Fitis?

Diskutiere Fitis? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Ist dass ein Fitis? Saß bei uns am Gartenteich. [IMG]

  1. #1 spot1972, 8. Juni 2010
    spot1972

    spot1972 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo zusammen!

    Ist dass ein Fitis?
    Saß bei uns am Gartenteich.
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 holyhead, 8. Juni 2010
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Tipp: Schau dir mal den Schnabel genauer an.

    LG
     
  4. #3 spot1972, 8. Juni 2010
    spot1972

    spot1972 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Ok. Danke für den Tip. Rohrsänger? Ggf Teilrohrsänger?
     
  5. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    :hahaha::hahaha: :D

    Sorry, ist nicht böse gemeint, aber den finde ich echt gut. :D


    LG Silke
     
  6. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Mich wundert eigentlich, dass sonst keiner was zum Foto schreibt. Wie du mittlerweile selbst erkannt hast haben Laubsänger ganz feine, spitze Schnäbel was hier nicht der Fall ist.

    Ich bin mir mit der Bestimmung des Vogels zu 90% sicher, hätte aber gerne noch eine Seitenansicht (falls es noch weitere Fotos gibt) gesehen.

    LG
     
  7. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
  8. #7 Peregrinus, 10. Juni 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich stimme holyhead voll und ganz zu!

    Dicker Schnabel, graue Beine, ein Anflug von grau auf den Halsseiten und dann in einem Garten ... :~

    VG
    Pere ;)
     
  9. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Oh .......... ich bin stolz auf mich ........... die hatte ich die ganze Zeit gedacht ....... aber ich hab' mich nicht getraut bei all den Laubsänger- und Grasmücken- und was weiß ich für "kleine braune Vögel"-Kennern hier.............

    @pere: der Garten klingt aber nur gut, oder ................??
     
  10. #9 Peregrinus, 10. Juni 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Öhm ... der Name ist Programm! Es sei denn, ich wäre auf nem völlig falschen Dampfer ... :~

    VG
    Pere ;)
     
  11. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Jetzt bin ich verwirrt................:traurig:

    Klartext: Ich halte es für eine Gartengrasmücke. Und Gartengrasmücken sind in Gärten nicht unbedingt häufig ....................
     
  12. #11 Peregrinus, 10. Juni 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Klaro, Gartengrasmücke. :zustimm:

    Da haben wir aneinander vorbeigeredet. Ich meinte damit, daß der Begriff Garten im Namen enthalten ist. Aber Du hast Recht, in "normalen" aufgeräumten Gärten sucht man die Gartengrasmücke meist vergeblich.

    VG
    Pere ;)
     
  13. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Genau.
    Unser Garten ist ganz sicher nicht aufgeräumt, wir haben obendrein auch noch eine direkt nebenan liegende Grünlandbrache von einem halben Hektar dazugepachtet, die wir nur einmal jährlich mähen. Die ist von Salweide/Wildkirsche/Schlehe/Eibe/Brombeerhecken umgeben, wir lassen auch immer kleine Einzelgebüsche drinnen stehen (das freut - nicht nur - den Sumpfrohrsänger).

    Worauf ich hinaus will - wir haben alle vier Grasmückenarten hier. Und da muss man sagen - die Gartengrasmücke ist die scheueste. Die höre ich nur.

    Die Dorngrasmücke (also zumindest das Männchen) ist auch während der Brutzeit keckdreist, kommt auch in unsere Gartensträucher, macht Singflüge usw. und ist gut zu beobachten. Die Klappergrasmücken hört man auch mehr, als man sie sieht, aber im Spätsommer sind die mit ihren Jungen direkt bei uns im Garten und auch wenig scheu.

    Die Mönchsgrasmücken sind natürlich da (das sind ja die eigentlichen "Garten"grasmücken) - aber die geben auch sehr acht, unsichtbar zu sein.

    Aber nichts ist unsichtbarer als die Gartengrasmücke. Finde ich.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  14. #13 Peregrinus, 10. Juni 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist interessant! Nach meiner Einschätzung hierzulande würde ich die Dorngrasmücke als die scheueste bezeichnen, während man an die Gartengrasmücke zuweilen sehr nahe ran kommt.

    Regionale und subjektive Unterschiede eben! :zwinker:

    VG
    Pere ;)
     
  15. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Unglaublich.

    Bei uns war gerade eine Dorngrasmücke auf dem Gartenzaun, 3m von der geöffneten Terrassentür entfernt - sie beschimpfte unsere Katze.
    Der Zaun ist natürlich dicht bewachsen von Heckenrosen etc. und grenzt direkt an die wilde Wiese nebendran, und näher oder weiter in die "kultivierteren" Nachbargärten hinein kommt die Dorngrasmücke sicher nicht, das ist schon das Äußerste.
    Aber ich würde sie als mindestens so vertraut wie unsere Goldammern bezeichnen.

    Herzlichst,
    Stefanie
     
  16. spot1972

    spot1972 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo!

    ja, es gibt noch eine Seitenansicht:

    [​IMG]

    und danke für die Bestimmung. Dass hätte ich allein nicht hinbekommen. Übrigens zum Thema scheu: wenn ich ganz ruhig auf der Terasse sitze (ohne Versteck) kommt der Vogel bis auf 2-3 Meter ran.

    und.....
    schön, dass ich zur Belustigung beitragen konnte :zwinker:
     
  17. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Danke fürs Foto. Jetzt bin ich mir noch sicherer. Kannst den Vogel getrost als Gartengrasmücke absegnen.

    LG
     
  18. spot1972

    spot1972 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Super! danke!

    Dann zählen wir mal
    Gartengrasmücke
    Heckenbraunelle
    Teichrohrsänger
    Steinkauz
    Turmfalke
    Rotkehlchen
    Blaumeise
    Kohlmeise
    Weidenmeise
    gefühlte 1000 Feldsperlinge
    Amsel
    Drossel
    Rauchschwalben
    Schleiereule
    Nilgänse
    Buchfink
    Grünspecht
    Buntspecht
    Bachstelze
    Zaunkönig
    Kuckuck
    Elster
    Kolkrabe
    Dohle
    Eichelhäher

    Was mir aber aus Südhessen hier in Xanten echt fehlt sind
    Blüthänfling
    Stieglitz (obwohl wir hier extra die Disteln stehen gelassen haben)
    Grünfink und vor allem
    Rotschwanz

    Beste Grüße
     
  19. spot1972

    spot1972 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    was ich noch vergaß: beobachten konnte ich natürlich noch Mäusebussard, Graureiher, Stockente und Fasan und seit heuute abend kann ich den Grünfink von meiner Suchliste streichen :dance: . Aber was auf meiner Suchliste noch gefehlt hat war die Goldammer :( Davon gab es in Südhessen so schön viele im Garten...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 martinmiethke, 17. Juni 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Das muss wohl regional unterschiedlich sein - hier (Untere Havel) komme ich manchmal auf wenige Meter an sie ran. Die Sperbergrasmücke empfinde ich eher als scheu :-)

    Martin
     
  22. #20 Peregrinus, 18. Juni 2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die kommt bei uns leider überhaupt nicht vor ... :~

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Fitis?

Die Seite wird geladen...

Fitis? - Ähnliche Themen

  1. Zilpzalp oder Fitis?

    Zilpzalp oder Fitis?: Seit einiger Zeit tummelt sich hier im Garten eine Gruppe von jungen und erwachsenen Laubsängern in einer Strauchgruppe. Leider singen sie im...
  2. Bin ich ein Fitis?

    Bin ich ein Fitis?: [IMG] Aufgenommen auf den Lofoten (Norwegen). Ist das ein Fitis, kann man das anhand des Bildes genau sagen?
  3. Fitis?

    Fitis?: Hallo, anbei ein weiterer Vogel aus den Wäldern um Groß Väter in Brandenburg. Ich tippe auf Fitis. Liege ich damit richtig? Vielen Dank schon...
  4. Fitis?

    Fitis?: Hallo, könnte das ein Fitis sein? [ATTACH]
  5. Fitis oder Zilpzalp

    Fitis oder Zilpzalp: Hallo, gestern war ich bei Tangermünde in den Elbauen wandern und habe dieses kleine Kerlchen fotografiert. Ist das ein Zilpzalp oder ein Fitis?...