Frage zu Formularen: Herkunftsbescheinung + Kauf-/Abgabevertrag

Diskutiere Frage zu Formularen: Herkunftsbescheinung + Kauf-/Abgabevertrag im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, hab mal wieder ne Frage und nichts Genaues dazu gefunden. Wenn ich als Vogelhalter rein privat einen Vogel abgebe/verkaufe (der...

  1. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    hab mal wieder ne Frage und nichts Genaues dazu gefunden.

    Wenn ich als Vogelhalter rein privat einen Vogel abgebe/verkaufe (der meldepflichtig ist wie unsere Südamis), wie müssen die notwendigen Formulare aussehen und wo bekomme ich die her ? Z.B. Übergabevertrag/Schutzvertrag. Oder reicht da was Formloses ?

    Und wie sieht es aus mit der Herkunftbescheinigung aus, ich habe die vom Züchter und natürlich den Übergabe-/Kaufvertrag - gebe ich das in Original oder Kopie mit (muß mich ja auch irgendwie absichern).

    Bin da ein bißchen ratlos und will nichts falsch machen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Huhu,

    jaja, der liebe Papierkram ... da stolpern selbst "Profis" immer wieder drüber ;)

    Mit Ausnahme der Katharina- und Mönchsittiche sind alle Südamerikanischen Sittiche meldepflichtig. Mir fällt derzeit keine Art ein, für die eine Cites benötigt würde, d.h. es reicht für die Anmeldung eine Herkunftsbescheinigung des Züchters. Der Kaufvertrag wird für die Anmeldung nicht benötigt, kann aber u.U. eine fehlende Herkunftsbescheinigung ersetzen, wenn darin mindestens Geschlecht und Ringnummern der Vögel vermerkt sind.

    HIER kann man alle Details nachlesen und auch einen Vordruck für eine Herkunftsbescheinigung runterladen.

    Zuständig für die Anmeldung ist die Untere Naturschutzbehörde (in NRW aber das Umweltamt) und Anmeldeformulare kann man meist auf den Homepages der Städte runterladen. Ansonsten muß sie halt beim Amt vor Ort ausfüllen.

    Dann nur noch das Formular ausfüllen, eine Kopie der Herkunftsbescheinigung beilegen und ab damit in die Post. Ein paar Monate später bekommt man dann per Post ein Bestätigungsschreiben. Das ist alles, also eine reine Formsache, die auch nix weiter kostet ... eine Vogelsteuer gibt's ja zum Glück nicht ;)

    Ach ja ... analog muß natürlich der Züchter bei seiner Gemeinde die Vögel abmelden und Du mußt sie ummelden, wenn Du mal umziehst.
     
  4. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    danke für den link

    ja, da hatte ich auch schon nachgesehen.
    mir ging es mehr darum, was ich einem vogel den ich abgebe an papieren mitgeben muß:

    muß ich irgendwie bescheinigen, woher ich den vogel habe oder reicht die herkunftbescheinigung, die ich selbst vom züchter bekommen habe ?

    kaufvertrag oder übergabevertrag ist also nicht notwendig, wenn ich dich richtig verstehe, christian ???

    daß jeweils bei mir abgmeldet werden muß und am neuen ort wieder angemeldet, ist klar.
     
  5. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Es reicht die Herkunftsbescheinigung.

    Nicht zu vergessen ist das man den Vogel auch tatsächlich abmeldet und falls vorhanden auch aus dem Zuchtbuch austrägt. Die Adresse des neuen Besitzers ist auf jeden fall zu notieren.

    Man sollte auch bei der Weitergabe von Vögel darauf achten das sich die aktuell vorgeschriebenen Fussringe tragen, wenn z.B. bei einer Vogelart plötzlich BNA Artschutzringe vorgeschrieben sind müßte man eigentlich eine Nachberingung durchführen lassen.

    Ein Beispiel für Anhang A Südamerikaner ist der Goldsittich.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt ... den hatte ich ganz vergessen ... der braucht aber auch eine Cites, d.h. eine Herkunftsbescheinigung reicht nicht aus.

    Im Falle der Gelbseiten reicht natürlich die Herkunftsbescheinigung.

    Wenn Nenufar allerdings Vögel weitergibt, die von einem anderen Züchter stammen, braucht der neue Besitzer bei der Anmeldung zum einen die ursprüngliche Herkunftsbescheinigung des Züchters, um "beweisen" zu können, daß die Vögel aus legaler Zucht stammen und zweitens einen Kaufvertrag, um darlegen zu können, wer der letzte Besitzer war. Alternativ kann man aber auch eine neue Herkunftsbescheinigung entwerfen, aus der Vorbesitzer, Züchter, Geschlecht der Vögel und die Ringnummern ersichtlich sind ... das sollte auch gehen ... im Zweifel die Behörde anrufen und nachfragen.

    Nenufar muß die Vögel natürlich analog zur Anmeldung seitens des neuen Besitzers die Vögel bei der eigenen Gemeinde abmelden.

    PS: @Heike: Darf ich den Grund der Frage erfahren? Wenn's Dir lieber ist, auch gerne per PN.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    der grund der frage

    natürlich darfst du fragen, christian.
    der grund der frage ist mein gemischtes Pärchen (miritiba und salvadori)
    ich überlege hin und her, was besser für sie ist. die zwei vertragen sich gut, kuscheln, füttern sich, schlafen beieinander aber es sind und bleiben zwei verschiedene pyrrhura-arten. ich möchte sie unbedingt artgleich und -gerecht verpartnern - da sie jung sind, wird das sicher noch kein problem darstellen.
    dazu werd ich mich aber definitv von einem, möglicherweise auch beiden trennen müssen. wenn ich einen behalte, bekommt der bei mir den passenden partner.
    ich tendiere dazu die salvdorihenne abzugeben - sie ist sehr unruhig und mehr als , bewegungsfreudig und ich glaube, von ihrem verhalten her, sie gehört in eine größere voliere, als ich ihr jemals bieten kann (obwohl sie die kleinste ist)... es ist zwar schwierig, jemanden zu finden, der sie mit ihrem gefiederschaden übernimmt(fehlender schwanz, der sie auch leicht einschränkt beim fliegen - das steuern klappt nicht so gut...) , aber vielleicht klappt es ja noch. mit diesen überlegungen trage ich mich also herum und wollte deshalb wissen, welche formulare ich brauche und dann mitgeben müßte.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ach jaaa, die habe ich ganz vergessen ... hatte nur Deine Gelbseiten im Kopf.

    Da Du ja noch die Gelbseiten hast und man verschiedene Pyrrhura-Paare besser getrennt hält, würde ich beide vermitteln.

    Die Vermittlung an einen gewissenhaften Züchter müßte an sich problemlos möglich sein. Vielleicht kann hier ja die "IG Südami" helfen?
     
Thema:

Frage zu Formularen: Herkunftsbescheinung + Kauf-/Abgabevertrag

Die Seite wird geladen...

Frage zu Formularen: Herkunftsbescheinung + Kauf-/Abgabevertrag - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Kauf von Trauerschwänen

    Kauf von Trauerschwänen: Guten abend zusammen :) Ich hätte da mal ne frage. Ist es prinzipiell möglich einen Einzelnen Trauerschwan zu kaufen? Also ich weiß die Tiere...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...