Fotos endlich mal rausgekramt

Diskutiere Fotos endlich mal rausgekramt im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, so nun endlich mal ´n paar wenige Schnappschnüsse rausgekramt. Anfangs ein paar Bilder, als er noch nicht lange bei uns war und dann...

  1. #1 buteobuteo, 9. Januar 2005
    buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so nun endlich mal ´n paar wenige Schnappschnüsse rausgekramt.

    Anfangs ein paar Bilder, als er noch nicht lange bei uns war und dann ein paar aktuellere Aufnahmen
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buteobuteo, 9. Januar 2005
    buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    so nun ein paar weitere...
     

    Anhänge:

  4. #3 buteobuteo, 9. Januar 2005
    buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    und noch ein bisschen...
     

    Anhänge:

  5. #4 Alexara, 9. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2005
    Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Gegensatz zu den Anfangsbildern sieht er ja jetzt richtig gut aus, Glückwunsch.
    Erzähl doch mal ein bißchen über ihn.
    Auf jeden Fall kann er ja schon mal puzzeln :D
     
  6. #5 buteobuteo, 9. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2005
    buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hallöle,

    ich wollt erst ma gucken *trippel*, ob ich`s mit den Bildern auf die Reihe krieg... *gg*

    Beppo, 16 Joahr alt, so ziemlich kurz, nachdem er zu uns kam, schon in tierärztlicher Behandlung, da Aspergillose.
    Ist noch ziemlich misstrauisch, aber er taut scho ein klein wenig auf und wird etwas frecher (ist auch mit puzzleteilen davongallopiert und hat se kräftigst verteidigt :D )

    Ansonsten halt Kakadumanieren :p schön *krääääächz, gacker*, liebt duschen und herrlichst Sauerei machen und zerstören, schreddern, zerstören und alles menschliche zu dominieren.

    Von der Idee, ihn auf "Diätfutter" (u.a. wg. Leber) umzustellen, war er anfangs überhaupt nicht begeistert und hat tagelang immer schön entweder den ganzen Napf ausgekehrt oder gleich ausgehängt und rumgedonnert mit entsprechender Entrüstung :schimpf:

    Mit Obst und Gemüse ist er noch ein bisschen auf Lauertaktik, könnt man meinen *schielrein,probier,bähdas is nix* ; aber so langsam versucht er sich doch an ein klein bisschen mehr Varianten. Aber das is ja nix unbekanntes, oder? :s

    Die letzte Diagnose ergab, dass sich in der Lunge Granulome gebildet haben. Die Inhalationstherapie läuft verstärkt (Imaverol), zudem Lamisil verabreichen und in ca. 8 Wochen wird eine Endoskopie gemacht.

    Sodele, bis bald

    Tschüssle
    buteobuteo

    PS: Es soll ein Hahn sein, Partnersuche bislang noch nicht geglückt; aber Dr. Britsch will das beim nächsten Klinikaufenthalt zudem sicherheitshalber noch mit überprüfen
     
  7. Gan-dalf

    Gan-dalf Guest

    Uiiii....

    Macht ja echt einen mutigen Eindruck dein Beppo. Wünsche euch viel Glück und Durchstehvermögen bei den ganzen Behandlungen. :trost:

    Auf alle Fälle muss ich Alexara recht geben... hat sich echt gut gemacht - auch mit den Kaka-Eigenarten ist er ja voll vertraut. Unsere waren übrigens am Anfang nicht so begeistert von Quell- und Keimfutter. Und jetzt :freude: das Zeugs bleibt keine 5 Minuten im Napf. Egal was es vorher gab - Keimfutter > nix wie hin. :zustimm:
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    klar wenn er endoskopiert wird - soll der TA gleich schauen was es ist (Männein oder Weiblein).

    Tschuldige aber steht hier irgnedwo was über die Geschichte von Beppo.
    Mit 16 Jahren hat man ja schon was erlebt.
     
  9. bella

    bella Guest

    Willkommen Beppo!

    Was sind denn bitte Granulome?
    Der arme Kerl, tut mir richtig leid! Er ist richtig hübsch, wenn er so aufgeplustert und zufrieden in die Kamera schaut. Sein Gefiederzustand zeigt eindeutig, daß sich seine Haltungsbedingungen verbessert haben, das ist doch viel wert!

