Flugunfähiger Nymphe.....

Diskutiere Flugunfähiger Nymphe..... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ..... soll in eine außenvoliere einziehen. drei seiten sind halb mit Holz zu, als wind und regenschutz. Doch ist komplett geschlossen. links...

  1. king1969

    king1969 Guest

    ..... soll in eine außenvoliere einziehen.

    drei seiten sind halb mit Holz zu, als wind und regenschutz. Doch ist komplett geschlossen. links ist eine halbe seite mit gitter, rechts komplett gitter.

    wie kann ich dem Flugunfähigem Nymphen, es dort drin erleichtern?
    klettert er hoch?

    da ich erhöt den Futterplatz machen möchte, um nicht die evt. rumlaufenden Mäuse zu füttern.

    ich habe im moment 3 Nymphen, 1 Henry, ca 9 Jahre alt, 1 Süße, ca 6-7 Monate alt und sweety ca, 3 Jahre al, ihm wurden die Schwungfedern ausgerissen, von einem seiner Vorbsitzer ( er ist bei mir in der 6.ten hand, und soll bleiben, bis er von eilleine gehen möchte).

    ich kann doch schlecht, haufenweise NS Leitern aufstellen.

    hat jemand eine Idee???

    würde mich freuen

    gruß king
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Meine Nymphen laufen auch gerne über dicke, zum Teil auch geglochtene oder gedrehte Seile.

    Diese habe ich an einigen Stellen am Kletterbaum und Spielplatz befestigt.

    Eine andere Möglichkeit ist, bring ein paar Reste vom Volierendraht an den geschlssenen Seiten an (kleinen Abstand lassen), damit der Nymph dort klettern kann.

    Dann dürfte es kein problem sein, an höher hängende Näpfe ranzukommen.

    Du schreibst, ihm sind die Schwungfedern ausgerissen worden.
    Gibt es denn eine Chance, daß sie nachwachsen?

    Mein Buddy konnte auch einige Wochen gar nicht fliegen als er unglücklicherweise seine Schwungfedern lassen musste.

    Sie sind zum Glück nachgewachsen und nun kann er wieder fliegen.
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Da musst Du aufpassen, dass keine Nager eindringen können. Mäuse können den Vögeln zwar auch gefährlich werden, schlimmer sind aber Ratten und sogar Mader, die sich durch kleine Spalte zwängen und die Vögel v.a. nachts angreifen.
    Wenn Du die Voliere einfach auf den Gartenboden gebaut hast (ich kenne mich mit Aussenvolieren nicht aus), dann sollte unbedingt in der Erde ein feinmaschiges Gitter sein, damit Eindringlinge sich gar nicht erst durchgraben können.
    Am Besten ist natürlich ein Betongrund, da kommen von unten gar keine Tiere in die Voliere.
    Ich kenne Deine Voliere nicht, aber Mäuse sollten auf keinen Fall dort rumlaufen.
     
  5. king1969

    king1969 Guest

    @ stefan,

    ich habe meine volieren, mit steinplatten (pflastersteine) aus gelegt. besonders am rand sind erhöhungen, so kommt keine Ratte rein.

    sie sollen ja auch nur die noch angenehmen tage dort draußen verleben.
    in der zeit habe ich im stall, eine wintervoliere gebaut.


    @ Krabbi

    ich war mit sweety beim tierarzt. er meinte wir könnten Glück haben und die schwungfedern wachsen wieder nacht.

    danke das mit den seilen, werde es ausprobieren.

    werde mal sehen, was sie morgen zu dem " fiel mehr Platz" sagen werden.

    gruß king
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ok, dann bin ich beruhigt:), ich wollt´s nur zur Vorsicht erwähnt haben, viele unterschätzen das mit den Nagetieren, und dann kommen statt Mäusen Ratten oder sogar Mader und "mischen" die Bude auf, gelinde gesagt.:(

    Ist ja super, wenn die Schwungfedern wieder nachwachsen, da drück ich die Daumen, dass es auch wirklich klappt.:0-
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ach, was ich noch sagen wollte:

    Seile und Äste, die bis auf den Boden gehen, sind die beste Möglichkeit.
    Du brauchst ja nur einen großen Ast mit vielen Verzweigungen ans Gitter lehnen, dann sucht sich der Nymph seinen Weg nach unten.

    Ich hab für meine zwei, bis sie sich an die Plexiglasscheiben (10 cm hoch) gewöhnt haben, auch einen Ast unten auf den Boden gelegt. Sie haben nämlich nicht gleich begriffen, dass sie an den Plastikwänden nicht klettern können und so sind sie auf den Ast geflogen und von dort immer auf den Boden weitergeklettert.
    Jetzt wissen sie, wie´s runtergeht und fliegen immer automatisch auf den Boden:~ :)

    Dein Nymph wird auch schnell merken, wie man am leichtesten runterkommen kann.;)
     
  8. king1969

    king1969 Guest

    danke, das will ich auch hoffen, da noch etwas 4 weitere Nymphen hinzu kommen werden.

    mal sehen.

    wenn die NS dann im winter im stall sind, will ich den Boden der Volieren (sind 2 nebeneinander, mit einer (seit heute) türe verbunden) mit beton/estrig verdichten und evt. im frühjahr mit fliesen auslegen, dann kann ich es noch besser sauber machen.

    aber das geht leider nicht von jetzt auf gleich. da ich es nicht alles alleine machen kann.
    da bin ich auf Hilfe angewiesen ,(was ich gar nicht mag) aber was soll ich machen.

    gruß king
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mann, da will ich aber hoffen, das die Schwungfedern noch mal wiederkommen.

    Ich werde auf jeden Fall fest die Daumen drücken.
     
  11. king1969

    king1969 Guest

    bilder

    bild 1

    auf der schaukel ist sweety, von links, henry, habe ihn von pieper, süße ( war gerupft) und 2 WS der grüne ist auch von pieper. der gelbe (sie) ist schon 9 Jahre
     

    Anhänge:

Thema:

Flugunfähiger Nymphe.....

Die Seite wird geladen...

Flugunfähiger Nymphe..... - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. 50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner

    50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner: Liebe Welli- Freunde, ich suche für meinen süssen Flip ( gelber, zierlicher Hansibubi ), er hat letzte Woche nach kurzer heftiger Liebe seine...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...