Foraging Ideen

Diskutiere Foraging Ideen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Beim durchstöbern diverser Foren ist mir immer wieder aufgefallen das ein Thema viel zu kurz kommt,das foraging,auf deutsch "Futtersuche",dabei...

  1. #1 orchid, 22. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2011
    orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Beim durchstöbern diverser Foren ist mir immer wieder aufgefallen das ein Thema viel zu kurz kommt,das foraging,auf deutsch "Futtersuche",dabei ist doch gerade diese Art der Beschäftigung so wichtig für unsere gefiederten Freunde.


    1. regt es die grauen Zellen an
    2. vetreibt es die Langeweile und ist eine willkommene Abwechslung im Alltag unserer Papageien
    Bestimmt habt Ihr einige Ideen wie Ihr es Euren Papageien etwas schwerer macht um ans Futter zu kommen,und warum nicht einfach diese Ideen hier zusammen fassen.
    Ich fange einfach mal damit an,mal sehen wie es sich dann weiter entwickelt..........

    Um es meinen Mohrenköpfen etwas schwerer zu machen binde ich kleine Holzäste zu einer Rolle zusammen,im inneren der Rolle verstecke ich ein Leckerlie,diese Rolle befestige ich an das Gitter der Voliere,meine zwei müssen dann die Äste wegschreddern um an das Leckerlie zu kommen,anfangs habe ich das Leckerlie immer etwas rausgucken lassen damit sie es sehen konnten,heute wissen sie schon das in der Holzrolle etwas drin ist,Spasseshalber hab' ich mal die Zeit gestoppt wie lange sie dafür brauchen um ans Leckerlie zu kommen,ganze 10 min. hat es gedauert.

    Vielleicht habt Ihr auch Ideen wie Ihr Euren Papageien die Futtersuche etwas schwerer macht und schreibt sie hier kurz rein,ich denke es hilft uns allen und regt zum nachahmen an.

    Viele Grüsse
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 23. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Also ich lege z.b.Trauben einfach auf das Gitterdach,und sie kommen dann von unten und pulen sie nach und nach durchs Gitter nach unten.
    Kann man auch mit Ebereschen gut machen.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich knülle Leckerlis in Papier ein und meine Geierlein lieben es, sie dann rauszufrimeln bzw. freizuschreddern.

    Dann habe ich noch ein längliches dickes Holzstück, indem ich ca. 7 mm tiefe Löcher gebohrt habe. In diese Löcher stecke, bzw klopfe ich Leckerlis wie Nüsse rein und die Krummschnäbel können sie dann rauspulen.

    Zusätzlich habe ich auch noch diese Kokosnuss, in der sich ebenfalls Leckerlis verstecken lassen :zwinker:.
     
  5. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dann mache ich mal weiter.

    Ich habe einen Schale auf dem Boden der Voliere stehen,in diese Schale lege ich ein paar Leckerlies,danach fülle ich die Schale komplett mit Perlen,meine zwei müssen dann erst alle Perlen rausnehmen um an die Leckerlies zu kommen,angefangen bin ich damit das die Belohnung nur teilweise verdeckt war,heute fülle ich die Schale randvoll mit Perlen und meine Mohren wissen wenn sie die Perlen weg geräumt haben kommen sie ans Leckerlie.

    Dann habe ich noch ein-zwei Näpfe in die Voliere gehängt,die Näpfe habe ich verschlossen mit Papier,die beiden müssen das Papier zerstören um an die Sonnenblumenkerne zu kommen.

    Viele Grüsse

    Stefan
     
  6. #5 Tanygnathus, 24. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Die Ideen find ich echt klasse und man kann für sich selber auch wieder was finden.
    Was ich auch schon gemacht habe ist in die leeren Kückenrollen die ich zwischen das Gitter stecke etwas verstecken.Geht auch mit leeren Klopapierrollen.
    Habe es aber gelassen weil Bobby immer mit dem Kopf stecken blieb:D
     
  7. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    Nach langer Zeit der Abwesenheit mal wieder ein Beitrag von mir,wollte das Thema foraging nicht einfach so einschlafen lassen,ich halte es für wichtig das wir unsere Geier zumindest ein wenig mit der Futtersuche beschäftigen.Es gilt als erwiesen,das durch futtersuche egal welcher Art im Hirn des Vogels Zellen angeregt werden,die in der Heimtierhaltung zunehmend verkümmern,der natürliche Instinkt geht verloren.
    In der freien Natur verbringen unsere Vögel 70% ihrer Zeit damit fressen zu suchen,bei uns bekommen sie es in Schüsseln serviert.

    Ich hatte gestern meinen freien Tag und habe ein Video aufgenommen nachdem ich Ihr Futter in diversen Behältnissen versteckt habe,sonst kann ich es ja nicht sehen was meine Afrikaner anstellen wenn ich zur Arbeit bin,deswegen hat es mich einfach interessiert wie lange sie benötigen bis alles gefressen wurde,das Video dauert 12 min. danach war meine Speicherkarte voll,insgesamt waren sie tatsächlich 30min. damit beschäftigt alles zu finden.

    http://www.youtube.com/watch?v=NvtmCa1wOGY&feature=plcp

    Lg
    Stefan
     
  8. #7 Thomas Geisel, 9. Juni 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab mir gerade mal deine anderen Youtube videos angesehen. Tolle mopas hast du !!
     
