Frage zur Beringung von Nymphensittichen

Diskutiere Frage zur Beringung von Nymphensittichen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Frage : warum beringst du dann deine vögel nicht mit geschlossenen ringen ein paar wochen früher, dann hat auch niemand fragen wegen dem alter und...

  1. Liora

    Liora Guest

    Meinst Du mich damit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Ich beringe offen, im Alter von 4-6 Wochen und wenn bei mir einer nen Nysi kauft dann bekommt er auch das ungefähre Schlupfdatum mitgeteilt, einen Tag hin oder her ist ja wohl wurscht, aber ich habe weder beim Wellensittich ncih bei den Nysis jemadne beschissen udn ihm das falsche Alter mitgeteilt, sowas werde ich nicht tun, das habe ich nicht nötig.............:k
     
  4. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    @Stefan: Sorry, wenn Dich das nun "gekränkt" hat, wollte ich nicht. Aber für mich klang es wie eine Belehrung. Vielleicht war ich gestern auch nur zu empfindlich, da ich stock sauer war! Habe von dem Zooladen eine Handynummer vom "angeblichen" Züchter bekommen. Aber ob das auch die Nummer vom Züchter ist, oder vom Vermittler oder Weihnachtsmann kann ich ja nun nicht herausfinden...

    Habe mir die Ringe mal genau angeschaut.
    - Der eine Ring ist vom ZZF (habe heute dort angerufen und die dürfen tatsächlich aus Datenschutzgründen keine Auskunft geben) aber es steht ein Z (in einem ovalen Kreis) und dahinter III (römisch 3) gefolgt von einer Nummer.

    - Der andere Ring ist wohl nicht vom ZZF denn dort steht quer eine 05 drauf, und dahinter dann (längs) die Nummer. WO IMMER DIESER RING HER IST! Weiß jemand, wo man sonst noch offene Ringe beziehen kann?

    Jedenfalls ist auch dies für michwieder ein Zeichen, das da evtl. was nicht mit rechten Dingen zu geht. Wieso hat EIN Züchter 2 VERSCHIEDEN Ringarten???
     
  5. maxima

    maxima Guest

    hallo liora

    ich hab dir keine vorwürfe gemacht, nur bin ich außer in notfällen eben ein fan der geschlössenen beringung und es gibt für mich außer daß man den termin verschlafen hat keinen grund als züchter nicht geschlossen zu beringen.

    auch wird es vorkommen daß deine vögel mal in dritte hände weitergegeben werden und schon stehn die wieder vor einem problem mit dem alter oder überhaupt den namen des züchters rauszubekommen usw.
    es ist eben ein fass ohne boden, und wie schon von anderen erwähnt es wird zuviel unfug mit den offenen ringen gemacht, deshalb ist man als züchter schon mal von allen eventualitäten befreit wenn man geschlossen beringt.
    und schon dies ist einer der wichtigsten gründe denke ich.

    also denk mal drüber nach.

    die entscheidung liegt immer bei dir, und mir ist es auch egal was du machst meine meinung kennst du.

    lg meo
     
  6. maxima

    maxima Guest

    @bonnie

    bist du dir sicher daß der ring mit der 05 drauf ein offener ring ist der eine kerbe hat.
    ich kenne keine offenen ringe mit jahreszahlen, wäre mir neu.

    aber daß ein züchter nicht mehrere verschiedene ringe haben darf ist nicht war.
    ich kann mir offene ringe vom zzf bestellen, dann geschlosssene ringe von der az und vom dkb und vom bna

    das ist alles legal, wer z.B. auf gewissen ausstellungen ausstellen will wo ringe des anderen verbandes nicht anerkannt werden der muß dann mehrere ringsorten bestellen.

    außerdem ist ja nicht sicher ob der züchter oder der vermittler der vögel die vögel nicht selbst von verschiedenen züchtern oder händlern gekauft hat.
    da ist alles möglich.
    ich würde es einfach damit belassen und jedem abraten dort weiterhin vögel zu kaufen.

    lg meo
     
  7. #26 Tina Einbrodt, 20. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Meo, das ist mal ein wahres Wort. Es damit zu belassen und in Zukunft die Zooläden mit Vorsicht zu genießen.
    @ Bonnie, was oder wem nützt der ganze Ärger? Freu Dich an Deinen Vögeln. Man kann echt hier im Forum nur immer wieder darauf hinweisen, das gerade Leute die zum ersten mal mit Vögeln zu tun haben sich NICHT auf das verlassen was die Verkäufer sagen. Leider ist das in der Regel ja so, bei mir wars ja nicht anders. Man rennt zum Zoogeschäft. Die hören sich da ja auch wirklich kompetent an, steckt nur leider nichts dahinter. Nicht immer, aber immer öfter.:zwinker: Hab mir überlegt, man sollte mal später noch mal hingehen und so tun als wüßte man nicht bescheid. Dann haßt Du sie auf frischer Tat erwischt.:+klugsche
    Na ja in diesem Sinne, wünsche ich dir viel Spaß mit deinen Nymphies. Sie haben ja keine Schuld, sind wahrscheinlich schon genug rumgereist.
     
  8. #27 Gerlinde Schmuc, 20. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo,

    ich würde auch immer den Züchter empfehlen.
    Ein prägnanter Grund ist für mich die Nachvollziehbarkeit des Alters.
    Wer Zuchtvögel für eine Voli sucht, ist mit älteren Tieren gut beraten.

    Aber mal ehrlich - der Wohnungshalter möchte einen zahmen Vogel hegen und pflegen.
    Nur muss man sagen, nicht alle haben das Händchen fürs zähmen. Gerade als Anfäger.
    Und alle Literatur ist erst mal nur Theorie.
    Dies betrifft besonders Kinder. Die Enttäuschung ist dann groß. Ein junger Vogel wird halt schneller zahm.
    Unglücklich sind nachher die Nymphen - wenns denn 2 sind. Und sicher neigt der Mensch eher dazu, etwas zu verwöhnen, das einen gewissen Kontakt zu ihm pflegt.
    Sorry, wenn ich das so offen sage - aber wir Menschen haben schon so unsere Schwächen. Ich behandele alle meine Vögel mit gleicher Sorgfalt und doch habe ich auch so meine Favoriten...Und da wird automatisch auch schon mal 1 x mehr nachgeguckt.

    Übrigens - was ist ein Standardnymphensittich??????? Bzw. was ist denn bei den Nysis Standard?

    LG Linda
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. skunz

    skunz Guest

    Keine Panik, ich bin noch da! s-lol

    @bonnie-rico: angenommen ;)

    @meo: Artikel sind fertig :bier: Letzter geht gleich zu Otto , Barbara meint "...sind richtig gut geworden" ..... für alle Unbeteiligten .... ist es wohl schwer zu verstehen aber vielleicht interessiert Euch dies hier!

    Gruß

    Stefan
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das ist ähnlich wie bei den Wellensittichen. Ein Standart ist ein größerer mit besonderen Merkmalen gezüchteter Vogel für Ausstellungen. Wnn Du den Link von Stefan folgst kommst Du zu der HP eines Standartzüchters oder einfach auf Maximas HP klicken.
     
Thema: Frage zur Beringung von Nymphensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ring beim vogel zu eng

    ,
  2. Nymphensittiche jahresringe schwarz

    ,
  3. nymphensittich ring alter lesen

    ,
  4. beringung von nymphensittichem,
  5. nymphensittich ring zu klein,
  6. ringe für nymphensittiche,
  7. bis wann nymphen beringen,
  8. beringung nymphensittiche,
  9. nymphensittich ringnummer