Frage zu Streifenhörnchen

Diskutiere Frage zu Streifenhörnchen im Sonstige Nager Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo So wir haben eine Voliere (siehe Fotos) da haben wir momentan Nymphen drinne, wir wollen sie umbauen und Streifenhörnchen reinsetzen...

  1. #1 DerGeier20, 14.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo
    So wir haben eine Voliere (siehe Fotos) da haben wir momentan Nymphen drinne, wir wollen sie umbauen und Streifenhörnchen reinsetzen (nächstes Jahr). Wieviele Tiere können wir da drinne halten???

    Mittlerweile sind vorne noch zwei Fenster von Schüco eingebaut worden. Wollen innen die Wände noch mit Draht verkleiden. Ist das verkleiden mit dem Draht umbedingt notwendig???
     

    Anhänge:

  2. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo,

    erstmal klasse da werden sich die streifis freuen, wer kann seinem streifi schon so ne große voliere bieten?
    allerdings hatte mein streifi ja auch auslauf in meinem zimmer.

    so nun zu deiner frage.

    dies kann man nicht genau sagen, da man ja lieber ein streifi halten soll bei nicht genügendem platz ist ja bekannt.
    allerdings gibt auch eine wesentlich größere voliere keine sicherheit das sie sich doch nicht attackieren oder sogar auch töten.
    ich denke das es erstmal ausreicht für 2 streifis.
    drüber würde ich nix riskieren, denn jeder brauch auch sein eigenes revier und was ja nicht klein ist.

    wenn ihr unbedingt streifenhörnchen haben wollt....es gibt aber noch eine hörnchen alternative die zu mindestens 2 gehalten werden müssen...wenn es euch interessiert:zwinker:
     
  3. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ähm und wie meinste das mit draht zu verkleiden?....meinste so ne rolle mit 4 eckigen kasten....lol mir fällt das wort leider nich ein:p
     
  4. #4 DerGeier20, 14.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ich meine Kaninchen/Hasendraht (achteckige Kästchen), erstmal damit sie klettern können und damit sie nicht die Wände anknabbern, denn die sind mit Glaswolle isoliert.
    Wollten erstmal ein männchen und ein weibchen nehmen um zu schauen wie sie sich so verstehen und ob das alles so klappt wie wir uns das vorstellen. (das sie sich in der Brutzeit nicht leiden können bzw. das weibchen mitunter das männchen tötet wenn es nicht fliehen kann ist mir bekannt). Wollten die Voliere noch so umbauen das sie noch mehr Äste, Klettermöglichkeiten, Versteckmöglichkeiten und Schutzhäuser haben. Vorher wollen wir uns jedoch erstmal richtig informieren, denn wir haben eher Ahnung von Graupapageien als von Streifenhörnchen.
     
  5. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hmm, eigendlich würden doch die Streifenhörnchen doch die Ganze Voliere für sich beeinspruchen?? da könntest du doch die 2 wellis in der voliere trennen, ca 6Wochen so jeder der Voliere seine ecke als Revir hat??? vielleicht mit gitter?

    Etwas Doof erkläert aber ich hoffe man versteht es .:p:D
     
  6. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    habe ich das jetzt falsch verstanden?

    ihr wollt neben euren vögeln noch streifis rein setzen?:?
     
  7. #7 DerGeier20, 15.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Nein die Nymphen sollen weg, die bekommt ein Arbeitskollege von meinem Freund. Wir wollen da nur Streifenhörnchen reinsetzen.
     
  8. #8 DerGeier20, 15.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    So meine jetzigen Fragen richten sich an die, die schon lange Hörnchen halten und diese eventuell auch züchten.

    Habe ein Buch über Hörnchen gelesen und da sind bei mir doch schon viele Fragen aufgekommen, die das Buch garnicht oder nur teilweise beantwortet.

    1. Trinken die Hörnchen wircklich gerne Milch und brauchen sie diese wenn sie trächtig sind? Wenn ja welche Milch und wird sie mit Wasser verdünnt.

    2. Die Voliere habt ihr ja schon gesehen. Hält man eher ein männchen und mehrere weibchen oder kommt immer ein männchen auf ein weibchen?

    3. Muss man bei ausreichend Platz die männchen von den weibchen trennen?

    4. Kann es vorkommen das das männchen oder das weibchen die Jungen töten?

    5. Wieviel Tierisches Eiweß brauchen ein Tier pro Tag? Welche Futtertiere sind am besten geeignet, Mehlwürmer(larven), Heuschrecken oder...?

