Flubber & Smoochy stellen sich vor!

Diskutiere Flubber & Smoochy stellen sich vor! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo!!!![/COLOR] Ich darf euch heute meine beiden neuen rosa Bourkesittiche vorstellen: FLUBBER und SMOOCHY :beifall: Ich hab sie schon...

  1. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!!!![/COLOR]

    Ich darf euch heute meine beiden neuen rosa Bourkesittiche vorstellen:

    FLUBBER und SMOOCHY :beifall:

    Ich hab sie schon seit Ende Juli, nur konnte ich vorher nicht ins Internet.

    Anfangs waren sie sehr scheu und ziemlich verunsichert.

    Es gab auch leider ein riesen Trara beim Einzug: als ich sie aus der Transportbox rausholte, fauchten sie und da hab ich gewartet bis sie einfach rauskommen und wie es der dumme Zufall so will, huschte einer der beiden aus der Box, aus der Voliere und hinters Regal. Ein riesen Schock - für beide! Ich musste mit einer zweiten Person den ganzen Kasten vorschieben um eine Bergung vorzunehmen. Da alles sehr schnell ging, ist dem Vogel zum Glück nichts passiert. Dann gabs etwas Bachblüten und die Sache war vergessen.

    Am gleichen Tag noch habe ich die ganze Wohnung Vogelsicher gemacht was das dahinterfallen betrifft. Alles zugeklebt!

    Der Unglücksvogel bekam so den Namen Flubber. Flubber ist von einem Film, so ein grünes unzähmbares Etwas, ein ganz Liebes. Smoochy hieß mal so ein rosa Nashorn aus einem Film, es bedeutet knutschen. Der Kleine ist ja auch zum Knutschen.

    Beide sehen äußerlich sehr ähnlich aus und doch sind sie charakterlich sehr verschieden.

    Ich muss sagen die beiden verblüffen mich jeden Tag aufs Neue.
    Ich habe viel Freude mit ihnen!

    Wenn man ihnen die Gelegenheit dazu gibt, sind sie wahnsinnig verspielt und aufgeweckt. Vom faden Dösen keine Spur. Sie spielen mit Steinchen, Figuren, Papier usw - stundenlang.

    Wenn man das Türchen aufmacht, wollen sie gleich raus, da sind sie ganz schnell. Aber da wurde ich ja eh von euch gewarnt.

    Das mit dem Reingehen funktioniert aber auch gut. Flubber setzt sich auf den "Balkon" (so ein Türchen an der Voliere) und ich kann ihn damit "einklappen". Klingt arg, ist es aber nicht. Smoochy geht dann auch rein.

    Manchmal gehen sie aber auch während des Freiflugs rein und kommen nicht mehr raus. Dann schließe ich einfach die Türe, nichts leichter als das.

    Fressen tun sie ganz brav, sogar kleingeschnippseltes Gemüse und auch Obst. Grüne Blätter und Äste aus dem Wald oder Gras von der Wiese gab es auch schon.

    Nachdem sie sich die ersten Tage eingewöhnt hatten, habe ich mit der "Zähmung" begonnen. Ich habe mich dabei im "Clickertraining" probiert.
    Mit Hirse kann ich sie gut bestechen.
    Sie haben schon begriffen worum es geht und die Erfolge sind grandios. Smoochy steigt schon auf den Finger, Flubber fliegt nur manchmal zu mir, mehr traut er sich noch nicht. Er läßt mich aber auch schon ziemlich nahe ran. Für Hirse tut man halt alles.

    Am Boden halten sie sich überhaupt nicht auf.

    Sie schnäbeln sehr oft miteinander und kraulen sich und einer füttert den anderen. Ich war ganz überrascht, dass sie sich so nahe kommen, da ich mir einbilde in der Literatur gelesen zu haben, dass Bourkessittiche das nicht tun.

    Sie machen alles zusammen. Smoochy ist der Vorwitzigere und Flubber macht ihm bald alles nach, was mir auch sehr bei der Vertrauensgewinnung geholfen hat.

