Flugversuche

Diskutiere Flugversuche im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Aylina kann noch nicht gezielt fliegen, möchte es aber gerne sie sitzt auf der Schulter meiner Frau und fliegt dan einfach los, das einzige was...

  1. Aylina

    Aylina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94051 hauzenberg
    Aylina kann noch nicht gezielt fliegen, möchte es aber gerne
    sie sitzt auf der Schulter meiner Frau und fliegt dan einfach los,
    das einzige was sie trifft ist ihr Käfig ,ist ja groß genug, aber dann Fenster.
    was soll ich machen damit sie sich nicht verletzt:gott: mir ist ganz schlecht
    bei ihren Bruchlandungen
    gruß
    Aylina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    erzähl doch mal ein bischen mehr von deinem Grauen.Wie lange habt ihr ihn,
    wie alt ist er,Männchen oder Weibchen, Einzel oder Paarhaltung usw.
    Ihr solltet wenn ihr den Grauen fliegen lasst erst mal was vor die Fenster machen,Gardinen,Rollos oder ähnliches.Dann lernt er das es bis dort geht und nicht weiter.
    Und ihr solltet euch noch einen Freisitz anschaffen.Kann man fetrig kaufen oder auch selber bauen,am besten auf Rollen,damit der besser von einem Raum zum anderen transportiert werden kann.
    Viel Glück
     
  4. Aylina

    Aylina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94051 hauzenberg
    Hallo,
    unser Mädchen ist 13 Wochen,wir haben sie seit Mittwoch,sie ist sehr anhäglich, sitzt bei meiner Frau auf der Schulter, und dann auf eimal fliegt sie ( flattert ) los. die Ziele sind unbekannt
    Käfig ok. aber Fenster , wie haben nur Außenrollos. Der Freisitz kommt diese Woche und hat Rollen. Einzelhaltung wegen ihrer Behinderung schiefer Fuß. Mit dem Kopf ans Fenster ist nicht gut.
    Gruß Aylina
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Das ist aber kein Grund für Einzelhaltung! Auch dein Baby braucht einen artgleichen Partner.
    Im Prinzip gilt für euch das gleiche was ich schon Jamie hier geschrieben habe.
     
  6. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Ich kann mich hier Koppi nur anschließen.

    Ihr müßt dann halt die Aussenrollos etwas herunterlassen bis euch was besseres eingefallen ist.Diese Ausflüge gegen die Scheiben können wirklich schlimmstenfalls tödlich ausgehen.
    Und der Graue muß sich auch erstmal richtig bei euch einleben,und alles erst mal abchecken.Da wird es wohl noch des öfteren zu der einen oder anderen Bruchlandung kommen.Denn auch die kleinen Grauen müssen ja erst mal lernen zu steuern und zu bremsen.Aber das wird schon :zwinker:
     
  7. #6 koppi, 12. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2010
    koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Du könntest auch Vorhänge vor die Fenster machen, den leider ist durch die Scheiben schon so macher Vogel schwer verletzt worden. Sobald dein Vogel seine Umgebung kennt fliegt er auch nicht mehr gegen Scheiben. Dann können die Vorhänge wieder weg, sind sonst beliebte Landeplätze mit einer ensprechend kurzen Lebensdauer.:D

    Einen Freisitz würde ich aus Naturästen selber bauen. Ich habe hier schon ganz tolle Ideen dafür gesehen. Ich habe als Ständer einen großen Blumentopf genommen und da ein dickes Installationsrohr einzementiert, der kippt jetzt auch nicht mehr um.
     
  8. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo

    ich möchte mich meinen Vorschreiber anschließen.
    Eine Behinderung am Fuss ist kein Grund, warum der Vogel sein Leben lange alleine gehalten werden soll.
    Hier gibt es User die haben Vögel, die durch Behinderungen nicht mehr fliegen können, oder aber sogar ganz blind sind,
    und auch diese Tiere haben ihre Partnervogel an ihrer Seite.
    Überlegt das euch wirklich nochmals gut, ich kann eure Bedenken durch aus verstehen, da ihr noch ganz neu
    in der Papageienhaltung seit, aber schlußendlich wird euer Grauen nur glücklich mit einen anderen Graupapagei an seiner Seite.

