Frage zur Anschaffung eines Papageis - Freiflug?

Diskutiere Frage zur Anschaffung eines Papageis - Freiflug? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das ist richtig. Es geht aber nicht um Vorurteile, sondern um hundert Jahre lange verbriefte Erfahrungen in der Tierhaltung. Und es ist wirklich...

  1. #21 Ursenfuns, 16. Juni 2005
    Ursenfuns

    Ursenfuns Guest

    Ich streite das auch gar nicht ab und hab im Moment nicht mal vor, es zu versuchen.

    Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion entfachen.

    Aber das Hunde nicht ganz so unterwürfig sind wie man ihnen nachsagt, sieht man allein daran, dass etwa drei von vier Hundebesitzern mit ihren Hunden überhaupt nicht klarkommen (Es sei denn, sie sind an der Leine und können nicht anders als folgen).
    Hunde machen bei guter Erziehung das, was sie auch immer tun, aus Spaß und Freude daran, und garantiert nicht aus irgendeinem angeborenen Sklaveninstinkt.

    Pferde mögen etwas blöd wirken, weil sie einen so hysterischen bis treudoofen Gesichtsausdruck haben und sie wirklich alles nervös macht. Aber ich halte sie eigentlich für ziemlich intelligente und durchaus neugierige Tiere.

    Das ist allerdings meine Erfahrung, keine Jahrhunderte alte verbriefte ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Dragonsbreath81, 16. Juni 2005
    Dragonsbreath81

    Dragonsbreath81 Guest

    @@ Katrin G., Iynx:
    Ne, hatte ich wirklich nicht. Sorry.
    Hatte nich so viel Zeit und nur mal schnell über die neuesten beiträge drübergeschaut... Scusi :~
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Ich will hier auch keine Grundsatzdiskussion anfangen, aber Hunde und ihre Erziehbarkeit lassen sich wirklich nicht mit Papageien vergleichen. Allein schon, wenn man betrachtet, wie sich die Entwicklung des Hundes zum Haustier ergeben hat. Klar, es sind nicht alle Hunde super erzogen, das liegt aber in den meisten Fällen wohl weniger am Hund sondern wohl eher am Halter.

    Ich habe sowohl Hunde als auch Papageien und muss gestehen, dass ich im direkten Vergleich Hund / Papagei meine Hunde auch eher als "treu-doof" beschreiben würde (und das, obwohl ich zwei störrische Dackel mein eigen nenne).

    Papageien sind etwas ganz eigenes, und erfordern zumindest aus meiner Sicht ein ganz anderes Verhalten des Halters als ein Hund. Frag mal einen Papa-Besitzer, wann er das letzte Mal richtig Urlaub mit Wegfahren gemacht hat ... du wirst nicht wenige finden, die ihrer Vögel zuliebe auf solche Art von Urlaub verzichten.
     
  5. #24 Ursenfuns, 16. Juni 2005
    Ursenfuns

    Ursenfuns Guest

    Das glaub ich euch ja.
    Dagegen hab ich ja nun auch nichts gesagt. Und die Intelligenz von Papageien ist ja nun auch allgemein bekannt.
    Ich fand es nur vorhin falsch (im tatsächlichen, nicht im moralischen Sinne), z.B. Pferden verbriefte Dummheit zu unterstellen.
    Und dass man generell ein Tier nie zur 100% zuverlässigen Gehorsamkeit bringt, ist mir auch vollkommen klar. Es sind ja schließlich keine Roboter. Dass das bei nicht domestizierten Tieren noch diffiziler ist, hat ja auch der Siegfried (oder wars der Roy?) mit seinem Tiger mitbekommen (Nein, ich vergleiche jetzt nicht Papageien mit Katzen :D )
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    So eine Diskussion wollte ich auch nicht anleiern. Mal anders gesagt: es gibt bei allen Tieren Instinkte, die man niemals aberzogen bekommt. Den Fluchtinstinkt bei Pferden, den Jagdtrieb bei manchen Hunden, und den 'Wegfliegtrieb' bei Vögeln. Wenn man glaubt, man hätte das 100%ig im Griff, irrt man sich schwer und wird irgendwann eines besseren belehrt.

    Dass die meisten Hundebesitzer schlichtweg inkompetent sind bzw. es besser wissen, aber es gar nicht besser machen wollen - weil sie einen Hund nicht als Hund, sondern als lebendes Stofftier oder Kleinkindersatz betrachten - ist unbestritten. Ein paar Wochen Grundkurs in der Hundeschule könnten das problemlos regeln. Das ist ganz überwiegend eine Frage von Wissen und Wollen. Ebenso bei Pferden - dieses ganze Gewese um 'Pferdeflüsterer' z.B. finde ich traurig. Das zeigt nur, dass offenbar die meisten Pferdebesitzer die Handvoll Grundregeln nicht beherrschen, mit denen man ein Pferd beeinflussen kann; oder einfach für den Umgang mit solchen Tieren charakterlich ungeeignet sind :-/

    Bei der Erziehung von Papageien ist es ähnlich: man muss schlichtweg wissen, was geht, was nicht geht, und wie das geht, was geht. Wenn man das nicht weiss, ergeben sich ähnliche Probleme wie mit schlecht erzogenen Hunden: das Tier nimmt den Menschen nicht ernst, markiert den Chef und tanzt dem Besitzer auf der Nase rum. Das ist auch in der Papageienhaltung ein Kardinalfehler, den Anfänger aus Unwissenheit gerne machen. Wenn die Leute sich vorher kundig machen würden, dann könnten viele Menschen vorab erkennen, dass sie einfach von der Mentalität her ungeeignet sind, bestimmte Tierarten zu halten. Jemand, der z.B. hibbelig, nervös, unausgeglichen, ängstlich oder unsensibel ist, sollte weder Papagei, noch Hund, noch Pferd halten. Keinerlei Tiere, die extrem sensibel für Gefühle und v.a. Ängste der Menschen sind.

    Aber wie auch immer: den Drang zu fliegen kann man Papageien mit allem Wissen und Können der Welt niemals komplett aberziehen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Frage zur Anschaffung eines Papageis - Freiflug?

Die Seite wird geladen...

Frage zur Anschaffung eines Papageis - Freiflug? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  4. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  5. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...