Frage an die Züchter hier

Diskutiere Frage an die Züchter hier im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe ja nun den Verdacht, daß bei mir irgendwie der Wurm drin ist. Bei meinen 8 Wellis. Jetzt habe ich endlich einen VK TA gefunden....

  1. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo,
    ich habe ja nun den Verdacht, daß bei mir irgendwie der Wurm drin ist.
    Bei meinen 8 Wellis. Jetzt habe ich endlich einen VK TA gefunden.
    Auf der Stelle werde mit allen einen EC nachholen. Mir schlottern so die Knie, wenn ich mir vorstelle, mir etwas reingeholt zu haben.
    Aus meiner Blödheit heraus.
    :nene:
    Da ich meine Wellis aus verschiedenen Zoohandlungen habe. Die ja irgendwie auch vom Züchter kommen.

    Wollte ich mal fragen, gibt es an die Züchter tierärztliche Auflagen, die erfüllt werden müssen, bevor sie in eine Zoohandlung kommen?

    Habt ihr Verträge mit Tierärzten?

    Wer einmal von den kleinen Wellis verzaubert wurde, kommt nicht mehr los, gell Deichshaf?:D
    Geht mir ja auch so.

    Ich muß mich halt hier durchlesen, damit ich nix falsch mache.

    Wäre schade um jeden kleinen Pieper der durch mein Verschulden etwas erleidet.

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Nein, ärztliche Atteste brauche ich hier nicht nachweisen für meine Zucht und ob Zooläden die wollen, ist mir soweit nicht bekannt bzw habe ich das so noch nicht gehört. Viellt gibt es welche die das verlangen ....
    dadurch würden dann sicherlich die Kosten für die Tiere vom Züchter bei Zooläden dann steigen, das würde sich dann wahrscheinlich auf den Verkaufspreis nieder schlagen ect ect ect

    Dennoch bin ich der Meinung, sollte es im Interesse des Züchters legen, seine Tiere regelmäßig untersuchen zu lassen, Kotproben einzuschicken oder ähnliches.

    Mal sehn was andere Züchter hier berichten können.
     
  4. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo Michael,
    heißt es für mich ein Züchter hat Megas im Bestand.

    Na dann erhöhe ich mal den Preis ist ja etwas besonderes?
    Dann werde ich sie ja noch los.

    Du hast ja die Turnerin gesehen, so eine süße Maus auch mir gegenüber.
    Für mich ist sie etwas Besonderes.

    Wenn du wüßtest wie lange ich brauchte die Kamera einzustellen und die Tür aufzumachen. Wie oft sie es wiederholt hat.
    Ginchen mein Mäuschen.

    Ich hoffte halt nur.:traurig:

    Gruß Kasha_8
     
  5. #4 DeichShaf, 29. Juni 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Verträge mit Tierärzten wären toll - aber die bundesweit einheitlich geltende Gebührenordnung GOT verhindert das.

    Was Deine Sogen angeht: Mach Dich nicht verrückt, den Tieren gehts sicherlich blendend. Lass einen richtigen Eingangscheck machen: Untersuchung auf Pilze (Megas), Parasiten (Milben, Trichomonaden) und das Wiegen des Vogels reichen.

    Wird bei einem der Geier etwas gefunden, werden einfach alle behandelt. Bei Milben bekommen die Geier 3x im Abstand einer Woche einen Tropen Ivermectin verdünnt in den Nacken oder ins Schultergelenk, wie in meinem Video zu sehen. Bei Pilzbefall je nach Art entweder Umstellung auf Zuckerarmes Futter oder ein Antimykotikum. Megas sind ein Pilzbefall, der nicht heilbar ist, dessen Symptome aber gut in Schach gehalten werden können, womit ein befallener Vogel durchaus alt werden kann. Bei Trichos und anderen Problemchen wird ein entsprechendes Mittel über das Trinkwasser verabreicht.

    Klingt alles wahnsinnig aufregend, ist aber völlig einfach und harmlos, wenn mans einmal gemacht hat :)
     
  6. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kasha,

    weil du Megas angesprochen hast, Megas werden leider eher selten nachgewiesen sprich, selbst wenn ein Züchter regelmässig Kotproben untersuchen lässt,können Megas unerkannt durchflutschen.

    Es heisst, ca. 80 % aller Wellensittiche allein in Deutschland tragen Megas in sich oder sind schon mit Vögeln in Kontakt gekommen, die diese Pilze in sich tragen. Wohlgemerkt ohne dass es immer in Kotproben sichtbar würde.

    Der Prozentsatz der Vögel, bei denen die Megas tatsächlich ausbrechen, ist zum Glück, im Vergleich mit der Vielzahl der Träger, gering, wenn die Krankheit auch, wenn sie denn einmal ausgebrochen ist, schlimm ist.

    Einen Züchter, der,obwohl nachweislich Megas in seinem Bestand festgestellt wurden, trotzdem weiterzüchtet, nenne ich hochgradig verantwortungslos. Leider sind es oft Grosszüchter, die Zoohandlungen beliefern,die so etwas nicht schert, deswegen würde ich auch niemals mehr einen Vogel in der Zoohandlung kaufen.
     
  7. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Deichshaf,
    ich möchte mich mal bei dir bedanken, hast mir soviele Sinnvolle Tips gegeben.
    Wäre ich mal gleich in dieses Forum geraten, wäre mir viel Kummer erspart geblieben.
    Naja ist erledigt aber nicht wirklich, ich sitze immer noch davor und beobachte die Wellis.
    Ich glaube sie finden mich auch schon bekloppt.;)

    Heut kam die kleine Gina auf mich zu und zubbelte mir in den Haaren herum.
    Und mein Sunny sah es und sprang mir gleich auf dem Kopf.
    Da er es schon öfter tat, früher.

    Kam es mir so vor, als wenn er sagen wollte: Hey, was soll das? Immer rauf auf die hohle Birne!

    Da ich alt genug bin wollte ich nur noch erwähnen. *räusper*
    Bist ein hübscher Junge! Keine Bange habe den Ring an deinem Finger wohl gesehen. *gg*

    Gruß Kasha_8
     
  8. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef

    Hallo,

    leider gibt es das auch bei kleinen Züchtern. Haben unseren Bestand auch von einem Züchter und alle haben Megas!!
    Wir gehen jetzt zu diesem Züchter nätürlich nicht mehr. Und da fast alle Wellis heutzutage Megas haben, holen wir die Vögel nun da wo sie fit aussehen und einen guten Eindruck machen, denn schlimmer als Megas geht wohl nicht....

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Leider doch ....
     
  10. #9 DeichShaf, 30. Juni 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Zu dem Ring: Welcher Ring?! ;)

    Christo (Katja) und ich waren verlobt, haben uns aber getrennt. Nein, einer der seltenen Fälle ohne Streit und mit Freundschaft hinterher.
     
  11. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Ja , ne ist klar. Habe ja gedacht, ist was festes.
    Vielleicht kann ich ja noch was durcheinander bringen. *sfg*

    Nur ein Scherz.

    Gruß Kasha_8
     
  12. #11 all about eve, 1. Juli 2009
    all about eve

    all about eve birdbrain

    Dabei seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweinfurt
    lol das ja mal wat neues im forum, seh ich hier nen flirt :zwinker:. na viel spaß noch lol

    lg sarah
     
  13. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Wir scherzen nur. Ist kein flirt.
    Wäre ja Mumienschändung. (Ich rede von mir):D

    Liebe Grüße Kasha_8
     
  14. #13 gregor443, 3. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Melody

    ich würde Dir gern zwei Fragen stellen.

    1. Was sollte der Züchter, der nachweislich Mega's in Bestand hat mit seinen Tieren tun?

    und

    2. Was machst Du mit Tieren in Deinem Bestand, wenn Mega's aufgetreten sind?

    Mir besten Grüßen,

    gregor443


    P.S. Ich bin Züchter a.D.
    Das Problem Mega's hatte ich nicht, aber vielleicht nur deshalb, weil ich meine augenscheinlich gesunden Tiere niemals auf Mega's getestet habe. Die erste Frage fiel mir beim Lesen Deines Beitrages spontan ein.
     
  15. #14 Melody, 5. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2009
    Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gregor,

    sorry, war längere Zeit nicht online und sehe deine Frage erst jetzt.

    Also, wenn ich züchten würde, und es würde sich herausstellen, dass Megas im Bestand sind, würde ich eben nicht mehr züchten, ganz einfach. Aber für mich wäre die Zucht sowieso nur ein Hobby.

    Daraus ergibt sich auch die Antwort auf deine zweite Frage - die vorhandenen Tiere würde ich behalten , bei Ausbruch der Krankheit natürlich mit Ampho behandeln und keine nachweislich gesunden Vögel mehr dazusetzen.

    Nun können Megas ja nicht immer nachgewiesen werden, obwohl sie da sind. Natürlich kann ein Züchter nichts dafür, wenn er Megas im Bestand hat und selbst (noch) nichts davon weiß. Wenn er es aber dann irgendwann weiß und trotzdem weiter züchtet (Megas werden u.a. auch von den Elterntieren auf die Küken übertragen ) , die Küken dann an Zoohandlungen oder an Privathalter verkauft, obwohl er über die Megas Bescheid weiß... das finde ich dann wirklich unter aller S..
     
  16. #15 Vogelfeder, 6. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Bin ich ganz deiner Meinung,
    und zwar vollkommen.

    Vogelfeder
     
  17. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Diese Einstellung finde ich schon ok.

    Meine Frage war etwas egoistisch eingestellt. Ich dachte mir, wenn die Züchter alle sehr auf die Gesundheit achten. Geht es mir als Halter ja auch etwas besser.

    Dann brauche ich mir nicht soviele Sorgen machen.;)


    Gruß Kasha_8
     
  18. #17 Vogelfeder, 8. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Könntest ja mal so eine...
    Weltumfrage oder Internetseite machen,
    wo du die Leute aufforderst das zu machen.
    Weiß nur nicht ob dass das auch wirklich
    jemand macht...ich schon!

    Vogelfeder
     
  19. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Hallo,
    ich dachte, es wäre hier schon die Weltumfrage.:D

    Gruß Kasha_8
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kasha_8

    Kasha_8 Banned

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überall und nirgends
    Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäbe es ein Gesetz, wo alle Züchter einen Gesundheitscheck abgeben müssen, bevor sie einen Vogel abgeben.

    Vielleicht wäre bei den TÄ die Nachfrage so groß, dass sich einige TA vk weiterbilden.

    Und ich muß mir nicht andauernd anhören: nein eine Kropfspülung mache ich nicht. Und wer hat überhaupt die Diagnose gestellt?
    Meine Antwort ist dann: "Dr. Bob" (Dschungelcamp);)

    Gerade, weil die kleinen Piepser so empfindlich sind, wäre es bestimmt eine gute Lösung.

    Mit lieben Grüßen Kasha_8
     
  22. #20 Vogelfeder, 8. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Man könnte ja mal so einen
    Thread mit "Allen guten Lösungen:D"
    machen, so, dass man mal alle sammelt
    und versucht umzusetzen...oder so ähnlich.:D
    Schließlich giebt es hier schon mindestens 2 tolle
    Ideen in diesem Thresd.:~

    Vogelfeder
     
Thema:

Frage an die Züchter hier

Die Seite wird geladen...

Frage an die Züchter hier - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...