Frage zu Aymaras

Diskutiere Frage zu Aymaras im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe hier im Forum die Berichte und Bilder der Aymarasittiche gesehen und bin total begeistert!!! Nun zu meiner Frage kann man diese...

  1. Nadine

    Nadine Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71706 Markgröningen
    Hallo,
    ich habe hier im Forum die Berichte und Bilder der Aymarasittiche gesehen und bin total begeistert!!!
    Nun zu meiner Frage kann man diese Sittiche mit anderen Sittichen (Australiern) in einem Vogelzimmer halten? Haben sie die selben Futteransprüche? Habe mich verliebt in diese Art, will aber keine Fehler machen und Frage lieber erst nach :~
    Wir haben auch Katharinasittiche und die verstehen sich sehr gut mit den Australiern :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hi
    Aymaras sind zwar nicht groß, aber sehr Dominant. Ich hate sie schon mit Glanzsittichen und Stanley`s beisammen. Es ging nicht lange gut.
    Auserdem brauchen die Aymaras Schlafkästen, die andere Sittiche zum Brüten animieren würden.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Aymarasittiche brauchen sie genau so, wie Katharinasittiche. Wie hast du das Problem gelöst?
     
  5. #4 Christian, 4. März 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nadine!

    Wenn ich mir Dein Benutzerbild so ansehe, meist Du mit Australiern vornehmlich Nymphen? Dann laß es lieber ... wie Ernstl schon sagte, sind Aymaras sehr dominant. Sie werden sich einen Spaß draus machen, allen zu zeigen, wer der Boss ist ... zwar meist nur durch Drohen und Scheuchen, aber Nymphen sind sowas von feige, die können sich da niemals gegen die Dominanz der Aymaras durchsetzen.

    Und dann wie gesagt der Hinweis mit den Schlafkästen.

    Bei getrennter Volierenhaltung mit gemeinsamen beaufsichtigten Freiflug, würde das wahrscheinlich gehen, aber nicht in einem Vogelzimmer, wo sie nur selten unter Aufsicht sind.
     
  6. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Hallo Nadine,

    ich halte meine Aymaras alleine und habe somit bisher noch keine Erfahrung mit der Vergesellschaftung mit anderen Sitticharten gemacht. Aber rein instinktiv würde ich sagen, dass eine Vergesellschaftung mit anderen Arten nicht immer glimpflich ablaufen kann oder wird. Auch der Züchter, mit dem ich mich in Verbindung gesetzt habe, hat mir eher zu einem Aymaraschwarm geraten als zu einer Vergesellschaftung mit anderen Arten. :+klugsche

    Mit welchen Arten möchtest du die Aymaras denn vergesellschaften?

    Ich muß Ernstl zustimmen, dass Aymaras ziemlich dominant sind, außerdem wurde hier im Forum oft über die unterschiedlichen Charaktäre der Südamis und der Australier geschrieben und diskutiert.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nadine

    Nadine Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71706 Markgröningen
    Vielen Dank an Alle für eure Antworten!!!
    Hallo Richard,
    also unsere Katharinasittiche haben anfangs, als sie noch getrennt von den Nymphen und Aga's in einem Käfig lebten, das angebotene Schlafhäuschen nie genutzt. Als sie dann Umzogen in die große Voli haben wir es nicht mehr zur verfügung gestellt damit es keine Missverständnissegibt :zwinker:
    Hallo Sandra,
    wir wollten sie nach unserem Umzug in einem Vogelzimmer mit Nymphen-,Wellen-,Katharina-,Ziegensittichen und Rußköpfchen zusammen halten. Werde aber auf grund eurer bedenken erst mal abstand davon nehmen :traurig: Mir ist das Wohlergehen meiner Vögel sehr wichtig ;) Es haben mir aber auch alle von Rußköpfchen abgeraten und ich hatte noch nie Probleme in meinem bunten Schwarm :D
     
  9. #7 Christian, 6. März 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Dein Instinkt trügt Dich nicht. Ich habe ja Aymaras und Wellies bei gemeinsamem täglichen, ganztägigen Freiflug, aber während der Brutstimmung muß ich höllisch aufpassen und sie manchmal sogar für ein, zwei Wochen getrennt rauslassen.

    Finde ich nicht gut ... Du solltest zumindest offene Schlafhäuschen anbieten, wie Siggi (Snoere) sie immer empfiehlt.

    Was nicht ist, kann noch werden ... sei seeehr vorsichtig.
     
Thema:

Frage zu Aymaras

Die Seite wird geladen...

Frage zu Aymaras - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...