Flotten Dreier auseinander bringen?

Diskutiere Flotten Dreier auseinander bringen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Eröffne jetzt mal einen neuen Thread hierfür... Ich habe einen flotten Aga-Dreier! Eine Henne hatte ihren Hahn "verlassen" und sich einen...

  1. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Eröffne jetzt mal einen neuen Thread hierfür...
    Ich habe einen flotten Aga-Dreier!
    Eine Henne hatte ihren Hahn "verlassen" und sich einen anderen "gekrallt".
    Nun macht sie aber hin und wieder auch ihrem Ex noch Hoffnungen, so dass oftmals jeweils rechts und links neben ihr ein Hahn sitzt und beide an ihr rumkuscheln oder sie füttern wollen. Und sie scheint das toll zu finden!!
    Dreht sich mal in die eine und mal in die andere Richtung...
    Nymphoman...?? :(

    Muss ich da was unternehmen? Streßt das den gehörnten Ehemann sehr?
    Ich kann und will aber keinen in einen kleinen Käfig sperren. Das einzige, was ich tun könnte, wäre, einen Hahn abzugeben bzw. zu tauschen...(eigentlich will ich das auch nicht...) :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Hallo Sanni,

    wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist der "einzelne" Vogel noch sehr jung, sprich noch nicht geschlechtsreif(?).
    Wenn das so ist, würde ich noch etwas abwarten.

    Bei den Agas ist das so, dass die Hennen ihre Partner aussuchen.
    Wenn der junge Vogel weiblich ist, wird er mit der Geschlechtsreife vielleicht selbstbewußter und auch attraktiver für die Hähne und bekommt auch einen ab ;).

    Wenn es allerdings ein Hahn ist, mußt du wohl etwas unternehmen.

    Du könntest natürlich auch das Geschlecht bestimmen lassen, wenn du unsicher bist.
     
  4. #3 Anette T., 5. April 2007
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9

    Hallo Sani,
    hast du nur 3 Agas ? Habe jetzt gerade keine Zeit um in deine Beiträge zu lesen, deshalb frage ich.
    V.G.
    Annette
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Du hast recht, der "Einzelne" soll ein Weibchen sein und ist grad so ausgefärbt. Etwas über ein halbes Jahr alt.
    "Sie" benimmt sich derzeit etwas zurückhaltender, ist aber immer mit dabei.
    Werde es mal beobachten.

    Ein weiteres Paar, welches mal mit denen zusammen war, ist jetzt bei jemand anderem. Ich hab ihn letztens mal angerufen, wollt wissen, ob was schief gegangen sein könnte... Er sagte, seine beiden sind eventuell beides Weibchen...? Wobei auch das nicht sicher ist, da ebenfalls einer davon noch sehr jung ist...jedenfalls benehmen sie sich so...? Hmm...wäre aber nicht schlimm, er hat noch mehr und keiner bliebe ohne Partner...zur Zeit sind sie in einem Jungtierschwarm unterwegs. Ich bin gespannt, was sich da ergibt...
    Wir warten mal noch ab. Wenn das wirklich so ist, wird getauscht. (Nur - welchen geb ich dann ab?? :traurig:)
     
  6. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Nein, ich habe insgesamt 6. Ein festes Paar (die mit den offenen Ringen) und 4, die schon zusammen waren als ich sie bekam, sollten 2 Paare sein.
    Davon sitzen 3 dauernd zusammen (Hahn-Henne-Hahn) und einer meist davor auf einem Ast und schaut zu. Das sollte die Partnerin des Hahnes sein, der nun dem ältesten Hahn die Chefin ausgespannt hat...naja, jedenfalls "halbwegs"...
    Äh...war das verständlich ausgedrückt...? :o

    Muss noch ergänzen, dass ich die 4 zusammen mit einem weiteren Paar abgeholt habe, welches aber gleich an den neuen Besitzer ging. Obwohl wir jeden Vogel einzeln gesetzt und vorher Zettel geschrieben haben, war mein (bisher nicht wirklich bestätigter) Verdacht, dass da mit den beiden Junghennen eine Verwechslung passiert sein könnte...? Es ist halt nur komisch, dass keines der 3 "festen" Paare sich dann so benimmt...hmm...
     