    Gerade spielen sie hier am Tisch mit diversem Kleinzeug und ich hab ein paar Fotos gemacht, damit ihr seht wie die zwei eigentlich aussehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Flubber küsst Smoochy
     

    Anhänge:

  4. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das ist Flubber
     

    Anhänge:

  5. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das Smoochy mit dem "Federfuss" :D
     

    Anhänge:

  6. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Doing doing....Flubber mit dem Gummiring
     

    Anhänge:

  7. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Flubber mit Spielzeug
     

    Anhänge:

  8. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kraul mich!
     

    Anhänge:

  9. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Smoochy von vorne erwischt
     

    Anhänge:

  10. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Smoochy kratzt sich
     

    Anhänge:

  11. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Flubber mit seinem "Lasso"
     

    Anhänge:

  12. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Smoochy erdrückt das Spielzeug
     

    Anhänge:

  13. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Klein Flubber
     

    Anhänge:

  14. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    So, und zum Schluss noch ein Foto von der Waschung :prima:
     

    Anhänge:

  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Krätschi,
    gratuliere zu Deinen Neuzugängen. Sind es zwei Hähne? Schön, dass sie sich so schnell eingewöhnt haben, trotz des anfänglichen Missgeschicks. Ich denke, die Verspieltheit wird im Laufe der Zeit etwas abnehmen, Jungvögel sind leicht zu begeistern für alles Neue. Später werden sie dann ruhiger, war jedenfalls bei meinen Wellis immer so. Ich wünsche Dir viel Spaß mit den Beiden :)
     
  16. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Krätschi!!!

    Deine beiden sind ja echt zu süß!!!! *klauenkomm* :D Bourkes sind ganz schön verspielt. Mein Männchen Onyx läuft öfter mit ner Nymphenfeder im Schnabel aufm Boden rum, die er dabei noch so niedlich im Schnabel dreht, total drollig. :)
    Hab auch ne rosa Henne, aber die sieht viel dunkler aus als Deine beiden 8o . Habe zur Zeit ein 7 Tage altes Baby von ihr. Mal schaun, was es wird ;)
     
  17. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Guten Morgen!

    Die beiden erzählen jetzt was sie geträumt haben.....so lang ist ja die Nacht gar nicht... :D Sie haben total angenehme Stimmen. Wenn man in etwas vertieft ist nimmt man es gar nicht bewußt wahr.

    Freu mich von dir zu lesen, Andrea! Obs zwei Hähne sind kann ich nicht sagen. Ich kann froh sein, überhaupt noch einen Partner gefunden zu haben.
    Die beiden vertragen sich aber so gut und lieben sich sehr, sodass ich mir keine Sorgen mache.

    Ich hoffe sie bleiben so aufgeweckt, immerhin hab ich noch viel mit ihnen vor! :p

    Svenny: Das mit der Feder würde ich auch gerne mal erleben!
    Wenn sie laufen, werden sie richtig schnell und es tapselt so lustig - wirklich zum Schreien komisch. Viel Gück für dein "Baby"!

    Habt ihr Spielzeug in eurer Voliere für die Bourkes?

    Ich glaub meine würden spielen, wenn sie was hätten. Vielleicht kann ich was aus Papierschnippsel basteln wo sie rumzupfen können.

    Vielleicht würden sie ein Glöckchen gut finden?

    Am Wochenende bastel ich einen Kletterbaum für perfekte Freiflugsitzplätze.
    Mal sehen ob ich was zusammenbringe. :traurig:
     
  18. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Da hast Du wirklich zwei süße rosa Wattebällchen!
    Ob es Hähne oder Hennen sind kann man wohl so nicht feststellen, wirst Du aber mit der Zeit am Verhalten merken.

    Meine Bourkies sind auch sehr verspielt und neugierig, zumindest 2 der 3 Vögel. Sie kommen auch immer sofort aus der Voliere gerannt, wenn ich sie öffne!

    Weiterhin viel Spaß mit Deinen Süßen und berichte öfter mal von Ihnen! Man ließt hier viel zu wenig über Bourkies.
     
  19. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!

    Wriklich sehr schöne Vögel, aber sehe ich das richtig, das Smoochy keinen Ring hat???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mey

    Mey Guest

    Hallo Krätschi!
    Das ist aber schön, dass jetzt gleich Zwei von den Süßen bei dir einziehen konnten und deiner Farbe bist du ja auch treu geblieben. :D

    Meine Bourks lieben es auch auf allem möglichen "rumzukauen". Schnürsenkel sind da auch sehr beliebt :D und Pflanzen mit fleischigen Blättern :schimpf: .

    Liebe Grüße von Mey <><
     
  22. SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Krätschi,

    das ist ja schön, dass jetzt zwei quietschrosa Luftschweinchen bei Dir eingezogen sind :beifall: :freude:

    Interessant, dass Du schreibst, Deine Pieper würden sich kaum auf dem Boden aufhalten. Juri & Lissi sind da ganz anders: Ständig (wenn man von den Ruhepausen absieht) am Erkunden, und dazu gehört natürlich auch die spannende Welt ganz unten.

    Mit dem Spielzeug ist das so eine Sache. Die Vögel suchen sich scheints aus, was sie mögen, und das ist nicht unbedingt das, was mensch sich für sie ausgedacht hat.

    Im Käfig haben sie eine Art buntes und bewegliches Holzmobile mit Stoffpuschel untendran, damit beschäftigen sie sich ganz gerne. Eine Käfigleiter haben sie gar nicht angenommen, aber das mag auch daran liegen, dass ich sie in heiliger Einfalt an die Decke gehängt habe.
    Die Glöckchenschaukel liegt auf Eis - ich musste da was kleben und der Kleister ist mir dabei auf das Holz gequollen. Ich möchte nicht, dass sie daran nagen und sich unter Umständen dabei vergiften :k , und deshalb werde ich wohl eine neue Schaukel besorgen.

    Draussen haben sie eine Art Badestelle mit Spielzeugs drumherum - am Wasser wird genippt (immerhin), das ist es dann aber auch. Viiiel spannender ist es für die Halunkis, mit einem kleinen Stöckchen, das mal von der Kolbenhirse abgebrochen ist, zu spielen. Sie verschleppen es sich gegenseitig oder üben sich im Tauziehen.

    Die Stimmen sind wirklich goldig, wobei ich das Gefühl habe, dass Juri der Schwatzhaftere ist. Ein kleiner Plauderkopf, aber mitunter erschallt auch mal ein recht durchdringender Ruf, und auch ein raues Krächzen kann manchmal gehört werden. Sehr variabel.

    Die Henne ist dafür zutraulicher, wenn man das bei der Scheue der Tiere überhaupt sagen kann. Lissi lässt sich in gnädigen Momenten auch mal vorsichtig kurz am Bauch kraulen, Juri dagegen ist ein kleiner Feigling, der sich schon hinter der Henne versteckt, wenn ich lecker Obst am Käfig befestige.

    Völlig stressfrei ist es zum Glück mit Freiflug und Rückkehr geworden. Nachdem der erste Flug ja ultrahart war (Vogel No. 2 ist nach 22 h in den Käfig zurück gekehrt :k ), gehen sie jetzt irgendwann nach 1 -3 h freiwillig zurück. Ich unterstütze sie dabei psychologisch, indem ich die Futtertröge, die ich zu Beginn des Fluges in die Küche entführe, demonstrativ wieder in den Käfig einsetze - das bekommt die Bande natürlich mit.

    Ich hoffe, dass Du uns weiter so emsig in Wort und Bild vom Treiben Deiner Pieper berichtest!

    Viele Grüße aus Berlin
    Steffen
     
Thema:

Flubber & Smoochy stellen sich vor!