Fließendes Wasser

Diskutiere Fließendes Wasser im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Mir ist ein verückter Gedanke gekommen. Mich würde es reizen, unseren Sperlis einen kleinen Bach zu gönnen. Der Gedanke ist mir gekommen, als...

  1. #1 Rüdiger59, 18.04.2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Guest

    Mir ist ein verückter Gedanke gekommen.

    Mich würde es reizen, unseren Sperlis einen kleinen Bach zu gönnen. Der Gedanke ist mir gekommen, als ich bei uns im Garten gesehen habe, wie die Amslen im Bachlauf rumplantschten. Von der Stomversorgung für die Pumpe mal abgesehen habe ich aber bedenken, dass das Wasser schnell "schlecht" wird. Es ist zwar dauern in Bewegung, aber es ist immer das selbe Wasser. Da sammelt sich sicher schnell einiges, was für die Kobolde nicht gut ist.

    Wie seht ihr das (außer das die Idee verrückt ist)?
     
  2. #2 ginacaecilia, 18.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    wo ist das problem, - wir haben einen gartenteich im wohnzimmer, immer das gleiche wasser, aber ne pumpe dran mit filtern usw. das müsste doch gehen ?
     
  3. #3 Rüdiger59, 18.04.2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Guest

    Hallo Petra,

    das ist aber vielleicht wie bei Aquarien: je größer, desto besser. Größeres Wasservolumen wird nicht so schnell schmutzig. Duch die Größe wirkt die minimale Umwälzung (ohne Pumpe) schon reingend. Bei einem so kleinen System ist das aber anders. Und diese kleinen Schaumstoffpatronen als Filter, naja, fürs Grobe.

    Hast Du keine Angst, dass die Sperlis in den Teich fallen? Können die überhaupt schwimmen?
     
  4. #4 ginacaecilia, 18.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    nein, ich habe höchstens angst, das die schildis zubeißen würden, aber die kennen sich nun schon (nicht alle ) seit jahren, die sperlis laufen auf den eingemauerten steinen, nagen, das wars.
    aber warum verbindest du nicht andere wasserspiele, oder sonstiges mit einer pumpe, damit es nicht bei dieser minimalmenge bleibt ?
     
  5. #5 Rüdiger59, 19.04.2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Guest

    Ich habe da ein Platzproblem. Die Sperlis sind ja im Schlafzimmer untergebracht.
     
  6. #6 gegnerS, 19.04.2007
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Rüdiger, wenn Du im Außenbereich in einer Voliere Wasserziervögel hättest, würde ich mir das überlegen, aber die Sperlis brauchen das wirklich nicht. Im Raum bilden sich schnell Bakterien. Eine große Wasserschale reicht völlig aus.
     
  7. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte die Idee auch mal.Habe mir dann einen sogenannten (Spießer - )Zimmerbrunnen angeschafft und wollte diesen umbauen.Habe dann jedoch gelesen, dass sich in den Filtern, die oftmals aus Schwämmen bestehen, die um die Pumpe gestülpt werden, Rückstände ansammeln.Hier können sich Verpilzungen und Bakterienherde entwickeln.Ich habe daher von der eigentlich schönen Idee wieder Abstand genommen.
     
  8. #8 ginacaecilia, 19.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    oder, wenn sie so ein spass am wasser haben, wie wäre es hiermit
     
  9. Lizzy

    Lizzy Guest

    Ich hatte die Idee auch schon. Im Moment habe ich so einen Brunnen ohne Bepflanzung und ohne Wasser (also nicht gebrauchsfertig :~ ) im Wohnzimmer rumstehen. Und die beiden Geier sind ja sowieso total heiss auf die Hydrokultursteine. Da wird sich ein Spaß draus gemacht so einen Stein im Schnabel durchs Zimmer zu tragen und dann wird er irgendwo fallen gelassen.....:o
    Da wollte ich mir mal irgendwann den Spass machen und den Brunnen wieder aufmotzen und anstellen. Auf die Sperligesichter bin ich gespannt, wenn sie dann wieder kommen und wollen Steine klauen :hahaha: :D
    Aber ich denke ich werde ihnen diesen Spaß wohl nicht zu oft gönnen können, da ich schon möchte dass das Wasser einigermassen geniessbar für sie ist.....und das heisst Brunnen säubern :k
     
  10. #10 ginacaecilia, 19.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    ja lizzy, das ist so ne sache, ich habe meinen zimmerbrunnen gar nicht an, entweder er veralgt, oder ich muss da was rein machen, dann schäumts. wie sabine schon sagte, das verkeimt schnell.
     
  11. Isrin

    Isrin Forenmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.778
    Zustimmungen:
    2.173
    Ort:
    Mittelfranken
    dann gibt es also noch mehr von den "wasserfans" :beifall:
    bin selber am überlegen, ob ich den sperlis einen kleinen "wasserfall" gönne - nur habe ich das problem mit dem abgestandenen wasser noch nicht ganz gelöst.
    filter ist klar - - vielleicht jeden tag wasser wechseln?
     
  12. #12 ginacaecilia, 19.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
    so, mein link ging nicht, ich habs nochmal versucht, nimmt er nicht, dann versuche ich es mit dem ganzen threat

    geht auch nicht
     
  13. #13 ziiiraa, 19.04.2007
    ziiiraa

    ziiiraa Guest

    das ist ja toll :cheesy:
     
  14. Isrin

    Isrin Forenmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.778
    Zustimmungen:
    2.173
    Ort:
    Mittelfranken
    na wusste ich es doch, dass es das thema schon mal gab.
    rüdiger, schau mal hier. klick
     
  15. #15 ginacaecilia, 19.04.2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33106 Paderborn
  16. #16 Rüdiger59, 19.04.2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Guest

    Ich denke, dass was Uwe bereits in einem anderen Thema gesagt hat, dass es besser ist ein flache Schale mit Wasser und Grünzeug drin anzubieten. Das wird jeden Tag frisch gemacht und dann kann nichts passieren.

    (Vor allem muss ich nachts nicht dauern raus, wenn ich das Geplätscher höre! :D )
     
  17. #17 wolfguwe, 19.04.2007
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.314
    Zustimmungen:
    1.480
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und ich habe nichts gegen diese optische verschönerung in den volieren oder zimmern, aber .........!!!!
    das aber heißt, solch ein wasser auf dauer sauber zu halten, wird das problem werden, denn filter hin oder her, auch aktivkohlefilter sind da schnell an der grenze angekommen.
    hand auf's herz, wer scheuert und reinigt so ein teil denn täglich, ich denke, der aufwand dürfte auf dauer zu groß sein
     
  18. #18 Rüdiger59, 19.04.2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Guest

    Dann sind wir uns ja schnell einig geworden. Aber trotzdem Danke.
     
  19. Lizzy

    Lizzy Guest

    Eben, das ganz wird wohl ein EINMALIGER Spaß werden....:D
     
Thema:

Fließendes Wasser

Die Seite wird geladen...

Fließendes Wasser - Ähnliche Themen

  1. Waldwasserläufer oder Bruchwasserläufer ?

    Waldwasserläufer oder Bruchwasserläufer ?: Hallo Bin mir nicht sicher ob es Waldwasserläufer sind oder Bruchwasserläufer oder doch was anderes ? VG Marco
  2. Eiswürfel ins Trinkwasser

    Eiswürfel ins Trinkwasser: Hallo meine Freunde der Sonne, wollte mal nachfragen ob es schlecht wäre im Sommer für die Kanarien einen kleinen Eiswürfel ins Trink und...
  3. Vogelnester: Zu Wasser, zu Lande und im Gebüsch

    Vogelnester: Zu Wasser, zu Lande und im Gebüsch: Hier ist ein sehr interessanter Artikel über die unterschiedlichen Arten des Nestbaus. Besonders das Thermometer-Huhn ist faszinierend: KLICK:...
  4. Baytril ins Trinkwasser 2.5%

    Baytril ins Trinkwasser 2.5%: Hallo ihr Lieben, Wie oft haben wir schon ab und an mal Baytril unseren Kanarien übers Trinkwasser geben müssen, wenn sie mal was hatten......
  5. Spatzenjunges aus Abwasserrohr befreit

    Spatzenjunges aus Abwasserrohr befreit: Hallo alle zusammen, vielleicht bin ich hier ja richtig! Habe gestern einen kleine Spatz aus einem Wasserrohr gerettet, der wohl aus seinem Nest...