Frage zu Graupapagei

Diskutiere Frage zu Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen Ich bin neu hier und hätte mal ne kleine Frage: Ich selber habe einen zahmen Nymphensittich und mit dem klappt alles super gut....

  1. busle90

    busle90 Guest

    Hi zusammen

    Ich bin neu hier und hätte mal ne kleine Frage:

    Ich selber habe einen zahmen Nymphensittich und mit dem klappt alles super gut. Nun möchte ich gerne einmal einen Graupapageien zutun. Ich hab mich über diese Vögel informiert nur weiss ich nicht ob sie zu sehr auf einen Menschen fixiert sind, so das man fast nicht mehr aus dem Haus gehen kann.

    wäre froh ein paar ratschläge zu bekommen oder empfehlungen von anderen papageien die nicht so fest auf einen menschen fixiert sind.


    grüsse aus der Schweiz

    Übrigens finde diese Forum super werde öfters hier vorbeischauen :prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Claudia5124, 12. Januar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo Busle,
    erstmal Herzlich Willkommen hier bei uns.
    Wenn du einen Papageien alleine hälst, dann wird er immer sehr auf den Menschen fixiert sein, da du dann sein Partner bist. Deshalb ist es immer besser und auch im Sinne des Tieres, dir 2 Papageien zu holen. Sie beschäftigen sich dann miteinander und es gibt nichts schöneres, als sie dabei zu beobachten.
     
  4. busle90

    busle90 Guest

    besteht dan nicht die "gefahr" das die beiden nicht Zahm werden?

    ok weiss nicht ob ich nen nymphen mit nem graupapagei vegleichen kann, aber mein nymphensittich Chicco hatte früher noch spielgefährten und da war er fast gar nicht an uns menschen interessiert. jetzt ist er alleine da der andere leider gestorben ist und es geht ihm irgendwie besser da er jeder zeit streicheleinheiten von mir und anderen bekommt.

    und wenn ich zwei nehme, sollte man sie gleichzeitig kaufen oder zuerst den einten zähmen ?
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo busle,

    auch Papageien in Paarhaltung werden zahm, genau so wie sie auch sprechen lernen können, wenn sie wollen.
    Um weniger Probleme zu haben, solltest du möglichst gleich 2 nehmen, oder wenigstens kurz hintereinander.
    Sie sollten DNA-bestimmt (gegengeschlechtlich) sein, damit die Harmonie stimmt.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  6. #5 Claudia5124, 13. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Natürlich können auch 2 Papageien zahm werden, dauert evtl. nur etwas länger. Aber mal ganz ehrlich, ein einzelner Papagei wird schnell zur Klette und das ist nervig!! So kannst du nichts mehr alleine machen, da du immer nen Vogel dabei hast, der sonst überhaupt nicht zufrieden ist und im schlimmsten Fall schreit und sich rupft. Wenn sie aber zu zweit sind, da kanst du auch ohne schlechtes Gewissen zur Arbeit oder weggehen, da der Vogel nicht alleine ist.
    Oftmals meint man, dass es dem Vogel gut geht, da er ja Streicheleinheiten bekommt und einen zufriedenen Eindruck macht. Aber auch ein Vogel mit Partner kommt häufig beim Menschen an und holt sich zusätzlich dort noch ne Extra Portion Streicheleinheiten ab. Ich würde an deiner Stelle auch für deinen Nymphen wieder einen Partner holen, ist bestimmt schöner für ihn:zwinker:

    Natürlich gibt es immer Ausnahmen, doch die sind eher selten. Wenn du dir und dem Grauen was Gutes tun willst, dann hol dir gleich 2(kurz hintereinander) und das auch gegengeschlechtlich.Und wenn´s dann noch geht blutsfremd, damit es später, wenn sie geschlechtsreif werden, keine Probleme gibt
     
  7. busle90

    busle90 Guest

    Hallo Zusammen

    Danke euch für die tollen Tipps. Bis ich nen Graupapageien (bessergesagt zwei) :zwinker: haben werde wirds schon ein weillchen dauern.

    Braucht man für die Graupapageien eine Bewilligung ? Wenn ja wie funktioniert das ganze ?

    Kennt Jemand einen Guten Züchter in der Umgebung Bodensee oder Schweiz?

    Werd mich melden wenn ich wieder ne Frage an Euch habe =)
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Wie es in der Schweiz aussieht, weiß ich nicht, aber hier in D müssen sie behördlich angemeldet, registriert werden.
    Eine besondere Haltegenehmigung ist nicht erforderlich, der Herkunftsnachweis (Kauvertrag) reicht aus.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. coci

    coci Guest

    immer zwei

    hallo,wir haben vor 7j.ein ama-baby bekommen.wenn ich die uhr zurück drehen könnte würde ich jederzeit ein paar zu mir nehmen.je älter die handaufgezogenen papageien werden um so komplizierter wird die partnersuche.wenn du die möglichkeit hast ,nehm im intresse der papageien ein paar und du wirst genauso viel freude an ihnen haben:zustimm:
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo bulse

    Ich muss erstmal fragen: Wie meinst du das genau?
    Hättest du vor, die beiden dann zusammen in einem Käfig (oder besser Voliere) zu halten? Falls ja, das geht nicht!! Selbst gleichzeitig Freiflug wäre in dieser Konstellation ein großes Risiko für deinen Nymphen!!!
    Wenn schon, dann brauchen also beide Arten eine seperate Voliere (für den Grauen, oder bessergesagt zwei Graue, sollte die Voliere eine Grundfläche von mind. 2 x 1 m haben), und beide Arten brauchen getrennt voneinader Freiflug, wenn du sichergehen willst, dass deinem Nymphen nichts passiert.

    Dass du das so siehst finde ich sehr schade. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es deinem Nymphen nun alleine wirklich besser geht. Er hat sich natürlich nun dir vermehrt angeschlossen, aber doch nur, weil er keine andere Möglichkeit hat!!?
    Wenn du ein wirklicher Vogelfreund bist, dann besorgst du deinem Nymphen erstmal wieder einen passenden Partner (des anderen Geschlechts). Womöglich wird das zwar nicht mehr ganz so einfach sein, da er nun schon länger (wenn ich es richtig verstehe) alleine gehalten wird. Aber es ist nun mal nicht richtig, einen Papageienvogel (also auch dein Nymphy) alleine zu halten.

    Also meine Bitte an dich ;)
    Ehe du dir Gedanken um die Anschaffung von Graupapageien machst, bitte erst deinen Nymphen angemessen "versorgen" :)
    Als nächsten Schritt dann nochmals alles genau überdenken, wie und ob diese beiden Arten dann gleichzeitig bei dir gehalten werden können (genug Platz? Wer darf wann Freiflug machen? ....etc...).

    LG
    Alpha
     
  11. busle90

    busle90 Guest

    Hallo

    Mein Chicco zeigt bei Fremde Nymphen ein Aggresives Verhalten, hat also letztesmal net geklapt, obwohl ich n weibchen gekauft habe, als die Fremde Dame annäherungs versuche gemacht hat verkroch er sich bei mir oder biss sie.

    Zurück zu dem Graupapagei
    Das ich n männchen und weibchen nehmen sollte ist mir klar. aber ich will ja keine Junge haben. Ist das wie bei einem Nymphen, das wenn die kein material haben um ein nest zu bauen das es dan keine Junge gibt?
     
