Frage zu Federn und morschem? Ast

Diskutiere Frage zu Federn und morschem? Ast im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, habe zwei Dinge festgestellt und wäre dankbar für eure Hilfe was dahinter stecken könnte: 1. ein Querast auf dem Freisitz...

  1. #1 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Hallo alle zusammen,
    habe zwei Dinge festgestellt und wäre dankbar für eure Hilfe was dahinter stecken könnte:

    1. ein Querast auf dem Freisitz unserer beiden Grauen hat eine Art "aufgeblasene" Oberfläche, quasi die Rinde schaut aufgequollen aus, allerdings trocken. wenn man die oberste Schicht entfernt ist drunter weisser Staub !! Bin total beunruhigt, ist mir gerade erst aufgefallen !! was ist das?? sollte man den Ast gleich entfernen ??

    2. unsere Jacky schaut ein wenig "Verwettert" aus, dh es schauen an manchen Stellen ganz kleine Daunenfedern durch, allerdings nicht gerupft oder so, sie blitzen quasi von unten durch die "Deckfedern".
    Und gerade hab ich festgestellt dass sich das Flügelschlagen seltsam anhört, sie hat wie es ausschaut eine Feder, Schwungfeder ganz aussen, seitlich, die wie es scheint nicht mehr richtig "dranhängt".

    Hoffe sehr auf eure Hilfe !!!!!!!!!!!! mache mir wirklich Gedanken ob mit Jackys Gefieder bzw. mit Ihr alles ok ist.
    Dank euch im voraus !!!!!!
    Liebe Grüsse, Miriam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 21. Juni 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Miri,

    sag mir doch nochmal wie alt deiner Geierlein ist. Es kann sicherlich sein das er in die Mauser kommt.

    Wegen dem Ast kann ich dir leider nicht helfen, kenn mich mit dem Grünzeugs überhaupt nicht aus.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Jacky, eine Henne, ...

    ist im Dezember 06 geboren, also erst 6 Monate alt.
     
  5. #4 Naschkatzl, 21. Juni 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    hmmm ja da haste Recht das ist wirklich noch ein bissi früh.

    Aber schau dir doch mal die Schwungfeder an. Vielleicht ist die ja abgebrochen und hängt nur noch am seidenen Faden.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. #5 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Also man sieht das, je nachdem wie sie sitzt nicht so recht mit der Schwungfeder. Aber eben gerade vorhin beim Fliegen, sah das etwas unkontrolliert aus, und die hing da schon so etwas mit Abstand von den andren. Ist das bedenklich oder fällt die von allein aus ??
    Bei Jako sind die letzte Zeit ein paar Schwanzfedern raus, also nacheinander, net auf einmal, aber es sind schon neue,eben kurze, da. Soweit ich weiss bzw gehört/gelesen hab ist das ja normal, oder?

    Der Ast ist übrigens Buche, hat ich in der Aufregung ganz vergessen !!
    Evtl. kann jmd helfen ???
     
  7. #6 Tierfreak, 21. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Miriam,

    vielleicht fängt Dein Kleiner wirklich schon so langsam mit der Jugendmauser an. Bei unsere Petri ging es auch ca. mit 7 Monaten los.
    Solange sich keine kahlen Stellen zeigen, ist es nicht schlimm, wenn hier und da mal einen Daune rausblinzelt ;) .

    Ich vermute mal, dass ihm eine Feder angebrochen ist. Solange es eine einzelne ältere Feder ist, die beim Abbrechen nicht bluten, würde da erst mal gar nix machen.
    Oft entfernen die Grauen solche Federn selbst oder sie bricht vonn allein ganz ab. Bei der nächsten Mauser fällt der verbleibende Federkiel dann normal aus und die Feder wächst wieder auf voller Länge nach.

    Hm, schwierig so nach Beschreibung zu beurteilen.Wenn Du den Eindruck hast, das es Schimmel sein könnte, entfern den Ast bitte vorsichtshalber.
     
  8. #7 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Vielen Dank Manuela!
    Dann warten wir bzgl. der Feder einfach mal ab. Ja, es ist eine einzige. Hab mir einfach Sorgen gemacht, sah schon etwas merkwürdig aus, da sie wiegesagt so mit Abstand zu den anderen "hing".
    Bzgl. Jako, was die Schwanzfedern anbelangt, das ist doch schon normal, oder?? Evtl. bin ich ja zu ängstlich. Wir haben sie halt noch nicht so lange und nachdem man ja teilweise wirklich schlimmes liest, bin ich da wohl ein wenig sensibel.
    Was den Ast anbelangt, staubt schimmel denn ? Normalerweise doch nicht, oder?
     
  9. shirley1

    shirley1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44359 Dortmund
    Hallo

    also ich würde den Ast vorsichthalber lieber raus nehmen , vorsicht ist besser als nachsicht.
    LG
    Marion
     
  10. #9 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Hab ich schon ! Hab nur solche Angst, weil ich an der Unterseite schon ein paar "offene" Stellen entdeckt hab und nun deshalb total beunruhigt bin, da ich ja nicht weiss ob es schädlich sein könnte wenn sie daran rumgeknabbert haben !
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Miriam,

    wenn genug davon da ist, dann schon.
    Ich würde den Ast auch vorsichtshalber entfernen oder zumindest diese "Schwachstelle" ausschneiden.
    Das müsste im Bereich des Normalen liegen. Ich denke, du musst dir da keine Sorgen machen.:zwinker:
    Und das Problem mit der Schwungfeder von Jacky wird sich auch von alleine lösen, denke ich. Irgendwann fällt sie raus, bricht ab oder Jacky entfernt sie sich.
     
  12. #11 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    wie gesagt, Ast ist schon entfernt ! Hab nur angst weil wie gesagt leichte wetz/knaberspuren zu sehen waren !!
     
  13. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    und warum als threadtitel sowas

    Hiiiiiiiiiilllllllllllllllfffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeee !!!!

    bist doch schon lange genug dabei, um zu wissen, das ein aussagefähiger titel besser wäre
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nordherr,

    hast ja Recht. Ich habe dem Titel mal eben etwas die Brisanz genommen. :zwinker:
     
  15. #14 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Bitte um Entschuldigung, ...

    es tut mir leid, war einfach als ich das sah so beunruhigt und hab wirklich bzgl. des Astes einen totalen Schreck bekommen, wollte einfach nur schnell hilfe. Bin noch recht neu hier bzw haben die Grauchen ja noch nicht lange, da hab ich einfach Panik bekommen!
    Bitte entschuldigt den Betreff !!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Miriam, musst dich doch nicht entschuldigen deswegen. Es war in dem Moment für dich ein Notfall. :zwinker:
     
  18. #16 miriamjokl80, 21. Juni 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Ja, hab wohl einfach drauflos geschrieben !
    Wäre wie gesagt sehr dankbar wenn jmd. evtl. Info hätte bzgl. dem "angeritzten" Ast, ob ihr denkt das könnte Folgen haben. Mir ist wirklich nicht besonders wohl diesbzgl.
    Dank euch schon einmal vorab !!
     
Thema:

Frage zu Federn und morschem? Ast

Die Seite wird geladen...

Frage zu Federn und morschem? Ast - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...