  7. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Hallo Sanni,

    wenn junge Agas als "Paar" verkauft/abgegeben werden, sind es oft Geschwister. Auch wenn sie sich wie ein Paar verhalten, können sie durchaus gleichgeschlechtlich sein.

    Könntest du nicht alle deine Vögel eine Zeit lang in den Schwarm geben?
    Dann hätten sie eine wirkliche Auswahl und du müßtest nicht Paare "zusammenstellen".
     
  8. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo minimax!
    Ähm, also von den damal 6 Vögeln waren nur 2 so jung, 2 Weibchen...
     
  9. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    aha....ist nicht ganz einfach:nene:

    Dennoch bleibt es dabei, dass junge Vögel keine festen Paare bilden.
    Auch nicht mit älteren Vögeln.

    Ich denke zur Zeit gibt es für dich zwei Möglichkeiten:
    1. abwarten und beobachten
    oder
    2. alle nicht wirklich offensichtlich ganz fest verpaarten Vögel in einen Schwarm geben (und dann wieder 1.).

    Und versuche, das Problem nicht allzusehr zu vermenschlichen (von wegen Eifersucht o.ä.). Ich habe solche Situationen auch schon mitgemacht - und vermutlich alles mögliche falsch gemacht:?
     
  10. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hihi! Hast recht!
    Man denkt dann immer, der "Übriggebliebene" ist traurig, dass "sein/ihr" Partner/in weg ist...aber das stimmt wohl so nicht...
    Wir werden das mal beobachten, ein Zusammensetzen mit dem vermeintlichen Weiber-Paar käme auch noch in Betracht...mal schauen...
     
  11. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Warum aber sucht sich dann meine Chef-Henne gleich 2 Hähne??
    Bzw. entscheidet sich nicht endlich mal für einen...? :idee:
     
  12. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Entscheidung

    Warum sollte sie?

    Deine Frage läuft eindeutig unter "vermenschlichen".
    Agas haben da offenbar andere/keine Regeln :D
     
  13. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ups! Hast wieder recht! :o
    Zwei Hähne, die mich füttern, machen doppelt satt! :D
    Lustig sieht es aus, wenn sie mal einen Schritt zurück tritt und dann die beiden Hähne Schnabel an Schnabel sitzen...völlig perplex...8o :D
     
  14. #13 Naschkatzl, 5. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    also solange es gut geht würde ich ihnen den Spass gönnen.

    Ich habe auch so ein Dreiergespann und bei denen geht es super. Obwohl genügend "freie" gegengeschlechtliche Tiere da sind hängen die Drei nur immer zusammen.

    Grüssle
    Corinna
     
  15. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Naja, es geht schon gut. Mir tut nur der dadurch übrige leid...
    (ja, ja, ich weiß, ist kein Mensch!) :D
    Aber ein Tausch des Einzelnen bringt ja dann auch nix, wenn die 3 zusammenbleiben müsste ich mir ja eine ungerade Zahl Agas halten...! :idee:
     
  16. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Auch nochmal hochhol...:D
    Es gibt bei meiner Aga-Konstellation 3-2-1 bisher keine Veränderung.

    Ich habe ein Paar zusammenhocken, eine 3er Gruppe und einen Einzelvogel.
    Letzterer ist der Jüngste, hat einen 07er-Ring, wurde aber im Herbst 06 geboren.

    Ich frage mich nun, wie lange ich mir noch anschauen soll, dass da ein Vogel allein rumhockt? Wenn ich eine Neuverpaarung durchführe, kann ich mich ja nicht darauf verlassen, dass der 3er zusammenbleibt...oder doch? Und wenn nicht, hab ich irgendwann wieder 'nen Einzelvogel, da es ja insgesamt 7 wären...:?

