Fleischfressender Ara????

Diskutiere Fleischfressender Ara???? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Hübschen. Wollte mal eure Meinung hören. Mein Bolle (0.01 Gelbbrustara, halbes Jahr alt) hat sich neulich von meinem Teller...

  1. #1 July Plankton, 27. März 2008
    July Plankton

    July Plankton Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Hallo Ihr Hübschen.

    Wollte mal eure Meinung hören.
    Mein Bolle (0.01 Gelbbrustara, halbes Jahr alt) hat sich neulich von meinem Teller Hühnerfleisch geklaut. (Nein, er bekommt sonst keine "Menschennahrung". :zwinker: ) Ich dachte, ok, das frißt er eh nicht, also soll er mal ruhig damit rumspielen.
    Aber weit gefehlt. Er hat mit sichtlicher Freude das Stück Hühnchen verdrückt. :idee:

    Hm. Ist das normal? Kann das im schlimmsten Fall schädlich sein?
    Fressen Aras in freier Wildbahn auch Insekten? Habe dazu nichts finden können....

    Liebe Grüsse Jule
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 frankjoedicke, 27. März 2008
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo Jule,
    Ich habe 2 Graue und die verdrücken auch ab und zu Hühnerfleisch aber besonders den Knorpel mögen Sie. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, Hühnerfleisch steht auf dem Speiseplan von Papageien und kann bedenkenlos gegeben werden nur nicht jeden Tag.

    Mfg frank
     
  4. #3 July Plankton, 27. März 2008
    July Plankton

    July Plankton Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Ah ok.... Ich dank Dir für Deine Antwort.
    Hätte ich gar nicht mit gerechnet, dass Aras auch Fleisch mit auf dem Speiseplan haben.

    Nein, nein... jeden Tag sowieso nicht.
    Seine geliebte "Nudel" bekommt er auch nur sehr selten.
    :+schimpf
     
  5. Rosita

    Rosita Guest

    So, ich gestehe auch im Namen meiner Gemeinde, es gibt nichts, wo sie mehr drauf abfahren als Fleisch, sie kriegen es auch, wichtig ist wohl, drauf zu achten, kein Schwein, eher mageres, also, Rind, Kalb, Lamm, Hähnchen oder so, dann nicht gebraten, nicht gewürzt, einfach köcheln lassen, und ja, ich denke, das dürfen sie geniessen:-)

    Dazu ein Kochrezept:? alles ins Wasser schmeissen, ordentlich gesundes Gemüse dazu, ein bisschen Nudeln oder Reis, dazu ein bisschen gesundes Öl, Maiskeimöl oder so, ja, ich bin mir ganz sicher, das schadet ihnen sehr viel weniger als diese vorgefertigten Papageienkochfuttermischungen oder was es da alles so mittlerweile geben mag.

    Ran an den Kochtopf:-) Sie werden es geniessen:-)))


    Rosita
     
  6. #5 July Plankton, 28. März 2008
    July Plankton

    July Plankton Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Meiner fand sogar die rohe Variante lecker. 8o
    Das hat so gemundet, dass er wieder in seine "Ich-bin-Baby-Sprache" zurückgefallen ist. :D

    Na wenns schmeckt... :+popcorn:
     
  7. Rosita

    Rosita Guest

    Hi July,

    und hat ihm nicht geschadet, oder? Diese Diskussionen, ob Papagei Fleisch braucht/ darf etc. sind eigentlich uralt, aber ich achte da auf ihre Reaktionen, und ja, ich denke, brauchten sie es nicht, wären sie nicht so verrückt darauf, ich vertraue doch auf ihren gesunden Instinkt, den ich auch bei vielen anderen Dingen noch entdecken darf.

    Grüsse

    Rosita
     
  8. Raymond

    Raymond Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich all meine tiere futter lassen wuerde, wo sie verrueckt drauf sind, waeren sie schon lange ueber die regenbogenbruecke gegangen 8o

    alles in maaaasen und nicht viel aus dem kochtopf denn in dem bleiben auch die vitamine und naehrstoffe , also "totes" futter ohne gehalt.
     
