Finden wir ihn wieder???

Diskutiere Finden wir ihn wieder??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, von meiner Nachbarin und guter freundin ist am Sonntag der Graupapagei entflogen, sie war total verzweifelt und ziemlich geweint. Ich habe...

  1. Nymphy

    Nymphy Guest

    Hallo,
    von meiner Nachbarin und guter freundin ist am Sonntag der Graupapagei entflogen, sie war total verzweifelt und ziemlich geweint. Ich habe mich natürlich gleich mit auf die suche gemacht. Entlich hatte eine bekannte von uns den grauen in ihrem garten gefunden, wir sind dann sofort hin. Er reagierte auch auf uns und wollte gerade zu uns kommen, als er plötzlich erschrack, weil ein hund bellte und davon flog. Wir konnten nur sehen, dass er an der brust etwas blutete, warscheinlich wurde er von Habichten angegriffen. Wir sind dann durch den wald und haben ihn gesucht. Aber wir konnten ihn nicht finden, zwar hören, aner nicht sehen!!!
    Wir dachten erst, wir könnten ihn mit nem anderen grauen locken, aber da er eine einzelne Handaufzucht ist und eine Artgenossen kennt, würde das warscheinlich nicht viel bringen. Er wär in einem monat 1 jahr alt geworden!!!!!

    Wie gut stehen die chancen, dass er überhaupt noch lebt und er entweder von selber zurück fligt, oder dass wir ihn finden???

    Wäre über hilfe echt dankbar!!!!!
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    habt ihr schon Anzeigen geschaltet, Tierheime, Tierschutzvereine und Tierärzte informiert, Aushänge in der Nachbarschaft, in Supermärkten etc. gemacht??
    Je mehr Personen wissen, dass ihr den Papagei sucht, um so eher die Chance, ihn wiederzubekommen. Gebt die Hoffnung nicht auf, sucht weiter.
    Informiert auch Tierheime und Tierärzte, die weiter weg liegen!

    Viel Glück!
     
  4. #3 Tierfreak, 22. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh weh, das ist wohl der größte Schock für jeden Vogelhalter :( !

    Hier mal die Checkliste, damit Ihr den Vogel hoffendlich bald wieder findet.

    Bitte gebt nicht zu schnell auf, manchmal kann es Tage dauern, bis ein Vogel gefunden wird.
    Wenn er ganz in der Nähe des Hauses sitzen geblieben ist, kann man ihn evtl. mit einem bereitgestellten, gut sichtbaren Käfig, welcher mit Futter bestückt ist, zurück locken. Wenn er aber etwas weiter geflogen ist, wird er von allein wohl eher nicht wieder nach Hause finden, da er die Umgebung nicht kennt und selbst wohl auch verängstigt sein dürfte von den vielen neuen Eindrücken, die auf ihn einprasseln.
    Da das Wetter zur Zeit schön sommerlich ist und es nicht wie im Winter friert, sind die Chancen auch ganz gut, das er irgendwo gesund und munter sitzt.

    Ich drücke ganz feste die Daumen, dass der Ausreißer hoffendlich bald wieder gesund und
    munter Zuhause ist :zwinker:.
     
  5. #4 Reginsche, 22. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich drücke euch alle Daumen, daß der Kleine Ausreißer munter und gesund zurück kommt.

    Nicht aufgeben.
     
  6. Bianka R

    Bianka R Guest

    Auch ich drücke ganz feste die Daumen, damit ihr den grauen wiederfindet..:trost:
     
  7. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Hallo Katja,

    da ich ja in der Nähe wohne werde ich auch meine Augen offen halten, versprochen :trost:

    Hoffentlich findet sich der Racker wieder an

    cu
    Andreas
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Oh je Katja,

    ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Nachbarin den kleinen Grauen wieder unbeschadet in Empfang nehmen kann!
    Gebt nicht auf, sucht weiter, geht v.a. die Checkliste (Link von Manuela) durch!
    Erweitert auch den Suchkreis, denn Papageien, wenn sie denn in Panik geraten und verschreckt sind, fliegen meist orientierungslos sehr weit...
    Vielleicht macht euch dieses Beispiel etwas Mut...
     
  9. #8 Rudi und Rita, 23. Juni 2006
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Da es ein zahmer Jungvogel ist gehe ich stark davon aus, dass er sich dem nächstbesten Menschen den er findet anschließt.

    Ich würde an allen möglichen Stellen Handzettel anbringen mit einem Bild des Grauen (viele wissen ja nicht wie ein Graupapagei aussieht), bevorzugt an Stellen wo viele Kinder sind z. B. Schulen. Dann würde ich einen nicht geringen Finderlohn aussetzen und den auch auf dem Zettel benennen.

    Wenn ich in Zeitungssuchanzeigen immer nur lese "Finderlohn zugesichert", dann ärgere ich mich schon ein wenig. Das könnten ja auch nur 10 Euro sein.

    Ich ganz persönlich würde als Finderlohn den Wert eines zahmen Grauen versprechen oder wenn durch den Fund der Wunsch nach einem Grauen entstanden ist eben ein Graupapageienbaby.

    Und ich könnte mir sicher sein, dass ganz viele Menschen die Augen offen halten und Kinder sich evtl. zu kleinen Detektiven entwickeln.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass der Graue sich wieder anfindet.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Hm, also ich weiss nicht recht.... :?
    Ein Graupapageienbaby, nur weil da mal eben auf die schnelle der Wunsch nach einen Grauen entstanden ist??
    Als Finderlohn?

    Ne, also das sehe ich doch etwas anders.

    Wenns Erwachsene sind, dann ein Gutschein für ein gutes (!) Essen oder sowas...
    Bei Kindern von mir aus eine Jahreskarte für den nahegelegenen Tierpark...
    nur mal so als Beispiel.
    Aber den Wert eines zahmen Grauen, oder gar ein Grauenbaby? Das finde ich dezent überzogen, und auch noch etwas unvernünftig dazu.
    Sorry, ist halt nur meine Meinung.


    Nymphie: Ich weiss nicht, was ihr alles schon gemacht habt. Ich würde Zettel verteilen, und zwar großzügig und überall. Dann Anzeigen in der regionalen Zeitung. Alle Stellen informieren (Tierheime, Polizei, Feuerwehr, Tierärzte, etc.).
    Und immer weiter suchen, suchen, suchen und Zettel verteilen.


    Viel Glück!!!!
    Alpha
     
  11. #10 Rudi und Rita, 24. Juni 2006
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Alpha,
    du glaubst gar nicht wie anziehend ein zahmer Vogel auf die Menschen sein kann. Habe das mal bei uns vorm Haus live miterlebt.

    Die Dachdecker deckten gerade das schräg gegenüber liegende Haus. Auf dem Strommast gegenüber ließ sich ein Wellensittich nieder. Die Dachdecker sahen ihn uns schon ging das gegenseitige Gerufe los. Der Welli flog dann auch tatsächlich auf das Dach, die Dachdecker wollten ihn einfangen, aber er flog dann auf die Rüstung.

    Ich hörte nur wie der eine Dachdecker freudig rief, dass der Welli ja so schön zahm sei und den will er unbedingt seiner Tochter mitbringen. Also sind sie runter auf die Rüstung geklettert. Zuerst standen sie um ihn herum und redeten mit ihm, sie konnten auch mit der Hand ran, aber er lief dann auf der Rüstung ein Stück weiter. Als sie ihn dann richtig fangen wollten, flog er ganz weg.

    Das war jetzt ein Welli, der kostet beim Züchter vielleicht 10-15 Euro und schon da wurden aus den Männern wieder kleine Kinder. Nun stell dir mal vor das wäre ein Graupapa, der dann evtl. auch noch ein Wörtchen sagt.

    Ich persönlich sehe daher das Risiko sehr hoch, dass die Finder das Tier dann lieber behalten. Ich hänge an meinen Beiden und meine Beiden verstehen sich sehr gut. Mit so einer Belohnung könnte ich mir dann wenigstens einigermaßen sicher sein alles menschenmögliche getan zu haben.

    Wir als Vogelfreunde würden da sicher anders handeln, auch wenn mir z. B. ein teurer Ara zufliegen würde. Wir wissen wie innig die Beziehung zwischen Besitzer und Tier sein kann und wir würden auch an einen evtl. Partnervogel denken.

