Flutopfer-HELP!!!

Diskutiere Flutopfer-HELP!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr, cih schreibe euch heute aus einem nicht s0o erfreulichen Anlass, gegen 23.00 Uhr gestern abend wurden wir aus unseren Wohnungen...

  1. BECO

    BECO Guest

    Hallo Ihr,

    cih schreibe euch heute aus einem nicht s0o erfreulichen Anlass, gegen 23.00 Uhr gestern abend wurden wir aus unseren Wohnungen evakuiert.
    Unsere beiden Piepsis konnten wir leider nicht mitnehmen.
    Wir wohnen im 3. OG also überschwemmt wird da nix.
    Habe den beiden nochmal 2 Futternäpfe mit je 3 TL Körner und ein Bündel Hisre (Ca. 75 g) gegeben. Dachten allerdings wir können heute wieder rein.
    Sieht aber so aus, als wird es nicht vor Donnerstag.
    Halten die das solange mit dem Futter aus ( also Die bis Freitag), ich hab solche Angst !!!
    Wielange meint ihr kommen sie damit hin udn wielange könnten sie max. ohne Futter noch auskommen.

    Wir konnten uns zum Glück bei den Schwiegereltern in Sicherheit bringen, denken aber nur an unere Beiden.

    KAtja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Katja,

    kannst du nicht der Feuerweh bescheid sagen, das da zwei Wellis in der Wohnung sind, die Futter und Wasser brauchen?

    Ich denke nach dem neuen Tierschutzgesetz, müssen die auch den Tieren helfen! Oder ist es zu gefährlich, mit dem Boot an euer Haus zu kommen?

    Ich würde einfach mal beim Stab der helfer nachfragen, ob da einer helfen kann!
     
  4. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich würde auch mal fragen gut ist das sicher nicht!:(
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Futter

    Hallo
    das ist ja nun wirklich nicht erfreulich.

    Aber <Duschreibst 2 Näpfe und 75 g Hirse ich glaube damit kommen Wellis echt einige Tage hin . Selbst wenn sie die Hirse erstmal nur zerpflücken sollten . Da bleiben jede Menge Körner auf dem Boden.
    Wieviel war denn in den Näpfen?.
    Wenn die beiden Knast haben werden sie auch die letzten Körner finden.
    Wie sieht es denn mit dem Trinkasser aus?.
    Angeblich kommen Wellis auch ohne Wasser ein paar Tage klar . Jedoch ausprobieren möchte ich das nicht.

    Man muss aber in so einem Fall auch die Helfer verstehen. Sicher ist das grausam aber im Evakuierungsfall gibt es sehr kare Vorgaben was man mitnehmen darf. Und wohin mit den armen kleinen wenn man beispielsweise in eine massenunterkunft muss?
    Oh nein ich möchte sowas nicht mitmachen müssen.:(
     
  6. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo,

    oh jeee das ist echt schlimm. Was die Futtermenge angeht schliesse ich mich den anderen n, es kann ziemlich eng werden. Hast Du jemanden fragen könne, ob ein Feuerwehrhelfer hoch kann??

    Ich höchte das nie im Leben mitmachen müssen. Ich habe 23 (davon 14 Wellis) zu Hause. Das wäre für mich echt das schlimmste.


    Ich drücke Dir ganz ganz dolle die Daumen und hoffe es geht alles gut. Ich fühle mit Dir Katja.
     
  7. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Katja,

    Vergiß nicht, sie haben ja nicht die ganze Zeit kein Futter sondern nur die letzten paar Stunden oder den letzten Tag.

    Das Futter sollte schon eine Weile ausreichen und wenn die Geier Hunger haben, finden sie auch die letzten Körner, die sie vorhin achtlos aussortiert haben.
    Und die Hirse ist ja auch noch da, ist ja ein schönes Büschel!

    Gib ihnen nach deiner Rückkehr vielleicht ein wenig Traubenzucker ins Trinkwasser, das stärkt (ca. halber Teelöffel auf ein volles Trinkröhrchen, nicht mehr).

    Und ein bißerl grantig werden sie sein, wenn du heimkommst, aber verhungern werden sie dir schon nicht.

    Aber falls du einen der Helfer um Hilfe bitten kannst, würde ich das trotzdem machen. Für den Fall, dass es doch noch länger dauern sollte.

    Alles Gute,
    Margit
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 14. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katja!

    Ich habe gestern die ganze Sache im TV verfolgt und gerade Freital hat es ja schlimm erwischt, Dresden ist meine alte Heimat und so war ich echt wehmütig!

    In Freital wohnt auch eine alte Schulfreundin von mir!

    Aber einige Tage kommen deine beiden wohl hin mit dem Körnerfutter und der Hirse, auch ohne Wasser kommen sie einige Tage zwangsweise aus! Vielleicht dürft ihr ja auch bald zurück!

    Bitte sag uns bescheid, wenn sich was neues ergibt!
     
  9. Heidili

    Heidili Guest

    Also mit einem Bündel Hirse kommen sogar meine sieben Vögel mehrere Tage aus, verhungern werden dir die beiden garantiert nicht.

    Mit dem Wasser, naja, das ist natürlich nicht so toll, es bilden sich ja mehr und mehr Keime darin. :( Aber gut, wer weiß was sie in der Natur für'n Wasser trinken.

    Habe gestern mit offenem Mund staunend die Hochwasserberichte gesehen und mit einiger Erleichterung vernommen, dass der Pegel langsam wieder sinkt. Ich gehe doch davon aus, dass du spätestens am Freitag wieder zurück bist.

    Ich drücke alle Daumen und meine Geier alle Krallen, dass alles gut geht.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Ich glaube auch das sie mit dem Fitter guit auskommen, dann müssen sie notfalls etwas suchen, dann sind sie beschäftigt und die Vögel freessen ja meist sehr verschwenderisch und was das wasser angeht, irgendwo stand auch das sie nicht sehr viel brauchen....

    Aber ich würde vielleicht trotzdem mal so einen Helfer fargen, vielleicht ist das ja ein Tierfreund und sieht mal nach...
     
  11. BECO

    BECO Guest

    Hallo an alle,

    also gestern nacht haben wir wieder in unserer Wohnung geschlafen, in Freital ist das Wasser leicht zurpückgegangen, Tiefgaragen sind überflutet wir haben auch weder Wasser noch Strom.
    Unsere Beiden habens überlebt, cind aber total panisch, Tweedy hat gestern ganz schlecht gefressen, viel geschlafen und heute morgen hatte sie Kot an der Kloake.
    Es war auch Durchfall auf dem Boden während wir weg waren.
    Naja, sind ja auch ständig Huschrauber patroliert....
    Heute morgen hab ich ganz langsam versucht, sie mit Hirse zu füttern, hat sie dann auch genommen.
    Jetzt bin ich erstmal auf Arbeit.

    Leute ich sag euch, wünscht euch das net, bei uns sind Strassen kaputt, ganze Einkaufscenter, Autohäiser usw... weggespült und in DD ist noch keine Entspannung in Sicht.

    Ach ja, ich glaube nicht, daß die Feuerwehr die rausgeholt hätte, 1. stand das Wasser 2 Meter hoch und2. waren erstmal auch Menschanleben in Gefahr.
    Außerdem mussten wr in eine Notunterkunft, da hätte ich sie doch auch nicht mitnehmen könne.

    Katja
     
  12. Heidili

    Heidili Guest

    Ich freu mich für dich und die Vögel, ...

    dass nichts "schlimmeres" passiert ist.

    Wenn das normale Leben wieder einkehrt, kommen sie auch wieder zur Ruhe. Der Durchfall war sicher nur ein Stress-Symbol.
     
  13. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo BECO,
    na klasse, as nicht mehr passiert ist!

    Das mit dem Durchfall wird sich schon bessern, muste halt beobachten!

    Wir verfolgen das mit dem Hochwasser immer im Fernsehen....wir sind Gott sei Dank nicht betroffen!
    Aber auch uns geht das nah, glaube mir! Wir sind im Gedanken bei Euch!
     
  14. BECO

    BECO Guest

    Ich hoffe auch daß der Allgemeinzustand und der Durchfall stressbedingt sind, so leicht ist es derzeit nicht, zum TAu kommen.
    Heute morgen hat sie eben auch die Flügel bissel hängenlassen, komisch aber das müssen wir dann sehen.

    Danke
    KAtja
     
  15. #14 Welli liebhaber, 15. August 2002
    Welli liebhaber

    Welli liebhaber Guest

    ohh je.Wie viele hast du denn??

    Ich hätte alles reingetan was ich habe.Ich hätte auch ein bischen Körner auf den Boden zerschtreut (also von den Napffutter hätt ich was ausse Packung genommen und auf den Boden zerschtreut).
    Die könnten es mind. EIN TAG ohne Futter aushalten.Unsere mussten auch mal ein Tag aushalten,weil nichts da (was heisst nichts da ein paar Körner waren im Napf und auf den Boden aber ned genug um Satt zuwerden) war und es war Sontag aber dat haben die überlebt
     
  16. #15 Sittich-Liebe, 15. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Karin!

