Frage was genau bewirkt rotlicht eigentlich

Diskutiere Frage was genau bewirkt rotlicht eigentlich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Allso weiss nicht wie ich die frage stellen soll wozu genau ist sie gut bzw was die strahlen bewirken

  1. angy

    angy Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Allso weiss nicht wie ich die frage stellen soll
    wozu genau ist sie gut bzw was die strahlen bewirken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Angy,

    es geht dabei weniger um das Licht, als um die Wärme.
    Du kannst genauso Elsteinstrahler (Infrarotlicht) verwenden.
    Bei vielen Krankheiten ist eine ausreichende Wärmeversorgung wichtig, die mit diesen Lampen geschaffen werden kann.
     
  4. #3 Alfred Klein, 29. März 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Angy

    Beim Vogel ist es so daß häufig bei Infektionen kein 'Fieber entsteht sondern daß sich im Gegenteil die Körpertemperatur vermindert. Dadurch hat der Vogel kalt.
    Um ihm zu helfen seine normale Körpertemperatur wieder zu erreichen muß Wärme zugeführt werden. Das erreicht man am besten mit einem Wärmestrahler. Und genau zu diesem Zweck wird dann eine Rotlichtlampe eingesetzt.
     
  5. Catha

    Catha Guest

    Kleiner Hinweis

    Hallo Angy,

    da Rotlicht auch gefährlich sein kann (bsp. Schwellungen im Kopf nach einen Flug gegen eine Scheibe o.ä.) würde ich es nie einfach so, also ohne genaue Diagnose anwenden. Ansonsten geht es wie schon geschrieben um diese angenehme Wärme. Noch nie selbst ausprobiert bei Verspannungen oder Bauchschmerzen!? :zustimm:
     
  6. Lumpi

    Lumpi Guest

    Schädlich für die Augen?

    Meine Mutter hat mich letzthin darauf hingewiesen, dass das Rotlicht dem menschlichen Auge nicht gut tut.
    Wie sieht das nun mit den Vögeln aus? Sollte man es von oben herunterbaumeln lassen (so dass es nicht in die Augen kommt)?
    Gruss Lumpi
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Lumpi,

    das Vogelauge sieht die Farben anders als wir - da schadet das Rotlicht nicht.
     
  8. #7 Thomas B., 30. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Rotlicht

    Hallo,
    Rotlicht hat zwei Funktionen:
    1. Körperlich, wei Alfred und Fisch schon gechrieben haben, die Wärmewirkung, die für einen kranken Vogel, der aukühlt und seine hohe Körpertemperatur wegen des herabgesetzten Stoffwechsls nicht mehr halten kann, sehr wichtig und oft lebensrettend ist.
    Vorsicht ist bei Verletzungen des Kopfes (z.B. Gehirnerschütterung) und akuten Entzündungen (z.B. Eiterungen) geboten, weil dort Rotlicht die Entzündungszeichen noch verstärken kann (5 klassische Entzündungszeichen seit Galen: tumor, rubor, dolor, calor, functionis laesio = auf deutsch: Schwellung, Rötung, Schmerz, Hitze, Funktionsbeeinträchtigung).
    Wo Schwellung, Hitze und Rötung im Vordergrund stehen, ist Rotlicht kontraindiziert und stattdessen Blaulicht angezeigt.
    2. Farbtherapeutisch (und da kommt es nicht auf die Wahrnehmung durch das Auge, sondern auf die Wellenlänge des Lichtes an) ist rot auch die psychisch allgemein stimulierendste Farbe (denk mal daran, warum rot als Symbol für Liebe, Sex, Blut, Revolution, aber auch Gefahr steht), die Farbe, die die Lebenskraft am stärksten an- aber auch aufregt. Die nächstmildere anregende Heilfarbe ist orange.
    LG
    Thomas
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Thomas,

    > 2. Farbtherapeutisch (und da kommt es nicht auf die Wahrnehmung durch das Auge, sondern auf die Wellenlänge des Lichtes an)

    Sorry, aber das ist nun wirklich Quatsch. Denn die Wahrnehmung des Auges ist abhängig von der Wellenlänge des Lichts.

    Langwelliges Rotlicht, das von den Vögeln nicht wahrgenommen wird (für die ist die Rotlichtlampe halt nicht rot, sondern nur eine farblose Wärmequelle), kann 'farbtherapeutisch' bei den Piepern gar nichts bewirken. Weil es nämlich bei ihnen als Farbe gar nicht ankommt.

    Weil deren Farbrezeptoren im Auge nicht in der Lage sind, langewelliges rot zu 'sehen', kannst du damit auch nicht 'farbtherapeutisch' arbeiten. Da erfolgt keinerlei Reaktion. Genau so wenig, wie du einen Menschen 'farbtherapeutisch' mit UV-Licht oder Infrarot-Licht behandeln kannst. Das ist nämlich schlichtweg unsichtbar - die Sehnerven ragieren darauf nicht, und im Hirn kommt nichts an.

    Oder hast du schon mal eine 'Farbtherapie' versucht, indem du die Infrarot-Fernbedienung der Glotze auf deine Augen gerichtet und dann die Knöpfe gedrückt hast...

    Farbe ist zwar eine hoch spannende Sache, weil sie im Gegensatz zu Masse, Dichte, Größe usw. keine physikalische Objekteigenschaft ist, sondern ausschließlich 'im Auge des Betrachters' existiert. Sie aber aus Unkenntnis therapeutisch zu verklären, ist Quark.

    Viele Grüße, Stefan
     
  10. #9 Die Geier, 30. März 2005
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    dass Rotlicht ja in bestimmten Fällen gut ist, weiss ich, aber in welchen Abstand zum Vogel soll das Rotlicht angebracht werden? Ich habe nur eine grosse Zimmervoliere und ich habe mich schon öfters gefragt, wo ich eine Rotlichtlampe da anbringen kann, denn ich kenne nicht den Abstand, den ich einhalten muss.
    Kann mir jemand von Euch sagen, in welchen Abstand die Rotlichtlampe angebracht werden muss???

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  11. Wuschel01

    Wuschel01 Guest

    Hallo Lumpi,
    besonders gut eignet sich für die Bestrahlung eines Vogels die so genannte Infrarot-Dunkelstrahler, die auch Elstein-Strahler genannt . Hierbei handelt es sich um spezielle Strahler (Lampen), die nur Wärme, aber kein Licht abstrahlen. Gängige Infrarotlampen, auch Rotlichtlampen genannt, sind zu hell und sie führen leicht zur Erblindung bei Vögeln.
    Die Lampen kannst du über das Internet www.bird-box.de über Vogelwelt / Elektroartikel bestellen oder event. im Zoofachhandel. Bei der Bestrahlung soll der Abstand ca. 40 cm vom Käfig sein. Viele nützliche Infos über Wellensittiche findest du auf der Seite www.birds-online.de auch eine Anleitung zur nutzung der Infrarot-Dunkelstrahler unter Gesundheit / Allgemeine Themen / Wärmetherapie. Tschüß
     
  12. angy

    angy Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    vielendank
    für eure netten antworten
     
  13. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich benutze auch oft eine normale Rotlichtlampe von Philipps. Stimmt das wirklich, dass die Vögel durch das helle Licht erblinden können? ich habe bei Futterkonzept verschiedene Wattzahlen für diesen Dunkelstrahler gesehen sowie eine Halterung. Welche Wattzahl nimmt man da? 100 oder 150 Watt?
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hi,

    ich glaube nicht, dass die Rotlichtlampen für Vögelaugen schädlich sind, denn dann würden sie als Zubehör nicht mehr angeboten werden. Die Vögel stören sich nichtmal an dem Licht :)

    @Elena: Die Wattzahl richtet sich nach deine Gegebenheiten. Je schwächer die Wattzahl, desto näher muss die Lampe an den Käfig und der Wirkungsbereich ist auch entsprechend kleiner. Bei hoher Wattzahl musst du die Lampe etwas weiter vom Käfig wegstellen, hast aber einen größeren Bereich, der erwärmt wird.
    Es sollen aber immer Stellen ohne zusätzliche Erwärmung übrig bleiben, damit der Vogel einfach weggehen kann, wenn es ihm zu ungemütlich wird :zwinker:
     
  15. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich denke an meine neue Voliere, die dann 2 m hoch ist (und die Anbringung ist vielleicht oben am Gitter am besten?). Dann sind wohl 150 Watt angebracht, oder?
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Einen Abstand solltest du schon lassen, denn die Pieper könnten ja auch mal in die Nähe kommen und sollten dann ja nicht gleich geröstet werden;)
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Stefan,
    Sicher ist die Farbwahrnehmung des Auges abhängig von der Wellenlänge, aber bei der Farbtherapie muß man nicht in die Lampe reingucken, damit sie wirkt. Das wars wohl, was Thomas meinte.

    Wie kommst du denn darauf? Selbstverständlich sehen Vögel die Farbe rot, und eine normale Rotlichtlampe gibt nun mal rotes Licht ab.
    Genau genommen heißen diese Geräte Infrarotstrahler und es gibt sie mit rotem oder mit weißem sichtbaren Licht.

