frage für einen freund hier in griechenland

Diskutiere frage für einen freund hier in griechenland im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; seine jungtiere aus 2007 gehen alle ein nach und nach. sie plustern sich auf und 2 tage später sind sie tod nach und nach. und kot auch normal....

  1. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    seine jungtiere aus 2007 gehen alle ein nach und nach. sie plustern sich auf und 2 tage später sind sie tod nach und nach. und kot auch normal. Kein obst oder grünzeug gegeben. weiss jemand abhielfe oder rat und was es sein könnte ?er sagt er gibt nur eifutter.......???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gerda W.

    Gerda W. Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Um welche Voegel handelt es sich? Wird wirklich nur Eifutter alleine gefuettert? Wird das Eifutter angefeuchtet oder trocken gegeben? Wie lange kraenkeln die Voegel bevor sie sterben? Steht das Brustbein hervor und die Voegel sind total abgemagert? Wie sieht das Abdomen und die Leber aus?Sind die Voegel alle zusammen in einer Aussenvoliere?
    Man muesste mehr ueber die Haltungsbedingungen der Voegel wissen. Ansonsten kann es viele Gruende geben, warum diese Voegel sterben - von bakteriellen Darminfekten ueber Kokzidien bis zu Wuermern und anderem.....
    Es ist generell schwierig etwas zu sagen aus der Distanz, wenn man die Voegel selbst nicht kennt!
    -Gerda
     
  4. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Plustern, sehr rascher Tod. Ornithose ick hoer Dir trapsen.

    Sprich, Kot und Leichen SOFORT entsprechend von einem Labor auf Clamydien untersuchen lasen.
     
  5. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    bei so vielen ungeklärten Todesfällen würde ich auch einige Vögel zur Obduktion einschicken.

    Egal, um welche Vogelart es sich handelt, mir würde dieses rätselhafte Sterben keine Ruhe lassen.

    Wie meinst Du das, er gibt nur Eifutter ? Nur Eifutter zusätzlich zum Körnerfutter, ohne Grünzeug, oder gibt er n u r Eifutter als ausschliessliche Nahrung ?:?

    Es müssen nicht zwangsläufig Chlamydien hinter den Todesfällen stecken, wie Gerda schon schrieb, könnten es auch Darmparasiten aller Art sein oder z.B. Trichomonaden...da hilft nur Abklärung bei einem möglichst mit Vogelkrankheiten erfahrenen Tierarzt.

    Ich drück die Daumen, dass alles einigermassen glimpflich abgeht.
     
  6. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    das mit dem TA und den vogel einschicken zur obduktion geht hier nicht leider. TA gerad noch so. Es handelt sich um Kanarievögel. Sind alle in einer Aussenvoliere. Das Sterben geht sehr schnell. erst augen kneifen dan am nächsten tag aufgeplustert. dan 1 bis 2 tage und der KV ist tod. es handelt sich komischer weise nur um die nachzucht von 2007 die eltern tiere sind alle kerngesund. Der Kot sieht völlig normal aus. Neben deim Eifutter auch Körner futter habe ich noch erfahren.
     
  7. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten

    genau so ist es die Vögel sind abgemagert und brustbein steht hervor.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Wenn schon TA ein Problem mit der Diagnose haben, die die Vögel ja vor Augen haben, ist es hier unmöglich, etwas dazu zu sagen...Ferndiagnosen sind sowieso immer als kritisch zu betrachten.
    Eine Obduktion würde ich dringend raten, wenn das in Griechenland nicht geht, dann finde ich das äußerst bedauerlich.
    Kannst Du oder Dein Bekannter wenigstens Kotproben einschicken?
    liebe Grüße,buteo
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich würde hier auch auf Kanarienpocken in der asymptomatische Form tippen oder auf Trichomonaden.

    Beides ist ohne vogelkundigen Tierarzt nicht Nachweisbar, außer sein Tierarzt traut sich an Kropfabstrich und Sektion ran. Trichomonaden sind bei einem toten Tier nicht mehr nachweisbar.

    Das Futter würde mich schon nochmal interessieren. Ist das Eifutter mit Vitaminen angereichert, bzw. gibt es sonst noch irgendwie Vitamine und Mineralien extra? Könnte vielleicht auch eine unterversorgung sein.

    Wie alt sind die Jungvögel, wenn sie sterben. Sind sie dann noch von den Eltern abhängig? Oder sind sie schon selbstständig? Gab es an äußeren Einflüssen irgendetwas anderes als sonst? z.B. extreme Temperatureinflüsse, etc.?
     
Thema:

frage für einen freund hier in griechenland

Die Seite wird geladen...

frage für einen freund hier in griechenland - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...