Frage bezüglich Teflon

Diskutiere Frage bezüglich Teflon im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu nach dem ich die gesichte von Troubadoura über den welliverlust gelesen hab ( mein beleid an der stelle :( ) is mir eingefallen als ich...

  1. Perla

    Perla Berliner Göre

    Dabei seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Huhu

    nach dem ich die gesichte von Troubadoura über den welliverlust gelesen hab ( mein beleid an der stelle :( ) is mir eingefallen als ich Kräcker selbtgebacke habe das im backofen sonst immer eine pfanne mit teflonbeschichtung steht.
    Als ich sie gebacken habe war sie natürlich draussen weil mein vater gekocht hat. Nun bin ich mir nicht sicher wegen de kräckern.
    Sollte ich sie lieber nicht geben? und lieber neue machen?
    Reicht es wenn man den ofen da nur mit wasser reinigt :?

    Wäre über antworten sehr dankbar.

    lg
    nicky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ifirn

    Ifirn Guest

    also neu darf die pfanne nicht sein, das steht in der gebrauchsanweisung, das man das essen beim allersten mla nicht essen darf, sondern lieber wegschmeissen soll, egal ob mensch und tier.
    die vögel waren ja nicht an der pfanne, und du hast aj nicht mit ihr gekocht das dämpfe frei werden, Oder. ansonsten dürfte es eigentlich nichts machen
     
  4. Perla

    Perla Berliner Göre

    Dabei seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    huhu

    die pfanne ist knapp 2 jahre alt :D und dunstabzu war an
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich glaube es ging eher um die dämpfe, vielleicht wäre es besser backpapier aufs Blech zu legen? ob das so viel bringt bin ich mir allerdings auch nicht sicher.
     
  6. Perla

    Perla Berliner Göre

    Dabei seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Huhu

    Backpapier war drauf.Vögel hatten keinerlei kontakt mit der Küche(küche is am andern ende der wohnung)
     
  7. Ifirn

    Ifirn Guest

  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    die Gefahr durch Teflon besteht darin, dass das Teflon beim Erhitzen Dämpfe abgibt, die in die Lunge eindringen und die Lungenbläschen versiegelt. Dadurch ist keine Aufnahme von Sauerstoff mehr möglich.
    Dies trifft für Menschen wie Tiere gleichermaßen zu, jedoch sind die Atmungsorgane der Vögel wesentlich empfindlicher, so dass schon geringe Mengen tödlich wirken.

    Die Abgabe der Dämpfe ist temperaturabhängig, je höher die Brat- oder Backtemperatur, desto mehr wird verdampft.

    Teflon ist nicht giftig, lediglich die Dämpfe sind schädlich für die Lungen.
    Von daher gesehen kann Perla ihre Kräcker ruhig verfüttern.

    Schaut dazu auch mal diesen Artikel bei www.Vogel-FAQ.de an.
     
  9. Perla

    Perla Berliner Göre

    Dabei seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    huhu

    :trost: danke da bin ich beruhig :cheesy: sie liebäugeln schon die ganze zeit auf die kräcker.
    FAQs sind in die favoriten gelandet ;)

    lg Nicky und die Kotbomber
    [​IMG]
    Klein BamBam
     
  10. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Dagmar,

    bei Vögel können keine Lungenbläschen versiegelt werden, Vögel haben keine Lungenbläschen, Vögel haben Luftkapillaren, ein durchgäniges feines Röhrennetz, um das die Blutkapillaren liegen.

    Jedenfalls reicht schon ein sehr geringe Dosis der Teflon-Dämpfe, so dass der Vogel ein Lungenödem bekommen kann, weil durch die Gifteinwirkung die Blutkapillaren durchlässig werden und so es zu Flüssigkeitsfreisetzung im Lungengewebe kommt, der Vogel ertrinkt quasi in seiner eigenen Körperflüssigkeit.

    Hier mal ein Bericht auf englisch, "Teflon- The silent killer"
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. jayce

    jayce Nordlicht

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    mein gott, das ist ja echt heftig :nene:
    wenn ich bedenke, dass ich auch schon 3-4 x raquelette gemacht habe, seit ich die vögel habe. zum glück habe ich sie immer ausgelagert, da das essen ja meist mit einer größeren runde zusammen ging und ich die vöglein nicht unnütz stressen wollte.............. teflon pfannen oder so hab ich eh nicht, da ich das immer total unpraktisch fand, dass man die nicht richtig schrubben darf.

    puhhhhhh...... glück gehabt.

    ein anderer markenname von dupont für die teflon-verbindung ist übrigens microfaser. ist schon recht praktisch das zeug (man erhitzt seine kleidung ja ned :D )
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Habe auch gerade noch eine sehr ausführliche Abhandlung über die Giftigkeit von Teflon gefunden, leider auch in Englisch. Dort wird davor gewarnt, überhaupt teflonbeschichtetes Kochgeschirr zu verwenden, wenn Vögel im Haus sind, weil man nie weiß, wie sich die Dämpfe verteilen.

    Hier der Link
     
Thema: Frage bezüglich Teflon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel backpapier teflon

Die Seite wird geladen...

Frage bezüglich Teflon - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...