Flügel hängt herab - was soll ich tun?

Diskutiere Flügel hängt herab - was soll ich tun? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe eine junge Elster gefunden. Ihr Flügel hängt etwas herab und sie tritt manchmal drauf oder verheddert sich darin. Soll ich ihn...

  1. #1 Eichhoernchen, 27. Mai 2001
    Eichhoernchen

    Eichhoernchen Guest

    Hallo!
    Ich habe eine junge Elster gefunden. Ihr Flügel hängt etwas herab und sie tritt manchmal drauf oder verheddert sich darin. Soll ich ihn mit einem Verband an den Körper anlegen oder was soll ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Schnell zum Tierarzt

    Hallo Eichhoernchen,

    fixieren wird nichts bringen (kannst es ja evtl. mal mit einer Mullbinde probieren, keine Ahnung ob das funktioniert, hab ich noch nicht probiert), du mußt so schnell wie möglich zum Tierarzt mit dem Vogel. Gibt es bei euch einen Notdienst? Müsste im Telefonbuch stehen, oder mal beim Tierheim anrufen!
    Ich denke der Flügel ist gebrochen, oder zumindest ausgerenkt!
     
  4. KarinD

    KarinD Guest

    Hallo Eichhörnchen,

    da kann ich Rainer nur zustimmen. Gehe bitte schnellstmöglich mit dem Tier zum TA. Bis dahin könntest Du einen sogenannten "Achtertourenverband" als Stützverband anlegen. (Bei offenen Brüchen muß zunächst eine Blustillung vorgenommen werden.) Ein hängender Flügel deutet auf einen Bruch der äußeren Knochen (Elle und Speiche) hin, während ein abgespreizter Flügel oder überkreuzte Flügelspitzen Zeichen für einen Bruch im Schulterbereich sind.
    (Quelle: Natuheilpraxis Vögel, Bernard Dorenkamp, Verlag Gräfe und Unzer)

    Das Anlegen des Verbandes geht wie folgt:

    Man sollte niemals den gebrochenen Flügel und den gesunden Flügel am gesamten Rumpf fixieren, da die Gefahr besteht, eine Atembehinderung zu verursachen. Der Flügel wird leicht angewinkelt an den Körper gehalten, in Achtertouren wird der Flügel zunächst mit Verbandwatte und anschließend mit selbsthaftender Mullbinde, jeweils 1-2lagig umwickelt. Zum besseren Halt werden einige Streifen Klebeband auf den Verband aufgebracht. Mit Kreppband, welches später leicht aus dem Gefieder gelöst werden kann, werden die beiden Flügel an den Schwungfederenden zusammengeklebt. Der Vogel muß dann am Klettern gehindert werden, da er schlecht balancieren kann.

    Bitte darauf achten, daß die Kloake und die Beinchen frei bleiben.

    Die Heilung kann durch Kalziumgaben unterstützt werden. Bitte gehe möglichst schnell zum TA, da nur eine exakte Fixierung der beiden Bruchenden sicherstellt, daß der Flügelknochen wieder exakt zusammenwächst und der Vogel wieder fliegen kann. Knochenbrüche müssen innerhalb von 48 Stunden behandelt werden, da sonst die Chance, den Bruch wieder herzustellen, sehr gering ist.

    (Quelle: Notfallhilfe für Papageien und Sittiche, Doris Dühr, Arndt Verlag;
    Ziervogelkrankheiten, Doris Quinten, Ulmer Verlag)


    Hoffe, daß es der kleinen Elster bald wieder besser geht. Halte uns doch bitte auf dem laufenden.
     
  5. #4 Eichhoernchen, 29. Mai 2001
    Eichhoernchen

    Eichhoernchen Guest

    Elster wurde heute operiert

    Erst einmal vielen Dank für eure ausführlichen Antworten!
    Ich habe die Elster von der städtischen Tierhilfe als Pflegevogel erhalten. Am Sonntag Abend habe ich dann einen Tierarzt aufgesucht.
    Die Elster hatte wohl gerade ihren ersten Flugtag gehabt und sich dabei das Schultergelenk oder die Knochen in der Nähe des Gelenks (so genau weiß ich das noch nicht) gebrochen.

    Heute nachmittag hole ich sie vom Tierarzt ab. Ein Stück Knochen wurde entfernt und der Flügel wird jetzt einige Wochen am Körper fixiert und dann muss man sehen, ob die Entzündung weggeht, die vorhanden ist. Der Vogel wird aber nie mehr fliegen können. Das ist der bisherige Stand der Dinge. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinungen dazu schreibt.
     
  6. KarinD

    KarinD Guest

    Armes Elsterlein...

    Hallo Eichhörnchen,

    schön, daß der TA Deiner Elster weiterhelfen konnte. Ist aber sehr traurig, daß sie nie wieder fliegen kann.
    Liegt das an der Entfernung des Knochenstückchens oder an der Entzündung? Um welche Entzündung handelt es sich denn? Ist sie an der Bruchstelle?
    Bei einem Wellensittich einer Bekannten, wurde auch ein Stück eines Flügelknochens entfernt, dieser war jedoch nach 2 Monaten wieder in der Lage zu fliegen. Zwar wird er nie ein Meister der Flugkunst, jedoch langt es, um sich fortzubewegen. Vielleicht gibt es ja doch noch einen Hoffnungsfunken für Deine Elster?!
    Finde ich jedenfalls toll, daß Du von der städtischen Tierhilfe Tiere abnimmst. Wirst Du Deinen Neuzugang behalten?

    Wünsche noch einen schönen Abend!
     
  7. #6 Eichhoernchen, 31. Mai 2001
    Eichhoernchen

    Eichhoernchen Guest

    Hallo Karin!
    Ich weiß nicht genau, warum der Vogel nie wieder fliegen können soll. Es ist das gesamte Schultergelenk gebrochen und was genau entfernt wurde, weiß ich nicht (irgendein Stück Knochen unter dem Schultergelenk). Welche Entzündung da ist, weiß ich auch nicht. Ich versorge den Vogel nur. Zum Tierarzt bringt ihn die Tierhilfe und die holt ihn auch wieder ab und bringt ihn wieder zu mir. Ich war nur am Sonntag persönlich beim Tierarzt und der wollte den jungen Vogel sogleich einschläfern, weil er nie mehr fliegen können würde. Der Bruch ist auch zu nah am Oberkörper, als dass er genagelt werden könnte.
    Ich habe aber mit Leuten der Tierhilfe gesprochen und ich war auch der Meinung, dass man dem Tier nicht gleich das Leben nehmen sollte, nur weil es nicht fliegen kann. Ich habe schon so viele Vögel gesehen, die absichtlich verstümmelt oder beschnitten wurden, um nicht zu fliegen und vielleicht lebt er ja ganz gut damit. Abwarten.

    Ja, ich werde die Elster behalten. Zur Zeit habe ich noch eine junge Amsel und einen Sperling, die ich aufgezogen habe. Die sind allerdings gesund und können bald die Freiheit wieder genießen.
    Was meinst du - hätte ich den Vogel einschläfern lassen sollen, weil er nur noch hüpfen kann?
     
  8. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Genau richtig

    Hallo eichhörnchen,

    nein, den Vogel sollte man wegen der Behinderung nicht einschläfern lassen, der freut sich bestimmt auch seines Lebens, wenn er nur hüpfen kann! Ich denke auch er gewöhnt sich an seine Behinderung und er lernt damit zu leben.
    Ich finde das ehrlich ganz, ganz, ganz toll von dir, daß du dich so selbstlos um die Kleinen kümmerst! Ich ziehe meinen Hut vor dir :)
     
