Fotos vom Bourke unserer Nachbarn und Fragen

Diskutiere Fotos vom Bourke unserer Nachbarn und Fragen im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, heute war ich mal zu Besuch bei unseren Nachbarn und habe gesehen dass sie einen Bourkesittich haben, was ich vorher noch gar nicht...

  1. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute war ich mal zu Besuch bei unseren Nachbarn und habe gesehen dass sie einen Bourkesittich haben, was ich vorher noch gar nicht wusste.
    "Piepsi" ist ein Jahr alt und hat mich ständig so knuffig angeschaut, so das ich mich jetzt immer mehr für Bourkes interessiere.
    Ich habe schon 7 Wellis und 3 Kanarien in einer großen Aussenvoliere. Jetzt werde ich aber wahrscheinlich zum 01.04. studieren gehen und auch eine eigene kleine Studentenwohnung haben. Meinen Vögeln die die große Freiheit gewohnt sind möchte ich nicht in einen Käfig stecken und zudem finde ich Wellis für eine kleine Wohnung auch zu laut.
    Nun mal meine Frage, könntet ihr mir da ein Bourkesittichpaar empfehlen? Das Rufen von "Piepsi" war zwar auch nicht grade leise aber es hat sich sehr schön angehört und auch das Geräusch das er beim fliegen von sich gegeben hat.
    Die Vögel sollen natürlich nicht nur im Käfig sein sondern auch entsprechend Freiflug bekommen. Sind eure Bourkes eigentlich schnell zahm geworden bzw. sind sie es überhaupt und laufen alle Bourkes immer so viel auf der Erde rum?

    Anbei noch 2 Fotos von "Piepsi"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Du hast schon recht, Bourkes sind bezaubernde Vögel. Allerdings sind sie meiner Meinung nach absolut nicht für den Käfig geeignet. Man braucht für ein Paar Bourkes auf jeden Fall eine Voliere.

    Bourkes halten sich gerne und viel auf dem Boden auf, da sie in der Natur ihre Nahrung am Boden finden, Gräser und Sämereien.

    Ach ja... könntest Du Deine Nachbarn dazu bewegen einen Partner für Piepsi zu holen? :traurig: Man kann einen Vogel nicht alleine halten... :nene:
     
  4. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich weiss das man einen Vogel nicht alleine halten sollte. Aber in dieser Beziehung sind unsere Nachbarn nicht zu belehren. Ich habe das denen schon so oft gesagt. Denn sie haben auch noch einen!! Agaporniden und einen Beo beide auch in viel zu kleinen Käfigen. Aber da lassen sie sich nicht reinreden. Leider! :nene:

    Mhh schade, meinst du nicht wenn sie einen großen so. ca. 100cm langen Käfig haben und den halben Tag Freiflug geht es nicht? Aber wenn nicht,dann lass ich es lieber. Piepsi lebt leider in einem ganz kleinen Käfig und bekommt auch nicht täglich Ausflug.
     
  5. #4 red-snapper, 29. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Hallo Stuppi!

    Natürlich geht das, wenn du das so machen willst,
    wie du es beschrieben hast!
    Man sollte hier auch mal die Kirche im Dorf lassen!
    Meiner Meinung nach sind Bourkesittiche, die den halben Tag in der Wohnung sich frei bewegen dürfen,
    wesentlich besser dran,
    als Bourkesittiche, die in einer Voliere 2X3 Meter den ganzen Tag hocken!
    Man kann auf Vögel keine Normvorschriften übertragen, auch wenn das hier gerne gemacht wird8(
    So wie du das beschrieben hast,100cm langen Käfig,
    einen halben Tag Freiflug,
    sind schon paradiesische Zustände, von denen andere Bourkesittiche nur traümen,
    vor allen Dingen ,
    die in solchen Standardvolieren hocken!
    Lieben Gruß, Andreas
     
  6. #5 charly18blue, 30. Januar 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Andreas hat recht, wenn Du es so machen willst mit einem halben Tag Freiflug sollte es okay sein. Bourkes sind sehr gute und ausdauernde Flieger. Meine Zwei düsen durch die ganze Wohnung und wecken mich jeden Morgen. Sie kommen aus dem Vogelzimmer dann auf den Schlafzimmerschrank geflogen und zwitschern was das Zeug hält, bis ich sie anspreche :D . Oder sie gehen auf "Klassenausflug", er geht voran, sie dackelt hinterher. Das sieht zum Schreien aus.

    - das kann ich gut verstehen, ging mir genauso. Bourkes sind einfach zauberhafte Vögel.


    Liebe Grüße Susanne
     
  7. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Aber wie ist das denn mit der Lautstärke? Sie sind doch schon für eine Wohnung geeignet, oder?
    Kann man sie mit Wellis vergleichen von der Lautstärke, die sind mir eigentlich schon zu nervig. Weil sie ja ständig am zwitschern bzw. plappern sind, sowas machen Bourkes doch nicht, oder? Jedenfalls hat sich das was ich gestern gehört habe ziemlich schön angehört, oder machen 2 mehr Lärm?
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Wenn du sie länger hast, wirst du überrascht sein, was sie für liebenswerte Hausgenossen sein können.
    Was die Lautstärke angeht, könnte es sein, das du dann WS abgibst und dir noch Grassittiche dazu holst.
     
  9. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    nein, meine Wellis gebe ich bestimmt nicht ab, ich würde mir nur nicht welche ins Haus holen, denn dafür sind sie mir zu laut. Meine Wellis leben in einer 8qm großen Aussenvoliere.

    Aber die Bourkes haben es mir jetzt echt angetan
     
  10. #9 charly18blue, 30. Januar 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    - stimmt, sie haben sehr angenehme Stimmen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Mit 1m Breite und viel Freiflug geht das sicher... aber ich bin immer erst mal vorsichtig und mache Einschränkungen. Ich weiß ja nicht, was Du unter einem großen Käfig verstehst. :zwinker:
    Nein, im Ernst: so wie Du es beschreibst, geht es auf jeden Fall.

    Und wegen dem "Lärm" brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Bourkes sind absolut nicht laut. Sie haben sehr schöne, leise Stimmen. Selbst wenn sie voll aufdrehen sind sie noch angenehm. :D
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    das kann ich nur bestätigen! :zustimm:
     
  13. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    ok, ich glaube dann habe ich meine zukünftigen Vögel gefunden :-)

    Aber bei Bourkes ist das nicht so wie bei Wellis dass sie feste andeplätze haben die man ihnen einrichten kann, die trippeln überall rum, oder?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Also meine Bourkes latschen überall herum und sitzen immer da, wo man sie gerade nicht vermutet. Allerdings ist das nicht so schlimm, da sie nix kaputt machen. Die Wellis zerstören ja gleich alles, das haben meine Bourkes noch nie gemacht.

    Aber wenn Du die Möglichkeit hast, dann würde ich auch schöne Landeplätze einrichten, die nehmen sie sicher an.
     
  16. SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Stuppi,

    ich habe mein Bourki-Pärchen nun ein halbes Jahr und kann nur bestätigen, dass das total tolle Pieper sind :prima: .

    Wenn Du allerdings Knuddelviecher möchtest, die sich freiwillig auf die Schulter setzen, sind Bourkis vielleicht nicht die erste Wahl.

    Meine zwei beiden sind immer noch recht scheu - ich kann mich ihnen zwar sehr weit nähern (Aug in Aug und dann sich gegenseitig munter zupfeifen, dabei und nur dabei werden sie übrigens am lautesten, so nach dem Motto: Wie, Du Ungefiederter willst lauter pfeifen als wir?), aber mit der Hand kann ich mich ihnen praktisch nicht nähern (dem Hahn überhaupt nicht, die Henne lässt höchst selten am Bauch kraulen).
    Gelegentlich flattert einer auch mal auf die Schreibtischstuhllehne, wenn ich drauf sitze, aber das ist schon eine Mutprobe. Dabei mögen sie den Stuhl eigentlich gerne, sie betrachten ihn als eine Mischung aus Thron und Turngerät :D .

    Ebenfalls gerne mögen sie den Fussboden, auf dem sie herumäsen, und das Bücherregal. Hier nagen sie leider, ein Reclam-Büchlein ist schon ein Totalverlust geworden. Macht nix, hätte ich eh nicht mehr gelesen :) .

    Zwei Punkte fallen mir noch ein.

    a) Lautstärke > Meine Bourkis zwitschern und plaudern leise, das kann man nicht anders sagen. Insofern sind sie total nachbarkompatibel. Der Hahn ist dabei mitteilsamer als die Henne. Unglaublich knuffig ist es immer, wenn ihm vor Müdigkeit eigentlich schon die Augen zufallen, er aber unbedingt noch seine Serenade leise zuende zwitschern will.

    b) Die Tierchen leben zyklisch > 30-45 min Aktivität wechseln sich ab mit entsprechend langen Ruhepausen, in denen sie wie Sittichdenkmäler herumsitzen. Diese Zyklen sollte man durchaus einplanen, wenn es um die eigene Tagesaktivität geht. Ein voller Trog und ein Stück Obst lockt sie ja durchaus in den Käfig, wenn man gleich ins Kino oder zum Fussball möchte - vorausgesetzt, die Tierchen haben sich nicht gerade auf der Gardinenstange zur Siesta nieder gelassen... :k

    Ciao,
    Steffen
     
Thema:

Fotos vom Bourke unserer Nachbarn und Fragen

Die Seite wird geladen...

Fotos vom Bourke unserer Nachbarn und Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelnetzwerk.de Fotos

    Vogelnetzwerk.de Fotos: Hallo! Vielleicht ist es schon jemanden aufgefallen? Es wurden einige Bilder neu eingestellt, die falsch betitelt sind. Wer ist als Modi für die...
  4. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...