Frage = Laie!

Diskutiere Frage = Laie! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, mich würde mal interessieren wie ihr eure Aga's beschreiben würdet! Sind sie eher zurückhaltend, oder neugierig? Spielen sie gern? Oder...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie ihr eure Aga's beschreiben würdet! Sind sie eher zurückhaltend, oder neugierig? Spielen sie gern? Oder sind sie eher langsam im denken? :zwinker:

    Kriegt man die Tierle soweit zahm das sie aus der Hand fressen?

    Schreien sie sehr laut und lang am Tag? Oder nur Phasenweiße?:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Also will ich doch mal anfangen, meine sind unterschiedlich:

    Vogel 1 ( Henne) : neugierig, erkundungsfreudig, und langsam im denken ist sie auf keinen Fall, sogar ziemlich schlau

    Vogel 2 (Hahn) : neugierig aber zurückhaltend, ein kleiner Angsthase und der schlauere von beiden

    Aus der Hand fressen beide, wie du hier sehen kannst klick

    Schreien tun sie nicht sie haben nur mal ihre fünf kritischen minuten :D Aber auf keinen Fall den ganzen Tag über

    Zu dem Spielen. naja spielen kann man das nicht nennen, eher zerstören :zwinker: hab bis jetzt auch noch keinen Vogel kennengelernt der so richtig gespielt hat, außer wenn sie anlleine gehalten werden :traurig: ( Was aber nicht heißen soll das ihr eure Vögel alleine halten sollt wenn ihr sie spielen sehen wollt)
    Oder wie definierst du spielen bei Vögeln?

    Lg Anja
     
  4. #3 Charlotte28, 19. Januar 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hi monsun,

    unser Hahn ist sehr neugierig, immer der Erste, der etwas ausprobiert, aber komischerweise viel scheuer in Bezug auf Menschen als die Henne. Wenn ich auf sie zugehe, fliegt der Hahn weg, die Henne bleibt sitzen.
    Aus der Hand fressen sie mittlerweile beide. Die Henne saß auch schon mal auf dem Finger. Da sie zurzeit brütet, hat der Hahn etwas Langeweile und ist dadurch zutraulicher geworden. Wenn ich vorm Käfig stehe und ihn rufe, kommt er mittlerweile zu mir ans Gitter, wohl wissend, dass da immernoch das Gitter zwischen uns beide ist.;)

    Spielen kann man mit ihm, soweit man das mit Vögeln überhaupt machen kann.
    Ich gebe ihm ein Stöckchen, er nimmt es an und lässt es auf den Boden fallen, dann schaut er zu, wie ich es wieder aufhebe, er nimmt es wieder aus der Hand und lässt es wieder auf den Boden fallen und so weiter und so weiter wie ein Hund beim Aport (in diesem Fall bin ich der Hund:) ).
    Manchmal setzt er sich auf das Stöckchen drauf oder versucht es mir, wenn ich es festhalte mit viel Kraft aus der Hand zu ziehen.

    Und natürlich beschäftigen sie sich gern mit Allem, was sich zum Schreddern eignet z.B. Kartons, in die sie reinklettern usw.

    Laut sind meine sehr selten. Sie haben aber regelmäßige Gesangsphasen (Mit Gutwill kann man das so nennen;) )und zwitschern dann bis zu einer Stunde vor sich hin.


    Grüße von charlotte
     
  5. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Monsun,

    Meine Agas sind clever, kregel und neugierig (dabei aber auch vorsichtig). Sie brauchen viel Freiflug, den sie auch nutzen. Oft toben sie sich abends noch mal richtig aus und fliegen pfeilschnell in der ganzen Wohnung hin und her.

    Gerade hänge ich mit Grippe :-( zu Hause so herum und kann sie mehr als sonst beobachten. Dabei stellte ich fest, dass sie tatsächlich spielen: einer hat ein Eckchen erobert, der andere darf nicht in die Nähe kommen. Dauernd prüft Nr. 1, was Nr. 2 nun macht, der unruhig drumherumtrippelt, hier und dahinfliegt und versucht einen Blick zu erhaschen. Das ganze geht völlig ohne Drohgebärden ab, deswegen tippe ich auf ein Spiel. Es wird z.Zt. täglich wiederholt. Sehr gern sitzen sie auch in dunklen Zimmern oder Schränken, wo sie sich ebenfalls stundenlang amüsieren können, was ihren begeisterten Quietschern zu entnehmen ist. Sie entdecken immer wieder neue Lieblingsplätze in der Wohnung, die so lange bespielt werden, bis sie plötzlich out sind.

    Zahm sind sie nicht. Ich denke aber, wenn man es drauf anlegt, ist es kein Problem, sie mit Leckerli zum aus-der-Hand-fressen zu bewegen. Aber ich habe das Empfinden, dass das - ausgeprägter als bei vielen anderen Papageien - nicht ihrer Natur entspricht.

    Auch sind sie mal laut, wenn ihnen danach ist, auch mal eine halbe Stunde lang. Es gibt aber auch viele ruhige Phasen. Ich finde ihr Geräusche-Repertoire erstaunlich und kann auch jede Menge unterschiedliche Pfiffe erkennen.

    Ich bin inzwischen überzeugt, dass sie einen Bezug zu mir haben. Sie kommen fast immer mit in die Küche und gucken zu, wie ich ihr Futter bereite. Dann sitzen sie direkt über meinem Kopf, das ganze wird kommentiert, auch werde ich ausgeschimpft. Das ist dann allerdings laut, obwohl kein Vergleich zu Großpapageien.

    Nun eine Gegenfrage (reine Neugier ;-):Wieso willst Du das wissen?

    Gruß
    Bine
     
  6. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    tut mir leid, ich hatte den Thread hier wohl vergessen:o , sorry!:)

    @ Annie87, aha, ich habe nämlich mal von einem Züchter gehört dass die nur mit Handaufzucht "zahm" zu kriegen sind:+klugsche , und ansonsten eher Angst vor dem Halter haben.8)
    Spielen, naja z.b. mit Bällen oder mit Stiften........

    @ Charlotte28,
    Das kenn ich irgendwoher!:D

    Hört sich richtig niedlich an.:freude: Wer gewinnt dann immer?

    @ lynx,
    Das ist ja süß!:) Na, die werden genau wissen was sie wollen.:D

    Ich habe vor einiger Zeit ein "Zwiegespräch" mit einem gelben Aga, beim Dehner (Zoohandlung) gehabt. Der war echt total goldig hing am Gitter und hat mit mir die ganze Zeit gequatscht.
    Wenn ich bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Vögel gehabt hätte, hätte ich mir den + Partner gleich geholt!:bier:

    Irgendwann, wenn wir mal umziehen, und dann viiiiel Platz haben, dann hol ich mir auch ein Pärchen! Kann man Agaporniden eigentlich auch zu 4. halten?:idee:

    Vielen Dank für eure Antworten! ! ! :-)
     
  7. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Ja klar je mehr desto besser. :zwinker: Nur halt immer in geraden Anzahlen!
    Liebe Grüße Anja
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Achso, weil ich dachte ihr habt immer nur ein Paar, uuups!:D
     
  10. Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Ich hab ja auch nur ein Paar(einige andere hier auch aber nicht alle) , aber wenn du die Möglichkeit hast mehrere zu halten ist das natürlich besser. Vögel sind ja Schwarmtiere. Ich hätte auch gern noch mehr und das werd ich auch sobald es mir möglich ist durchsetzten, aber im moment klappt es halt noch nich..... :(
    Sie sind auch zu zweit glücklich aber im Schwarm noch mehr und man bekommt noch mehr Verhaltensweisen von ihnen mit!:zwinker:
    Viele Grüße Anja
     
Thema:

Frage = Laie!

Die Seite wird geladen...

Frage = Laie! - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?