Fliegen fördern?

Diskutiere Fliegen fördern? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Wellipärchen fängt jetzt endlich, nach sage und schreibe eineinhalb Jahren in der neuen Wohnung!!! an, etwas ausgiebiger zu fliegen....

  1. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mein Wellipärchen fängt jetzt endlich, nach sage und schreibe eineinhalb Jahren in der neuen Wohnung!!! an, etwas ausgiebiger zu fliegen.

    Zugegeben, der Hahn hauptsächlich, wenn er von der Henne von ihren Lieblingsplätzen vertrieben wird ;) (typischer Ehekrach).

    Meinen Hahn versuche ich ja gerade das Kreischen und laute Rufen ("Alarmanlage") abzugewöhnen.

    Dabei merke ich, dass er oft gar nicht auf den Click reagiert, weil er abgelenkt ist (typische Situation: Er ruft und ruft und ruft, Pause, click-piep! - den Click hat er gar nicht mitbekommen).

    Wenn sie beiden nun fliegen, sind sie ja auch abgelenkt, da sie im Zimmer fliegen; sie müssen sich darauf konzentrieren, wo sie hinfliegen und landen (z.Zt. wird nur ein Landeplatz genutzt, d. h. besonders der Hahn fliegt eigentlich nur enge Halbkreise).

    Zuflug funktioniert noch nicht auf längere Distanzen, max. 30 cm, also 1 bis 2 Flügelschläge.

    Wie kann ich denn noch das Fliegen fördern?

    Es gibt einen 2. Freisitzt, aber in dem Teil des Zimmers "sind" sie noch nicht...*seufz*.

    Lohnt es sich, immer beim Fliegen zu clicken und hinterher zu belohnen, in der Hoffnung, dass sie es mal verknüpfen?
    Dass nicht z. B. das Landen belohnt wird oder der Aufenthalt auf dem Landeplatz?


    Gibt es Alternativen?

    Zur Zeit fliegen beide schätzungsweise nur 5 min pro Vogel maximal im Zimmer umher; im Käfig fliegt der Hahn allerdings mehr (+ 10 min8)).

    Leider fliegen sie auch nicht zusammen, wie ich von früheren Wellensittichpärchen kenne, die immer, wenn einer losfolg, zusammen mehrere Runden im Zimmer drehten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Hallo,

    zu deiner Frage kann ich dir leider nichts sagen außer einer Meinung.
    Ich würde das Fliegen nicht trainieren, sondern den Flugtrieb den Vögeln überlassen.

    Ich wollte aber noch etwas zum Thema "Alarmanlage" schreiben. ;)
    Ein Vogel rief auch immer sehr laut nach mir. Er hatte keinen richtigen Partner. D.h. er lebte mit einem weiteren Sittich zusammen, warn aber kein Paar. Dieser Vogel war am liebsten bei mir und rief immer.
    Da der andere Sittich auch keine Aufmerksamkeit bekam, ging dort das rufen auch los.
    Seit nicht mal 4 Wochen habe ich nun 4 Vögel und es ist Ruhe eingekehrt! Man mag es kaum glauben. Das rufen hat sich eingestellt, weil jeder seinen Partner wohl mit den Neulingen gefunden hat.

    Überhaupt ist es mit den Vieren viel ausgeglichener. :)
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Öhm...er ruft ja leider nicht nach mir oder sonst wem.

    Er ruft halt.

    Ich bin direkt daneben oder außer Sicht -egal!

    Habe übrigens Madame & Monsieur gerade mal beim Kuscheln erwischt - *freu* vielleicht wird's jetzt leiser?:zwinker:

    Ich überlege ja auch, 2 dazu zu setzen, aber das wird noch ein langer Entscheidungsprozess.

    Die Frage der Lautstärke spielt genauso da rein wie Fragen nach der Verträglichkeit, ausreichendem Platzangebot (Vögel müssen z. B. zum Lüften immer in den Käfig, sonst kann nicht gelüftet werden...), eventuelle Brut/Legenot usw.
     
  5. #4 Steinchen, 27. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2009
    Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Ich drücke dir die Daumen, das es etwas leiser wird.

    Die Lautstärke hat sich mit unseren Vieren nicht verstärkt. Im Gegenteil, es ist ruhiger geworden.
    Die Vögel brüten doch nur, wenn du ihnen ein Nistkasten bereit stellst.
    Was die Verträglichkeit angeht, so sind Wellensittiche doch sehr sozial und nicht streitsüchtig. Wenn du auf das Geschlecht achtgiebst, dann gibt es wohl keine Probleme. Also keine 3 Hähne und eine Henne. Ich z.B. habe 4 Hähne und das klappt wunderbar.
    Schau dir die Threads an, von denen die 4 Vögel haben.

    Also, ist die Entscheidung wirklich noch so schwierig?

    Es ist soooo schön mit den Vieren.:)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fliegen fördern?

Die Seite wird geladen...

Fliegen fördern? - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
  3. Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann

    Kleinen Spatz gefunden, der fliegen, aber nicht stehen kann: Hallo, ich habe einen kleinen Spatz gefunden (also ein Jungtier), der scheinbar gegen eine Scheibe geflogen ist. Er kann nicht stehen, nicht...
  4. Welli fliegt nicht

    Welli fliegt nicht: Hallo. Es geht um meine Hugoliese :( Seitdem wir unsere 2 wellis haben ist uns aufgefallen, dass Hugoliese im Gegensatz zu Tweety viel weniger...
  5. 26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft

    26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft: Hallo alle zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe und hoffe hier mehr Erfolg zu haben. Ich habe seit Mai eine wilde Ringeltaube bei mir wohnen. Im...