Frage wegen Naturäste

Diskutiere Frage wegen Naturäste im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe eine Frage? ich hab jetzt naturäste geschnitten aus dem Wald (Eichenäste) und die sind etwas grün also moos oder so sollte man...

  1. Sven83

    Sven83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe eine Frage? ich hab jetzt naturäste geschnitten aus dem Wald
    (Eichenäste) und die sind etwas grün also moos oder so sollte man das entfernen oder kann man die äste so in den käfig einbauen.
    Hab sie noch disinfiziert.
    Über eine Antwort wären ich dankbar.
    Gruß Sven
    achso ich hab zwei Graupapageien.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo Sven und Willkommen im Forum. :bier:

    Ich denke es reicht, wenn du evtl. vorhandenen Vogelkot entfernst und die Äste einmal heiß abwäscht.
    Allerdings sind grade Eichenäste im frischen Zustand nicht besonders gut geeignet, da sie relativ viel Gerbsäure enthalten. Das kann bei empfindlichen Vögeln zu reizugen führen. Also bitte diese Äste erst trockenen lassen.
     
  4. Sven83

    Sven83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja die liegen schon ca 2 wochen unter meiner terasse sie sind schon sehr trocken ich wollte sie als sitzstangen einbauen aber sie nagen da ja trotzdem dran:zwinker:
     
  5. Sven83

    Sven83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    aber schädlich sind eichenäste nicht oder ich hab sie jetzt grade mal mit heißem wasser abgeduscht in der dusche (riesen sauerrei) aber egal solange meinen beiden grauen nichts passiert.
     
  6. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich will dir ja nicht den Wind aus den Segeln nehemen, aber 2 Wochen reichen nicht aus, um Eichenäste zu trocknen. Trocken sind sie erst dann, wenn du die Rinde nicht mehr entfernen kannst und das dauert schon etwas länger.
    Eichenäste würde ich wegen der Gerbsäure auch nicht verwenden, sondern Weiden- oder Haselnussäste.
    Kleiner Tipp: bevor du die Äste in der Dusche säuberst, bürste sie erst mit einer Metallbürste, am besten noch draussen, ab, so hast du weniger Sauerei im Badezimmer und die gröbsten Verschmutzungen sind weg.
     
  7. Langer

    Langer Guest

    Hallo Sven ;

    Zur Eiche und deren Gerbsäure wurde ja schon einiges erzählt. Ich selber habe gute Erfahrungen mit Sitzstangen von Kirschbäumen gemacht. Diese sind sehr rauh ( also gut für die Krallenabnutzung ) ! Achte darauf das die Aststärke von dünn nach dick variiert---------wegen der Fußmuskulatur.

    [​IMG]
    [​IMG]

    MFG Jens
     
  8. Sven83

    Sven83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hm ja dann lass ich das mal lieber mit den eichenästen.
    wo bekommt man denn kirschbaum äste her die wachsen ja nicht so im wald.
    und die kann man dann sofort reinbauen oder müssen die dann auch noch wieder getrocknet werden???
    Gruß Sven
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Hallo!
    Doch wilde Kirschbäume wachsen auch im Wald, bei uns sogar sehr häufig.
    Du kannst aber auch Äste von allen Obstbäumen nehmen, sofern sie auf ungespritzten Streuobstwiesen stehen und der Bauer damit einverstanden ist. :zwinker: Auch Buche habe ich schon genommen oder Äste vom Mehlbeerbaum.
    Irgendwo in den Foren gibt es einen Link von Bäumen die ungiftig sind, suche mal danach.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sven83

    Sven83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja ok danke dann werde ich mich mal auf die suche begeben.
    Gruß Sven
     
  12. #10 kulturbeutel, 23. Dezember 2008
    kulturbeutel

    kulturbeutel Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - 48599 Gronau
    Hier z.B. wirst Du fündig :zustimm:
     
Thema:

Frage wegen Naturäste