  9. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Eichhörnchen,

    ich kann mich Rainer nur anschließen, ich finde es auch wirklich klasse von Dir, daß Du Dich um die Tierchen kümmerst, um sie dann wieder in die Freiheit zu entlassen!!!! :)
    Und ich würde sie auch auf keinen Fall einschläfern lassen, nur weil sie nicht mehr fliegen kann. Menschen, die eine Behinderung haben, können ja auch trotzdem ein schönes Leben haben. Vor allem, wenn sie gar nichts anderes kennen. So ist es mit Deiner Elster auch, finde ich!!
    Nur weiter so!!!!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Eichhoernchen, 31. Mai 2001
    Eichhoernchen

    Eichhoernchen Guest

    Ihr baut mich richtig auf!!!

    Vielen Dank für eure Antworten. Ihr baut mich gerade zur rechten Zeit richtig auf!!!
    Denn erst vor einigen Minuten konnte ich mir anhören, dass die Ärztin meinte, dass ich einfach nur eine übertriebene Tierliebe hätte.
    Ich guckte dann die ganze Zeit den Vogel an, der immer quiekt, wenn ich zu ihm komme und den Schnabel aufreißt, damit ich ihn fütter und überlegte schon, ob ich wirklich so übertrieben handel. Ihr nehmt mir nun meinen Zweifel! :)
     
  12. KarinD

    KarinD Guest

    Genau die richtige Entscheidung

    Hallo Eichhörnchen,

    kann mich den vorigen Beiträgen nur anschließen. Du hast genau richtig entschieden und gehandelt. Auch ein in seinen Bewegungen eingeschränkter Vogel, kann ein glückliches Leben führen, bei dem der Mensch nicht durch seine "Spritzen" eingreifen sollte. Leider empfehlen immer viel zu viele TÄ das Einschläfern eines Vogel, da "es keinen Sinn mehr hätte". Finde, daß Du absolut das Richtige tust. Außerdem, wer weiß, vielleicht kann er ja doch mal irgendwann wieder fliegen ... und wenn nicht, dann hat er bei Dir ein liebvolles Zuhause gefunden, in dem er bestimmt sehr glücklich wird. Gerade Elstern können sehr zahm werden und schließen sich dem Menschen auch manchmal unwahrscheinlich an. Ein Bekannter von mir hat ebenfalls eine zahme Elster, die er irgendwo verletzt aufgefunden und dann gesundgepflegt hat. Das Tier kann fliegen, hat sich aber dennoch entschlossen, bei ihm zu bleiben und ist einer seiner zahmsten und anhänglichsten Vögel geworden.

    Also, laß Dich bitte nicht von anderen Meinungen beirren, Du hast bestimmt richtig entschieden!!!!
     
Thema: Flügel hängt herab - was soll ich tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elster flügel gebrochen

    ,
  2. fledermaus gebrochener flügel

    ,
  3. vogel lässt flügel hängen

    ,
  4. vogel flügel verletzt was tun,
  5. gebrochener flügel fledermaus,
  6. was tun mit elster mit verletztem flügel,
  7. modellflieger hängt flügel auf eine seite,
  8. gebrochener flügel kanarienvogel,
  9. sperling flügel hängt,
  10. elster flügel gebrochen was tun,
  11. möve flügel gebrochen,
  12. gebrochenen flügel fixieren,
  13. kanarienvogel fl,
  14. kleine amsel flügel hängt,
  15. herunterhängender flügel elster,
  16. vogelschulter verletzt,
  17. elster gebrochenen flügel was nun,
  18. was kann an machen wenn eine elstee einwn gebrochenen flügel hat,
  19. vogel schultergelenk gebrochen,
  20. elster verletzt fliegt nicht Flüge hängt ,
  21. elster lässt einen flügel kann nicht fliegen,
  22. achtertourenverband Vogel,
  23. Elster gebrochener flügel,
  24. elster mit gebrochenem flügel
Die Seite wird geladen...

Flügel hängt herab - was soll ich tun? - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  4. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  5. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...