Frage zu kleinen Federchen

Diskutiere Frage zu kleinen Federchen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe eine Frage. Beim Kauf meiner 2 Grauen war mir klar das in Zukunft mehr Staub sein wird und das einige Federn durch die Luft...

  1. Manu00

    Manu00 Guest

    Hallo!

    Ich habe eine Frage. Beim Kauf meiner 2 Grauen war mir klar das in Zukunft mehr Staub sein wird und das einige Federn durch die Luft fliegen werden :)Ich hab auch kein Problem damit, für meine 2 Süßen nimm ich sowas gern in Kauf :s . Aber seit kurzem glaube ich, daß es etwas mehr wurde. Wenn sie herumfliegen und die Sonne scheint herein, dann seh ich im Sonnenstrahl, daß so winzigkleine "Flaumfedern" durch die Luft wirbeln. Und im Käfig am Boden liegen auch so weiße, dünne, weiche Federchen herum. Wenn sie sich putzen fallen manchmal solche runter, aber wie ich letztens den Käfig gereinigt habe und den Mist raushab lagen am nächsten Tag wieder einige kleine weiße Federchen herum.
    Nun ist meine Frage, ist das normal? Ist das bei euch auch so? Kann man irgendwas dagegen machen? Ich besprühe sie mehrmals in der Woche mit Wasser, August darf auch mit zum duschen und wird geduscht, aber Joshi ist über eine Dusche nicht sehr erfreut.

    Vielleicht könnt ihr mir mitteilen wie das bei euch ist.

    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 9. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo

    Ich nehme mal ganz stark an das deine Süßen in der Mauser sind. Meine Kleine verliert mometan auch mehr Daunen als sonst, aber sie mausert auch. Also keine Soren geht auch wieder vorbei!!! :0-
     
  4. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Das diese weißen Flaumfederchen überall rumfliegen, und sie auch
    täglich einige davon verlieren, würde ich als normal einstufen.
     
  5. #4 yvonne_eic, 9. Juni 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Manu :0-

    ich denke auch dass das normal íst. Bei meinen beiden Grauen ist es nicht anders. Sie verlieren auch immer mal diese weißen Flaumfedern. Aber soviele auch "ausfallen" so viele wachsen bei den Süßen auch wieder nach. Das kann man auch mit unseren menschlichem "Haarausfall" vergleichen, wir verlieren auch recht viele (so an die Hundert oder mehr) Haare pro Tag, deshalb haben wir aber nicht gleich ne Glatze :D auf´m Kopf, denn die neuen haare wachsen genauso schnell nach, wie die alten ausfallen. Nicht anders ist es bei den Vögeln. Das ist also völlig normal, wenn sie täglich ein paar Federn, vor allem weiße Flaumfedern verlieren. Alles noch im Grünen Bereich.

    LG

    Yvonne :0-
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    OOHHH - SONNE VON DER SEITE BEI FLIEGENDEN GRAUEN IS GANZ FIES :D

    Tip: Rollos runter lassen - dann wirds besser :D
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Manu!
    Das ist absulut normal, weiße Daunenfedern verlieren Graue immer, mal mehr mal weniger, dagegen kannst du nichts machen.

    Und in der Sonne sieht man besonders gut die kelinen federchen und den Staub den sie produzieren, der sicherlich nicht gerade als gering eingestuft werden kann, auch dagegen kann man nichts machen, ist normal und damit muß man klar kommen will man Vögel halten.

    Wenn einer meiner Grauen in der Sonne sietzt und sich am Köpfchen kratzt sieht das besonders toll aus, weil da eine Staubwolke in den Himmel zieht, da könnte man glatt Rauchzeichen daraus machen :D

    Was allerdings eine sehr gute Wirkung auf den Staub im Zimmer und der Luft hat sind Luftreinigungsgeräte die die Luft von all den Schwebstoffen und Staub reinigen und man merklich weniger Staub im Zimmer hat.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. fisch

    fisch Guest

    Hi Manu,

    wie die anderen schon beschrieben haben, ist es völlig normal :)
    Ich kann dir auch noch sagen, dass sie wohl das Abwerfen der Federchen steuern zu können scheinen: So lange ich meine 2 in der Außenvoliere habe, finde ich kaum die Flaumfedern rumfliegen, trotz Gefiederpflege. Sobald sie aber nachnittags/abends wieder drinne sind, geht das putzen los und die Federn fliegen wieder durchs Zimmer 0l :D
     
  10. #8 Vogeldoctor, 9. Juni 2004
    Vogeldoctor

    Vogeldoctor Guest

    Ja Das Ist Normal Und Geht Auch Wieder!!!! Vergleichbar Das Wir Auch TÄglich Haare Verlieren!!! Sollte Das Aber Mehr Werden So Das Es Am Vogel Richtig Sichtbar Wird WÜrde Ich Den Ta Aufsuchen!!!
     
Thema:

Frage zu kleinen Federchen

Die Seite wird geladen...

Frage zu kleinen Federchen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...