Flügel stutzen?? :(

Diskutiere Flügel stutzen?? :( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich fahre ja heute die beiden Grauen besuchen, die dann evtl. bei uns einziehen dürfen! Jetzt habe ich dazu mal eine Frage:...

  1. Dicker

    Dicker Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Wermelskirchen
    Hallo zusammen,

    ich fahre ja heute die beiden Grauen besuchen, die dann evtl. bei uns einziehen dürfen!

    Jetzt habe ich dazu mal eine Frage:

    Der eine kann nicht fliegen, weil ein Flügel mal gebrochen war, um den sich dann nicht gekümmert wurde. Der andere kann fliegen.

    Jetzt ist der, der fliegen kann ein bisschen gestutzt, damit er mit seinem Kumpel zusammen ohne weiteres nach draußen kann.

    Wir haben gestern hin und her überlegt, weil eigentlich sind wir keine Freunde vom Stutzen.

    Aber.......ist es vielleicht in dem Fall doch die richtige Lösung,

    -damit der, der nicht fliegen kann, nicht eifersüchtig wird, weil sein Kumpel es kann.

    -damit der, der fliegen kann, nicht eifersüchtig wird, weil sein Kumpel überall ( draußen ) mit hin darf und er nicht!

    Was meint ihr!!

    Lieben Gruß

    Bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anette67, 22. Mai 2006
    Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Ne bitte nicht stutzen !!!!!!
    Meine Elvis konnte auch noch nie fliegen und ist jetzt mit einem Flieger zusammen.
    Elvis kommt so mit nach draussen in den Garten und der Pico kommt mit , bleibt aber in der großen Voli.
    Drinnen arangieren sich die beiden und werden gleich behandelt. Ich könnte doch dem Pico nur aus Eigennutz nicht auch stutzen. Es klappt auch so.
    Pico weiß das Elvis nicht fliegen kann und nimmt mittlerweile sehr viel Rücksicht auf sie.
     

    Anhänge:

  4. Dicker

    Dicker Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Wermelskirchen
    Hi Anette,

    danke erstmal für die schnelle Antwort!!

    Ne, aus Eigennutz würde ich eh niemals stutzen!!:nene:

    Ich hab nur ein wenig bedenken, wegen der Eifersucht untereinander!

    Aber es ist schön zu hören, das es bei Deinen so gut funzt!! Du meinst also, es würde keine Eifersuchtszenarien geben??

    Für draußen planen wir eh eine große Volliere!

    Lieben Gruß

    Bine
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Bine,

    stutzen kann nicht dadurch gerechtfertigt werden, weil er dann mit seinem Kumpel raus darf :nene:
    Es ist und bleibt eine Verstümmelung, die nach dem Tierschutzgesetz verboten ist (und leider viel zu selten geahndet wird).

    Wenn ihr schon eine große Außenvoliere plant, so lass das Stutzen und setz dann beide zusammen in die Voliere :trost:
     
  6. Dicker

    Dicker Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Wermelskirchen
    Hi zusammen,

    nochmal vorab:

    Ich mag das stutzen auch nicht!! Flügel sind zum Fliegen da!!

    Wollte nur sicher gehen, das die Beiden, die sich super verstehen, nicht dadurch, das der eine jetzt dann nicht mehr gestutzt wird, in die Köppe kriegen!!


    Ich werde heute abend nochmal genauer nachfragen, allerdings geht meine Tendenz wesentlich mehr zum Nicht-Stutzen, als anderherum!

    Und die große Außenvolliere reicht auch dicke für Beide!! Mit Sicherheit!!:dance:


    Lieben Gruß

    Bine
     
  7. #6 Tierfreak, 22. Mai 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bine,

    bitte stutzt ihn nicht :gott:!!!

    Zum einen sind Vögel zum Fliegen geboren und man sollte ihnen das nicht nehmen und anderseits läuft man Gefahr, dass einem der Vogel doch irgendwann mal entfliegt.

    Ich habe schon von ettlichen Fällen gehört, wo selbst gestutzte Vögel doch abgehoben sind. Die Vögel können das mit einer höheren Flügelschlagfrequenz kompensieren und wenn dann noch eine passende Windböe kommt, ist schnell mal ein Geier verschwunden :( .

    Dagegen ist die Idee mit der Außenvoliere natürlich klasse :zustimm: . So sind sie bei Euch und können frische Luft und Sonne tanken und man braucht zusätzlich auch keine Angst vor Greifvögeln oder anderen Räubern zu haben :zwinker:!

    Wenn sich die beiden eh schon kennen, glaub ich auch nicht, dass sie wegen der Flugunfähigkeit von nur einem der Beiden Zoff machen.
    Gut ist natürlich, wenn man Kletter -und Aufstiegsmöglichkeiten für den Flugunfähigen baut, damit er möglichst auch die höheren Plätze erreichen kann .
    Dann wird es bestimmt auch keinen Ärger geben und mancher Geier klettert schneller,
    wie ein anderer fliegt, lol :D !
     
  8. #7 Headroom42, 22. Mai 2006
    Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Alleine über stutzen nachzudenken finde ich schon heftig! :nene:

    Ich übertrage das mal wieder auf uns Menschen. Das wäre so, wie wenn man einem menschlichen Partner eines Menschen der im Rollstuhl sitzt beide Beine bricht, nur das hier keine Eifersucht etc. aufkommt :? :k

    Die Zeit die da ist würde ich ganz stark in die Voliere investieren und weiter den gehandicapten Vogel jetzt auch nicht in der Form bevorteilen, indem man ihn im Garten rumwatscheln lässt. Die Beiden gehören zusammen und mann sollte sie auch zusammenlassen und nicht mal den einen hierhin und den anderen da hin verfrachten. Auch und vor allem verbringen Paare ihre Zeit am liebsten zusammen und brauchen nicht soviel Aufmerksamkeit und Gehätschel von den Menschen.

    Also lass das mit dem Stutzen, leg die Gedanken ab und wie meine Vorredner schon gesagt haben, ist es bei einem festen Paar auch so, dass der Stärkere auf den Schwächeren immer aufpasst und Rücksicht nimmt.

    Gruss

    Kai
     
  9. Dicker

    Dicker Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Wermelskirchen
    hallo zusammen,



    Danke, das war mal ´ne Aussage, mit der ich was anfangen kann!!

    Ich wollte hier keine Diskussionen zum Thema Stutzen hervorrufen!!!

    Wie gesagt, ist er zur Zeit gestutzt, aber nicht von mir!!!! Ich habe nur versucht herrauszubekommen, ob es in diesem Fall vielleicht sogar sinnvoll ist! Begeistert bin ich davon auch nicht!!

    Wie auch schon gesagt, bin ich kein Freund vom Stutzten!! Wurde hier aber anscheinend des öfteren überlesen!!

    Danke aber für die hilfreichen Antworten, das ich mir bezüglich der Eifersucht keine großen Sorgen machen muß!! Das hatte ich gehofft!!

    @ Kai:

    Vorher nachdenken kann aber manchmal hilfreich sein. Auch wenn´s solche Themen sind und der eine oder andere es "heftig" findet!!


    Lieben Gruß

    Bine
     
  10. #9 Tierfreak, 22. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich finde es toll, dass Du selbst dem Stutzen gegenüber kritisch bist :zustimm: , kann auch ein wenig nachvollziehen, warum Du mit dem Gedanken gespielt hast! Aber ich glaub, Du kannst wirklich bedenkenlos die Federn sprießen lassen :jaaa:!

    Ich habe selbst einen geh-und flugbehinderten Wellensittich, der prima mit seiner kerngesunden Partnerin klarkommt.
    Ich hatte damals auch zuerst eine flugbehinderte Dame in Betracht gezogen, aber weil zu dem Zeitpunkt noch nicht sicher feststand, das unser Piwi nicht doch noch fliegen lernt, haben wir eine gesunde Henne dazugesetzt, weil ich dachte, das Piwi so mehr zum Fliegen animiert wird, was aber leider nicht so war.
    Die Beiden sind das verliebteste Wellipaar, was ich je hatte.

    Wenn Deine beiden Grauen sich wirklich mögen, werden sie das sicher auch weiterhin tun :zwinker: !
     
  11. Dicker

    Dicker Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Wermelskirchen
    Hi Manuela,

    danke für die Antwort. *bussi*

    Ich denke auch, wenn ich halt den Nicht-Flieger nicht zu sehr bevorzuge, das das gut klappt. Schließlich klappt es bei der jetztigen Halterin ja auch!!

    Nochmal danke.

    Lieben Gruß

    Bine
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Tinamaus1, 22. Mai 2006
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Unser Elvis war auch gestutzt, als wir ihn bekamen. Er konnte anfangs keine Höhe gewinnen und nicht weit fliegen. Das war Mitte Februar. Inzwischen kommt er aufs Bücherregal, das bis fast unter die Decke reicht und fliegt von einem Zimmer ins andere. Das ging super schnell (zu unserer großen Freude!). :freude: :freude: :freude:

    Von daher halte ich es für sehr gefährlich, einen gestutzen Vogel mit nach draußen zu nehmen. Wenn sich ein Vogel erschreckt, entwickelt er ungeahnte Kräfte.
     
  14. #12 DerGeier20, 22. Mai 2006
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wenn du jetzt schreibst das er ein bischen gestutzt ist sage ich nur pass auf das er nicht wegfliegt. Unser grauer ist mit vier schwungfedern auf jeder seite mehrere hundert meter geflogen und wir mussten ihn mit der drehleiter von der feuerwehr aus dem baum holen. ALSO VORSICHT:gefahr
     
Thema:

Flügel stutzen?? :(

Die Seite wird geladen...

Flügel stutzen?? :( - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Gebrochener Flügel?

    Gebrochener Flügel?: Guten Abend zusammen Ich hab vor einer halben Stunde diesen Vogel aufgelesen auf unserem Grundstück hier in Nordschweden. Nun zu einem Tierarzt...
  3. Wunde am Flügel.

    Wunde am Flügel.: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich habe heute bei meinem Welli auf beiden Seiten eine Wunde gefunden. Ich habe keine blutflecken gesehen und...
  4. Luxation des Flügels

    Luxation des Flügels: Hallo Leute, Hallo Tim, Ich habe leider dasselbe Problem :( über eine Info wie es deinem piepmatz ergangen ist und über den Arzt würde ich mich...
  5. Flügel verletzt

    Flügel verletzt: Hallo, die Nacht sind meine Wellensittiche trotzt Lampe wohl aufgeschreckt. Pepples lässt leider ihren linken Flügel hängen, weshalb ich zum...