Frage an Pyrrhurahalter

Diskutiere Frage an Pyrrhurahalter im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Halli Hallo, habe mal wieder eine Frage an die Pyrrhurahalter. Zwar kein schönes Thema, aber es beschäftigt mich.:o Ist es normal dass der Kot...

  1. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Halli Hallo,
    habe mal wieder eine Frage an die Pyrrhurahalter. Zwar kein schönes Thema, aber es beschäftigt mich.:o
    Ist es normal dass der Kot der Vögel ständig anders aussieht? Mal ist er fest, mal sehr flüssig, mal ein großes Häufchen, mal ein Kleines, manchmal eher rötlich manchmal grünlich oder eher schwarz. Also so ziemlich alle Variationen die man sich denken kann.
    Könnte das auf eine Krankheit hinweisen oder ist das ganz normal? Oder machen wir vielleicht was bei der Ernährung falsch? Oder liegt es einfach daran, dass sie sehr abwechslungsreich ernährt werden?
    Habe bis jetzt, wenn der Kot flüssiger war, weniger Obst und etwas mehr Körner gegeben. Achte auch immer sehr darauf dass alles hygienisch und frisch ist und regelmäßig ausgetauscht wird.
    Die beiden sind putzmunter und sehr quirlig und neugierig, fliegen viel und es scheint ihnen sehr gut zu gehen. Daher hoffe ich mal nicht, dass sie krank sind.
    Was meint ihr?

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Anja!

    Genau so ist es. Bei meinen Aymaras ist das auch nicht anders. Was meinst Du wie blöd ich geguckt habe, als sie das erste Mal rote Früchte in größerer Menge gefressen haben ... auf einmal war der Kot leicht rötlich.

    Beobachte das mal genauer und Du wirst Zusammenhänge zur Nahrung feststellen, z.B. daß Früchte den Flüssigkeitsanteil im Kot erhöhen.
     
  4. Ernstl

    Ernstl Guest

    Bei meinen Blaulatzsittichen ist es auch so. Der kot ist oft dünn oder rot oder........ Ich denke das ist ganz normal wen sie viel Obst und Gemüse bekommen.
     
  5. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Na gut, hatte mir schon sowas gedacht. Ich hab vorher nur Wellensittiche gehabt und die legen ja immer so ziemlich die gleichen kleinen Körnchen ab. Daher ist sowas für mich neu. Aber eure Antworten beruhigen mich sehr. :)
    Heißt es denn, wenn der Kot flüssig ist, dass zu viel Obst gefüttert wurde? Oder macht das nichts aus?
     
  6. Ernstl

    Ernstl Guest

    Meine bekommen täglich Obst oder Gem.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die fressen aber auch meist keine größeren Mengen Obst und wenn sie's mal tuen, wird auch deren Kot dünnflüssiger.

    Zuviel? Das geht bei Südamis eigentlich gar nicht, da sie wie Ernstl schon andeutet, eigentlich täglich Grünkost bekommen sollten. Es ist also nicht ungewöhnlich, wenn Körnerfutter nur 50% der Ernährung ausmacht und das regelt sich meist von selbst, daß sie von beiden Futtersorten gleichermaßen fressen. Was sich nicht immer von selbst regelt, ist die Auswahl der Grünkost ... was sie nicht kennen, wird meist zunächst auch nicht angerührt ... die Betonung liegt auf meist, da manche Individuen experimentierfreudiger sind als andere.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ja, so war ich eigentlich auch informiert, deshalb hätte ich mich auch gewundert. :idee:
    Scheint also alles normal zu sein. Dann bin ich ja beruhigt! :)

    Ich mach mir nur manchmal schnell Sorgen, weil ich keinen Fall etwas falsch machen will, deshalb besser einmal mehr gefragt :o

    Danke für die Antworten :blume:
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auf jeden Fall ... dafür is' das Forum ja da ;)
     
Thema:

Frage an Pyrrhurahalter

Die Seite wird geladen...

Frage an Pyrrhurahalter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...