Flügel nach Waschbärangriff schwer verletzt

Diskutiere Flügel nach Waschbärangriff schwer verletzt im Legewachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Hallo, Heute früh war wohl ein Waschbär am Gehege der Wachteln. Der Käfig ist so gut gesichert, dass kein Tier da rein könnte, jedoch hat wohl...

  1. Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Heute früh war wohl ein Waschbär am Gehege der Wachteln. Der Käfig ist so gut gesichert, dass kein Tier da rein könnte, jedoch hat wohl eine wachtel am Draht vorne geschlafen und wurde von dem Waschbär gefasst. Dabei hat der Waschbär ihr Federn und Haut vom Flügel abgerissen, sodass die Knochen zu sehen sind. Heute morgen hat sie noch gefressen, mittlerweile geht es ihr glaube ich sehr schlecht. Hat jemand von euch Erfahrung mit so schweren Verletzungen gehabt, wo die Wachtel das überlebt hat?
    Ich werde heute abend so oder so zum Tierarzt fahren, aber eher um sie einschläfern zu lassen. Meine Mutter jedoch ist der Meinung, dass sie das schaffen könnte.
     
  2. #2 KikiBaWü, 07.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Oh je so was ist natürlich übel! Ich hoffe ihr geht zu einem Vogelkundigen Tierarzt (hier gibt es irgendwo eine Liste). Wir hatten schon sehr schwer verletzte Greifvögel in der Falknerei die nach Wochenlangem pflegen durchkamen, aber ich vermute da sind Greifvögel etwas härter im nehmen. Aber wo kein Muskel und Gewebe mehr ist, kann auch keins heilen. Vielleicht könnte man den Flügel amputieren. Aber dann muss der Allgemeinzustand sehr gut sein um so eine OP zu überstehen. Und sowas würde eben nur ein Vogelkundiger TA können.
    Viel Glück.
    Und ein Bericht wie das ganze ausgeht wäre nett.
     
  3. Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es sieht schön übel aus.
    Leider gibt es hier in der Nähe keinen Tierarzt, der auf Vögel spezialisiert ist. Da müssten wir über eine Stunde fahren.
    Wir hatten erst letzte Woche eine verletzte Wachtel, diese wurde jedoch von den anderen Wachteln am Kopf schwer verletzt, sie hat das ganze aber überstanden und ist glaube ich über dem Berg. Da hatte ich auch nicht gedacht, dass sie überlebt. Jedoch hat man da nicht den Knochen gesehen. Hab mal ein Bild davon beigefügt. Bei Gelegenheit mach ich auch ein Bild von der anderen, die hat sich aber verkrochen
     

    Anhänge:

  4. #4 KikiBaWü, 07.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Ich würde nur Zeitungspapier empfehlen, wenn so Einstreu an die Wunde klebt ist das nicht gerade förderlich.... Prontosan Wundspüllösung und Prontogel hilft sehr gut. Wunden müssen gepflegt werden! Beides in der Apotheke rezeptfrei erhältlich! Bei der Waschbär-Wunde MUSS Antibiotika gegeben werden! Die Bakterien im Speichel machen eine Blutvergiftung. Wenn sie eine Chance hat ..
     
  5. #5 Karin G., 07.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.765
    Zustimmungen:
    780
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also keine zweite Verdrahtung in etwas Abstand?
     
  6. #6 Fabsi, 07.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.07.2020
    Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So ich war beim Normalen Tierarzt, der hat mich zum Vogeltierarzt geschickt.
    Er meinte sie hat eine Chance, hat ihr Antibiotika und eine Salbe mitgegeben. Sie hat auch mittlerweile wieder gefressen und getrunken und sitzt jetzt auf Zeitung.

    Da wo sie gesessen hat, ist es nicht doppelt verdrahtet. Werden wir jetzt erstmal mit Holz nachts zu machen.
     

    Anhänge:

  7. #7 Karin G., 07.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.765
    Zustimmungen:
    780
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aua, da wird einem ganz anders bei diesem Foto :nene:
     
  8. #8 Boehmei, 07.07.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Hamm
    Oh man... Das sieht echt heftig aus. Gut, dass du beim Tierarzt warst.

    Daumen sind gedrückt! Alles Gute für euch!
     
  9. #9 KikiBaWü, 08.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Ihr müsst die Wunden pflegen! Es sollte nicht so schwarz eintrocknen! Was habt ihr mitbekommen? Eine Honigsalbe wirkt auch gut. Auch sehr sehr wichtig: es dürfen keine Fliegen/Mücken auf der Wachtel sitzen!!! Die legen sonst ihre Eier und am nächsten Tag habt ihr Maden in der Wunde! Fliegennetz über die Box oder drinnen halten.
     
  10. Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben Dexagent- Ophtal mitbekommen. Ist eine Augensalbe, die aber wohl auch bei solchen Verletzungen helfen soll.. Augensalbe wegen kleiner Tube. Er meinte bei einer Wachtel braucht man ja nicht eine riesige Tube
    Und noch ein Antibiotikum, was ich ins Wasser geben soll.
    Ich werde das mit der Honigsalbe probieren, wenn ich die hier in der Apotheke bekomme.
    Wie kann ich das denn vermeiden, dass es so dunkel eintrocknet?
    Die Wachtel steht bei uns im Haus, also kommen keine Fliegen dran. Daran hab ich schon gedacht.
     
  11. #11 KikiBaWü, 08.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Sorry aber der Tierarzt kennt sich mit Vögel wirklich nicht aus! In der Augensalbe ist ein Langzeit Kortison (Dexamethason) welches auch über die Haut ins Blut geht und absolut schädlich für die Nieren ist! Bitte bei einem Vogelkundigen Tierarzt nachfragen, der wird euch das bestätigen. Ihr solltet das nicht anwenden! Wenn sie Antibiotika oral bekommt reicht es wenn die Wunde mit desinfizieren oder pflegenden Cremes behandelt wird. Prontogel oder Honigsalbe. Sollte nicht zu fettig sein damit nicht das ganze Gefieder einsaut. Vielleicht kann auch da telefonisch der Vogelkundige TA einen Tipp geben. Cremes 2x täglich anwenden dann trocknet es nicht so aus.
     
  12. Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich war bei einem Tierarzt der auf Vögel spezialisiert ist, bin extra noch eine Stunde weiter gefahren, nachdem mich mein Tierarzt dorthin geschickt hat.
    Ich kenne mich da mit sowas nicht aus und vertraue da dem Tierarzt eigentlich auch.
    Werde die Salbe, sollang ich die Honigsalbe noch nicht habe, trotzdem anwenden.
    Die Salbe enthält auf 1g nur 0,3mg Dexamethason. Da ist auch Gentamicinsulfat (5mg) drin, laut Google wird dies bei bakteriellen Infektionen eingesetzt, die Wunde hat gestern Abend beim Tierarzt schon stark gerochen, vielleicht hat er deshalb diese Salbe mitgegeben.
     
  13. #13 KikiBaWü, 08.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Ist ein Antibiotika natürlich kommt sowas auf Wunden. Das Dexamethason finde ich merkwürdig. Ich arbeite seit 20 Jahren beim Tierarzt.... aber wenn der Spezialist da was neues weiß, alles gut. Ich lass mich auch eines besseren belehren.
     
  14. Fabsi

    Fabsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Heute morgen der nächste Schock. Die Wachtel die am Kopf verletzt war blutet aus dem Schnabel, der ganze Abteil ist mit Blut gesprenkelt und der Wassernapf tief rot.
    Ein Tier kann das nicht gewesen sein, da es rundherum zu war in der Nacht. Eine Idee was das sein könnte? Vielleicht ist sie irgendwo dagegen gesprungen oder vllt eine Krankheit?
    Ansonsten ist sie fit, die Wunde am Kopf ist auch so gut wie verheilt, nur noch eine Stelle mit mini Grint.
    Sie saß noch separiert neben ihren Artgenossen.

    Die Wachtel mit dem Flügel lebt auch noch und ist soweit fit, jedoch frag ich mich wie diese Wunde verheilen soll. Wächst da wieder Haut drüber? Eigentlich ist die Wunde ja zu groß, dass da wieder Haut drum wächst.
     
  15. #15 KikiBaWü, 11.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Das kann zig Gründe haben... schwer da was dazu zu sagen.
    ...die Hautwunden können heilen, aber das dauert unter Umständen Wochen. (Das ist auch noch ein Grund warum ich die Augensalbe nicht nachvollziehen kann). Pflegen, aber da wiederhole ich mich... Es muss dann entschieden werden (vom TA) ab wann das Antibiotika weg gelassen werden kann und nur noch die Wunde äußerlich gecremt wird.
     
Thema:

Flügel nach Waschbärangriff schwer verletzt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden