Fledermaus gefunden

Diskutiere Fledermaus gefunden im andere Tierarten Forum im Bereich Tierforen; Hallo an alle Naturliebhaber, vielleicht kann irgendeiner von Euch meine Neugier befriedigen: Heute hat ein Bekannter (bzw. dessen Mutter)...

  1. #1 Munia maja, 19.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle Naturliebhaber,

    vielleicht kann irgendeiner von Euch meine Neugier befriedigen:
    Heute hat ein Bekannter (bzw. dessen Mutter) eine Fledermaus mitten im Garten gefunden: leider so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste (offener Oberarmbruch) - schade um den netten kleinen Gesellen :traurig: . Den Bekannten und mich würde es jetzt nur interessieren, um was für eine Art es sich handelte.
    Die erste Beschreibung: Körpergewicht 6g, Körperlänge ca. 5 cm, Flügelspannweite ca. 23-25 cm, Gesicht eher spitzig. Die Fledermaus wurde im Bayrischen Nordschwaben gefunden.
    Vielleicht kennt sich ja einer von Euch auch mit solchen Fliegern aus... ;)

    MfG,
    Steffi

    P.S. Bilder könnte ich evtl. nachliefern, das dauert aber ein bis zwei Tage, weil ich gerade nicht an meinem Privat-PC arbeiten kann (Vögel brüten und die sind sehr empfindlich, wenn ich das Arbeitszimmer [= Vogelzimmer] betrete).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 19.07.2016
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.422
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Steffi

    Gewicht 6g, hm, "unsere" Wasserfledermaus war etwas "schwerer": klick
     
  4. #3 Munia maja, 19.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Karin,

    naja, viel kleiner als die Wasserfledermaus in Deinem Beitrag war das Zwergerl auch nicht, nur halt leichter. Ich meine, sie hatte ein spitzeres Gesicht. Ansonsten unterschied sie sich nicht stark von "Deiner". Schade um den kleinen Zwerg.
    War schon interessant (wenn auch traurig), so ein Lebewesen mal aus der Nähe sehen zu können. Ich war erstaunt, wie leicht sie war - sogar meine Winzling-Vögel, die nicht größer wirken, wiegen locker das Doppelte.
    Wenn sie nicht eingeschläfert worden wäre, hätten wir uns an die Untere Naturschutzbehörde wenden müssen - die ist bei uns für solche Tiere zuständig. Ich hatte mich sogar schon informiert, wer wohl dafür bei uns in der Gegend der Experte wäre.


    MfG,
    Steffi

    P.S. Es ist übrigens schon die zweite Fledermaus, die ich in der Hand hielt. Die erste flog bei mir vor 2 Jahren mal im Hochsommer über die Balkontüre in die Wohnung - nachts um halb eins (war aber noch nicht im Bett)... Ich bekam nur mit, wie meine beiden Katzendamen plötzlich wie die Raketen durch die Wohnung rasten und ein dunkles Etwas laut kreischend durch den langen Gang ins Wohnzimmer düste. Das arme Tier hatte es irgendwie geschafft, sich hinter das über 2,5 Meter hohe Katzennetz (inkl. Balkonbrüstung ca. 3,5 m) zu verirren und fand dann den Weg nicht mehr vom Balkon herunter. Zum Glück reagierte ich schnell: die Fledermaus flog bei mir an eine Wand, fand dort keinen Halt und rutschte hinters Sofa. Ich mit einem lauten Schrei die beiden Katzendamen aus dem Zimmer befördert (mein unter mir wohnender Vermieter wird wohl im Bett gestanden haben vor Schreck...;) ), dann das arme "Mäuschen" mit einem Handtuch eingefangen. Nach kurzer Inspektion (gute Flügelhaltung, böse nach mir "keckernd") wurde das Tier wieder über das Dachfester entlassen. Diese Fledermaus war deutlich größer und fast schwarzbraun. Das heutige Tierchen ein graubrauner Winzling.
     
  5. #4 neuntöter, 20.07.2016
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    Bilder wären natürlich besser zur Bestimmung, aber vermutlich ist das ne Zwergfledermaus
    Ist die häufigste Art, die sehr gern im Siedlungsbereich an den verschiedensten Strukturen jagt.
     
  6. #5 Munia maja, 20.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Neuntöter,

    leider hatte ich noch keine Zeit, die Bilder zu bearbeiten.
    Wenn ich gewusst hätte, was man alles zur Bestimmung braucht, dann hätte ich mehr Bilder gemacht (hab nämlich gestern stundenlang Mr. Google bemüht, um rauszubekommen, was es wohl für ein Tier ist... ;) ). Leider bisher noch nicht sehr ergiebig, weil viele der Mäuschen doch sehr ähnlich sind. Lediglich die größeren Exemplare (Abendsegler, Teichfledermaus etc.) konnte ich ausschließen. Und natürlich solch charakteristische Tiere wie z.B. die Zweifarbfledermaus, Hufeisennase, Langohren etc.
    Ich bin nun zum Schluss gekommen, dass es zumindest ein Vertreter der Mausohren sein müsste...
    Bei zweiten Betrachten der Bilder nur noch einige Details, die mir aufgefallen sind: die "Maus" ist eindeutig grau, das Gesicht, die Ohren etc. nur ggrd. dunkler, die Nase eher spitz. Sehr kleine Augen. Die Ohren sind mittelgroß, abgerundet, keine speziellen Falten. Der Tragus ist schmal und spitz auslaufend, ragt etwa 2/5 der Ohrlänge in die Ohrmuschel (eher parallel dazu).
    Vielleicht kannst Du ja mit dieser Beschreibung mehr anfangen?

    Mf-G,
    Steffi
     
  7. #6 Munia maja, 21.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
  8. #7 Munia maja, 22.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    hat wirklich keine eine Ahnung, was für eine Art der Kleine war?

    MfG,
    Steffi
     
  9. #8 neuntöter, 23.07.2016
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    also für mich ist das laut deinen bildern ne wasserfledermaus, myotis daubentonii.
    schade das mann den ansatz der armflughaut an den zehen nicht erkennt.
    aber auch so sind die füße recht groß und das ist typisch für die wasserfledermaus.
    habt ihr viel wald im umfeld?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    kann zwar mit identification nicht helfen aber eine warnung...
    bei uns sind fledermause ofters mit tollwut gefunden...also vorsicht...:0-
     
  12. #10 Munia maja, 24.07.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Neuntöter,

    anbei noch weitere Bilder von den Füßen (hab ich aus den anderen herausgearbeitet, leider war die Schwanzflughaut eingerollt) - das letzte Bild ist zwar schlechter, aber man kann aufgrund des Lineals die Größenverhältnisse gut sehen.


    Den Anhang Fledermausfüße.jpg betrachten

    Den Anhang Fledermausfüße2.jpg betrachten

    Den Anhang Fledermausfüße3.jpg betrachten

    Die kleine "Maus" wurde in einem Garten in einem Dorf gefunden. Dort gibt es kein Gewässer in der Nähe. Das Dorf liegt inmitten von vielen Feldern (Getreide und Mais) - Wald ist dort Mangelware. Lediglich ein kleiner Streifen liegt ca. einen bis zwei Kilometer entfernt am anderen Ende des Dorfes.


    Hallo papugi,

    auch in D gibt es immer wieder Fledermäuse mit Tollwut, deshalb haben wir das Kleine, als es noch lebte, nur mit einem Handtuch angefasst. Die Bilder sind nach dessen Einschläferung entstanden.

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Fledermaus gefunden

Die Seite wird geladen...

Fledermaus gefunden - Ähnliche Themen

  1. Vogel gefunden!

    Vogel gefunden!: Hallo Zusammen! Ich bin noch recht neu hier, deswegen weiß ich nicht, ob ich das hier richtig mache. Jedenfalls habe ich gestern Abend einen...
  2. Junge Ringeltaube gefunden. Wie oft füttern und wie viel?

    Junge Ringeltaube gefunden. Wie oft füttern und wie viel?: Hallo ihr tauben Freunde. Ich bin jamie und habe seit gestern ein taubenjungtier in Aufzucht. Leider weiss ich so gar nicht wie alt das kleine...
  3. Woran ist mein Findling gestorben?

    Woran ist mein Findling gestorben?: Hallo! Ich habe vor einigen Tagen eine voellig abgemagerte, erschoepfte Taube abends in einem Park gefunden. Der Brustbeikamm (Richtige...
  4. Ausgestopften Vogel im Nachlass gefunden

    Ausgestopften Vogel im Nachlass gefunden: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig, ich habe im nachlass meines Opas einen Ausgestopften Vogel gefunden für mich sieht es aus wie ein Adler...
  5. Junge Maus gefunden was tun?

    Junge Maus gefunden was tun?: Hallo leute! Ich bin neu hier, weil ich eine kleine Maus gefunden habe. Gestern gab es immer wieder sehr starken Platzregen. Als ich nachhause...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden