Flugangriffe

Diskutiere Flugangriffe im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Ich lese hier viel mit und möchte nun auch einmal eine Frage stellen! Meine 5 jährige Venezuela-Amazone startet wenn sie...

  1. #1 Unregistered, 23. April 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo zusammen!

    Ich lese hier viel mit und möchte nun auch einmal eine Frage stellen!

    Meine 5 jährige Venezuela-Amazone startet wenn sie draußen ist Flugangriffe, wobei sie mich attackiert.

    Ich habe schon gelesen, dass ihr auch schon ähnliche Probleme hattet? Da war von Fangen, Zewarolle u.ä. die Rede. Wie seit ihr damit umgegangen und wie konntet ihr das wieder abgewöhnen??

    Zwei Verpaarungen sind leider gescheitert. Der Vogel war nur eifersüchtig und attackierte mich noch mehr und den anderen Vogel dazu. (Da war er einmal 2 Jahre und einmal drei einhalb Jahre) Von den bei uns lebenden Grauen will er nichts wissen. Die sind Luft... Fixiert ist er auf mich, aber auch nur ich werde attackiert. :?

    Eine Abgabe kommt für uns nicht in Frage, große Voliere drinnen und draußen sind vorhanden, den Vogel haben wir von Klein auf. Ursachen können wir uns nicht erklären. Gesund ist er auch.

    Nächste Woche bekommen wir wieder eine Henne mit der wir eine Vergesellschaftung versuchen wollen.

    Wäre nett, wenn ihr zahlreich eure Meinung sagen würdet!!

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo Unbekannte/er,

    also aus deinen Schilderungen schließe ich auf die Möglichkeit, dass die Amazone eine Handaufzucht ist. Vom Menschen handaufgezogene Vögel sind in vielen Fällen leider nicht in der Lage, einen Artgenossen als Partner zu erkennen oder zu akzeptieren.
    Möglicherweise hat die Amazone dich als einzigen Partner erkoren und möchte keinen anderen. Daher lenkt sie all ihre Gefühle auch auf dich. Entsprechend dem ungefähren Alter des Vogels wurde er offenbar geschlechtsreif. Spätestens ab diesem Zeitpunkt erscheinen mehr oder minder starke Aggressionen, die sich dann oft auf den vorher heißgeliebten Partner/Ersatzpartner konzentrieren.

    Ich würde auf jeden Fall empfehlen, es weiterhin mit der Verpaarung (gehört oft viel Geduld dazu) zu versuchen und wünsche dir baldigen Erfolg. Allerdings ist das kein Garant dafür, dass die Flugattacken nach erfolgreicher Verpaarung aufhören.

    Liebe Grüße
    Susanne
     
  4. Tara

    Tara Guest

    Hallöchen,

    ja ja die lieben Geierleins*gg*. Auch ich und der rest meiner Sippschaft wurde schon Opfer solcher Flugangriffe*g*.Und zwar von meinen Grauen(Apollo).Er hat beschlossen die Küche zu seinen Reich zu machen und jeder der es wagt in die Küche zukommen wird attackiert.Aua,das kann weh tun.Bei mir hat er es einmal versucht,aus reflex hab ich dann ein bein von ihm erfischt.Da hang der Vogel in meiner hand und war aufeinmal gaaanz lieb*gg*.Hat ganz schön dämlich aus der Wäsche geschaut der Apollo.Komisch..seitdem habe ich davor Ruhe.Er schaut zwar richtig grimmig wen ich reinkomme,aber er bleibt auf seinen Platz.Nur mein Mann und die kinder hört man ab und zu aus der Küche fluchen.Wir haben bei den Grauen bemerkt das man ihm nie den Rücken zu drehen darf,nämlich dann greift er an.Viel sagen oder einen ratschlag geben kann ich nicht,hab diese Flugangriffe auch erst seit einiger Zeit.Wünsch dir aber viel Glück und das sich das legen wird bei deinem.
     
Thema:

Flugangriffe

Die Seite wird geladen...

Flugangriffe - Ähnliche Themen

  1. Mein Grauer greift mich an - Dominanzagressivität?

    Mein Grauer greift mich an - Dominanzagressivität?: Ich habe seit ca. 3 Monaten 2 Graue. Zora (wahrscheinlich Henne mit 14 Jahren) hatte ich letztes Jahr 6 Wochen als Feriengast und habe mich in...