    Ich würde dir mal empfehlen, nach Farbtherapie zu googeln, oder schau für den Anfang mal hier rein: http://www.pirol.de/p7_1202/p7-farben.php
    Praktische Erfahrungen habe ich damit keine, aber ganz unlogisch erscheint es mir nicht. Wir alle wissen doch, dass sichtbare Farben einen großen Einfluss auf die Psyche haben, warum sollten sie dann nicht auch therapeutisch einsetzbar sein?
     
  18. #17 Blindfisch, 30. März 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Meine Mutter hatte das früher auch gesagt; ich hab das auch im Hinterkopf, kann aber nicht die Zusammenhänge erklären.

    Eine TÄ gab mir mal den Tip, wenn man keine Rotlichtlampe hat, eine normale Schreibtischlampe zu nehmen. Die gibt auch Wärme ab und die Wellies mögen gerne im Licht träumen.


    Farbtherapie:
    Dann müßte es theoretisch eine Farbe geben, mit der man übermäßig starken Bruttrieb senken kann. Welche?
    Das wäre für meine zwei total verliebten jugendlichen Wellies - bzw. für mich - höchst interessant!

    :0-
     
  19. #18 Blindfisch, 30. März 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Diese Begründung überzeugt mich, ehrlich gesagt, nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Ist klar;)
    Aber die Vögel haben auch in den Tropen keine Sonnenbrille und das Sonnenlicht schadet ihnen auch nicht. Wir brauchen aber einen UV-Filter in der Sonnenbrille, damit unser Auge nicht zu Schaden kommt.
    Ich will nur damit zum Ausdruck bringen, dass das Vogelauge vollkommen anders aufgebaut ist und mit dem menschlichen in keinem Fall zu vergleichen ist. Was für uns schädlich ist, muss nicht auch zwangsläufig für die Vögel schädlich sein :zwinker:
     
  22. #20 Blindfisch, 30. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Überzeugt mich immer noch nicht.

    Weil ich davon ausgehe, daß sowohl Mensch als auch Wellie unter guten (Haltungs-)Bedingungen wesentlich längere Lebenserwartungen haben als in der freien Natur. Dann könnte der Fall eintreten, daß im "Alter" - was ist Alter für Mensch und Wellie? - daß dann schädigende Einflüsse aus jüngeren Jahren erst durchkommen, erst wirken.
    Manche Krankheiten beim Menschen entstehen über 15 Jahre - haben mehr als 15 Jahre "Vorlaufzeit", ehe sie als Krankheit erkennbar werden.

    Dazu kommt, daß in den Tropen der Lichteinfallswinkel vorwiegend ein anderer ist als hier, daher weniger schädlich sein dürfte.
    Aber was haben Tropen mit Rotlicht zu tun - und was haben Tropen mit der Herkunft von Vögeln zu tun?

    Zurück zum Rotlicht: Ich vermute (weiß es aber nicht), daß früher eine andere Art von Rotlicht auf dem Markt war. Könnt nicht mal jemand googeln, ökotest etc.??? (Ich hab gerade ne sehr schlechte I-Verbindung, kann es daher nicht).

    :0-
     
Thema: Frage was genau bewirkt rotlicht eigentlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotlicht vögel augen

    ,
  2. rotlicht für vögel

    ,
  3. rotlicht papagei

    ,
  4. rotlichtlampe wellensittich,
  5. was bewirkt Rotlicht bei kranken Papageien,
  6. rotlicht bei wellensitich,
  7. rotlicht für papageien,
  8. Vogel krank wie lange Infrarotlicht machen,
  9. wirkung rotlicht auf wellensittich,
  10. rotlicht papgai,
  11. rotlicht lampe wellensittich ,
  12. infrarotlampe wellensittich,
  13. wellensittich rotlicht,
  14. wellensittich wie lange rotlicht,
  15. rotlicht vögel,
  16. gewebeschwellung rotlicht,
  17. hilft eine rotlichtlampe gegen schwellung,
  18. rotlicht bei papapei,
  19. rotlichtlampe wirkungsbereich,
  20. rotlicht wirkung bei wellensittichen,
  21. papagei rotlicht wie lange ,
  22. bauchschmerzen rotlicht,
  23. können Vögel im rotlich sehen,
  24. tumor vogel infrarotlampe,
  25. rotlichtlampe vögel
Die Seite wird geladen...

Frage was genau bewirkt rotlicht eigentlich - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...