frage zu psittakose

Diskutiere frage zu psittakose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich wollte nur mal eine frage zur krankheit stellen ich mach mir immer gleich sorgen deswegen 1. ich hatte mir ein paar singsittiche...

  1. #1 markus111, 11. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    ich wollte nur mal eine frage zur krankheit stellen

    ich mach mir immer gleich sorgen deswegen


    1. ich hatte mir ein paar singsittiche gekauft, sie waren super glücklich alles lief gut

    dann starb der hahn, die henne saß immer traurig da und starb auch kurz danach (hatte ihren kopf immer unter ihren flügel gesteckt)

    2. ich hatte einen zahmen wellensittich bekommen (wer weiß wie alt) ihn gings immer gut doch eines abends lag er tot am boden

    3. letztes jahr sind auch ein 3 agas und 3 wellis gestorben aber ich hatte nie was bemerkt sie hatten nie geniest, keinen schleim an den augen sie lagen einfach von einem tag auf den anderen tot da


    kann mich vielleicht einer beruhigen

    ich mach mir immer so viele sorgen

    ich habe sehr viele vögel (ca 40 und denen geht es allen gut) ich habe auch nie einen nieser gehört
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Zufall oder doch Krankheit??

    Um 100%ige Gewissheit zu bekommen, wäre es a.) sinnvoll die toten Vogel obduzieren zu lassen um eine klare Aussage über die Todesursache zu bekommen und/oder b.) eine Sammelkotprobe aus jeder Voliere einzuschicken und auf Psittakoseerreger (oder andere mögliche Erreger im Kot) testen zu lassen.
     
  4. #3 markus111, 11. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    bei psittakose zeigen sich ja eigentlich anzeichen aber bei diesen vögeln waren einfach keine da

    ist ja auch schon länger her
    (außer die singsittiche)
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Plötzlicher Tod, ohne erkennbare Anzeichen???

    Meist Teflondämpe, Zugluft oder ähnliches.....
     
  6. #5 markus111, 12. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    die wellis sind meistens in der innenvoliere gestorben (da war noch kein durchbruch zur außenvoli)

    und bei den anderen da weiß ich auch keinen grund
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Eigentlich.....
    Deshalb meine ich ja, das es sinnvoll wäre, die toten Vögel obduzieren zu lassen, um Gewissheit zu bekommen.
    Oder gegebenfalls Untersuchungen durchführen zu lassen.

    Du kannst Dir auch eine Krankheit eingeschleppt haben.
    Der Überträger muß nicht unbedingt erkranken, steckt aber immunschwache, kranke oder durch Neueinzug gestresste Vögel an, die daran versterben.


    So wirst Du jedenfalls keine befriedigende Antwort erhalten und rätselst immer weiter bzw. die Vögel sterben Dir weg.
     
  8. #7 Stefan.S, 12. Mai 2005
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Tut mir leid, aber... ich kann dich nicht beruhigen, sondern an dieser Stelle nur einfach mal Klartext reden:

    Wenn du 40 Tiere hast, von denen dir mittlerweile 9 unter ungeklärten Umständen gestorben sind... Dann ist es - mit Verlaub - dumm und ignorant, sich nur 'Sorgen zu machen'. Du solltest vielmehr Angst haben, dass dein Bestand infiziert ist, und als Folge daraus jeweils sofort die Todesursachen klären lassen, um weitere Verluste zu vermeiden.

    Sich bei dieser großen Anzahl von Tieren einfach nicht darum zu kümmern, und statt dessen hier um 'Beruhigung' zu bitten, finde ich schlichtweg verantwortungslos.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. #8 markus111, 12. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    zur zeit habe ich 40

    die 9 tiere sind im laufe von 1 1/2 jahren verstorben
     
  10. #9 markus111, 12. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    bei zweien war das alter schuld

    und bei den wellis gab es streiterein um ein weibchen (da hatte ein zahmes tier gelitten)

    bei den singsittichen weiß ich auch keinen rat
     
  11. #10 Thomas B., 12. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hart ausgedrückt, aber sachlich völlig richtig!
    Manchmal muß man es so deutlich sagen, damit es verstanden wird.
    LG
    Thomas
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hatte ich überlesen, dass der Zeitraum so lang war. Trotzdem: bei der großen Anzahl an Tieren sollte man sich IMHO über jeden ungeklärten Todesfall Sicherheit verschaffen. Wenn du die Möglichkeit hast, die Obduktion bei der zuständigen Landesbehörde machen zu lassen statt über den TA bei Laboklin o.ä., kostet das auch nicht viel.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  14. #12 markus111, 13. Mai 2005
    markus111

    markus111 Guest

    meistens waren das vögel die aus zu kleinen behausungen kamen und bei mir ihr knadenbrot kriegen sollten
     
Thema:

frage zu psittakose

Die Seite wird geladen...

frage zu psittakose - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?