    Hat jemand einen Vorschlag...?
     
  17. Pudelrudel

    Pudelrudel Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83104
    Hallo Sanni,

    ich würde den einzelnen auf alle Fälle verpaaren - und dann siehst Du schon, was passiert. Die Drei würde ich erstmal so lassen, wenn sie sich so gut verstehen.

    Gruß, Doris
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Hat der Einzelvogel einen geschlossenen Ring aus 07?
    Dann kann er doch wohl nicht von 2006 sein (?).
    Vielleicht ist er jünger als angegeben und noch nicht zur Verpaarung bereit und auch uninteressant für die "Erwachsenen".
    Das würde ich erstmal abklären.
     
  20. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Also ich hab ihn Anfang diesen Jahres bekommen. Da war er noch nicht ganz ausgefärbt. Man hat es mir so erklärt, dass es die Ringe für 2007 bereits im Herbst 2006 gab und er deshalb einen solchen bekommen hat.
    Der Vogel kann nicht aus 2007 sein, sonst hätte er im Januar wohl noch nicht bei mir einziehen können! Aber er (sie!) hat einen geschlossenen schwarzen Ring von 2007.

    Hmm...so langsam hab ich das Gefühl, ich muss ihn / sie wohl doch mal verpaaren... Mein Sixtett macht ja viel zusammen. Aber wenn Kuschel-Zeit ist, seh ich eben immer nur nen 3er, nen 2er und einen allein...:traurig:
    Ja, ich weiß, nicht so vermenschlichen...! Er wirkt ja auch nicht wirklich traurig. Aber hat halt definitiv keinen richtigen Partner! :traurig:

    Meine Hoffnung war immer noch, dass sich die 3er-Gruppe wieder auflöst und sein Partner wieder frei wird...aber keine Chance bisher...! :traurig:

    ABER:
    Wenn ich jetzt nen neuen Partner hätte und dann trennt sich das Trio, muss ich ja noch einen neu verpaaren! Dann hätt ich plötzlich 8 Agas!! usw.....8o
     
Thema: Flotten Dreier auseinander bringen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. so benimmt sich ein richtiges zimperlieschen

Die Seite wird geladen...

Flotten Dreier auseinander bringen? - Ähnliche Themen

  1. Diamanttäubchen, bringen missgebildete Junge zur Welt.

    Diamanttäubchen, bringen missgebildete Junge zur Welt.: Hallo, ich habe da ein Problem mit meinen Diamanttäubchen. Und Zwar habe ich diese, von einen Züchter als Pärchen verkauft bekommen. Und seid...
  2. Chabos (Zwerghühner) zum glucken Bringen

    Chabos (Zwerghühner) zum glucken Bringen: Hallo Zusammen Ich möchte dieses Jahr endlich mal meine 1 jährigen Chabos (Zwerghühner) zum glucken bringen. Ich füttere schon vermehrt Gerste...
  3. Tauben küken zum Essen bringen ?

    Tauben küken zum Essen bringen ?: Hallo ich bin neu hier und auch noch neu in Sachen Tauben. Habe zwar schon einige Wildvögel erfolgreich großgezogen aber mit Tauben bin ich noch...
  4. Coco nimmt Bild auseinander!!!

    Coco nimmt Bild auseinander!!!: [video=youtube;vti00cfyw5k]http://www.youtube.com/watch?v=vti00cfyw5k[/video]
  5. Wie bring ich mein Weißhaubenkakadu von dem brei zeug weg und zum trockenfutter?

    Wie bring ich mein Weißhaubenkakadu von dem brei zeug weg und zum trockenfutter?: Er ist 1.6.12 geb Und braucht immer noch sein babybrei :( Und wenn ich ihm nichts gebe damit er gezwungen ist futter/obst zu essen dann weint er...