Frage an Montanabesitzer oder ähnliche Käfige

Diskutiere Frage an Montanabesitzer oder ähnliche Käfige im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe seit ein paar Wochen einen beschichteten Käfig, sieht aus wie MontanaCastell. Jetzt hab ich gesehen, daß mein Maracanahahn die...

  1. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo,
    ich habe seit ein paar Wochen einen beschichteten Käfig, sieht aus wie MontanaCastell.
    Jetzt hab ich gesehen, daß mein Maracanahahn die Beschichtung vom Gitter abknabbert!
    Meine Frage: ist das nur bei Billigkäfigen so oder kann das bei der Beschichtung von Montana auch passieren?
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Vielen Dank im voraus
    Christiane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christiane,auch der Montana ist kein Wunderkäfig-mußte ich leider auch schon feststellen,finde immer wieder mal kleinere abgeplatzte Stellen!8(
     
  4. #3 MeggySHA, 22. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2007
    MeggySHA

    MeggySHA Guest

    ... und bei mir kommt es schon zu Roststellen nach ca. 1,5 Jahren an den Stellen, an denen ich traditionell Wasser gebe, bzw. am gesamten unteren Rand, an dem durch die Säuberung der Gitter häufiger noch Wasser stand. Ich war von dieser Haltbarkeit auch ziemlich enttäuscht, nach den Werbeaussagen im Prospekt. :(

    ... übrigens, die Käfige sehen gut aus (die einzigen Markenprodukte im Fachhandel nach meiner Meinung) allerdings ist die Schmutzwannen bei den meisten so niedrig, dass meine Helden (chinesische Zwergwachteln) immer die Buchenspäne rausfeuern. Daher habe ich meinen Käfig (Finchhouse, Madeira oder alter Vintage) kreativ verändert und innen eine etwa 15 cm hohe Plexiglasabdeckung eingehängt. Außen, wie von Montane durch Halterungen vorgesehen, hatte bei mit keinen Zweck, da die Späen zwischen Wanne und Außenabdeckung hindurchrieselten.

    Durch diese kleine bauliche Maßnahme, habe ich nur noch 30 % Schmutzbelastung und das meist durch die leichtern Schmutzteilchen wie Spelzen und Federn.

    Vielleicht hilft Euch dieser Tipp auch :zustimm:
     
  5. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Hast du mal ein Foto von der Umgestaltung des Montana Finchhouse Käfigs?
    Bei meinem Käfig hängt nu auch schon die Plastikwanne ein wenig durch.Ich benutze meist im Käfig Sand als Eintreu.
    So ganz das wahre ist der Käfig nicht.. bei meinem lösen sich die einzelnen Gitterstangen und rappeln somit leicht.

    es grüßt Hilli
     
  6. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Christiane!

    Ich hatte mich ja, für ein größeres Modell vom gleichen Hersteller (Flavio) fast schon entschieden.
    Nachdem mir aber einige User hier per Beitrag und Pn davon abgeraten haben, habe ich davon Abstand genommen. Die meisten schrieben, dass die Beschichtung sich löst und die Gitter dann rosten und nachdem ich (von dir) erfahren habe, dass die Käfige in China gefertigt werden, wundert mich das auch nicht.
    Allerdings habe ich auch von den 'guten' Montana Käfigen schon gelesen, dass es Roststellen geben kann.

    Nächte Woche kommt mein Sohn und streicht mir endlich das Vogelzimmer und legt neuen PVC. Dann kann ich mich an Ronny Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] wenden und endlich die Abtrennung in Auftrag geben.
     
  7. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Die Käfige dürfen nicht draußen stehen oder nass werden, das ist meine Erfahrung, dann rostet es auch so schnell nicht. Da man die Geier aber auch mal nach draußen rollen will oder den Käfig feucht sauber macht, bleibt das nicht aus. Meine 2 Montanas, die nur noch als Landeplatz hier stehen, beide keine 4 Jahre alt, sind nicht mehr vogeltauglich, da viele Stellen, besonders Schweissnahten, Schrauben und Bodenblech, völlig verrostet sind und teilweise die Pulverschicht komplett weg ist. Schade, ansonsten sind es gute durchdachte Käfige.
     
  8. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    wieder ein Grund warum ich absolut nicht verstehen kann, warum man sich für so verdammt viel geld diese käfige kauft und sie überall als "wunderkäfige" betitelt werden.

    es lässt sich doch von dem geld so viel besseres und vor allem grösseres selber bauen.....

    gruß,

    knister
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Also Wasser darf auf den breiten Querstreben nicht stehen, das bekommt der Beschichtung nicht. Ich habe 2 Montana Finchhouse Double (3J u. 2J.), dort steht das auch in der Pflegeanleitung, zumindest bei der Letzten. Deshalb trockne ich diese Querstreben, wenn die Vögel mal mit der Blumenspritze geduscht wurden, immer ab. Ich hatte das nämlich auch schon bemerkt, dass sich kleine Roststellen an den Durchbohrungen der Querstreben für die dünnen Längssgitter bilden. Ist aber m.M. nach durch die Konzeption der Käfige bedingt, da diese hohlen Querstreben innen nicht beschichtet werden können und die Bohrungen ja erst nach dem Beschichten angebracht werden. Einen Qualitätsmangel sehe ich deshalb darin nicht, solange dies bei den Pflegehinweisen aufgeführt wird: Zitat:"Achten Sie darauf, dass Ihre Vögel nicht regelmäßig in den Futternäpfen baden, da es sonst zu Staunässe kommen kann. ... Bei einer Staunässe kann es somit zu Rost kommen." Feuchtes Abwischen ist aber kein Thema. Ich bin mit den Käfigen zufrieden, die Beschichtung ist intakt. Wenn man allerdings Vögel hat, die sehr viel baden (meine WS sind da sehr "sparsam" ;)), ist es schon ein Problem, denn man steht ja nicht ständig mit einem Tuch dahinter. Zur Haltbarbeit beim Anknabbern kann ich allerdings nichts sagen, meine 5e knabbern nur an Holz bzw. Kork.
    Den Nachteil der niedrigen Kotwannen habe ich übrigens auch mit Plexiglasstreifen gelöst, klappt zwar nicht 100%ig, aber es fliegt doch wesentlich weniger raus.
     
  10. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    da kann ich auch nur dem kopf schütteln.

    wenn ich als "Top-Käfigbauer" behausungen für vögel bauen will die auch Top sind, dann sollte ich gucken, dass ich diese der lebensweise der zukünftigen bewohner anpasse.

    Das ist als wenn ich mir ein haus bauen lasse, die klingel aber nur im notfall benutzen darf, da sonst brandgefahr besteht...:beifall: :~

    grüße,

    knister
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ach Mr. Knister, ich frage mich auch oft, warum man lieber solche Käfige nimmt als sich Volierenelemente zusammenzubauen.....manche sagen dass sie besser aussehen, ich finde sie aber viel zu massiv... das ist halt Geschmacksache, ich würde meine Volieren auch nicht gegen Montanas tauschen.
     
  13. domenica

    domenica Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Montanakäfige

    Vielleicht solltet ihr euch mal an den Hersteller dieser Käfige wenden mit Kritiken oder Tips vieleicht kann da noch was verbessert werden.Gruß Domenica
     
Thema:

Frage an Montanabesitzer oder ähnliche Käfige

Die Seite wird geladen...

Frage an Montanabesitzer oder ähnliche Käfige - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...