedenfalls gerüstet :D

    ich denke auch viel daran ..was passiert wenn ...

    ich denke auch man verliert denn seine sinne etwas in stressituationen und merkt zb noch wen einem ein vogel tiuerisch beißt ...

    ich würde auch so viele wien es geht in einen tranzporter packen .. dann alle türen und fenster aufmachen ..für die . die nicht wollten ...damit sie fliegen können ...* schreibe demnächst nochmal alle ringnummern auf damit ich bescheit weiß *

    ich hätte auch keine hemungen DANN erst meine wohnung zu verlassen , wenn alle meine tiere in sicherheit sind ...ich habe weder frau noch kind..also sind meine tiere am wichtigsten ...

    mit meiner nachbarin aus dem 4. stock ist auch alles geklärt wenn was passiert und wir genug zeit haben komme ich hoch und hole ihren papagei * sie kann den käfig nicht tragen *

    das mit dem papieren muß ich auch nochmal machen piwi :)



    ich habe eine enorme feuer angst weiß garnich warum ..ich werde schon nervös wenn im herbst wer sein laub verbrennt


    PS..ich werde ALLE vögel mit derm netz fangen ...den ich bezweifel das die tiere in meiner panik ruhig auf den finger kommen
     
  8. #7 Nicole Unger, 9. August 2002
    Nicole Unger

    Nicole Unger Guest

    Hi ihr,
    solche Gedanken habe ich mir auch schon gemacht, aber ich hab da leider n kleines Problem....Transportkäfig für Vogel und zwei Katzen ist ein und derselbe...d.h. ich kann wohl schlecht alle drei in die Box setzen. Für den allergrößten Notfall habe ich aber noch einen großen Schuhkarton auf meinem Schrank stehen, in den ich ihn dann reintun könnte...wie gesagt nur im allergrößten Notfall....aber ich glaube ich muss mir einfach ne zweite Transportbox zulegen *g*...

    ...und ich glaube wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gäbe, würde ich ihn fliegen lassen, das ist besser, als ihn qualvoll ersticken oder verbrennen zu lassen!!!

    Liebe Grüße und in der Hoffnung dass keinem von uns sowas je passieren wird...Nicole
     
  9. Layette

    Layette Guest

    @ DannyK: bei euch hat es also schonmal gebrannt?
    mensch da hast du ja wirklich glück, das fast nichts passiert ist! :)


    claudia
     
  10. #9 Die Mietz, 9. August 2002
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Erfahrungsbericht

    Hallo,

    da werde ich mal aus dem Nähkästchen plaudern, vielleicht interessiert es ja jemanden.

    Damals hatte ich ein einzelnes Rosenköpfchen (ja ich wußte es nicht besser), sie war super zahm, hatte aber auch ihren eigenen Kopf.

    In unserem Haus trieb ein Feuerteufel sein Unwesen, die Feuerwehr musste ständig wegen brennender Mülltonnen (die in der Tiefgerage standen) anrücken.
    Dem Teufel schien dies aber zu langweilig zu werden und er zündete meinen Keller an *denganzenSachennachtrauere*.
    Meine Wohnung lag zwei Stockwerke über diesem Keller. Es war mitten in der Nacht und wir (mein Freund war Gott sei Dank da) wachten vom Geruch auf. Naja ich bin sowiso etwas empfindlich bei Feuer, bin also zum Fenster und der Qualm stieg genau unter mir auf.
    "Sch... es brennt!"
    Als nächstes dann, Schrank auf und Transportkäfig gekrallt, keine Ahnung wie ich den Vogel dann da hinein bekommen habe. Ich war irgendwie nicht ganz bei mir... Schnell noch das Handy und raus da, die Feuerwehrleute kamen uns im Treppenhaus schon entgegen.
    Und dann das ganze aus sicherer Entfernung beobachtet und meine Rosenkopfdame hat mich beruhigt ;-) Sie war wie immer, schnatterte die ganze Straße zusammen und schaute mich mit großen Knopfaugen an :D
    Der Feuerteufel trieb noch ne Weile sein Unwesen, aber dann hat unser "Freund und Helfer" ihn gefasst und ich habe gegen ihn ausgesagt. Ich weiß nicht inwieweit er bestraft wurde, auf jeden Fall hörten die Brände auf und wir konnten wieder ruhig schlafen.