    Ich habe gestern abend in den Nachrichten über Freital die Berichte gesehen! Einfach schrecklich, die straßen sind weggespült und in einigen Häusern haben sie gezeigt, da fehlt die ganze Ecke 8o !

    Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, daher glaube ich auch, sie hätten nichts tun können!

    Allerdings finde ich, es klingt nicht sehr gut, wie die Kleine sich fühlt, hoffen wir mal das beste!
     
  17. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...es könnte natürlich auch sein, das sie über das Trinkwasser Keime abbekommen hat!

    Wenn Wasser länger als 8-10 Stunden steht, dann bilden sich da sehr schnell Keime, die auch zu Durchfall führen können.

    Wo nimmst du denn momentan das Wasser her, weil du ja geschrieben hast, ihr habt kein Wasser (ausser dem vor der Türe).

    Hmmm, ich gib dir mal gaaanz vorsichtig den Rat, ihr etwas Vogelkohle zu geben (über die Körner).
    Aber, das ist nicht ganz ungefährlich, weil es die eigentliche Ursache vertuschen könnte.

    Da du aber ja nicht zum TA kannst, ist es das einzige, was mir momentan einfällt.

    Auf alle Fälle weiter gut beobachten!

    Rotlichbestrahlung......hmmm, geht ja auch nicht, weil kein Strom da ist!
     
  18. BECO

    BECO Guest

    Ich werde mal schauen wie es heute nachmittag aussieht, ich denke eben voll es liegt daran, daß sie das ganz schön getresst hat, weil sie auch so panische Reaktionen zeigt.
    Deshalb will ich sie eben auch net gleich zum TA schleifen, das bedeutet zur Zeit studenlange Fahrten und ich weiß nicht wenn die Anzeichen vom Stress kommen, gibt der TA Besuch vielleicht den letzten Kick:(


    KAtja
     
  19. BECO

    BECO Guest

    Hallo RAiner,

    haben heute morgen Vogelkohle gegeben und das Trinkwasser ist Wasser ohne Kohlensäure aus dem Laden.
    Hab ja gerade schon geschrieben, zum TA könnte ich schon irgendwie nur habe ich die Befürchtung, daß ihr das den Rest gibt.

    Gestern hat sie sich immer hinter Hirsebüscheln oder bast vor uns versteckt:(

    Katja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. teffito

    teffito Guest

    Hallo Katja,

    Ich hoffe Deine Piepser erholen sich wieder. Der Stress hält ja hoffentlich nicht mehr allzu lange an. Zum Glück konntet ihn in Eure Häuser zurück. Da kannst Du sie wenigstens versuchen zu beruhigen.

    Sag mal kannst Du mir sagen, wie die Situation in Tharandt ausschaut? Wir haben eine Freundin dort wohnen (Mein Bruder hat dort studiert) und den letzten Kontakt hatte mein Bruder Dienstag abend. Seit dem ist das Telefon tot.
    Wenn Du keine Ahnung hast, nicht schlimm, ich denke sie kommt ganz gut zurecht. Man macht sich halt Sorgen.

    Ich wünsche Euch viel Kraft. Und bin mir sicher, dass wir alle in Gedanken bei Euch sind.

    Steffi
     
  22. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Wenn du die Möglichkeit hast, einen TA zu erreichen, dann gib ihm Kot zur Untersuchung!
    Da mußt du den Vogel nicht selber hinbringen!

    Küchentuch unter den Schlafplatz, draufscheißen lassen und das ganze zum TA!
     
Thema:

Flutopfer-HELP!!!

Die Seite wird geladen...

Flutopfer-HELP!!! - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat Haar ums bein und bekommt es nicht los!!! help please

    Kanarienvogel hat Haar ums bein und bekommt es nicht los!!! help please: Hallo liebe Vogelfreunde, Unser kleiner Kanarienvogel Bepo ein Farbkanarie in Orange hat ein langes Haar von meiner Frau am Bein gehabt und sich...
  2. Zwei Hähne????? HELP!!!

    Zwei Hähne????? HELP!!!: Hallo Leute, ich wollte wissen ob meine Rosellas Hahn und Henne sind. Ich habe die Vermutung das, dass zwei Kerlchen sind.... Hoffentlich...
  3. Kanarienvogel babys...help..

    Kanarienvogel babys...help..: Hallo Ihr lieben, Letzte Woche Sonntag und diese Woche Montag sind bei mir insgesamt 4 Babys geschlüpft. Nun hab ich das Problem das 3 der...
  4. Zwickmühle... wie entscheiden?! *help*

    Zwickmühle... wie entscheiden?! *help*: Hallo @ all, nachdem vor 2 Wochen meine Lillian schlagartig und ohne ersichtlichen Grund gestorben war - die 3 anderen ZF sind nach wie vor...