    6. Gibt es giftige Nüsse, Obst- oder Gemüsesorten die die Tiere nicht dürfen?

    7. Existiert hier im Forum eventuell eine Futterliste?

    8. Sollte man für die Voliere eher Schalen oder Futterautomaten nehmen? Brauchen sie davon mehrere oder reicht jeweils eins?

    9.Welches Einstreu ist am besten: Rindenmulch, Blumenerde oder Torf?

    So das wars erstmal, werde aber sicherlich demnächst noch mehr fragen haben.

    MFG

    @T@lip
    Deine Antwort hab ich irgendwie doch nicht wircklich verstanden!:zwinker:
     
  9. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    1. meinst du die jungen oder das muttertier?
    ja die jungen werden von der mutter versorgt da musst du nix machen. mit milch oder joghurt (also von der kuh) würde ich vorsichtig sein, denn die meisten streifis leiden unter einer lactoseintoleranz und kann zu durchfall und magenschmerzen führen. in der natur kriegen ja streifen hörnchen uach keine milch oder joghurt außer von der muttermilch.

    2. ich würde mit 2 streifis anfangen und dan mit ein weibchen und ein männchen, wenn diese nachwuchs bekommen kann man es eventuell testen ob sich mehrere streifis vertragen....wobei man hier aufpassen muss das sowas auch nach monaten oder jahren erst passieren kann das diese nicht verstehen. wobei man streifis immer nur paarweise halten sollte, denn in der natur is dies auch so.

    3. nein wenn ausreichend platz ist vertragen sich streifis.......obwohl es hier auch imer hin und wieder ausnahmen gibt.

    4. es kann immermal vorkommen das das muttertier eins oder zwei der jungtiere verstößt. besonders kann es dies bei dem ersten wurf vorkommen, da auch tiere sich erst an mutter sein dran gewöhnen müssen.
    allerdings kann dies auch mal passieren wenn das muttertier kein wasser zur verfügung steht, nimmt sie sich dies von den jungtieren.

    5.am besten geeignet sind mehlwürmer, allerdings ist dies auch wieder von tier zu tier unterschiedlich, es gibt streifis die lieben mehlwürmer und welche mögen sie gar nicht......ich würde sie immer mal wieder anbieten auch wenn sie von vorne rein abgelhnt weden, denn ise ändern auch mal ihre essgewohnheiten. ich würde höchsten 3 mehlwürmer am tag verfüttern...wobei du dann an einigen tagen pause machen solltest, denn mehlwürmer sind fettig und eiweißreich, bei zuviel eiweiß wachsen die zähne und krallen zu schnell.....und schneid einem streifi mal krallen ;-)
    du kannst natürlich auch heimchen ausprobieren, aber mehlwürmer finde ich am besten geeignet.

    6. hm da muss ich nochmal genau nachforschen bevor ich dir hier was falsches sage.

    7. das weiß ich nicht dazu bin ich zu neu hier.

    8. ich würde ne schale nehmen das reicht vollkommen......wenn du 2 streifis hast würde ich auch mindestends 2 anbieten. manche bieten obst gemüse , nüsse und das andere futter in jeweils seperte schalen an....sowas habe ich nie gemacht...wenn ich obst anbiete dann ineinem stück...einen ganzen apfel oder ne ganze möhre, denn hier is das risiko geringer das sie das obst oder gmüse ins häuschen schleppen wo es dann schimmeln kann und sogar dann tödlich enden kann fürs streifi beim davon fressen.

    9. da sind keine grenzen gesetzt....lass deiner fantasie freien lauf und wechsel doch öfters mal damit sie auch andere gerüche kriegen..........nur torf würde ich im jedenfall nehmen ( ob es jetzt eine große buddelkiste oder was anderes) sie lieben es darin zu buddeln...besonders wenn es noch feucht ist. beim torf würde ich für reptilien cocos humus holen....da ist es nicht schlimm wenn sie es auch mal fressen, bei blumenerde würde ich ganz vorsichtig sein.

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. bei weiteren fragen stehe ich dir gerne zur verfügung.
    finde es gut das du dich informierst, das machen leider nicht alle.....und in den meisten büchern, besonders von der gu steht viel schrott drinne.

    liebe grüße
     
  10. #10 DerGeier20, 15.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo,
    hab mir auch das Gu Buch gekauft, dass ist von 1985! Das kann ja wohl auch nicht alles stimmen was da so drinne steht. Deswegen frag ich ja auch nach.
    Ich hab mich bis jetzt über alle Tiere die ich so hatte informiert! Find ich auch wichtig das man sich informiert. Und bis nächstes Jahr hab ich noch ne Menge Zeit Infos zu sammeln.