    Es ist schrecklich so etwas zu erleben, ich kann Menschen die so etwas tun einfach nicht verstehen!

    Mittlerweile haben wir 6 Vögel, aber ich glaube der erste Gedanke wäre auch Transportkäfig, Kecher und jeden Vogel retten, eher kriegt mich keiner da weg...

    Liebe Grüße und die besten Wünsche das nie ein Piepser durch so einen Idioten zu Schaden kommt!

    Katja, Steffen und die Vogelschar
     
  11. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Heute hat meine Waschküche gebrannt 8( , meine Waschmaschine und Trockner sind im Keller. Ich war in der Küche mit aufräumen beschäftigt als meine Kinder ( 11 J. u. 10 J.) aufgeregt angelaufen kamen. Das Wohnzimmer wäre neblig und es riecht merkwürdig......Schock ! Ich sah erstmal nach der Fernbedienung vom Fernseher, nicht wundern jetzt aber wir hatten die Batterien schon mal falsch eingelegt und da kokelte sie auch etwas. Negativ....Dann schaute ich aus dem Fenster und die ganze Terrasse war neblig 8o .Also schrie ich meinen Mann herbei....der Keller brennt! Er rannte runter ( aus den zwei Kellerfenstern stieg Qualm auf) und zog den Stecker vom Trockner. Besser gesagt er kämpfte sich durch da oberhalb des Raumes alles schwarz war.Der Qualm wurde weniger und wir dachten es hört auf, aber dann ging es richtig los und der Qulam wurde mehr. Also schnappte sich mein Menne einen Feuerlöscher und ging wieder in den Keller ( wie unvernünftig im nach hinein!). Aber er bekam es nicht unter Kontrolle. Dann waren meine Nerven endgültig blank und ich rief die Feuerwehr. Die waren auch wirklich schnell da....noch ein Danke an die Viersener Feuerwehr :) und löschten nochmal nach. Der Händler hat den Trockner ( den verkokelten) zurück genommen da noch Garantie drauf war und ihn ersetzt. Die Versicherung kommt auch für den Schaden auf und Personen wurden nicht verletzt. Natürlich auch nicht meine Geier, die waren Gott sei Dank wegen unserem Neuzugang heute drinnen.Aber wären wir im Schwimmbad gewesen oder einkaufen.....nicht aus zu denken. Es wäre alles abgebrannt. Denn wer bewacht schon seine Waschküche? Der neue Trockner steht übrigens nicht mehr im Keller.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  12. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    @nicole,
    deswegen u.a. bin ich hingegangen und habe in einigen räumen feuermelder eingebaut.die teile sind günstig und können echt leben retten.stell dir nur mal vor deine kinder wären nicht dagewesen.klar irgendwann hättest du es auch gemerkt.aber wann.

    @was hier ja auch schon rübergekommen ist,ist das es sinnvoll ist wenn man in seinem haus oder seiner wohnung einige sicherheitsmaßnahmen trifft.d.h. das man zb feuermelder anbringt oder sich einen feuerlöscher in greifbarer nähe hinstellt usw.


    naja wolle mer ett nitt hoffe datt sojett passet

    gruß stephan
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. iskete

    iskete Guest

    Feuer!

    Hallo Claudia!

    Mir fällt jetzt ein! ;)

    Ich habe im Dezember 1991 erlebt: Ich habe einen Adventsteller mit Tannenzweigen beschmückt und die Kerzen gebrannt. das Adventsteller stellte ca. 2 m vor meiner Voliere mit je 1,1 Fichtenkreuzschnabel (0,1 war krank! :( ), Stieglitze, Birkenzeisige und Erlenzeisige. Die Kerzen wurden kleiner und brannten die Tannenzweigen. Alle meine Vögel waren sehr unruhig und aufgeregt. Als ich nicht gemerkt habe, dann ging ich im Zimmer und sah die unruhige Vögel in der Voliere und roch und sah die Rauch, dann sah ich einen brennende Adventsteller auf den Tisch! 8o Sofort löschte ich den Feuer und öffnete den Balkontür zum frische Luft. Dann waren meine Vögel ruhig.
     
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Feuer im Haus!

    Na ich will hier nicht unbedingt denTeufel an die Wand malen .
    Aber ich bin seit 1968 in der <Freiwilligen Feuerwehr und habe natürlich nach so vielen jahren einiges an erfahrung gesammelt.

    Und so möchte ich allen folgende Punkte nahe bringen.
    1., wenn es in der eigenen Wohnung oder darunter richtig brennt hat man etwa 3- 5 Minuten Zeit ( eher weniger ) um noch irgend was zu regeln. Dann ist in der Regel die Luft so stark verqualmt , dass man nichts mehr sieht und auch in Gefahr gerät in der Wohnung zu ersticken.
    2. wenn man bei einem Brand die Fenster öffnet bekommt das Feuer erst einmal richtig Sauerstoff und geht so richtig los.
    3. das Erste was die Feuerwehr beim Eintreffen am Brandort macht ist Menschenrettung und abschalten aller Versorgungen also Gas, Wasser, Strom. Das heist ist die Feuerwehr da wird man aus den Wohnungen nach Evakuierungsplan geholt . In diesen Plänen ist die Mitnahme von Haustieren nicht vorgesehen!
    Auch wird im falle der Stromabschaltung bei Dunkelheit das einfangen der Tiere fast unmöglich wenn man keine Taschen oder Handlampen hat. Die Tiere befinden sich in der regel in so einem Fall in Panik und sitzen nicht still an gewohnten Stellen!
    4. Die eigene Panik ! Sehr viele Menschen handeln in so einer Situation ganz anders als sie sich das vorher vorgenommen haben. Wenn der Brand bedrohlich empfunden wird sind die meisten Menschen nicht mehr logisch handlungsfähig sondern folgen ihrem Selbsterhaltungstrieb.
    5. Ohne Panikübungen ist im Brandfall oft der selbst erstellte Notfallplan sehr schnell vergessen.
    6. Die modernen Textilien, Möbel und Baustoffe geben im Brandfall sehr giftige Gase ab, die einen Menschen in wenigen Minuten handlungsunfähig machen.

    Das alles sollte in solchen Notfallplänen berücksichtigt werden. Sicher ist es möglich im absoluten Ernstfall 1-2 Tiere zu retten aber in so einem Fall wie bei Lanzi hilft da nur Voliere auf, Fenster auf und rette sich wer kann !


    Also am besten ist so ein Fall tritt nicht ein.
    Ach so noch zu den Rauchmeldern: Lest euch die Bedienungsanleitung genau durch und ersetzt regelmässig und rechtzeitig verbrauchte batterien . Geräte mit Netzanschluss ohne Notstromakku oder Batterie sind wertlos.
     
Thema:

Feuer

Die Seite wird geladen...

Feuer - Ähnliche Themen

  1. Feuer machen im Taubenschlag !!!

    Feuer machen im Taubenschlag !!!: hallo leute eine Frage....also wenn ich alle Tiere ausm Schlag hole....Feuer im Schlag mache zb im Topg oder so....dann feuchtes Gras auf das...
  2. Feuer(Orange)weberbrut

    Feuer(Orange)weberbrut: Hallo, meinen Feuerwebern (definitiv ein Paar) habe ich in diesem Jahr 2 Exotennistkörbchen angeboten. Ich habe nicht geglaubt, dass sie das...
  3. Wie schützt ihr Eure Vögel vor Feuer etc.?

    Wie schützt ihr Eure Vögel vor Feuer etc.?: Was mich schon Ewigkeiten beschäftigt ist, was mache ich mit meinen Vögeln wenn es mal brennt oder Gas austritt o.ä. Mein grösster Alptraum ist,...