Frage zum Neuzugang

Diskutiere Frage zum Neuzugang im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Habe mir zwei neue Wellis beim Züchter besorgt. Laut seiner Aussage beides Jungvögel ( 8 Wochen alt ). Es war Liebe auf den ersten Blick und...

  1. Marcel

    Marcel Guest

    Habe mir zwei neue Wellis beim Züchter besorgt. Laut seiner Aussage beides Jungvögel ( 8 Wochen alt ). Es war Liebe auf den ersten Blick und deswegen habe ich diese Beiden ausgesucht. Sie saßen auch die ganze Zeit zusammen und kraulten sich. Mir ist nur aufgefallen daß die Henne sehr sehr groß ist im Gegensatz zum Hahn. Laut Züchter haben sie aber das selbe Alter. Sie wäre nur so groß weil sie das einzigste Küken ihrer Eltern war und diese sie ordentlich gefüttert hätten. Kann das sein? Ich hätte die Beiden in jedem Fall genommen weil sie so zusammen waren aber es würde mich doch interessieren warum die Henne so riesig ist. Daheim angekommen, als sie im Quarantänekäfig saßen ist mir die Größe noch mehr aufgefallen. Könnte es vielleicht auch ein Standard-Welli sein? Die Idee ist mir zu Hause eingefallen.
    Ich weiß Bilder wären hier jetzt sinnvoll ich versuche so bald wie möglich welche hier reinzustellen. Übrigens heißen die Beiden Bonnie und Clyde!
    :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo Marcel,
    ohne Foto kann dir da glaube ich kaum einer weiterhelfen.

    Ob es sich um einen Standartvogel handelt ist leicht herauszufinden. Ruf den Züchter an und frag :)

    Ansonsten sind Standartwellis etwas anders als die kleinen, sie sind bei ihren Bewegungen anders und ein wenig "Träger". Sie scheinen auch Tolpatschiger zu sein :)

    Genau, mach mal Fotos.

    Liebe Grüße
    Mottchen
     
  4. Gill

    Gill Guest

    Hallo Marcel!
    Ja, ohne Bilder istz das wirklich schwierig was dazu zu sagen. ;)
     
  5. #4 Pluschter, 9. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Darf ich mal kurz einhacken und fragen was sein Standard-Welli ist? :?
     
  6. Marcel

    Marcel Guest

    Ja den Züchter hab ich schon angerufen hab ihn aber noch nicht erreichen können.
    Trotzdem danke für die Antworten. Vielleicht kann doch noch jemand was dazu sagen.
     
  7. Marcel

    Marcel Guest

    Nochmal ich!
    Falls Bonnie ein Standard-Welli ist: Vertragen die sich mit den "Kleinen" im Allgemeinen gut? Ich meine sie kuschelt zwar viel mit dem kleinen Clyde aber die zwei sind ja noch in Quarantäne und kommen irgendwann
    ( 3 Wochen, oder? ) zu Mimi und Peppi dazu. :?
     
  8. #7 Andrea 62, 9. März 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Marcel,
    die Standards vertragen sich gut mit den "Kleinen", da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, sind doch beides WS. Ist vielleicht garnicht schlecht, wenn sie ein Standard wäre und dadurch etwas ruhiger und nicht ganz so "zickig" wie die kleinen Hennen.
     
  9. #8 Andrea 62, 9. März 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... mindestens. Mein TA empfiehlt wenigstens 4 Wochen.
     
  10. Liora

    Liora Guest


    das sind die sog. schauwellensittichem, sie sind grösser plumper, oft auch etwas krankheitsanfäligger, haben eine etwas bösen Blick drauf, da die Gescihtsfedern in die Augen hängen, fliegen plumper.....

    3 Wochen Quarantäne bringen rein gar nichts ujdn 4 wochen ebenfalls nicht, sorry..... :~
     
  11. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sondern? Wie lange denn?

    Ich handhabe das so, dass ich mit dem Vogel zum TA geh, Kropf und Kloakenabstrich gleich unterm Mikroskop anschaun lasse und den üblichen Check - also Abhören, Federn anschaun (Milben?) ect. durchführen lasse. Sind die Ergebnisse ok - wie bisher immer, darf der Pieper zu den andren - ohne weitere Quarantäne. Sollte ein Ergebnis schlecht ausfallen, würde ich den Vogel behandeln lassen und bis zur völligen Gesundung einzeln setzen.
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Ja wenn der die Ergebnisse so schnell hat ist es okay.

    was auch noch interessant sein kann, das dauert dann aber länger ist eien Untersuchung auf Psitacose, in meinen Augen aber fast nur für leute die züchten interessant....