    Was ist eingendlich mit mandeln, hab gelesen die sind giftig!
     
  11. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ja da hast du vollkommen recht.

    nein mandeln kannst du deinem streifi anbieten, sie sollen einen bestimmten wirkstoff haben der giftig sein soll (bittermandeln), allerdings müsse das streifi schon ein paar mehr essen......wenn du der als abwechslung mal ne mandel gibst is da kein problem...das gilt aber nur für mandeln (süß) die auch du verzehren würderst....aber bei der bittermandel...würde ich ihn keinen von anbieten.
    ich habe meinem streifi fast alles gegeben, von wurzeln über löwenzahn, getrocknetem brötchen bis hin zu ganz exotischen früchten...wie zum beispiel granatapfel (da war er ganz verrückt nach und hat mir viele vom teller geklaut)....da sollte man dann aufpassen das er nich zuviele kriegt wegen der säure......aber alles in abwechslung und maßen is absolut kein problem.

    ich mache mich aber noch schlau aus meinen büchern ob es giftige sachen gibt :D

    hast du vor zu züchten?
    viele schwören ja von vitamintropfen......davon halte ich allerdings absolut gar nix bei ausreichender und guter ernährung :-)
     
  12. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ich habe mir schon gedacht, das man mich nicht verstanden hat:D

    Ich meine ihr könntet doch die Voliere halbieren, oder in einem Drittel halbieren
    etc, dait die hörnchen diese Ecke als eigenes Revier Makieren. Dann so ca nach 3 Monaten diese trenngitter entfernen. Da würde es dann keine probleme mit geben glaube ich???

    Weil ich denke wenn du 2 hältst dann würden doch die beiden die Voliere für sich beeinspruchen.

    ich hoffe das man mich jetzt verstanden hat :D
     
  13. #13 DerGeier20, 16.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ja jetzt hab ich dich verstanden! Ich glaube nicht das es so umbedingt stress gibt, denn der Platz ist schon ausreichend, außerdem haben wir auch noch ne Außenvoliere, mehrere Schlafhäuser bekommen sie auch. In der Voliere werden noch Etagen eingebaut, so das sie den Platz noch besser nutzen können.

    Ja wir möchten gerne züchten.
    Wir haben bis jetzt wellis, kanarien und nymphen gezüchtet.
    Wir wollen aber gerne mal was anderes haben als Vögel und wir finden streifis voll fazinierend, deswegen haben wir uns für sie entschieden.

    Kacken die Streifis eigendlich wo sie gehen und stehen oder haben sie wie meerschweinchen eine feste ecke?

    Züchtest du auch?
     
  14. #14 DerGeier20, 16.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hab gerade mal noch ein neues Foto von hier oben aus dem Fenster gemacht!
     

    Anhänge:

  15. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    nein, die abtrennung ist nicht erforderlich.

    ja züchten ist toll, ich selber züchte gar nix privat, aber auf der arbeit is es schon öfters der fall.
    ohja streifis sind super.....ich selber hätte noch ein streifi, wenn es vor ca 2- 3 wochen nicht gestorben wär:traurig:
    er hat mir wirklich sehr viel bedeutet und wurde von zeit zu zeit immer anhänglicher........naja würde mir am liebsten wieder eins holen, aber kann es momentan nicht, will ihn in guter erinnerung haben:trost:

    die streifis haben eine pipiecke.
    mein streifi hat auch kot beim rumlaufen im zimmer hinterlassen, aber sonst findet man schon einige kothaufen mehr an bestimmten stellen........sie sind recht saubere tiere.
    ich musste den käfig auch nur sehr selten säubern bis auf die pipiecke konnte ich den schonmal 6-8 wochen so lassen........also "viel arbeit" machen sie jetzt nicht in dem sinne.

    ihr werdet sehr viel freude an euren streifis haben......
     
  16. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    was aber unter umständen passieren kann und das wird eher wahrscheinlicher sein....das muss man halt sehr gut beobachten.....das wenn das weibchen junge hat, is es halt aggressiver dem männchen gegenüber, für den notfall solltet ihrern euren käfig zu machen das ihr noch ne absperrung rein machen könnt.
     