    Wie ist er bei Dir gelandet, was hat er für eine Vorgeschichte?

    Das Meutern ist eine ganz normale Kakadueigenschaft. Nach 16 Jahren einseitiger oder eventuell schlechter Ernährung sind Obst und Gemüse erst einmal Neuland für ihn und was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht.
    Da hilft nur eins, man muß einen noch größeren Dickschädel haben, als der Kakadu! ;) Nur nicht aufgeben!
     
  10. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    schau Petra ich hab Steffi´s Beitrag nach oben geholt. :beifall:
     
  11. bella

    bella Guest

    Ach, die Züchtergeschichte..danke, jetzt bin ich wieder im Bilde!

    Wie lebt Beppo jetzt mit seiner Krankheit?
     
  12. buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    bis jetzt läuft es ganz gut. Er ist vom inhallieren zwar nicht besonders begeistert, es muss jedoch leider sein. Aber danach ist er auch nicht extrem stinkig; er krächzt dann ein bisschen :schimpf: , aber fluchtartig davonstürmen tut er auch nicht.

    wegen der frage zum granulom; hab einfach mal was rausgepickt
    http://papageienfreunde-im-web.de/aspergillose.htm

    Und endlich hat er sich mal für möhrensaft begeistern lassen; davon trinkt er jetzt ziemlich häufig - und ich hab mich vielleicht auch erschreckt, als ich dann das erste mal den Kot sah ;) . Aber möhren in festem zustand ignoriert er nach wie vor.

    Und ein weiterer erfolg - monsieur hat entdeckt, dass keimfutter doch was leckres sein kann. Man staune, auf einmal wird sogar ganz manierlich gefressen... :D

    Der kaka-plüschie, den ich geschenkt bekommen hab, ist wohl so gar nicht willkommen. Der hat vielleicht einen angriff gestartet... Voll ausgebreitet auf den losgestürmt, hat sich im stoff-schnabel verbissen, mit einem fuß in´ bauch reingekrallt, umgeschissen und immer in bauch reingebissen. 8o Dann hatte er kurz gestutzt, einen blick drauf geworfen, hat sich anschließend getrollt und ist fressen gegangen. Mittlerweile ignoriert er dieses merkwürdige stofftier, ausser er stösst beim vorbeilaufen dran, dieses "ungetüm" fällt um und berührt ihn... Dann geht das ganze wieder von vorne los.
    Die suche zur vervollständigung des realen liebesglücks läuft selbstverständlich nach wie vor.

    Mit dem fliegen ist das noch so ne sache. der beste flug lief bisher so ab, dass er auf einer länge von ca. 2,5 - 3 m die höhe ziemlich gut halten konnte, ohne stetig gen boden abzusinken. Er hat immer noch probleme mit dem eigentlichen start bzw. abflug. da druckst er manchmal ewig rum, bevor er sich es zutraut; ich denke, er hat da noch ziemlich angst davor und traut es sich einfach noch nicht richtig zu. aber wenn er es dann mal geschafft hat, den absprung zu wagen und ein stück zu fliegen, präsentiert er sich richtig stolz danach und krächzt leise mit voll aufgestellter haube. *lol* ich werde noch pokale anfertigen, die wir ihm feierlich überreichen werden :D
    Den chamagner reiss ich mir aber dann selber unter den flügel :D


    Liebe Grüsse
    Steffi
     
  13. Picasso

    Picasso Guest

    Hallo,
    habe auch mal Bilder rausgekramt von meinem kleinen Gelbhaubenkakadu (Picasso) der sich leider rupft,seiner ehemaligen Partnerin Lena (Blaustirnamazone) die ich leider an meinem Stiefvater abgeben mußte da sie rausbekommen hat das man Picasso prima unterdrücken kann :( .Jetzt ist in einem Käfig mit Bubi (Nymphensittich) die beiden verstehen sich wunderbar und genießen auch ihren täglichen Freiflug zusammen!
     

    Anhänge:

  14. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    hallo picasso find die beiden ja süss.