  9. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    :zustimm: das denke ich auch! Meine bekommen auch mal gek. Lachs. Natürlich ohne Salz. Was sie auch mögen ist einmal in der Woche ein bißchen was vom Hund. (also ich verfüttere nicht den Hund), meine natürlich vom Trockenfutter. So drei Stück bekommt dann jeder und das mögen sie auch.
    Tierische Proteine sind schon auch wichtig.
    schönen Gruß
    Siegfried
     
  10. afrika

    afrika Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07330
    Hallo Jule,
    also mit dem Hähnchen, sehe ich nicht als das Problem an wenn es nicht zu sehr gewürzt ist. Unsere bekommen das sogar absichtlich nur gekocht ohne Gewürze und die freuen sich sogar darauf, vor allem auf den Knochen wo sie mit begeisterung das Mark rauspullen.
    Gruß Uwe
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    alles super nur das rohe fleisch von huhn nicht.
    Es muss sehr gut gekocht sein und den knochen lieben sie am meisten weil sie sich den knochenmark holen..

    Ich koche die huhner reste noch ein zusatzliches 20-30 minuten um sicher zu gehen das da keine salmonelle uberlebt aber auch, weil die knochen auch mit dem menschemund in kontakt waren..

    Obwohl nicht alle huhner mit salmonellen infiziert sind, vorbeugen ist besser..
    Céline
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Ja Papugi, sehe ich auch so wegen der Salmonellengefahr, ich gebe schon öfter ein Stückchen rohes Rindfleisch, aber ich würde nie irgendein Geflügel roh geben, und ich denke, hier sind dieselben Regeln anzuwenden wie bei uns Menschen.

    Grüsse

    Rosita
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    Fleischfressende

    Hallo Rosita,
    sorry, ein bischen spat meine antwort..
    Ich wurde nicht gerne eine infektion mit salmonellen in meiner grossen papabande sehen und ausserdem bin ich zu arm fur die riesigen tierarztkosten die damit verbunden wahren.

    Ich wunder mich das du rohes rindfleisch gibst..
    Ich gebe kein rotes fleisch, oder seeehr selten. Es ist ja ein bischen reich in hémoglobine (also auch eisen) und die papas brauchen davon ja nicht viel.
    Hast du nicht angst mit rohem fleisch auch auf toxoplasmose und E-coli zu kommen?
    Hier in Kanada ist nicht empfohlen rohes fleisch zu essen obwohl ich in meiner kindheit es lecker gefunden habe (gehacktes mit rohem ei und zwiebel :zustimm:)
    meinen vogeln es roh zu geben wurde ich mich nicht trauen. wenn ich finde sie brauchen ein bischen tierieches eiweis, bekommen sie sehr gut gekochte huhnerknochen und ei
    aber auch quinoa, amaranthe, und (sarasin?) haben die aminosaure die oft in korner und pflanzen fehlt.
    warm regards Céline
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Groß-Gerau
    Bei rohem Fleisch wäre ich auch extrem vorsichtig. Gares ab und an in kleinen mengen gegeben ist IMHO eine sehr sinnvolle Nahrungsergänzung-noch immer ist nicht klar, wann, was und wieivel tierisches viele Pappageien in Freiheit zu sich nehmen, aber dass deimeisten es ab und an tun, erscheint serh wahrscheinlich. Aber Vorsicht: Nicht zu oft Fleisch/Fisch geben und nicht in größeren Stücken-auch, wenn die Vögel das fressen, kann es letztlich zu irreversiblen Nierenschäden und/oder Gicht führen.
    Ausnahmen sind viele Kakadus, die zur Aufzucht einen sehr hohen Insektenanteil vertragen und brauchen.
     
  15. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bei rohem Fleisch wäre ich auch vorsichtig.

    Aber grundsätzlich fressen Papageien auch Fleisch bzw. Geflügel.
    In der Natur sind sie auch Nesträuber und da ist es ganz normal, dass sie auch mal Hähnchenfleisch bekommen. Warum auch nicht?