    Nur die meisten Nichtvogelhalter denken eben an solche Dinge nicht, hätte ich früher auch nicht gemacht. Wenn mir da ganz ehrlich z. B. ein Grauer zugeflogen wäre, ich hätte ihn behalten.

    Und sorry, ein gutes Essen oder eine Jahreskarte für den Tierpark lockt nun mal die Menschen nicht hinter ihren Öfen vor. Es sei denn man hat das Glück, dass jemand den Vogel findet der ihn nicht behalten möchte/kann oder dass er bei einem Vogelfreund landet.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  12. #11 wuermchen, 24. Juni 2006
    wuermchen

    wuermchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alpha

    Gibt es bei dir was neues?
    Wir hatten schon den zweiten Anhaltspunkt bekommen, haben uns dann gleich auf die suche gemacht. Haben ihn aber nicht gefunden. :heul:


    Aber lass den Kopf nicht hängen!!!
    Das darf ich auch nicht!!
    Mein Grauer ist seit Mittwoch ( 21.06.06 ) weck

    Wir werden unsere 2 lieben bestimmt bald finden !!!
    Am liebsten würde ich Tag und Nacht suchen.

    Liebe Grüße Pati
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Pati

    Ich bin glücklicherweise (3 mal auf Holz klopf) nicht in der Situation, dass ich einen Grauen suchen muss.
    Ich hatte ja nur etwas dazu geschrieben.

    Aber dem Themenstarter und dir wünsch ich viel viel Glück und eine erfolgreiche Suche !!!!

    Und ja, du hast Recht: Lasst den Kopf nicht hängen, und nicht aufgeben.

    LG
    Alpha
     
  14. #13 wuermchen, 25. Juni 2006
    wuermchen

    wuermchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alpha.
    Coco ist heute wider nach hause gekommen!!!

    Ich wünsche euch viel Glück damit Ihr euren Schatz wider findet und genauso viel Glück habt wie ich heute!!!!!!!!!!!

    Wo ist denn der Graue weck geflogen???

    Liebe Grüße
    Pati
     
  15. #14 Reginsche, 27. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Nymphy

    Hat sich schon irgend etwas getan????
     
  16. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Das würde mich auch interessieren,

    Von meinen Freunden aus Bad Dürrenberg, Wallendorf, Leuna und Merseburg wurde der Kleine bisher nicht gesichtet.., aber wir halten weiter Ausschau....

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  17. Nymphy

    Nymphy Guest

    Super, dass du deinen kleinen wieder gefunden hast!!!!!!!!!

    Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hatte, computer war mal wieder kaput!!!

    Bei uns sieht es nicht so guit aus, wir haben immer noch eine anhaltspunkte, wo das Flugmonster ist!
    Und jetzt ist er schon fast 2 wochen weg!

    Die hoffnung, dass er noch lebt wird immer geringer, da es soviele greifvögel und katzen bei uns im dorf gibt! Wer Leißling kennt, weiß das es vom wald umgeben ist. :traurig:

    Jeden tag sind wir auf der suche, aber bis her ohne erfolg!!!!

    LG katja
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Reginsche, 30. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Och mensch Katja, es tut mir so leid.:trost:
     
  20. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Gerade der Wald macht mir Hoffnung Katja, dort sind Greifvögel nicht sooo das Problem..

    Gebt die Hoffnung nicht auf

    cu
    Andreas
     
Thema:

Finden wir ihn wieder???

Die Seite wird geladen...

Finden wir ihn wieder??? - Ähnliche Themen

  1. Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?

    Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?: Wie finde ich Geburtsdatum von Voegeln raus
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?

    Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?: Hallo, Ich besitze einen Blaustirnamazonen Hahn, welcher 8 Jahre alt ist und welchen ich von einen Züchter gekauft habe. Seit er geschlechtsreif...
  4. Probleme mit Schlafplätze finden

    Probleme mit Schlafplätze finden: Hallo, meine Wellensittiche sind vor kurzem wieder in die Voliere eingezogen, die ich bisschen umgestaltet hatte. Jetzt wissen sie wohl seit...