Foniopaddy

Diskutiere Foniopaddy im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, von einer Züchterin wurde mir Foniopaddy als Futterzusatz zum Schutz vor Kokizidiose empfohlen. Hat jemand Erfahrung mit...

  1. bakerjoke

    bakerjoke Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen / Rheinland
    Hallo zusammen,
    von einer Züchterin wurde mir Foniopaddy als Futterzusatz zum Schutz vor Kokizidiose empfohlen.
    Hat jemand Erfahrung mit Foniopaddy als Zusatzfutter?
    Wo kann ich mir diese Saat besorgen?
    Im voraus vielen Dank für Eure Antworten.

    Gruß Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    habe dies über dieses Foniopaddy gefunden

    Foniopaddy


    Grüssle
    Corinna
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Für mich ganz klar nur Geldmacherei.
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  6. Joerg

    Joerg Guest

    Zumindest wird das Zeug gefressen und bietet so eine gute Ergänzung zu sonstigen Sämereien. Eine Wirkung als Kokzidiosemittel hat es aber nicht!


    Gruß
    Jörg
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Das geisterte doch schon vor 4 Jahren durchs Forum.
    Eher lernt ein Wildschwein zu telefonieren, als das Foniopaddy (Hirse) gegen Kokzidien hilft.
    Damals glaubte auch ein "Züchter" aus Diepholz daran, aber bei manchen "Züchtern" ist es wie mit dem Autofahren, manche lernen es ...
     
  8. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    ist aber in der fütterung eine interessante saat .... also bisher hatte ich keine art die nciht "verrückt" danach war ...
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Ich habe es wegen dem Preis noch nicht verfüttert. Bei durchgängiger Fütterung mit eben der "Hungerhirse" würde ich bald kreditunwürdig.
     
  10. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Siggi,

    wer würde dann hungern - Du oder die Vögel... ;) :D ?

    Digitaria-Arten wachsen auch bei uns in D - man muss nur die Augen aufmachen, dann findet man sie. Sind für die meisten Astrilde ein absoluter Leckerbissen...

    MfG,
    Steffi
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Okay, pflück mir ein paar Zentner, soviel brauche ich im Jahr.
    Allerdings kann ich den Preis den Sterren verlangt, nicht bezahlen.
    Kann ich das in lebenden Flattermännern kompensieren?
     
  12. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    ja die preise sind schon "unverschämt" habe es mal ausprobiert, da mich nen zuchtfreund in leipzig zur ausstellung darauf ansprach, aber irgendwelceh andere effekte als das sie es gern fressen nicht bemerkt, ich mache mir auch eher gedanken ob das nicht sogar "gefährlich" werden könnte bei dem konsum.

    @ steffi,

    hier in meiner nähe ist nich viel mit grün, ausser es sind mit einheitsrasen versehene parks oder felder und flure auf denen sowas nicht vorkommt, zumindest bisher nicht gesehen und ich ahcte bissl beim spazieren/rad fahren was so an den wegen wächst.
     
  13. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Siggi,

    das darfst Du gerne selbst machen - Digitaria sind nicht sehr ergiebig ;) :D .
    Ich versteh schon, dass Du für Deine große Anzahl an Vögeln solche Preise nicht bezahlen möchtest...

    Ich persönlich hab mich ja mal intensiver mit der Saat beschäftigt und bin zu dem Schluss gelangt, dass sie zwar eine Bereicherung für den Futtertisch darstellt, sicher aber nicht nötig, geschweige denn irgendwie Kokzidien-abtötend ist o.ä.
    Bei meinen Keimversuchen (da existiert irgendwo ein Thread...) fiel mir auf, dass sie sehr stark zum Verpilzen neigt, viel schneller als irgendeine andere meiner Saaten. Außerdem sind alle Saaten des Lieferanten relativ stark verschmutzt (Staub, z.T. regelrechte Dreckkörner). Da kommen mir eher Bedenken, dass sie evtl. sogar gesundheitsgefährdend sein könnten...


    Hallo René,

    Du hast insoweit Recht, als dass Unkräuter und wilde Hirsesorten ein wenig "Wildnis" benötigen. Direkt am Rande von oder in Nutzflächen wirst Du kaum Digitaria-Arten entdecken, weil einfach zu viel Unkrautvernichter usw. verwandt werden. Auf Brachflächen sieht´s da schon ganz anders aus.

    Hier mal ein Bild einer Fingerhirse:

    [​IMG]

    MfG,
    Steffi
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Habe ich schon mal gesehen, war aber immer der Meinung es handele sich um Grassamen.
    Allerdings noch nicht häufig, so das sich eine Suche wohl kaum lohnt.
     
  15. #14 culinaria123, 10. November 2006
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    OK danke für´s Foto. Jetzt weiß ich auch um was es geht. Das wächst bei mir ganz ordentlich. Habe es auch schon oft verfüttert aber eben auch im Glauben, daß es sich um Grassamen handelt.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. paintim

    paintim Guest

    Hallo Vogelliebhaber!
    Ist doch ein schoener Preis?Euro 9,25 fur 1 Kg Foniopaddy.:zwinker:
    Jetzt zahle ich Euro 21,70 fur 25 kg Kanarien Sport -Versele Laga:)
     
  18. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    ich geb lieber noch nebenbei pellets das geht auch wunderbar und net sooo teuer.

    @steffi,

    ja kenne die pflanzen habe sie hier nur selten gesehen, brachflächen gibt es aber zu weit weg um das es sich "lohnt" :)
     
Thema:

Foniopaddy

Die Seite wird geladen...

Foniopaddy - Ähnliche Themen

  1. Foniopaddy

    Foniopaddy: hei, wer hat mit Foniopaddy schon Erfahrungen gemacht in Verbindung bei Kokzidose? Gruß Joe
  2. Foniopaddy

    Foniopaddy: Hat einer von euch schon mal was davon gehört bzw.ausprobiert. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das damit Kozidioze bekämpfen kann....
  3. Erfahrung mit dem Futter "Foniopaddy" (gegen Kokzidioze)?

    Erfahrung mit dem Futter "Foniopaddy" (gegen Kokzidioze)?: Da ich heut Nachmittag zum Futterkaufen fahr, hab ich mir den Katalog vom Händler mal angeguckt und bin auf folgendes Futter gestossen:...
  4. Keimfutter - Foniopaddy und Pagima Green

    Keimfutter - Foniopaddy und Pagima Green: Hallo an alle "Nahrungsexperten", hab gleich nochmals eine Frage bezüglich Keimfutter: Hat schon mal einer von Euch o.g. Futtersorten als...