Flugunfähige Taube

Diskutiere Flugunfähige Taube im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil wir seit Mittwochnachmittag einen Jungvogel (Ringeltaube) im Garten sitzen haben. Wie sie am Mittwoch...

  1. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil wir seit Mittwochnachmittag einen Jungvogel (Ringeltaube) im Garten sitzen haben. Wie sie am Mittwoch aussah, weiß ich nur vom Vermieter. Da konnte sie wohl kaum laufen, fiel immer wieder nach vorne auf den Kopf und zur linken Seite. Als ich dann am Donnerstagmorgen zum Tierarzt wollte, sagte mir der Vermieter, dass sich die Taube wieder erholt hatte. Sie lief wieder ganz normal. Äußere Verletzungen konnte ich nicht sehen. Sie hatte Angst vor uns und lief weg. Also bin ich nicht gefahren, weil wir dachten, der Jungvogel braucht noch etwas Zeit zur Erholung und fliegt dann weg.

    Der sitzt aber immer noch im Garten. Flugversuche unternimmt er nicht, er läuft immer nur durch den Garten. Immer wieder kommt eine erwachsene Taube dazu und frißt von den Haferflocken. Ich meine gestern gesehen zu haben, dass die erwachsene Taube den Jungvogel gefüttert hat. Bin aber nicht ganz sicher. Jedenfalls habe ich ihn bisher noch nicht bei der Schlüssel mit den Haferflocken gesehen. Er scheint noch nicht selbst zu fressen.

    Ansonsten macht er eigentlichen einen guten Eindruck. Das Gefieder sieht für mich gut aus, er läuft im Garten rum und wenn der erwachsene Vogel kommt, geht er zu ihm hin und bettelt, sieht jedenfalls für mich so aus. Nur fliegen tut er eben nicht.

    Jetzt meine Frage: Soll ich doch noch zum Tierarzt oder über das Wochenende noch mal abwarten, ob er vielleicht doch noch fliegt? Und wenn ich zum Tierarzt fahre, wie reagiert dann der erwachsene Vogel, wenn der Jungvogel längere Zeit nicht da ist? Ich habe irgendwie nicht das Gefühl, dass es ihm schlecht geht.

    Als ich vorhin im Garten war, um Futter hinzustellen, lief der Jungvogel vor mir weg und flatterte dabei mit den Flügeln, lief aber, abheben ging irgendwie noch nicht. Im Garten ist er einigermaßen geschützt. Rundherum sind Mauern und er hat Sträucher zum Verstecken.
     
  2. #2 Mausispatz, 27.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich würde ihn einmal einfangen und erstmal schauen, wie er sich anfühlt. Wenn er gefüttert wird, lässt sich das z.B. am gefüllten Kropf sehen.
    Fühlt er sich knöchern an und steht das Brustbein spitz hervor, kannst du davon ausgehen, dass er länger nicht gefüttert wurde und Hilfe benötigt.

    Wenn du ein Foto einstellst, können wir dir auch sagen, was es eigentlich wiegen müsste und dann lässt sich anhand des Gewichtes (zu ermitteln mit einer einfachen Küchenwaage) sagen, ob es gut genährt und entwickelt ist.
     
  3. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ob er gut gefüttert wird oder nicht, interessiert mich im Moment eigentlich weniger. Ein spitzes Brustbein kann ich nicht sehen.

    Mich interessiert nur, was ich wegen der Flugunfähigkeit unternehmen soll. Ist das noch normal, dass er in unserem Garten sitzt oder müsste er eigentlich längst fliegen können? Soll ich nun morgen zum Tierarzt oder noch einige Tage, z. B. bis Montag warten, ob sich etwas tut.

    Und wenn ich zum Tierarzt muss, wie fange ich den Jungvogel ein und kann ich ihn in einem Katzentransportkorb transportieren, da ich mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren muss.

    Es wäre schön, wenn ich diesbezüglich eine genaue Antwort bekommen könnte. Ich hatte noch nie mit einer Taube zu tun und weiß daher überhaupt, was bei diesem Jungvogel normal ist und was nicht.
     
  4. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    So trifft man sich wieder. :o) Katzentransportkorb ist völlig in Ordnung, gut wäre, wenn man ein Handtuch drüberlegt, im Halbdunkel sind die Tauben friedlicher.

    Die Frage, wie lange eine junge Ringeltaube nach dem ersten Sprung aus dem Nest am Boden hocken kann, ohne daß man sich Sorgen machen muß, kann ich allerdings nicht beantworten. Finde 3 Tage schon extrem lang dafür.

    Grüße - die Taubenhilfe-Tina ;o)
     
  5. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Nicky,

    ein Foto wäre nicht schlecht. Ich würde jetzt vermuten, dass das NICHT normal ist, dass die Taube auf dem Boden sitzt und nicht fliegt. Wenn Du kein Foto einstellen kannst, schau bitte mal hier, ob Du ein Foto findest, das der Taube bei Euch im Garten entspricht.

    Statt Haferflocken wäre ein Taubenfutter oder Weizen / Mehrkorn-Mischung besser. Es wäre aber auch nicht unüblich, wenn Ringeltauben mit Prellung nicht selbständig futtern. Daher wäre es schon gut, wenn Du nachschauen könntest, ob die Taube etwas im Kropf hat und/oder ein spitzes Brustbein.

    LG, Sabine
     
  6. #6 Mausispatz, 27.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Die Tatsache, dass sie nicht gefüttert wird KANN ein Grund sein, warum sie nicht fliegt ;-)
    Das wäre das erste, woran ich denken würde in diesem Fall. Ist sie also abgemagert, wird das wahrscheinlich der Grund sein, warum sie so schlapp ist. Nach dem Aufpäppeln könnte man dann immer noch zum TA und schauen, ob noch mehr im argen liegt.
     
  7. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Bisher habe ich eine 5-Korn-Mischung gefüttert, dazu etwas Reis und Leinsamen, geschrotet. Mein Vermieter hat mir heute Nachmittag noch etwas Fettfutter gegeben. Davon habe ich gerade noch ein Schälchen hingestellt.

    Was die Größe des Jungvogels betrifft: Er ist fast so groß wie eine erwachsene Taube. Nur die Farbe ist anders. Auf den Fotos käme das 3. von unten von Anke Dornbach in Frage. Wenn der erwachsene Vogel mit im Garten ist, siehe ich kaum noch einen Unterschied was die Größe betrifft. Nur die Farbe des Gefieders ist noch einheitlich grau.

    Gibt es eigentlich eine andere Möglichkeit, den Kropf zu sehen, als einfangen. Gerade habe ich den Vogel etwas näher sehen können. Unter dem Schnabel und den Hals runter, sah das wie diese Klammer aus ). Also, so ähnlich wie ein offenes O. Da stand nichts vor und ich sah nichts spitzes. Der Vermieter meinte gerade noch zu mir, er hätte heute Nachmittag gesehe, dass der Jungvogel an den Haferflocken war und ein klein wenig darin pickte und auch den Flocken die drum herum lagen. Könnte sein, dass er bereits ein wenig von den Haferflocken frißt. Viel ist es aber nicht.

    Ich würde auch nicht sagen, dass der Jungvogel schlapp ist. Er läuft sofort zu dem erwachsenen Vogel, wenn dieser in den Garten kommt. Läuft sofort weg, wenn ich oder jemand anders in den Garten geht und läuft auch zwischendurch mal durch den Garten. Im Moment ist er ein Stück auf dem Brett hochgelaufen, dass schräg an dem Geländer steht und schaute aufmerksam, was ich da jetzt nun mache. Aufpäppeln muss ich den ganz sicher nicht.
     
  8. #8 Mausispatz, 27.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    OK, die müsste ganz sicher schon lange fliegen können.
    Hast du denn einen volgekundigen TA in der Nähe?
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Dann stimmt ganz sicher etwas nicht.
    Im besten Fall ist nur etwas gestaucht oder geprellt. Im schlimmsten Fall ist etwas gebrochen. Ein TA-Besuch wäre gut. Vogelkundige Tierärzte findest Du z. B. hier. (Aber bitte die Kommentare hinter den Einträgen lesen, nicht jeder eingetragene TA ist wirklich vogelkundig!)

    Von außen kann man nicht sehen, ob eine Taube abgemagert ist. Die Federn verdecken ganz gut. Du könntest höchstens an den Hinterlassenschaften erkennen, ob die Taube futtert. Ein normaler Haufen ist geformt und hat in etwa die Größe eines kleinen Haselnusskerns. Hat sie länger nicht mehr gefuttert, ist der Kot nur noch weiß oder ein kleiner dunkelgrüner Klecks.

    Wie Dir Tina sicher schon beschrieben hat, kannst Du die Taube in einer Katzentransportbox zum TA bringen. Diese dunkelst Du aber am Besten mit einem Handtuch ab, so dass die Taube nicht ganz so arg tobt.

    LG, Sabine
     
  10. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben hier eine Taubenklinik. Dort werden, soviel ich weiß, fast alle Vogelarten behandelt. Diese Klinik hat am Samstag von 10 - 12 Uhr geöffnet. Sonst erst wieder am Montag.

    Also, soll ich morgen fahren oder noch mal bis Montag warten.
     
  11. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kot habe ich noch keinen gesehen, da der Jungvogel meistens unter den Sträuchern hockt. Kann ich höchstens morgen mal nachsehen.
     
  12. #12 Mausispatz, 27.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    fahre morgen, dann hast du Sicherheit.
    Taubenklinik Essen?
     
  13. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Ja, Taubenklinik Essen. Die hatten heute zwischen 10 und 12 Uhr auf, entgegen deren Bandansage.
     
  14. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mit der jungen Taube in der Klinik

    Hallo,

    ich war heute mit der jungen Tauben aus unserem Garten in der Klinik und habe damit alles falsch gemacht. Sie ist noch zu jung zum Fliegen und muss auch von den Eltern noch gefüttert werden. Wurde sie aber heute nicht, denn die Eltern waren im Garten und ich war mit dem Vogel in der Klinik. Hoffentlich kommen die Eltern heute Abend noch mal, um zu füttern.

    Ansonsten muss ich ihn am Montag ins Tierheim bringen, denn ich fang mit der Fütterung ganz bestimmt nicht an, das traue ich mir nicht zu. Der Klinikbesuch war also vollkommen falsch und umsonst. Hat mich bei meinem wenigen Geld nur 50 € an Taxifahrten gekostet. Der nächste Monat wird bei mir mehr als knapp und dann noch alles falsch gemacht.
     
  15. #15 Mausispatz, 28.08.2010
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    So, immer mit der Ruhe ;-)
    Natürlich wird das Kleine weiter gefüttert, wenn du es jetzt wieder in den Garten setzt.
    Hast du denn von der Klinik eine Einschätzung zu Alter bekommen? Wenn es wirklich noch so jung ist, sollte es im Nest sitzen und nicht auf dem Boden rumturnen.
    Im Normalfall fangen sie mit knapp drei Wochen an, sich aus dem Nest zu bewegen. Ein paar Tage später können sie schon gut fliegen und fangen auch schon selber an zu fressen (werden aber von den Eltern noch zugefüttert).
    Konntest du denn noch viel gelben Flaum feststellen? Die Taube auf dem Bild, die du als Vergleich herangezogen hast, war ja schon völlig befiedert und hatte gar keinen Flaum mehr.

    Ist denn wengistens eine Untersuchung gemacht worden? Ist das Gewicht in Ordnung?

    Mach dir bitte keine Vorwürfe- sicherlich hast du niemandem damit geschadet, dass du in der Klinik warst ;-) Sicher ist sicher.
     
  16. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Diese Fotos habe ich von Nicky zugesandt bekommen.. also für mich sieht das Jungtier nicht so aus, als daß es zu jung wäre für die ersten Flugversuche. Laut Tierärztin wären aber die Schwungfedern noch nicht lang genug. Aha. ?!?
     
  17. #17 Sybille, 28.08.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ich habe die beiden Themen zusammengefügt, damit man alles auf einen Blick hat.

    @Nicky, du musst dir ganz bestimmt keinen Vorwurf machen, weil du mit dem Täubchen in der Klinik gewesen bist. Für das Täubchen hast du dich bis jetzt super eingesetzt! :zustimm:
    Was genau wurde denn untersucht? Welche Diagnose hat man gestellt, außer dass die Schwungfedern zu kurz seien?
    Berichte bitte weiter.
     
  18. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Nicky,

    Du hast ganz sicher nichts falsch gemacht! Diese Taube müßte DEFINITIV flugfähig sein!! Da sind weder Schwanzfedern zu kurz noch ist die Taube zu klein! Entweder ist eine Prellung schuld (Brustbein oder Flügel) oder es ist etwas gebrochen.

    Ich schließe mich Sybilles Frage an: was genau ist denn untersucht worden? Und was hat man zum Ernährungszustand gesagt?

    Wenn Du die Taube wieder in den Garten setzt, sollten die Alttiere es auch wieder annehmen.