  17. #17 DerGeier20, 17.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Das mit deinem Streifi tut mir sehr leid für dich.:trost:
    Kann dich gut verstehen, man hängt halt schnell an den Tieren.
    Ich war auch am Boden zerstört als meine Maus Silvester gestorben ist. Da war sie 1 1/2 Jahre alt, mit ihr konnt ich alles machen, sie ist sogar in meiner Tasche vom Pulli mit in die Zoohandlung gegangen.
    Würde es auch glaube ich nicht verkraften wenn unsere Grauen mal sterben, denn sie sind für uns sehr wichtig geworden. Wenn man ein Tier sehr mag tut man einfach alles für es. Das sehen leider nicht alle Leute so.
    Ich war schon immer darauf bedacht das es unseren Tieren gut geht.

    Mit großem Pflegeaufwand hab ich keine Probleme.
    Muss wegen unseren Grauen z.B. jeden Tag das Wohnzimmer saugen, das ist normal wenn man Tiere hat.
    Bin aber beruhigt das die nicht überall hinurinieren, haben nämlich voll viele Katzen hier in der Umgebung und die möchte ich nicht alle vor der Voliere sitzen haben.
     
  18. #18 DerGeier20, 17.06.2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hab gerade gesehen du hast auch vögel und Frettchen.
    Was für Vögel denn?
    Frettchen findet mein Freund voll toll, er wollte schon immer Frettchen haben, aber seine Eltern sind dagegen (wir leben in dem Haus der Eltern und haben da eine eigene Wohnung)

    Find ich ja cool das du Tierpfleger im Zoo bist, das ist mein Traumberuf, aber leider nicht realisierbar, weil es bei uns in der Nähe keine Ausbildungsstellen dafür gibt.
     
  19. #19 firedragon8420, 17.06.2008
    firedragon8420

    firedragon8420 Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weis das Streifenhörnchen absolute einzelgener sind und andere Sreifenhörnchen aus ihrem revier vertreiben, egal ob mänchen oder weibchen. Sie treffen sich nur zur paarung, in gefangenschaft sollte das auf neuralen boden geschehen. Es gibt andere Hörnchenarten die man auch paarweise halten kann. Deine Voliere ist ja sehr groß, ich weiß nicht ob es da gut gehen könnte. Sie werden sich auf jedenfall auch jagen, sollte eins mal krank sein oder geschwecht wird es bestimmt verbissen (auch bis zum tot). Ich schicke dir eine pn. Die kennen sich gut aus.

    Gruß sabrina
     
  20. cruza

    cruza Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    naja...mit vögeln meine ich meine vögel im meinem revier auf der arbeit.
    habe ja auch ne rabenkrähe und laufenten groß gezogen.

    streifenhörnchen leben in freier natur in kolonien und schlafen sogar paarweise.
    in käfighaltung kann man auch mehrere streifis halten wenn dieser genügend platz bietet. es gibt immerwieder überall ausnahmen.
    in kritischen phasen muss man halt mehr beobachten ob sich das verhalten ändert.
    es gibt züchter die haben echt gar keine ahnung und es gibt züchter die informieren sich richtig, nur leider weiß der unwissende nicht was richtig und was falsch ist.

    ja frettchen sind toll.....bekomme meine erst nächste woche....und freue mich riesig drauf. warum sind deine schwiegereltern denn dagegen? sagen die die stinken?
    och ich werde später auch mal einen kleinen zoo zuhause haben, denn tiere is echt balsam für die seele...ob es das sauber machen ist , das spielen oder einfach nur zugucken.

    und du hast recht der beruf zootierpfleger ist echt ein toller beruf....aber meist anders als die meisten leute sich ihn vorstellen....es ist nämlich bei weitem nicht so wie im tv.:)
     
Thema: Frage zu Streifenhörnchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertragen sich chinesische streifenhörnchen mit anderen tieren halten

    ,
  2. betragen sich chinesische streifenhörnchen mit anderen tieren halten

    ,
  3. streifenhörnchen geruch

    ,
  4. streifenhörnchen tötet anderes,
  5. humuserde für streifenhörnchen,
  6. streifenhörnchen voliere
Die Seite wird geladen...

Frage zu Streifenhörnchen - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...
  2. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  3. Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe)

    Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe): Heute habe ich im selben NSG Schneegänse gesehen und fotografiert. Es sind drei, die gerade bei uns sind. Beim Anschauen der Bilder habe ich einen...
  4. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  5. Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan)

    Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan): Hallo ich weiß nicht ob ich hier richtig bin eigentlich hab ich auch nur ne kurze Frage und ich hab mir sagen lassen daß die Mitglieder hier so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden