Flugkünstler

Diskutiere Flugkünstler im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, muss meiner Freude Luft machen, ich hatte ja mal berichtet, dass Willi nicht fliegen will. Nach unzähligen Versuchen ist es mir nun...

  1. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo, muss meiner Freude Luft machen,

    ich hatte ja mal berichtet, dass Willi nicht fliegen will.

    Nach unzähligen Versuchen ist es mir nun offenbar endlich
    gelungen, ihn (sie) dazu zu animieren.
    Mittlerweile fliegt er schon große Runden. Jedesmal nach
    der Landung wird sich über sich selbst gewundert.
    Im Steilflug (von ganz unten nach ganz oben) ist er (sie)
    sogar besser als Rokko.

    Ich bin ja so froh :-))).

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Wie schööön!

    Das freut mich sehr, Susanne!

    Willi war doch der Urlaubspflegling, der nach einigem hin und her endlich zu Dir und Rokko kommen konnte, oder verwechsle ich da etwas? war Willy zu dick zum Fliegen oder irgendwann mal gestutzt?

    Meine Blaustirnamazone ist leider immer nur aggressiv gegen andere Vögel. Gerade jetzt, wo sie ihre Frühlingsgefühle an mir austobt und eine wahre Klette ist, wünschte ich, ein Verpaarungsversuch wäre gelungen :~ Leider ist sie sehr schwierig und eigen, auch anderen Familienmitgliedern gegenüber. Ich muß schon sehr konsequent sein, damit z.B. auch andere auf "meinem" Sofa sitzen dürfen- Yucca verteidigt es, als wäre es unser Nest.

    Wie ist das mit deinen Beiden? Sind nicht beide männlich? Wie kommst Du mit ihnen klar? Irgendwelche Aggressionen gegen Dich? ;)
     
  4. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo Mona,

    ja das stimmt, Willi war der Urlaubspflegling.

    Willi war nicht zu dick und auch nicht gestutzt, er durfte wo er
    vorher „wohnte“ schon jahrelang nicht mehr aus dem Käfig.
    Deswegen hatte ich Angst, dass seine Flugmuskulatur nicht
    mehr mitmacht.

    Ich weiß nicht, ob Willi eine Henne ist. Aufgrund verschiedener Verhaltensweisen
    vermute ich das ganz einfach. Habe noch keine entsprechende Untersuchung
    machen lassen, um den beiden den Stress zu ersparen. Die nächsten sich speziell
    mit Papageien auskennenden Tierärzte praktizieren nicht gerade um die Ecke rum,
    d.h. die Reise im Transportbehälter würde mindestens 1,5 Std. dauern, also hin und zurück
    mind. 3 Std.. Deshalb möchte ich nur im äußersten Notfall (Krankheit oder Unfall) den beiden
    diese Strapaze antun.

    Liebe Grüße
     
  5. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Susanne,

    wie ist das denn nun mit Frühlingsgefühlen und Aggressionen bei deinen Amazonen?
    Wie kommst Du mit ihnen klar?
    Irgendwelche Aggressionen gegen Dich? Oder Fremde?

    Den Stress zum Tierarzt würde ich deinen beiden auch nicht extra antun ( BTW: Yucca fährt gerne Auto, aber sie kennt es auch).

    Wegen der Geschlechtsbestimmung habe ich bisher immer
    Federn bei meinen Vögeln eingeschickt. Bisher waren alle Untersuchungen richtig. Bei der Uni Göttingen ist es besonders preiswert; habe damals ca. DM 35,- + MwSt bezahlt.
    Genaue Anschrift kann ivch raussuchen.
    Sonst gibt es ja auch noch genug Adressen im WP- und Papageien-Magazin. Hast Du die?

    Lieben Gruß
     
  6. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hi Mona,

    ich bin überhaupt - zumindest momentan - der einzige Mensch,
    der in die Nähe der beiden kommen und sie auch anfassen
    (kraulen etc.) darf. Alle anderen werden attackiert.
    Je nachdem, wie Rokko gerade gelaunt ist, muss auch ich
    aufpassen, besonders wenn Willi sich in meine Richtung bewegt.
    Willi kann überhaupt keinen Schritt bzw. Flug alleine machen,
    Rokko folgt sofort.
    Irgendwie scheint Rokko unseren Wohnzimmerschrank für
    einen Nistkasten zu halten. Immer wenn beide darauf sitzen
    fängt er an, Futter hochzuwürgen. Willi müsste ihm nur den
    offenen Schnabel hinhalten, dann würde er gefüttert, hat er/sie
    aber noch nicht geschnallt (Willi ist eine Handaufzucht, vielleicht
    deshalb).

    Von einer Geschlechtsbestimmung mittels Federn wurde mir von
    zwei Züchtern abgeraten, wäre zu unsicher. Die schwören auf
    Endoskopie. Aber das kommt für mich überhaupt nicht infrage, von wegen Betäubung und Bauchschnitt, dass ist mir zu riskant.

    Ich denke mir halt: Hauptsache die beiden verstehen sich gut.

    Liebe Grüße
     
Thema:

Flugkünstler

Die Seite wird geladen...

Flugkünstler - Ähnliche Themen

  1. Flugkünstler

    Flugkünstler: Hey :) Also ich habe einen Kirschbaum im Garten und daher momentan ne Menge gefiederte Gäste. Aber vorhin schau ich aus dem Fenster und sehe da...