    Oder für Vögel die aus eiern AV kommen, auf Würmer.....(Also bei deinem Neuen z.B. Lovie!!) Im Übrigen wo sind die Bilder....????
     
  13. Marcel

    Marcel Guest

    Zum TA gehen wir am Freitag! Na wie lange denn nun Quarantäne? Oder doch zu den anderen setzen wenn der TA sein OKAY gibt? In der Suchfunktion finde ich sehr unterschiedliche Angaben darüber. :(
    Ich wollte die Quarantäne auf jeden Fall 3 Wochen machen egal ob TA sagt es ginge schon vorher. Ich weiß auch nicht ob da solche Schnelltests gemacht werden. Doch lieber noch länger? :?
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Naja es kommt darauf an was Du untersuchen lassen willst??
    Kloakenabstrich, Kehlkopfabstrich kann sofprt geamcht werden...Würmer weis sich nicht wie lange das dauert?
    Und Psitacose dauert so ca. 3-4 Wochen....

    Es ist ja nunmal so entweder TA-Check machen lassen das ist teurer, geht schneller udn ist sicherer und wenn der sein oaky gibt dann ist gut...

    ansonsten macht man eine Quarantäne 3 Monate

    Egal wie
    die Vögel müssen von Raum udn Käfig getrennt werden, Dzu musst Duir bei jeden Kontakt die Hände waschen un und und....
     
  15. Marcel

    Marcel Guest

    Ich glaube nicht ,daß alle die nicht mit ihren neuen Wellis zum TA gehen 3 Monate Quarantäne machen. Liora ich versteh schon daß du das so sagst da es halt so Vorschrift ist. Aber da halten sich bestimmt nur wenige daran.
    Wenn also der TA sagt OKAY, dann kommen die zu den anderen. So werd ich es machen.
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Ja eben, dann baruchst aber auch keien 3 Wochen zu warten....

    Aber klerin Tipp noch von mir, lasse sie 3-4 Wochen im Käfig damit sie sich an dich ud den Käfig udn ihre neue Umgebung gewöhnen, okay?
    Dann gehen sie später auch leichter wieder rein.....
     
  17. Liora

    Liora Guest

    naja weniger Vorschrift als eine Empfehlung.....Muss im Enddefekt jeder selber wissen
    8)
     
  18. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wird halt nicht eingeschickt, sondern gleich vor Ort unters Mikroskop geschoben.

    8o - Scheibenkleister, Daran hab ich nicht gedacht...! Naja, nun sitzt sie bei den andren, Quarantäne ist futsch, muss ich halt Kot sammeln und einschicken und dann hoffen.

    *lach* - Die kommen bis zum Wochenende, wenn ich ne Digicam hab. Aber ich hoffe du glaubst mir, wenn ich versichere, es geht ihr gut :)

    :0-
     
  19. Marcel

    Marcel Guest

    Zu meiner eigentlichen Frage daß die Henne so groß ist kann keiner was sagen? :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Marcel haste Bilder, dann kann man da etvl genauer erklären?? es wird aber vermutlich eienm Standard-henne sein....
     
  22. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    @ Liora

    wie kann man nur schreiben, das Standardwellis krankheitsanfälliger sind.

    " Das ist Schwachsinn ".

    Was das Alter Betrifft, inzwischen liegt das durchschnitts Alter beim Normalen- und beim Standardwellensittich bei " 6 " Jahren. Der Standardwelli wird also durchschnittlich älter als früher, wogenen das Alter des Normalen rückläufig ist.

    Bei richtiger Haltung und Ernährung ist der Standardwelli nicht anfälliger gegen Krankheiten als der normale Welli. Was war ist, die Zucht ist schwieriger mit buff Fedrigen Vögeln. Ich komme dieses Jahr auf einen Durchnitt je Nest von 3,5 Junge. Bei den Normalen von 5 Jungen.

    --------------------

    Es kann sein, das man die ersten 2 eines Nestes größer hat. Aber das holen die Jüngeren zumeist auf.
    Hat ein Züchter Standard oder Halbstandard mit in der Zucht, z.B. Vater Halbstandard und die Henne Normal, so ergibt sich bei den Jungen eine Zwischengröße zwischen Hahn und Henne. Da ist es auch schon mal möglich, das ein Exemplar oder zwei etwas größer und stabieler sind als die anderen Jungen aus dem Nest.
     
Thema:

Frage zum Neuzugang