    Ganz wichtig ist auf alle Fälle die Fenster besser gesagt euren Grauen vor den Fenstern zu schützen.
    Tipps hast du ja schon bekommen, ich würde zudem mit dem Tier auf der Hand oder der Schulter ans Fenster gehen,
    den Grauen mit dem Schnabel an das Fenster klopfen oder schnippen lassen, damit er merkt, obwohl man durchschauen kann,
    kommt man nicht durch. Genauso z.B. bei Spiegel
    Achte zudem auch auf Pflanzen wie z.B. Kakteen

    LG
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Aylina
    wir hatten die erste Zeit an den Fenstern Fensterbilder. Solche, die man bequem wieder abziehen kann. War ja im Winter und ich hatte diverse lustige Schneemänner auf die Scheiben gepappt. Wir haben auch Außenrollos und ganz zu Anfang wurden die auf die Hälfte heruntergelassen. Dann immer weiter hochgezogen. Meine Maus ist nur im Wintergarten einmal kräftig gegegescheppert. Sie wollte hinter mir her und es war kein Aufkleber an der Tür. Oh Mann, ich bin fast gestorben vor Angst. Ich habe sie dann hingetragen und gegen die Scheiben geklopft. Nach und nach konnten wir die Fensterbilder abmachen und sie hat das schnell begriffen. Es gibt schon ab und an mal ne Bruchlandung; sie landet dann meistens rasch auf dem Boden und tappelt dann zu Fuß weiter. Letztens war ihr langweilig und sie weiß genau, Kellertreppe und Fliegen geht nicht. Kam sie halt zu Fuß die Treppe raufspaziert. Mein Sohn, der sie mit hinuntergenommen hatte, hat sich totgelacht. Ich war oben in der Küche und sie wollte halt zu mir (wie meistens). Eurer Vogel wird es schnell kapieren und wenn eine Kletterecke oder ein beweglicher Freisitz vorhanden sind, wird sie die auch bald gezielt ansteuern. Auch fliegen will gelernt sein.
    LG
    Marion L.
     
  10. Aylina

    Aylina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94051 hauzenberg
    hallo boracay
    danke für deinen tipp es ist aber leider auch eine geldsache
    wie du weißt sind die grauen sehr teuer
    kakteen habe ich gottseidank nicht die einzigen pflanzen die ich habe sind orchiedeen

    lg aylina
     
  11. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Aylina,

    ich weiss, die Papageienhaltung ein keine billige Angelegenheit
    und auch die laufenden Kosten sind nicht ganz ohne, aber ich denke auch,
    ihr wollte bestimmt einen glücklichen und zufriedenen Vogel bei euch haben
    und um dies zu erreichen benötigt er wirklich einen Partnervogel an seiner Seite.
    Jetzt ist euer Grauen noch jung und ich sage mal noch unproblematisch, aber je älter er
    wird desto größer kann der Ärger und die Probleme werden.
    Setzt euch in aller Ruhe zusammen und überlegt euch das bitte nochmals.
    Auch kann ich euch in Bezug auf den Lärm zweier Grauer beruhigen, zwei Graue sind meiner Meinung
    nach ruhiger und gelassener, als einer alleine.

    Und bitte achtet darauf, dass euere Grauer nicht an den Orchideen nagt, diese sind giftig

    LG

    Boracay

    P.S. hast eine private Nachricht von mir, wohnst ja kurz ums Eck :-)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Aylina,

    dass ein Einzelvogel lauter ist, als mehrere, kann ich nur bestätigen. Ich habe 2 Amas und 2 Graupapageien. Sie haben morgens und abends ihre "5-Minuten", sonst sind sie wesentlich ruhiger und erzählen sich etwas. Man könnte meinen, dass wir jeden Tag Kaffeeklatsch mit Tratschtanten haben, sie sind entspannt und rufen sich gegenseitig zur Ordnung und Ruhe. Das ist so faszinierend und macht trotz der Putzarbeiten jeden Tag wahnsinnig viel Spaß.

    Gruß
    zwilling
     
  14. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aylina,

    ich habe mir jetzt mal alle Beiträge von Dir durchgelesen. Mir scheint, ihr seid an einen Züchter geraten, dem nicht besonders viel am Wohl des Tieres lag - wenn er auf eure Fragen nicht reagiert hat (schade, dass es noch immer solche "schwarzen Schafe" gibt!)