    LG, Sabine
     
  19. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also, viel kann ich nicht mehr berichten. Die TÄ hat nur eine kleine Verletzung festgestellt. Anscheinend wollte irgendein Tier dem Jungvogel etwas Böses. Kann sein, dass es deshalb aus dem Nest ist, welches aber au jeden Fall in unserem Garten war. Der Jungvolk kann nur durch die Luft in den Garten gekommen sein, da wir ja rundherum Mauern haben.

    Über das Alter wurde nicht gesprochen. Die TÄ hat nur den Transportkäfig gesehen und wußte schon, seit dieser Vogel zu jung zum Fliegen ist. Sie hat ihn dann herausgeholt und die Verletzung gesehn. Sie hat mir dann nur noch gezeigt, wie ich evt. füttern muss und wieviel und mir Taubenfutter mitgegeben. Dass war alles. in gut 5 Minuten war ich schon wieder draußen. Nach dem Alter habe ich dann auch vergessen zu fragen. Tut mir Leid. Sie hat mir noch die Flügel gesagt und irgendetwas davon gesagt, dass die noch nicht groß genug oder noch nicht lang genug sind. Mehr kann ich leider nicht berichten.

    Ich habe den Vogel nach dem Besuch in Klinik mit in meine Wohnung genommen und einige Körnchen gefüttert, da es ja noch nicht bekommen hatte, das hat die TÄ festgestellen können. Viel geben habe ich ihm nicht. Es waren eben nur einige Körnchen und etwas Wasser. Jetzt liegt es unten im Garten im Schatten auf dem Rasen und hat wahrscheinlich den Schnabel voll von diesem Tag und von mir.

    Ob die Eltern zum Füttern kommen, werde ich erst heute Abend sehen können, wenn ich die Eltern denn sehe. Für gewöhnlich kommen sie morgens und abends. Gestern Abend wurde noch gefüttert und der Kotfleck auf den Tuch sah auch so aus, als würde er gefüttert. Bis zu meinem Klinik war also alles in Ordnung.

    Jetzt bete ich nur, dass die Eltern kommen. Wenn ich auch morgen früh die Eltern nicht sehen sollte und auch heute abend nicht, dann soll ich spätestens morgen in der Mittagszeit mit der Fütterung beginnen und dieses möchte ich mir gern ersparren, denn so toll lief das heute nun mal nicht, da ich allein bin und den Vogel irgendwie festhalten und füttern muss. Für mich war das gar nicht so einfach.
     
  20. #20 OR-Michi, 28.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2010
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Ganz natürlich

    Hallo Nicky
    bislang haben dir hier die "Päppler" geschrieben..für diese Spezie ist jede Taube krank,....
    .....so sie auf dem Boden hockt!

    Zu 99% ist diese ein sogenannter "Astling",...der wie du richtig beobachtet hast,...
    ....vom einem Elternteil gefüttert wird,während das andere Elternteil auf dem Nest sitzt und Eier bebrütet!

    Ab einem gewissem Alter sitzen diese noch nicht voll flugfähigen Jungen am Boden,...
    .....das ist ein völlig normaler Zustand..deswegen sind die Jungen aber nicht krank!

    Also laß der "Natur ihren Lauf"..beobachte,..so du magst,...im Stillen,...
    ...und greife dort nicht selber(auch nicht mit Haferflocken) ein!
    Die kleine Verletzung hätte sich wahrscheinlich selbst auskuriert1
    Michael
     
Thema: Flugunfähige Taube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taube erste flugversuche

    ,
  2. astlinge weg

    ,
  3. taube spitzes Brustbein

Die Seite wird geladen...

Flugunfähige Taube - Ähnliche Themen

  1. Tauben

    Tauben: Hallo :) Auf meinem Balkon nisten unter einer schräg gestellten Matratze zwei Täubchen - 1 Ei liegt schon drinnen. Heute hat mein Handy ein...
  2. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  3. Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen

    Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Nistkasten für Meisen an unserem Rosenbogen hängen. Dort haben sich kohlmeisen eingenistet und vor ein...
  4. Besuch von Taube

    Besuch von Taube: Hallo, ich halte in meinem Garten 4 Hühner in einem Freigehege. Seit 1-2 Wochen gesellt sich tagsüber eine Taube dazu. Sie sieht nicht unbedingt...
  5. Schultergelenk

    Schultergelenk: Hallo Ich habe eine Taube aufgegriffen, die von einem Raben gepiesackt worden ist. Es sieht so aus als ob die eine Schulter ausgekugelt sei....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden