Fliegen klingt anders

Diskutiere Fliegen klingt anders im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Vogelfreunde! Ich habe nun seit fast zwei Jahren zwei Agas bei mir aufgenommen und meine Bonnie macht mir im Moment ein wenig Sorgen....

  1. #1 danibird, 17.06.2020
    danibird

    danibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde!
    Ich habe nun seit fast zwei Jahren zwei Agas bei mir aufgenommen und meine Bonnie macht mir im Moment ein wenig Sorgen.
    Und zwar klingt ihr Fliegen seit gestern etwas anders als sonst, irgendwie hohler? Es ist schwer zu beschreiben, aber am ehesten ist es wohl vergleichbar mit dem Flügelgeräusch, dass sie machen, wenn sie auf der Stelle sitzen und flattern. Gerade wenn ich das Geräusch mit meinem anderen Aga vergleiche klingt es einfach anders.

    Verhalten tut sie sich ganz normal, frisst normal, fliegt fröhlich in der Gegend herum (also meidet es auch nicht sich zu bewegen oder so), usw. Ich habe mir auch ihre Flügel angeschaut und nichts entdecken können, bewegen tut sie sie soweit ich das beurteilen kann auch völlig normal.
    Das Geräusch kommt auch nur, wenn sie eine gerade Strecke fliegt, nicht wenn sie hoch fliegt.
    Mein anderer Aga verhält sich ihr gegenüber auch völlig normal.

    Könnte es eventuell daran liegen, weil es im Moment so warm ist?
    Ich bin noch relativ unerfahren und daher etwas ratlos, was 'normal' ist und woher etwas kommen könnte, also würde es mich freuen, wenn mir vielleicht jemand helfen könnte. (:
     
  2. #2 Karin G., 17.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.765
    Zustimmungen:
    780
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo danibird
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    und wo ist es so warm? Hier leider nicht. (16°)
    In deinem Profil steht nichts.
     
  3. #3 Sammyspapa, 17.06.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    2.098
    Ort:
    Idstein
    Hat sie alle Federn? Das Fluggeräusch ändert sich, wenn die Flugfedern ausfallen, dann tritt genau das auf.
     
    Karin G. gefällt das.
  4. #4 danibird, 17.06.2020
    danibird

    danibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Beiden, erstmal danke für die Antworten.
    Hier ist in Bremen und hier sind es aktuell um die 27 Grad, also vergleichsweise schon eher warm.

    Das mit den Flugfedern ist schwer zu sagen, da beide recht scheu sind. Aber ich hab sie nochmal genauer untersucht und konnte keine fehlenden Federn erkennen. Würde man sowas denn im 'Ruhezustand' erkennen, oder müsste sie ihre Flügel dafür 'ausgefalten' haben?
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn es nicht gerade die äußeren sind, wirst du ums auffalten nicht drum herum kommen.

    Ansonsten "klingen" Vögel auch anders, wenn sie zu dick sind. Aber wenn es so plötzlich auftritt, würde ich auch auf fehlende Federn tippen.
     
  6. veggi

    veggi Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    67
    Die müssten doch irgendwo rumliegen?
     
  7. #7 Pauleburger, 18.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    183
    Der Theorie mit den fehlenden Feder würde ich zustimmen, gerade weil es von heute auf morgen kam.
    Mein großer Bauer's Hahn fliegt gerade bei kurzen Strecken zur Zeit leicht schief. Hab dann gesehen, dass ein paar Armschwingen fehlen (sieht man nur im Flug) und der Schwanz mausert auch. Normalerweise fliegt der wie ein Habicht. Ist immer herrlich wenn er mal gefangen werden muss und schlägt bei voller Geschwindigkeit 20cm vor dem Kescher einen Haken. Die Loris fliegen dagegen kerzengerade rein :D

    Verstehen sich deine beiden?
    Vielleicht gab es Zoff und der Vogel musste Federn lassen (2-3 große reichen schon für Beeinträchtigungen, allerdings sollten die ja wirklich irgendwo liegen) oder hat leichte Schmerzen durch einen Biss. Oder vielleicht ein Schreckflattern in der Nacht?
     
  8. #8 krummschnabel, 18.06.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Münsterland
    Sehr gut sieht man es auch, wenn sie sich strecken - vielleicht hast du die Gelegenheit, sie dabei zu beobachten. Sind deine Agas in eine Aussenvoliere? Falls sie Regen abbekommen haben, hören sie sich auch zeitweise anders an. Und wenn das Gefieder sehr nass geworden ist, dauert es mitunter etwas länger bis alles wieder richtig durchgetrocknet ist.
     
Thema:

Fliegen klingt anders

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden