Flüßiger Kot

Diskutiere Flüßiger Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; allo, ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mir ein bisschen Sorgen um meine Wellensittichdame mache. Sie hat in den letzten Tagen...

  1. Inga88

    Inga88 Guest

    allo,
    ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mir ein bisschen Sorgen um meine Wellensittichdame mache.
    Sie hat in den letzten Tagen anscheinend ganz flüssigen Kot. Habe etwas gebraucht um herauszufinden, welcher von beiden das ist (habe zwei). Normalerweise besteht der Kot ja aus einem weißen und einem dunklen Teil. Der dunkle scheint noch relativ fest zu sein, während das weiße total flüssig ist.
    Sonst wirkt sie aber garnicht kränklich, eigentlich ganz munter wie immer, und etwas abgenervt weil sie gerade aus der letzten Mauser heraus ist.
    Fressen tut sie ganz normal, und sonst verhält sie sich auch ganz normal, schnäbelt auch noch ganz munter mit meinem Männchen.
    Weiß jemand, woran das liegen könnte, und ob es was schlimmes ist?
    Sie ist ca 8 Jahre alt.
    Liebe Grüße,
    Inga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo und willkommen :),
    nach Deiner Beschreibung könnte es sich evtl. um ein Nierenproblem handeln. Hier sind Fotos.
    Viel Frischfutter hat sie nicht zufällig gefressen - aber darauf wärst Du sicher selbst gekommen ;).
     
  4. Inga88

    Inga88 Guest

    Nein, sie hatten längere zeit keines und hatten dann am Samstag und Sonntag eine ordentliche Ladung bekommen. Kann das noch daher kommen?
    Oder vielleicht hat sie einfach viel getrunken?

    Irgendwie sieht es auch nicht so aus wie auf den fotos, da ist ja der dunkle teil auch schon ein bisschen flüßig.

    ich schätze sie hat das mindestens seit gestern, mir ist es erst nicht aufgefallen, da sie sich ja ganz normal benimmt.
     
  5. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Inga88,

    also ich denke das ist was ganz normales und es kommt von, nach längerer Zeit,dem frisch Obst das haben meine auch manchmal und kommt ja auch beim Menschen vor. Wenn etwas neues oder so essen. Naja jede Darmflora reagiert anders so wohl auch bei deiner Dame.
    Das müsste sich eigentlich in ein paar tagen wieder legen.

    LG Nami
     
  6. #5 Inga88, 10. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Dezember 2008
    Inga88

    Inga88 Guest

    Das wäre wirklich schön. Ich kann sie heute leider nicht soviel beobachten, da ich den ganzen Tag an der Uni bin.
    Ich hoffe nicht, dass es wirklich eine Nierenkrankheit ist, denn in allen Beschreibungen geht soetwas mit Schwäche einher und sie ist nun gerade vor 15 Minuten mit mir aufgestanden und kräht schon fröhlich im Käfig herum.

    Hatte mir schon überlegt ob es bei Vögeln sowas wie Blasenschwäche geben kann?

    Sie bekommt heute auf jedenfall wieder viel Wasser hingestellt, und wenn es nicht besser wird setz ich sie heute abend vielleicht mal ein Viertelstündchen vors Rotlicht.

    Könnte man auch vorsichtshalber etwas Blasen- und Nierentee geben, natürlich 2:1 verdünnt? Oder ist das eher nicht ratsam, vorallem weil der andere Vogel da sicherlich mit drangehen würde..

    Liebe Grüße,
    Inga
     
  7. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    Blasen - Nierentee würde ich auf keinen Fall geben. Du kannst Kammilleetee geben, 1/3 Tee rest Wasser - das ist auch für den anderen Vogel ok.

    Ich würde sie gut beobachten und wenn der Kot bis Ende der Woche nicht besser ist auf jeden Fall noch diese Woche zum Tierarzt gehen. Oft steckt leider hinter Durchfall eine Erkrankung - und das können verschiedenen sein. von einer Blasenschwäche habe ich noch nie gehört. Es kann mal sein, dass wenn die Wellis Frischfutter bekommen, dann Durchfall bekommen, sollte sich aber am selben Tag erledigen.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  8. Inga88

    Inga88 Guest

    Sie hat ja keinen Durchfall, nur der Urinanteil ist so flüssig.
    Weiß nicht wie ich sie zum Tierarzt bringen soll, der muss sie doch sicher anfassen und untersuchen :-(
     
  9. Inga88

    Inga88 Guest

    Ich könnte morgen abend bei einem Tierarzt in der Nähe einen Termin bekommen. Hätte jemand einen Tipp, wie ich den Käfig transportieren könnte? Kann den ja schlecht auf den beifahrersitz packen und anschnallen, oder?
    Jemanden der mitkommt habe ich wahrscheinlich nicht..
     
  10. #9 Susanne Wrona, 10. Dezember 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Mein Nymphensittich hat auch das Problem, der wird jetzt auf Bakterien und Pilze untersucht. Ich sammel 3 Tage steril in einer Filmdose und schicke es direkt an die Vogelklinik, dann brauche ich erstmal nicht hinzufahren.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  11. sanne67

    sanne67 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Durchfall

    @Inga88: äh ... ich mach das auch immer so. Allerdings mit einem speziellen Transportkäfig. BF-Sitz, den Gurt drumherum und los. Ich habe allerdings das Glück, dass eine vk-Tierärztin hier um die Ecke ist.

    Mein Bergsittichhahn hatte Freitag auch plötzlich viel Flüssigkeit um noch einigermaßen festen Sch*sse. Obst oder Grünzeugs hatte er da schon seit einigen Tagen nicht mehr, konnte also nicht davon kommen. Bin dann mit ihm zur TA, sie fand im Kot Bakterien und Pilze, er bekommt seither dieses Ampho-Morol (oder ähnlich, kann die Schrift nicht gut lesen) von mir jeden Tag in den Schnabel. Jetzt am Freitag muss ich wieder hin, dann lasse ich ihn auch noch auf Trichos untersuchen, auch wenn die TA nicht glaubte, dass er welche hat. Sicher ist sicher. Er niest immer wieder. Die Henne auch.
    Irgendwas ist da im Busch, das ist sicher :traurig:
     
  12. Inga88

    Inga88 Guest

    Nabend!
    Hab heute mittag mit der ärztin telefoniert. Sie war wahnsinnig nett und hat mich nach ganz vielen möglichen Krankheitsanzeichen gefragt. Ich konnte zum Glück alles beneinen, bis eben auf den flüßigen Kot.
    Sie meinte dann, dass ich bis morgen ein paar Proben sammeln soll, und sie ihr vorbeibringen, auch geren außerhalb der normalen Sprechzeiten.
    Und ich soll ihr normales Trinkwasser mal gegen stilles Wasser aus der Flasche ersetzen, denn sie meint sie hatte letztes Jahr plötzlich eine Anhäufung von solchen Krankheitsnazeichen bei einigen ihrer gefiederten Patienten, und damals lag es anscheinend am Trinkwasser. :nene: was haben wir denn bitte für leitungswasser hier?

    Naja, auf jedenfall bekommt sie jetzt stilles Wasser, ein wenig Rotlicht, Vitamintropfen und ich soll sie weiterhin beobachten. Sie meinte die Ernährung von ihr wäre zu einseitig...:( was soll ich machen wenn die angst vor allen Früchten hab die ich anbiete :(
     
  13. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Inga,
    "Wellensittiche fressen kein Obst/Gemüse", das Thema gab es schon oft, z.B. hier oder hier. WS sind in erster Linie Grassamenfresser und auf karge Ernährung eingestellt. Lass Dir nicht einreden, sie müssten größere Mengen an Früchten bzw. künstliche Vitamine bekommen.
    In den Links findest Du auch Tipps, was gern gefressen wird (z.B. Gräser, Vogelmiere , Kräuter, Zweige).
    Mal sehen, was die Kotprobe ergibt. Günstig wäre auch, den Kot über 2-3 Tage zu sammeln, da manche Erreger nur zeitweise ausgeschieden werden.
     
  14. Inga88

    Inga88 Guest

    Das hat sie auch gesagt. Deshalb soll ich ein bisschen älteren Kot vom Käfigboden mitbringen.
    Meine Vögel fressen eigentlich nur das Körnerfutter und bekommen ab und an ein paar Salatblätter auf den Käfig. Das ist vielleicht wirklich etwas einseitig, oder?

    Hatte es schonmal versucht mit etwas Obst, aber sie hatten wohl angst das Obst könnte SIE fressen :~
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das ist normal bei Wellis :D... Versuchs doch mal mit dem, was ich oben geschrieben habe, Kräuter (z.B. Basilikum, Melisse) kommen gut an, wenn man sie nass macht. Äpfel fressen sie oft nur best. Sorten. Möhre kann man auch mal geraspelt anbieten-musst Du halt ausprobieren.
    So lange jedoch nicht geklärt ist, was Dein Vogel hat, würde ich aber nicht rumexperimentieren und es erstmal beim Körnerfutter lassen.
     
  16. Inga88

    Inga88 Guest

    Ja, ich soll vielleicht auch dieses Futter geben, dass ganz magenfreundlich ist. Hab aber vergessen wie es heißt :traurig: weißt du vielleicht was ich meine?
     
  17. bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Inga. ich glaube du solltest nicht zu lange mit einem Tierarztbesuch warten, ein Röntgenbild kann sicher schnell Aufklärung schaffen. oder mal mit einem Urinstik beim Arzt Zucker und Blut usw. testen lassen. Mir sind solche Symptome schon öfters mit Nierenproblemen oder gar Tumoren bekannt. ich kann nur die Daumen drücken dass es nicht sowas schlimmes ist. Lg
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo Inga,

    vielleicht meint sie Quellfutter? Ist nur die Frage, ob es Deine kennen und dann rangehen. Würde mal rote Koblbenhirse geben, wird gern gegessen, bringt Energie und die runden Körner sind Kropfschonend.

    Wann bekommst Du die Ergebnisse?

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  20. Inga88

    Inga88 Guest

    Hi,
    also ich werd in ner Stunde nochmal anrufen. Seit gestern spät nachmittag ist alles wieder normal bei ihr. Habe sie den ganzen Tag beobachtet und auch heute morgen geschaut wo sie die nacht über gesessen hat.
    Nichts mehr flüssig und alles ganz normal. :)
    Werd daher nochmal in ner Stunde bei der TÄ anrufen und fragen, ob sie denkt, dass ich trotzdem Proben hinbringen sollte.
     
Thema:

Flüßiger Kot

Die Seite wird geladen...

Flüßiger Kot - Ähnliche Themen

  1. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  2. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  3. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  4. Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone

    Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe er sitzt an der richtigen Stelle. Wir haben eine 15jährige Amazonendame, welche seit...
  5. Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?

    Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?: Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie viele Tage (oder Wochen) sind die Oozysten von Kokziden in der Regel in einer alten aufbewahrten...