    Was hast du jetzt gemacht mit ihm ?

    Irgendwelche Bäder oder so ?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    picasso, ich kenne deine geschichte leider nicht, hab dein foto auch schon im plüschiethread gesehen, würde mich aber freuen mal mehr darüber zu lesen, oder vielleicht hast du ja auch einen link. hast du ihn schon als rupfer bekommen? muss ganz ehrlich sagen, dass ich immer sehr berührt bin, wenn ich solche bilder seh.
     
  17. Picasso

    Picasso Guest

    Nein, habe ihn nicht als Rupfer bekommen.ich habe vor 5 Jahren meine Lehre in einer Zoohandlung gemacht und dort hat mein Chef ihn zu Weihnachten bestellt.Er kam in einem kleinen Holzkasten und guckte immer durch ein kleines Loch,richtig süße Kulleraugen da war es um mich geschehen.Er kam in eine andere Filale von uns,doch er war krank er konnte sein Futter nicht verdauen und hatte ganz graues Gefieder,meine Kollegin fuhr mit ihm zu einem fachkundigen TA,der fand heraus das er zzu dünne Magenwände hat und verschrieb ihn Almazyme K,die er heute noch bekommt.Wir päppelten ihn mit Babybrei wieder auf.In den Papieren steht das er von den Philiepinen kommt.Da man ihn nun nicht mehr verkaufen konnte,wollte mein Chef ihm den Hals umdrehen.Da bat ich meinen Freund ob wir Picasso nicht aufnehmen könnten,so geschah es dann auch.Mußte trotzdem noch ne Menge Geld für ihn abarbeiten,aber die Hauptsache war es ging ihm gut.Er erholte sich schnell und bekam ein tolles Gefieder,irgendwann hörten wir auf ihn mit einer Spritze zu füttern und machten das Babygläschen mit den Almazymen einfach inn einen Napf.Irgendwann hatte mein Schwiegervater Nachwuchs von Nymphensittichen,wo eines von mit ins Haus nahm und mit der Spritze großzog,da fing es plötzlich.Er begann sich zu rupfen! :(
    Wir gaben den Nymphen weg,doch es wurde nicht besser,also kauften wir Lene eine Blaustirnamazonenhenne,dieses ging 1 Jahr gut bis sie rausbekam das man Picasso prima unterdrücken kann.Sie drängte sich immer in den Vordergrund und er kam nicht mehr raus,also gaben wir sie zu meinem Stiefvater,wo sie es auch richtig gut hat.Trotzdem hörte er nicht auf,im gegenteil er fing erst richtig an.Also fuhren wir zu einem Sittichzüchter um einen Nymphen zu holen.Dort saß Bubi der von seinem Frauchen abgegeben wurde da sie ins Alterheim mußte,also beschloßen wir Bubi ein neues zu Hause zugeben.Picasso hat nicht mal geschrien oder einen Kamm gemacht wo wir ihn Bubi vor die Nase setzten,er akzeptierte ihn und so ist es noch heute.Ich dusche Picasso jeden Tag ab und er bekommt Almazyme und Mineralien für die Federn in sein Breichen gerührt den er auch immer brav frißt!Er ist ein ganz normaler Kakadu,der genauso frech ist wie alle anderen und genauso verschmußt.Wir lieben unseren kleinen Rupfer!Muß aber doch nochmal zum TA habe gerade Blut entdeckt,entweder bei der Kotabgabe oder vom Rupfen.Muß ich mal beobachten,glaube aber es kommt vom rupfen!
    Gruß Nicole
     
Thema:

Fotos endlich mal rausgekramt

Die Seite wird geladen...

Fotos endlich mal rausgekramt - Ähnliche Themen

  1. Vogelnetzwerk.de Fotos

    Vogelnetzwerk.de Fotos: Hallo! Vielleicht ist es schon jemanden aufgefallen? Es wurden einige Bilder neu eingestellt, die falsch betitelt sind. Wer ist als Modi für die...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Aga Fotos

    Aga Fotos: Hier könnt ihr alle Fotos die ihr wollt von euren agas rein stellen. Z.b. Pfirsichkoepfchen, Rosenköpfchen.......