Frage zu Medikamenten

Diskutiere Frage zu Medikamenten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo @all, als ich heute nach Hause kam, saß einer meiner Bourkies ziemlich teilnahmslos auf seiner Stange. Uns (mir und meiner Frau) war...

  1. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo @all,

    als ich heute nach Hause kam, saß einer meiner Bourkies ziemlich teilnahmslos auf seiner Stange. Uns (mir und meiner Frau) war schon seit kurzem aufgefallen, das wenn er atmet seit Schwanz leicht "wippt" (mehr als bei dem anderen). Wir haben uns dann die beiden "gekrallt", was allerdings nicht so ganz reibungslos ablief (leider hat sich der eine am Schnabelansatz verletzt).

    Eine Kropfuntersuchung blieb ohne Befund. Eine genaue Diagnose konnte Sie uns leider nicht mitteilen. Sie hat uns von AB abgeraten (hätte ich auch nicht zugelassen) und uns stattdessen folgende Medikamente mitgegeben:

    Euphorbium comp.
    Muccosa compl.
    Traumeel comp.

    Einnahme: 1ml täglich/ Trinkwasser

    Ist das so OK ? Kann ich es bedenkenlos geben ? Die TÄ ist halbwegs VK. Hat bisher nur so die "typischen" Vögel (Wellies, Nymphen, etc.), einen Papagei und hauptsächlich Brieftauben in Ihrer Kartei und liest sich erst jetzt in Bourkesittiche ein.

    Gruß Markus

    PS: Den beiden geht es gut und Unsinn machen Sie auch schon wieder.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich denke schon, daß du die homöophatischen Arzneimittel bedenkenlos
    geben kannst. Allerdings können Atmungsprobleme alles mögliche bedeuten,
    bis hin zur Herzinsuffizienz. Muß jetzt nicht unbedingt eine Erkältung sein.

    Ich hoffe, daß dir noch jemand informativer helfen kann
     
  4. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Genauere Fragestellung

    Hallo Rappe61,

    danke für Deine Rückinfo.


    So, jetzt nochmal meine Frage, allerdings etwas detailierter (genauer) gestellt.

    Da unser einer Bourkie (Luci[us]) nicht mehr ganz so aktiv wie sonst war, wollten wir Ihn und seinen Freund zum Tierarzt bringen um Ihn untersuchen zu lassen. Meine Frau hat den kleinen eingefangen. Allerdings ging es, da er nicht zahm ist, nicht ganz so einfach. Er hat ein paar Federn verloren und an der Nase leicht geblutet.

    Bei der TÄ wurde eine Kropfuntersuchung durchgeführt, allerdings wurde zum Glück nichts festgestellt.

    Eine Behandlung mit AB hat Sie nicht empfohlen sondern uns homopatische Mittel fürs TW mitgegeben. Sie hat den Verdacht, das es sich um Bakterien handeln könnte. Wir haben folgende Mittel bekommen (ich hoffe ich habe die Namen richtig entziffert):

    Euphorbium comp.
    Muccosa compl.
    Traumeel comp.

    Euphorbium ist glaube ich für die Atemwege, Muccosa für die Schleimhaut und Traumeel glaube ich zur Schmerzlinderung.

    Ist das so korrekt ? Kann ich diese Mixtur bedenkenlos verabreichen ?

    Gruß Markus
     
Thema:

Frage zu Medikamenten

Die Seite wird geladen...

Frage zu Medikamenten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...