  12. busle90

    busle90 Guest

    Nene Der Nymphy wird sicher nicht mit dem graupapagei konfrontiert. da ich warte bis der Nymphy weg is =((( ist halt schon n alter kerl hab ihn zwar erst seit 8 jahren aber hab ihn net als junger vogel bekommen
     
  13. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh das genauso ...
    Lucy ist jetzt seit 2 1/2 Jahren bei uns und hat seit dem nur auf Bildern ihre Artgenossen gesehen. :(

    Ich würde heute auch nur noch das "Doppelpack" nehmen, jetzt ist es zu spät, die Uhr können wir nicht mehr zurück drehen ... sind aber momentan auf potentieller Partnersuche für unsere Lucy ... wir Menschen wollen ja auch nicht über eine längere Zeit alleine sein, zu zweit ist es doch schöner ... meistens :zwinker:
     
  14. busle90

    busle90 Guest

    werde ich beim graupapagei machen ,Habe ich auch beim Nymphen gemacht. habe ihm von anfang (nach 1 woche da er da schon sehr zahm war) ein weibchen gekauft und dan immer wieder und es lief immer gut. hat sich schnell an sie gewöhnt und schmusten auch gleich. nur beim vierten mal hats nicht mehr geklappt auch mit mehreren anläufen nicht... und will ja auch nicht das siche die Damen wegen meinem Chicco verletzen.

    Das ich n männchen und weibchen nehmen sollte ist mir klar. aber ich will ja keine Junge haben. Ist das wie bei einem Nymphen, das wenn die kein material haben um ein nest zu bauen das es dan keine Junge gibt?
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo busle90,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: !
    Wenn keine Nistmöglichkeiten vorhanden sind, werden die Grauen meist nicht so leicht animiert Nachwuchs zu produtzieren, aber es gibt auch Hennen, die dann einfach die Eier auf den Käfigboden legen oder sich ein verstecktes Plätzchen unter einem Schrank oder ähnliches suchen. Das kann bei Nymphen übrigens genauso passieren :zwinker:.

    Wenn wirklich mal Eier gelegt werden sollten, kann man diese gegen Kunsteier austauschen oder die frisch gelegten Eier abkochen und nach dem Abkühlen wieder unterlegen. Bitte nur nie ersatzlos Eier stehlen, die würden nämlich promt nachgelegt, was die Henne nur unnötig schwächen würde.
    Wenn die eigendliche Brutdauer dann abgelaufen ist verlassen die Hennen in der Regel das Gelege.

    Ich persönlich würde wohl auch zunächst mal überlegen, ob sich nicht vielleicht doch einen nette ältere Nymphendame finden ließe, mit der Dein Nymphi seine alten Tage noch ein wenig genießen kann ;) .
    Nymphen können ja doch recht alt werden, das wäre sicher nicht verkehrt ;) .
     
  16. #15 nudelapache, 13. Januar 2007
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Halo,
    war laönge nicht mehr hier.
    Trotzdem gebe ich meinen Senf dazu.
    Ich wollte am Anfang auch nur einen Grauen.
    habe mir aber nach der DNA Analyse sofort einen hahn dazugeholt und bin froh das getan zu haben.
    Meine beiden sind trotzdem zahm geworden und die Henne ist sogar gegelrecht aufdringlich :zwinker: .
    Sprechenhabe sie auch trotz paar haltung beide gelernt.
    Ich kann dir nur Raten hole dir ein Paar, du wirst viel Freude daran haben.
     
  17. Nick_80

    Nick_80 tierschützerin

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49479 ibbenbüren
    nymphe und grauer?das geht ja garnicht zusammen,dein partner ist doch bestimmt auch kein anderes wesen oder?wenn du richtigen partner für deinen nymphen suchst und das nicht geklappt hat,versuchs weiter,dein vogel ist auch wählerisch,irgendwann funkst dann auch.wenn du graue haben willst,trennen von den nymphen,wie oben schon zitiert.viel glück bei der paartnersuche.:zustimm:
     
  18. fisch

    fisch Guest

    guckst du nochmal genau:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  19. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    hallo busle,
    ne ist nicht so wirklich.die würden selbst hinter einer bücherwand eier legen wenn sie wollen :D menschen können ja auch überall schwanger werden und nicht nur im bett....;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. coci

    coci Guest

    :D lollllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll:zustimm: lach mich schlapp:D
     
  22. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ tina
    :gimmefive :D :D :D :zustimm:
     
Thema:

Frage zu Graupapagei

Die Seite wird geladen...

Frage zu Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...