Frage an die Züchter unter Euch!

Diskutiere Frage an die Züchter unter Euch! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich bin ganz neu hier und durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Bevor ich loslege will ich mich aber noch kurz vorstellen. Ich...

  1. Jaroko

    Jaroko Guest

    Hallo!


    Ich bin ganz neu hier und durch Zufall auf dieses Forum gestoßen.

    Bevor ich loslege will ich mich aber noch kurz vorstellen.
    Ich halte und züchte (mit ZG!) nun schon seit mehr als 10 Jahren Wellensittiche.
    Ich habe momentan 12 Wellis in einer großen Zimmervoliere. 2 meiner Süßen habe ich momentan wieder zur Zucht von den anderen getrennt.
    Wir haben momentan 5 Eier. das erste heute am 16. Tag!
    Jetzt habe ich heute Nachmittag ganz erschrocken festgestellt das sich die Henne fast komplett kahl gerupft hat. Sieht schrecklich aus.
    Und als ich gerade nochmal nach ihr geschaut habe, war das erste Küken schon da!:nene:

    Nach 16 Tagen, das habe ich bisher noch nie erlebt und auch nicht das die Henne sich rupft!
    Es ist ihre 2. Brut und die ihre erste vor 2 Jahren verlief komplett ohne Probleme.
    Nun meine Frage, habt ihr auch schon mal "Frühgeburten" gehabt?
    Und könnte die Henne instinktiv merken das es eigentlich noch zu früh fürs Küken ist und es durch ihre Federn, die sie zwischem dem Gelege schön verteilt hat, dem Kleinen besondere Wärme spenden will.

    Bin gerade so ziemlich ratlos.
    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Viele Grüße
    Jana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dustybird, 18. Juni 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich möchte dir auf deine Frage antworten!
    Zu einem frühen Schlupf , der Wellensittichküken , gibt es nicht . Der Wellensittich benötigt 18 Tage vom ersten festem sitzen auf den Eiern.Manche Wellensittiche , fangen aber erst ab den 2 oder 3 Ei an fest zu brüten.Der Wellensittich legt im Abstand von 2 Tagen 1 Ei. Der Grund: ist der
    zum füttern der Jungen Wellensittich benötigt die Henne Kropfmilch und wenn dann am selben Tag die Jungvögel schlupfen , hätte die Henne keine so reichliche Kropfmilch und nur die Henne füttert mit Kropfmilch. Zum rupfen der Vögel , kann es sehr viel Ursachen geben , da kann man aus der Ferne keine Diagnosen stellen. Hier ist immer ein Besuch bei anderen Züchtern zu empfehlen.
     
  4. #3 DeichShaf, 18. Juni 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Komplett kahl ist unsere Henne hier nicht. Aber sie hat sich ebenfalls eine deutliche Menge Daunen und Deckfedern am Bauch ausgezupft, was bei der ersten Brut vor einem halben Jahr nicht so war. Auch bei uns ist das erste Küken früher als bei der ersten Brut geschlüpft.

    Nachgerechnet sind es 17 Tage gewesen von Eiablage bis Schlupf. Ob es nicht möglicherweise 17,5 Tage gewesen sind, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Aber 16 Tage erscheint mir definitiv nicht richtig. Hast Du eventuell die Nacht in der das Ei gelegt wurde, nicht mit einbezogen? Kann es sein, dass Du das Ei vielleicht einen Tag später erst im Kasten gesehen hast?

    Zu den Federn im Gelege: Die Henne lernt mit jeder Brut. Und sie wird ihre Fehler, die sie instinktiv erkennt, verbessern, um die viel zu kurze Zeit die für die Aufzucht bleibt, restlos auszunutzen. Dazu gehört auch, dass sie dafür sorgt, dass nur wenig ihrer eigenen Wärme verloren geht. Du kannst sie dabei unterstützen, in dem Du ihr etwas Kleintierstreu in den Nistkasten gibst.
     
  5. Jaroko

    Jaroko Guest

    Hallo!

    Danke für Eure Antworten!

    Na da bin ich erst einmal erleichtert. Der Bauch der Henne ist fast kahl. Dadurch kann man aber wunderbar den herausgebildeten Brutfleck sehen.

    Gut wenn ich so darüber nachdenke.
    Die Henne saß schon den ganzen Tag im Kasten was sie bisher nicht gemacht hatte und einen Tag später hat mein Mann dann das erste Ei gesehen. Da ich zu diesem Zeitpunkt leider beruflich einige Tage unterwegs war kann ich es also nicht mit Sicherheit sagen. Aber ich will mich da auch nicht deswegen mit ihm streiten.
    Mit dem Küken ist so wie ich bis jetzt beurteilen kann auch alles in Ordnung.

    Hatte ihr anfangs ganz feines Buchenholzgranulat in den Kasten gegegen, fand sie bei der ersten Brut auch ganz toll. Diesmal hat sie fast alles sofort wieder rausgeworfen.

    Tja ist eben wie bei uns Menschen. Ich habe auch 2 Kinder und bei jedem war es anders.;)
     
  6. #5 sittichbande, 18. Juni 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Bin zwar noch kein Züchter, möchte aber nächstes Jahr nach Erlangung der ZG auch anfangen, deshalb ist es für mich auch recht leerreich, was so alles berichtet wird.
    :prima:Währe wirklich prima wenn Du den Verlauf dieser Brutgeschichte für uns weiter melden würdest.Würde mich freuen.
    Das mit der Kropfmilch und dem Brutfleck den eine Henne hat wußte ich z.B. nicht.
    Tschüß Sabine
     
  7. #6 Semesh, 19. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2008
    Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hi Sittichbande,

    dann ist für dich bestimmt auch interesnt zu wissen, dass die Henne die ganz kleinen Küken zum Füttern auf den Rücken dreht.
    Weil ebend nur die Mutter zu beginn die Kropfmilch produziert, kann man auch in den ersten Tagen nicht selbst füttern, falls die Henne die Brut dann aufgibt. Die Kropfmilch ist für die ganz kleinen lebenswichtig.
     
  8. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    dann ist für dich bestimmt auch interesnt zu wissen, dass die Henne die ganz kleinen Küken zum Füttern auf den Rücken dreht.

    jetzt verstehe ich das.. shila legt sich im wellikörbchen gerne auf den rücken. und ich dachte ständig was das für eine unnatürliche haltung sei.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jaroko

    Jaroko Guest

    Hallo!

    Also es muss doch alles gepasst haben mit dem Datum.
    Denn die restlichen Küken sind so wie es sein soll mit 2 Tagen Abstand am am 19. 21. und heute geschlüpft. Fehlt dann nur noch eins.
    Die Federkiele bei der Mutter spriesen auch so langsam wieder.

    Und die Geräusche die die Kleinen Piepser schon von sich geben können sind einfach wahnsinn.
    Küken Nr. 1 wird morgen beringt, da wird der Kleine sicher wieder schimpfen.
    Ich habe das jetzt schon bei *schnell rechne* 16 Küken gemacht in den letzten 4 Jahren trotzdem bin ich da jedesmal wieder aufgeregt wenn es soweit ist. Geht Euch das auch so?

    Gruß
    Jana
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Japp, genau so! :freude:
     
Thema:

Frage an die Züchter unter Euch!

Die Seite wird geladen...

Frage an die Züchter unter Euch! - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...