    Liebe Grüße
    Kati
     
  16. Stefan R.

    Stefan R. Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Hm, also ich bin kein Arakenner, aber ist es wirklich eine gute Idee, Ihnen Fleisch zu geben? Ich denke nicht, dass sie in der Natur Hähnchenfleisch kriegen;-)

    Was ich mal gehört habe, ist, dass man ihnen ab und zu Insekten gönnen kann und soll. Aber mich kostet das zu viel Überwindung. :trost:
     
  17. #16 Langer, 22. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. April 2008
    Langer

    Langer Guest

    Hi

    Bei Agas und Wellensittichen is dies bekannt .

    Da hier Dürren ein Futterangebot eh schon schmal halten , wird jede andere Eiweißquelle gerne angenommen ( verstorbene Vögel, auch aus dem eigenem Schwarm--------Lanterman hatte dies bei der Afrikanertagung ganz gut erklärt )

    Einem Ara zusätzlich Eiweiß zuzuführen, is ihm gegenüber abträglich

    MFG Jens
     
  18. #17 Andree Dincher, 23. April 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    In freiheit buchen sich dann die Papageien einen koch derer ihnen alles abkocht.....schmunzel
     
  19. #18 Gerlinde Schmuc, 24. April 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,
    was ihr bei den "Großen" beobachtet, wurde ja schon oft aufgeführt.
    Aber auch bei kleineren Vertretern der Vogelarten konnte ich die Lust auf ne anständige Fleischmahlzeit schon beobachten.

    Zebrafinken
    Eigentlich sollen diese sich nicht fettreich ernähren wegen Leberschäden.
    Da ich aber Zwergwachteln halte konnten sie auch an Mehlwürmer bzw. Weichfutter gelangen.
    Mehlwürmer wurden bis zum 10. Tag der Nestlingszeit für die Küken mit als Aufzuchtfutter genutzt. Danach so gut wie gar nicht mehr und die Hirse wurde favorisiert.

    Nymphensittiche
    Schon bevor ein Gelege da ist, also in der Balzzeit scheint ein erhöhter Bedarf an Fleisch zu bestehen. Wobei ich sagen muss, an handelsübliches Eifutter gehen meine nicht, also Eidotter und ein wenig Fleisch darf sein.
    Nachdem das Gelege vollständig ist, ist der Appetit auf Fleisch vergangen.

    Halsbandsittiche
    Haben immer! was übrig für fleischliche Kost oder Hartkäse.
    Alles schnell verstecken oder heimlich essen:zwinker:
    Es gab da mal die Geschichte mit der "Fliegenden Bratwurst".

    Inzwischen wird in Fachbüchern darauf hingewiesen, dass Vögel, die nie tierische Kost zu sich nehmen im Alter an Knochenerweichung eher leiden, als die Kollegen mit fleischlicher Zusatzkost.
    Auch in den Pellets (die ich nicht füttere) ist tierische Kost eingebunden, des weiteren in Aufzuchtfutter.

    Über die Mengen konnte ich aber leider noch nicht nachlesen.

    LG Linda
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    da habe ich keine wahl als zuzustimmen; ara fressen keine huhnchen in der natur aber auch kein einziges von den korner die wir in der gefangenschaft anbieten...:zwinker::
    und sehr wahrscheinlich nichts von dem was wir ihnen in der gefangenschaft zum fressen anbieten..auch apfel usw..
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Wo kann man dies nachlesen ?

    MFG Jens
     
Thema: Fleischfressender Ara????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. essen aras fleisch

    ,
  2. papagei fleischfresser

    ,
  3. aras fleischfresser

    ,
  4. papagei rohes Hühnchen,
  5. wie füttert ihr euren gelbbrustara?,
  6. papageien fleischfresser,
  7. ara indekten,
  8. frisst der ara Fleisch ,
  9. ara essen fleisch
Die Seite wird geladen...

Fleischfressender Ara???? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...