Frage an alle Züchter

Diskutiere Frage an alle Züchter im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Vieles lernt man bestimmt aber auch erst im laufe des Zuchtgeschehens oder? Ja, daher sage ich nur "Keine Panik".

  1. #21 Sittichfreund, 1. November 2008
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ja, daher sage ich nur "Keine Panik".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo Sittichfreund,
    danke für deine Antwort, bin ich schonmal wieder schlauer.
    Was ist aber, wenn die Süßen ihr Gelege nicht in den Nistkasten legen sondern irgendwo hin, wo keine Mulde für die Eier vorhanden ist.
    Meine Henne legt ihre Eier zur Zeit in den Schutzraum in die Ecke.

    Gruß Silke
     
  4. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Silke,#
    hier eine Adresse für Nisthöhlen www.naturstamm-nisthoehlen.de/hoehlen.htm
    Meine Grauen haben sie sofort angenommen. Habe eine aus Eiche gekauft, zwar teurer als die aus Pappelholz, dafür aber auch haltbarer, denn die aus Pappel war nach einem Jahr geschreddert. Versuch es einfach, es wird schon klappen. In der Natur brütenn die Geier auch in Baumhöhlen.
    Ich drücke Dir die Daumen Den Anhang Kopie von100_1049b.jpg betrachten

    LG otto
     
  5. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    werde Mitglied bei der AZ (www.azvogelzucht.de) dort findest Du auch Antworten zu all Deine Fragen.

    Für Antworten zum Sachkundenachweis kannst Du beim BNA (www.bna-sachkunde.de) Schulungsordner und das BNA Handbuch erwerben.

    Da Du nur eine einzige Nachwuchs haben wirst, sollte es nicht wichtig sein, ob HZ oder NB die Augen früher öffnet. Wenn Du den Kücken als Einzelvogel mit der Hand aufziehen müsstest, würde es auf jeden Fall wesentlich länger brauchen bis es Futterfest ist als wenn es mit mehreren Kücken aufgezogen wird. Auch ist beim Einzelvogel (HZ) die Erwartung größer, dass es später Verhaltensgestört wird. Du solltest dir entweder ein zweites Paar zum züchten noch zulegen oder mit diesem Paar gar nicht züchten anfangen.

    Wenn die Eltern den Kücken selbstständig großziehen sollten, was Du jetzt ja noch nicht wissen kannst, dann hast Du Glück gehabt.

     
  6. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Auf jeden Fall wäre ein Nistkasten mit Kameratechnik zu empfehlen.

    Es gibt Züchter, deren Graupapageie werden schon bereits mit 10.ter Lebenswoche selbstständig (Futterfest) und bei anderen Züchtern mit 12.ter und 14.ter und sogar 16.ter Lebenswoche.

    Wie Du siehst ist der Unterschied gravierend groß.

    Es kommt immer darauf an, wie die Elterntiere und die Kücken gefüttert werden. Wenn Du jeden Tag einen frischen Maiskolben in den Nistkasten legst, umso früher werden die Kücken auch selbstständig.

    Vor Ablauf von 6 Monaten sollte man ohnehin die Nachzuchten nicht abgeben.

    Hier kannst Du interessantes zur gesundheitlichen Entwicklung von Kücken lesen.

    http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4455/pdf/RuehleDixie-2006-11-28.pdf
     
  7. Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo Roterfuchs,

    danke für deine kompetenten Antworten. Haben mir schon ein Stück weiter geholfen und danke auch für die links. Werde ich durcharbeiten.

    Aber mal ne Frage was hat es mit dem Maiskolben im Nistkasten auf sich?
    Warum werden dir kleinen dann schneller selbständig???? :?

    LG
    Silke
     
  8. Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo Otto,
    danke für den link.
    Einen Nistkasten habe ich schon lange. War früher als Ricky noch ohne Gesellschafft war immer sein Schlafplatz.

    Habe ihn nur nicht zur verfügung gestellt, damit jetzt wo sie ein Paar sind nicht anfangen zu brüten. Hatte leider nichts genützt. Ricky legt trotzdem Eier nur halt in den Schutrraum.

    LG
    Silke
     
  9. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Die Maiskolbe ist vorher aufzukochen.

    An diese pickst das Kücken und versucht daran zu nagen, ab irgendwann wenn es dann soweit ist, fängt es an es auch selbstständig als Nahrung aufzunehmen. Mit der Aufnahme des Körnerfutter (zu Beginn ohne geschälte Sonneblumenkerne und kleine Wallnusstücke) fängt das Kücken umso früher an, wenn es vorher die Maiskolben angeboten bekommen hat.

    Statt Körnerfutter wäre Pellets (und Kolbenhirse) zu empfehlen.

    Pellets haben gegenüber normalem Körnerfutter den Vorteil, dass sie in keiner Weise mit Pilzsporen belastet sind: Durch das Erhitzen des Futters beim Herstellungsvorgang werden alle vorhanden Keime und Pilzsporen abgetötet. Zudem sind Pellets mit allen lebensnotwenigen Mineral- und Spurenelementen angereicht und sollen angeblich als Alleinfutter geeignet sein.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. krywalda

    krywalda Guest

    Hallo Silke,
    hier ein link mit meinem Erfahrungsbericht über eine meiner Naturbruten von 2005. In wie weit sie schneller oder langsamer als HZ sind kann ich nichts sagen, da ich bisher keine machen musste. Ich kann dir nur sagen das ich es niemals so gut machen könnte wie meine Käthe!
    www.naturbrut.info/ber-karin-th.htm
     
  12. Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo krywalda,

    danke für deinen super link. Das ist doch so ziemlich das, was ich gesucht habe. Vor allem die bilder find ich super klasse.
    sollte ich mal wenn es soweit ist fragen haben, weiß ich ja an wen ich mich wenden kann.:D

    LG
    Silke
     
Thema:

Frage an alle Züchter

Die Seite wird geladen...

Frage an alle Züchter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...