  9. #8 Tierfreak, 9. Juni 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Stefan, das Video ist wirklich super :).

    Ein tolles Reich hast du deinen Mopa da gezaubert und man sieht richtig, mit wieviel Spaß und Eifer sie sich die Leckerbissen erarbeiten :zustimm:.
     
  10. #9 lanzelot, 9. Juni 2012
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen:) ich Bastel zwar auch gerne mal was fürs Getier :) aber habe mich auch hinreißen lassen mal was zu kaufen:)...in den videos sind da ungesalzene Pistazien drinne weil das ein Favorit istund sie sich dabei gut filmen ließen.) die Spielsachen hingen auch nicht lange drinne mit den ganzen Pistazien:) nich das gleich geschimpft wird das meine Vögel zu Fett werden , ansonsten kommt da Körnerfutter Trockenobst oder ein Paar Pellets rein...oder auchmal ne Nuss ,auch Kolbenhirse lässt sich da reinquetschen:) nehmen sogar die Zwergaras gerne



    [video=youtube;Wa4NlP7BwaM]http://www.youtube.com/watch?v=Wa4NlP7BwaM&list=UUKDnAJ1dl9WZ_McPYjZ6j8w&index=10&feature=plcp[/video]

    [video=youtube;qZhKnPfGF5E]http://www.youtube.com/watch?v=qZhKnPfGF5E&list=UUKDnAJ1dl9WZ_McPYjZ6j8w&index=2&feature=plcp[/video]

    [video=youtube;4J2QuG8kGNk]http://www.youtube.com/watch?v=4J2QuG8kGNk[/video]
     
  11. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    Einiges hab' ich auch gekauft um meinen Mohren die Langweile etwas zu vertreiben,vieles auch selbst gebaut,das meiste gibt ja sowieso die Natur her,frische Äste mit Blättern dran,und das Zimmer sieht in 2 Stunden so aus als hätten sie Besuch von zwei Grosspapageien gehabt,sie tun dann anschliessend ganz unschuldig,wir waren das nicht:nene:

    Gruss
    Stefan
     
  12. #11 Tierfreak, 10. Juni 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Lanzi, danke für die schönen Videos :).
    Deine süßen Banausen haben ja auch sichtlich Spaß daran, ihr Futter zu erarbeiten :zustimm:.
    Hehe, das kenne ich zu gut :D.
    Meine Krummschnäbel machen diesbezüglich auch keine halben Sachen. Wenn man ihnen morgens einen dicken Bund frischer Zweige samt Blätter ins Vogelzimmer hängt, liegt am Nachmittag in der Regel schon alles zerfetzt und zernagt am Boden.
     
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Tja was soll ich sagen , immer wenn ich Äste anbiete und dann die Wohnung verlasse kommt ein Brontosaurier unterm Bett hervor und spielt Landschaftsgärtner ,weil MEINE Vögel waren das auch immer nicht..grummel....man hat entdeckt das man sich mit Geschick an die Styropurplatten an der Zimmerdecke hängen kann....Frau Holle wäre neidisch , die bekommen jetzt alle nur noch Styropur , ne Rolle Rauhfaser , ne Türzarge und eine Tastatur in ihr Spielzimmer , das scheint deren Auffassung von Artgerechter Beschäftigung zu sein:)
     
  14. #13 Thomas Geisel, 10. Juni 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Handies und Fernbedienung sind auch heissbegehrt :zustimm:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Tanygnathus, 10. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich hab mich gerade weggeschmissen vor lachen :D:D
    Die Kobolde suchen sich halt ihre Beschäftigung selber aus.

    Ich verstecke aber auch immer mehr das Futter, die warten immer schon auf ihre eingepackten Körner, oder auch auf ihren Löwenzahnstrauß..bin immer froh wenn ich von anderen Ideen klauen kann.
    Hauptsache den Geierchen machts Spaß und Freude.
     
  17. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo,

    die Idee mit den Perlen ist ja spitze!

    Was wir bisher machen: Sie kriegen ihr Futter immer woanders und auch mal in unterschiedlichen Behältnissen - Edelstahlnapf, Plastiknapf, Futterbrett. Zudem nicht nur im Käfig, sondern auch in verschiedenen Stellen im Zimmer wird etwas hinterlegt, z.B. auf ihrem Freisitz. Auf dem Fensterbrett liegt eine Korkröhre, wo ich hin und wieder auch ein paar Körnchen drüberstreu; die muss man dann so schön aus den Ritzen pullen. Je nach Obstart wird das Obst auch aufgehängt oder an Äste gesteckt, so dass sie etwas "arbeiten" müssen.

    Naja, ist nicht wirklich viel, aber es ist sehr schön zu sehen, wie sie die unterschiedlichen Plätze anfliegen und das Futter "suchen". Wir möchten damit so ein bisschen nachempfinden, wie sie im Freiland auch umherfliegen würden und dort ist das Futter ja auch nicht jeden Tag auf dem Präsentierteller.
     
Thema:

Foraging Ideen