Frage zum Spielverhalten von Wellis

Diskutiere Frage zum Spielverhalten von Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen ! Wie bereits in einigen Beiträgen zu lesen ist, bin ich seit 3 Wochen Besitzerin eines ca. 8 Wochen alten...

  1. Malsi

    Malsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !

    Wie bereits in einigen Beiträgen zu lesen ist, bin ich seit 3 Wochen Besitzerin eines ca. 8 Wochen alten Wellensittich-Paares. Die beiden haben sich wohl auch schon sehr lieb und verstehen sich gut.

    Ich habe gelesen, das Wellensittiche gerne spielen und darum ggf. auch das ein oder SPielzeug im Käfig haben sollten. Habe für den Anfang so ein Bällchen incl. Glöckchen reingehangen. Nach 2 Wochen habe ich ein anderes SPielzeug angeboten, aber Fehlanzeige. Die beiden Jecken spielen nicht damit bzw. interessieren sich nicht für das SPielzeug. Ist das normal bzw. legt sich das noch? Oder haben die beiden momentan genut mit sich bzw. deren Beziehung zu tun? Komisch ist auch, das der Hahn oft vor dem Töpfchen mit dem Vogelgrit sitzt und das heftigst bezwitschert bzw. anbaggert.

    Des Weiteren würde mich interessieren, da die beiden nur auf 2-3 Stangen im ganzen Käfig aufhalten, ob das normal ist, das sie nicht mal auf die unteren Stangen gehen. Vor allem die Henne ist sehr bewegungsfaul !

    Ist deren Verhalten normal ???

    Gruss
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord_Wolf, 7. April 2010
    Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Hallo
    Bei meinen war das auch so meine 2 haben garnicht mit dem Spielzeug gespielt hatten Angst davor und meideten die Stange wo das hing aber jetzt lieben die jedes Spielzeug was im Käfig hängt.
    Und das mit den Stangen ist bei mir auch so meine benutzen nur 2 Stangen und ein Seil weil das alles oben hängt
    Jemand hat hier mal geschrieben "Warum sollten die auf den Boden gehen wenn das Futter und so alles oben in Reichweite hängt"
     
  4. #3 Le Perruche, 7. April 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Jungvögel sind oft sehr agil und spielfreudig, wie man es ja auch von vielen Tierkindern oder von Menschen kennt. Andererseits benötigen manche Wellensittiche auch etwas mehr Zeit um sich in eine neue Situation einzufinden.

    Für die Aktivität Deiner Wellensittiche kannst Du aber auch einiges tun.

    Ein Käfig sollte so breit sein, dass Wellensittiche kurze Flüge von Stange zu Stange machen können. Unter 80cm sollte der Käfig nicht haben. Besser ist 1m Breite. Nach meiner Erfahrung sollten auch Schaukeln angeboten werden, die meist begeistert angenommen werden. Bei anderem Spielzeug ist oft nicht so eindeutig. Manches was in Menschenaugen richtig toll ist, finden die Wellis vielleicht nicht ganz so interessant. Dafür können sie sich für eine einfache Papprolle begeistern und schreddern solange, bis auch alles zerfleddert ist.

    Was Du auch an Spielzeug anbietest. Im Käfig sollte immer noch genug Platz zum fliegen sein. Weniger ist in diesem Fall oft mehr.

    Das Deine Henne am liebsten auf der höchsten Stange sitzt, ist normal. Du hast wahrscheinlich auch festgestellt, dass beide Vögel am liebsten auf der höchsten Stange schlafen. Von der höchsten Position haben die Vögel alles gut im Blick. Das gibt Sicherheit. Deshalb sollte der Käfig auch immer mindestens in Augenhöhe stehen.

    Das der kleine Hahn das Grittöpfchen anzwitschert ist auch nicht ungewöhnlich. Wenn das nicht ständig passiert und er für seine Partnerin mehr Interesse hat, ist das nicht schlimm. Sollte er allerdings dazu übergehen, das Töpfchen füttern zu wollen, solltest Du das genau beobachten und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen. Bei mir lebt übrigens ein Hahn, der täglich ein paar mal seine Lieblingsleiter aufsucht und sie ausgiebig bequatscht.

    Hast Du bereits Freiflug angeboten?
     
  5. Malsi

    Malsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, ich denke, am Käfig muss ich was die Grösse angeht auf jeden Fall was ändern. Der ist wohl gross / ca.60 cm lang/ aber das war erst einmal für den Übergang.

    Was für einen Käfig würdet ihr mir denn für 2 Tiere empfehlen und wo kann ich den kaufen ? Habe schon bei Zooplus geschaut, aber da kommt glaube ich nur ein Käfig mit 80 cm in Frage.

    Freiflug hatten die beiden bisslang leider noch nicht, aber auch das will ich in Kürze nachholen. Die beiden waren so ängstlich, dass sie schon von der Stange fielen wenn ich den Raum betreten habe. Das bessert sich nun jeden Tag, darum denke ich, dass ich mich bald mal an den Freiflug wagen kann. Habe jedoch ein wenig Angst davor, da ich bezweifle, dass die beiden wieder in Ihren Käfig gehen (Hirse lassen sie leider auch relativ belanglos noch ausser acht. Somit fehlt mir natürlich derzeit noch ein hilfreicher Köder um die beiden wieder in den Käfig zu kriegen.

    Bin für Tipps jederzeit offen !

    Gruss
    Tina
     
  6. #5 DeichShaf, 8. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Schau Dir mal die "Finchhouse"- bzw. "Madeira"-Serie an. Insbesondere Finchhouse Double und Madeira Double sind vergleichsweise große Käfige, in denen die Geier bequem eine Strecke fliegen können.

    Ein großer Käfig ersetzt aber keinen richtigen Freiflug. Den musst Du deinen Wellis trotzdem ermöglichen. Tipp dazu: Futter ausschließlich im Käfig anbieten, dann gehen sie abends wieder rein. Und wenn nicht: Für zwei bis drei Stunden aussperren, Käfig dann öffnen und der Hunger erledigt das für dich :)

    Mein Vorschlag: Behalte den jetzigen Käfig, wenn Du nicht vorhast, auf mehr als zwei Tiere aufzustocken. Biete stattdessen täglich einie gewisse Zeit (2-3 Stunden) Freiflug im Zimmer an. Informiere dich bitte vorher über die Forensuche nach Möglichkeiten, das Zimmer vogelsicher zu gestalten.
     
  7. Malsi

    Malsi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden von Dir genannten Käfige sind ja schon fast Volieren und leider für meine Wohnung definitiv zu gross !

    Ich dachte dann so an einen normalen Käfig 80-100 cm Länge.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Frage zum Spielverhalten von Wellis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. SpielVerhalten bei wellis

    ,
  2. wellensittich spielverhalten

Die Seite wird geladen...

Frage zum Spielverhalten von Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...