    Zum Thema Futter:
    Ist die Kleine denn überhaupt schon 100% futterfest - d.h. frisst sie VÖLLIG SELBSTSTÄNDIG?
    Sie ist ja gerade mal gut 3 Monate alt. Manche Babys sind erst mit 4 Monaten futterfest.
    Bitte schreibe uns hier etwas zum Fressverhalten - das ist wichtig!

    Wegen Obst/Gemüse: Schneide alles in recht kleine Stücke, so dass sie es gut greifen kann
    Welche Sorten habt ihr schon probiert? Was mag sie, was mag sie nicht?

    Zum Thema Fliegen:

    Wie bereits geschrieben wurde - bitte achtet darauf, dass sie nicht an die Scheiben "donnert" - das kann wirklich ganz böse enden!
    Wenn ihr nur Außenrollos habt - dann lasst entweder diese ein Stückchen herunter ODER hängt innen etwas an die Scheiben, eine Papierblume, einen Aufhänger - irgend etwas damit sie versteht, dass es dort nicht weitergeht.

    Zum Thema Fuß:
    Diesbezüglich wurde schon viel geschrieben - ich empfehle euch auch, geht zu einem vogelkundigen Tierarzt! Hast du eigentlich schon ein Bild davon eingestellt (habe ich es übersehen?)
    Achtet bitte darauf, Naturäste zu verwenden und KEINESFALLS Rundhölzer! Das tut weder den Füßen, Gelenken noch den Muskeln gut. Gerade Vögel mit Behinderungen oder Rachitis müssen gute Äste haben - sie verbringen schließlich einen Großteil ihres Lebens darauf! Zur Stärkung der Muskulatur bietet ihr auf jeden Fall auch Seile am besten aus Baumwolle.

    Thema Zweitvogel:

    Auch hier - das ist kein Vorwurf an euch - hat der Züchter meiner Meinung nach völlig versagt. Er hat euch das Tier mit völlig falscher Erwartungshaltung (eurerseits) und viel zu wenigen Informationen (seinerseits) verkauft und nicht erwähnt, dass der Vogel auf Dauer nicht alleine leben sollte. Unfassbar dass es sowas heutzutage immer noch gibt.....
    Natürlich ist das eine Geldfrage - aber wo ein Wille da ein Weg ;-)
    Legt doch jeden Monat etwas Geld auf die Seite und ihr werdet sehen, wie rasch da ein Sümmchen zusammenkommt. Bis es dann soweit ist habt ihr auch schon mehr Erfahrungen mit eurer kleinen Maus gesammelt. Sie sollte wirklich nicht ihr ganzen Leben (sie kann ja durchaus 35 Jahre und älter werden) nur unter Menschen verbringen müssen.

    So auf die Schnelle waren das mal meine Gedanken (ich mache mir ehrlich gesagt schon ein wenig Sorgen um die kleine Maus.....)

    Bitte berichtet weiter von der Kleinen! :-)
     
Thema:

Flugversuche

Die Seite wird geladen...

Flugversuche - Ähnliche Themen

  1. Noch ziemlich flugunsicher

    Noch ziemlich flugunsicher: Hallo Ihr Lieben. Seit drei Tagen haben wir einen kleinen 7 wöchigen Welli der aus einer Handaufzucht stammt und an die Hand gewöhnt ist. Er muss...
  2. Wann kommen die ersten Flugversuche?

    Wann kommen die ersten Flugversuche?: Hallo an alle Edel-Halter, da ich noch nie ganz junge Papageien hatte, meine Frage an erfahrene Edel-Halter: Ab welchem Alter erfolgen erste...
  3. Ersten Flugversuche ...

    Ersten Flugversuche ...: Hallo ... Als Neuling hätte ich zu diesem Thema gerne einige Fragen: - es kommt sicherlich vor, daß die Kleinen bei ihren ersten...
  4. Erste Flugversuche

    Erste Flugversuche: Hallo hab nir eure Tipps zu "wie bekomm ich sie wieder ins Käfig" zu herzen genommen und hab meine zwei süßen am Sonntag zum ersten mal raus...