finchhouse alternative?

Diskutiere finchhouse alternative? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; so, bekanntermaßen hab ich mich ja nach ner schönen voliere halb tod gesucht. nun hatte ich mich entschieden: die montana fichhouse (einfach)...

  1. #1 mamavogel, 7. April 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    so, bekanntermaßen hab ich mich ja nach ner schönen voliere halb tod gesucht.
    nun hatte ich mich entschieden: die montana fichhouse (einfach) sollte es werden.
    heute kam dann ne mail vom verkäuft "leider nicht mehr lieferbar" :(
    nun brauche ich ne alternative!
    der verkäufer rät zur madeira 2, aber mich stören diese füttervorrichtungen, da geht soviel kletterplatz durch verloren und ich schätze die näpfe kann ich nicht mal nutzen weil die für wellis zu groß sein dürften :( und der gitterabstand ist mit 1,3 ja auch nicht so schön eng wie beim finchhouse...
    also weiß einer ne andere alternative? die größe müsste allerdings ähnlich der vom finchhouse sein, da ich meine restlichen möbekl nun schon darauf abgestimmt hatte...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Hallo, ich habe den San Diego. Der hat die gleichen Näpfe und ich find sie Ideal. Erstens sehen sie gut aus und zweitens sind sie sehr gut zu reinigen weil sie sehr stabil und robust sind und außerdem sehr glatte Oberfläche haben und keine Ecken oder Kanten wo Rückstände hängenbleiben könnten. Das Argument, dass sie zu groß sind, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Warum sollte ein Napf zu groß sein? Manche Halter füttern nur vom Boden. Das ist dann ein "besonders großer Napf" und das scheint ja auch zu funktionieren :zwinker:

    Was die Gitterstäbe betrifft: Von dem was ich gelesen habe, gehen die Meinungen auseinander, ob jetzt 10mm, oder 12 oder 13..., aber wenn du die Gitterstärke einrechnest ist der Abstand effektiv nur noch 11mm und ich denke das ist ok. Ich glaube nicht, dass es einen Wellibesitzer gibt, der mit diesen Gittern schonmal Probleme hatte
     
  4. #3 mamavogel, 7. April 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ok, ich hab mich falsch ausgedrück, ich meinte "näpfe zu TIEF" nicht zu groß!
    wenn ich die empfohlenen 2TL futter in den napf reingebe kommt da doch kein welli mehr bequem dran
     
  5. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    :D doch doch, das ist kein problem. Meine beiden habe das im Griff. Der eine macht auf die sportliche Art und beugt ich runter während der andere sich einfach reisetzt. Ob das jetzt bequem ist oder nicht kann ich nicht beurteilen aber selbst wenn nicht ist's ja auch nicht schlimm, wenn sie für ihr Futter ein wenig arbeiten müssen :D
     
  6. #5 mamavogel, 7. April 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wie tief sind die schalen denn?
     
  7. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Habs grad mal gemessen. Sind 5.7cm, schon ziemlich tief, der Welli verschwindet ganz drin, guckt nur der Schwanz raus :D
    Aber auf dem Rand sitzend kommen sie auch locker an die Körnchen. Ich mach nie mehr als 4 Teelöffel rein, dann ist der Boden gut bedeckt. Voll wird der Napf davon bei weitem nicht. Hat aber auch den Vorteil, das die Hülsen nicht überall rumfliegen, wenn man sich denn daran stört.
    Wie gesagt, ich kann sie empfehlen und von dem was ich bisher hier gelesen habe gibts auch andere die die Dinger gut finden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

finchhouse alternative?

Die Seite wird geladen...

finchhouse alternative? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  2. Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?

    Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?: Hallo @all, gegen Abend flogen am Deich Vogelschwärme. Ihr Fluchtdistanz war ziemlich groß. Ich habe nur folgende Aufnahmen mit dem Tele machen...
  3. Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht

    Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht: 40699 Erkrath Für den verwitweten Zwergwachtelhahn meines Sohnes suche ich entweder ein neues Zuhause, wo er nicht allein ist, oder alternativ...
  4. Brei Alternative ?

    Brei Alternative ?: Hallo ich hab ein Problem :/ mir ist der Brei ausgegangen und ich weiß nicht was ich als alternative geben könnte. Der neue ist schon bestellt...
  5. Ratten, Stroh und Alternativen

    Ratten, Stroh und Alternativen: Hallo Wir haben z.Z. ein echtes Problem mit Ratten. Seit wir die Gänse haben und damit auch Stroh, nehmen die Ratten echt Überhand. Wir haben...