Flip

Diskutiere Flip im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Andreas, aber wenn die Aspergillose die Ursache für die Nierenschädigung ist, muss dann nicht auch die Ursache behandelt werden, damit die...

  1. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Andreas,

    aber wenn die Aspergillose die Ursache für die Nierenschädigung ist, muss dann nicht auch die Ursache behandelt werden, damit die Niere sich erholen kann, bzw. nicht noch mehr geschädigt wird?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 9. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Die Aspergillose wird ja behandelt. Nieren können sich durchaus regenerieren, aber Du darfst nicht vergessen, das Pilzmedikament ist nicht gerade nierenfreundlich. Man sollte abwarten, bis das es abgesetzt wird und dann weiter sehen, ob sich die Nierenfunktion unter dem Phytorenal bessert.
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wird auch gemacht. Das Pilzmittel bekommt er einmal am Tag und die Nierenmittel jetzt zweimal.....und nach 2-3 Wochen sehen wir weiter.

    @Susanne
    Also unsere TÄ sagte, daß sich nur die Leber regenerieren kann, nicht aber die Niere. Bei der Niere könnte man nur dafür sorgen, daß der gesunde Teil erhalten und geschützt bleibt....
     
  5. #24 charly18blue, 9. Dezember 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Die Niere besitzt eine begrenzte immanente Fähigkeit zur Regeneration. Es kommt jedoch auch auf den Grad der Schädigung an, generell muß man sagen, dass die Regenerationsfähigkeit sehr gering ist. Aber es ist möglich. Man kann diese Fähigkeit natürlich nicht mit der Leber vergleichen.
     
  6. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    So....wollte mich mal wieder melden. Seit der Diagnose sind jetzt 7 Wochen vergangen. Flip wurde 6 Wochen lang intensiv behandelt, also 2x am Tag eingesammelt und medikamentiert. Nach den 6 Wochen sollten wir das Pilzmedikament absetzen und Flip dann mit den Nieren-Mitteln weiter übers Wasser behandeln.
    Wir haben ihm in der siebten Woche seine Medizin morgens trotzdem in den Schnabel gegeben und dann nachmittags übers Wasser....aber so richtig zufrieden sind wir nicht. Vielleicht bzw. hoffentlich machen wir uns unnötig weiterhin Sorgen. Flip geht es immer noch seinen Umständen entsprechend gut. Er ist munter und aktiv....soweit sogut. Das sein Kot aufgrund der Schwere der Nierenerkrankung nie mehr richtig gut werden würde, ist uns auch klar. Unter der Woche, wenn wir arbeiten und die Vögel alleine sind, sind sie wohl weniger aktiv und nachmittags ist dann natürlich auch nicht mehr viel los, obwohl sie dann raus kommen. Flip trinkt dann abends relativ viel ( so ca. alle 90 Minuten ). Das letzte Mal immer so gegen 21:00. Dementsprechend ist der Kot dann über Nacht sehr nass ( der weiße Urinanteil ist allerdings trotzdem zu sehen ). An den WE wenn sie den ganzen Tag draußen aktiv sind scheint sich das mit dem Trinken über den Tag anders zu verteilen. Er trinkt dann abends weniger und dann ist sein Kot nachts auch besser.

    Im Grunde "stört" uns nur sein nasser Kot. Ist halt nicht schön für´s Auge :zwinker:. Ich hatte die TÄ auch auf die Tyrode-Lösung angesprochen. Ihrer Meinung nach sorgt diese Lösung nur dafür, daß der Vogel viel trinkt und das die Nieren gut gespült werden. Da Flip ja auch so viel trinkt hält sie diese Lösung nicht für notwendig.

    Fazit: Flip geht es gut, er trinkt aber z.T. viel und dann ist logischerweise auch der Kot fast immer nass. Trotzdem ist es doch eher gut, daß die Nieren ausreichend gespült werden....aber sieht halt trotzdem doof aus, wenn er immer so nass kotet.

    Machen wir uns unnötig Sorgen ? Kann jemand aus eigenen Erfahrungen berichten ? Da Flip die Fangerei im Grunde nichts ausmacht überlegen wir, ob wir ihn wieder 2x medikamentieren sollen....aber im Grunde trinkt er dann nur evtl. weniger, der Kot wird dadurch etwas fester....aber ist das dann auch gut für die Nieren, wenn er weniger trinkt ?
     
  7. #26 charly18blue, 17. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht bei Nierenerkrankungen. Ich würde allerdings keinesfalls weiterhin Pilzmittel geben, aber das Phytorenal F und ich würde ihn inhalieren lassen.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das Pilzmittel geben wir auch nicht mehr. Er bekommt das Phytorenal und Renees Viscum Comp.

    Wie sind denn Deine Erfahrungen ? Haben sie trotz Behandlung immer viel getrunken ? Hast Du immer, z.B. übers Wasser, Medis gegeben ?
     
  9. #28 charly18blue, 17. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Mein nierenkranker Welli trank immer viel, trotz Behandlung. Das Phytorenal hab ich gemischt und zwar 0,05 ml Wasser und 0,05 ml Phytorenal und davon bekam er was direkt in den Schnabel. Übers Wasser geb ich kaum Medikamente, da ich wissen will was in den Vogel rein kommt.
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    klar ist direkt innen Schnabel besser.....aber irgendwann muß die Fangerei doch auch mal ein Ende haben.....

    Wir sollen 0,3 ml Phytorenal, 1,0 ml Renees Viscum Comp auf 20 ml Wasser geben.

    Gings Deinem Welli denn trotzdem gut ? War er auch aktiv und munter ?
     
  11. #30 charly18blue, 18. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Na bei Wellis liegts nochmal ein wenig anders, da gibt man grundsätzlich kein Medikament übers Wasser, die trinken einfach zu wenig. Munter war er fast bis zum letzten Tag, ist aber letztendlich dann an der Nierengeschichte gestorben.
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    war sein Kot auch immer schlecht / nass ? Wie lange lebte er denn mit seiner kranken Niere ?
     
  13. #32 charly18blue, 18. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sein Kot war okay, aber der Urinanteil war wie Wasser. Ich kann Dir leider nicht mehr sagen wie lange das Ganze ging, es ist schon einige Zeit her.
     
  14. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich mal kurz mitmischen?
    Meine beiden haben auch eine zu große niere, aufgrund der bakterien.... Soll ich da das trinkwasser auch tauschen gegen so eine tyroselösung?
     
  15. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte nur wissen ob es Wochen, Monate oder Jahre waren.....
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Das kommt drauf an, ob Deine viel trinken. Die Nieren sollen ja gut gespült werden. Die Tyrodelösung ist etwas salzig und soll dafür sorgen,dass der Vogel zum trinken animiert wird. Unser Flip trinkt ja genug....daher ist das bei uns nicht nötig. Als Wasser wurde uns Vitell empfohlen.
     
  17. #36 charly18blue, 19. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Monate mit Behandlung. Aber man kann doch nichts vergleichen in der Hinsicht, kann doch auch wieder gut werden.
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Du hast recht....vergleichen kann man das zum Glück nicht....aber "gut werden" kann es eigentlich nicht, da die Niere nunmal nicht wieder gesund wird. Es hängt halt davon ab, wieviel noch ok ist. Da der Weiße Anteil eigentlich fast immer dabei ist, ist es wohl hoffentlich nicht sooooo schlimm. Ein Nymph einer Bekannten lebte mit seiner kranken Niere ca. 7 Jahre. Unser Welli Wicki ist nach Ausbruch seiner Nierengeschichte innerhalb von einem Tag verstorben.....steckt man also nicht drin.

    Wir trauen uns halt z.Zt. irgendwie noch nicht, die Medikamentation auf "Gabe übers Wasser" umzustellen. Genug trinken tut er ja.....also würde er wohl auch genug Medizin aufnehmen. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Er müßte dann nicht mehr gefangen werden, wir könnten auch mal ein paar Tage wegfahren....aber wenn er es übern Schnabel bekommt, weiß man halt genau, was und wieviel er wann bekommen hat.....Im Moment, wo´s morgens noch länger dunkel ist, werden wir wohl das Einfangen erstmal beibehalten.

    Lt. unserer TÄ würde wohl auch ab und zu eine Kur reichen....wir sind so unschlüssig....:+keinplan:)
     
  19. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Wie ich ja vor dem Datencrash berichtete, geht's Flip z.Zt. nicht so gut. Er war Sonntag beim Notdienst weil er uns nicht gefiel und am Montag ist er dann nochmal richtig untersucht worden. Flip ist ja leider nierenkrank. Jetzt sieht es nach einer Sekundärinfektion aus. Am Dienstag gefiel er uns überhaupt nicht, also gings wieder in die Praxis. Dort blieb er bis gestern. Heute macht er zwar einen deutlich besseren Eindruck als Dienstag aber er gefällt uns immer noch nicht richtig. Morgen geht's also vor den Feiertagen nochmal in die Praxis. Werde mit der TÄ mal eine Änderung des AB´s besprechen.
    Also bitte weiter Daumen drücken.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 claudia k., 29. März 2013
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    *alle Daumen und Krallen sind gedrückt!*
     
  22. #40 charly18blue, 29. März 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Die Daumen sind gedrückt :trost: .
     
Thema: Flip
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hepacur auch gesunder welli trinken

Die Seite wird geladen...

Flip - Ähnliche Themen

  1. Flip

    Flip: nachdem Nemo ja vorletzten Mittwoch leider verstorben ist, ist am gleichen Tag spät abends noch Flip eingezogen. Als ich mit ihm kam wußte Maja...
  2. Verpaarung von Schnick & Flip

    Verpaarung von Schnick & Flip: Hallo, bräuchte mal Eure Hilfe. Wir haben uns für einen Mini-Schwarm SK entschieden. Emma & Fred waren schon da und durften 1 x durch die Brut...
  3. Rocky, Maja, Flip und Fiona möchten sich vorstellen!

    Rocky, Maja, Flip und Fiona möchten sich vorstellen!: Meine 4 Wellis haben ein paar Bilder von sich mitgebracht! Rocky [IMG] [IMG] [IMG] Flip [IMG] [IMG] Flip und Rocky [IMG]...
  4. Bill, Flip und Greeny dürfen bleiben!!!!

    Bill, Flip und Greeny dürfen bleiben!!!!: Eine gute Nachricht!!!!!! Habe gestern erfahren, dass sich mein Ex doch nicht von den drei Raben trennen kann. Tja, er hat sich hat doch noch...